DAX+0,06 % EUR/USD+0,19 % Gold+0,13 % Öl (Brent)+0,38 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 11.07.2016 (Seite 22)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
13.079,22
10:11:35
Xetra
+0,01 %
+1,50 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 52.807.417 von R32 am 11.07.16 16:27:48
Zitat von R32:
Zitat von crackz: Stückchen für Stückchen weiter hoch.


Und dasselbe wieder runter - Wie langweilig :D


aber nur kurz runter - 600 P. fehlen noch zu 1000 .
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.807.438 von bemaja am 11.07.16 16:31:19
Zitat von bemaja:
Zitat von R32: ...

Und dasselbe wieder runter - Wie langweilig :D


aber nur kurz runter - 600 P. fehlen noch zu 1000 .

82 long
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.807.438 von bemaja am 11.07.16 16:31:19
Zitat von bemaja:
Zitat von R32: ...

Und dasselbe wieder runter - Wie langweilig :D


aber nur kurz runter - 600 P. fehlen noch zu 1000 .


Es ist noch nicht 17.30 da wird sowieso hochgezogen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.807.390 von EnergyRevolution am 11.07.16 16:25:24Zwischen dem Punkt einer gefährlichen Bank aufgrund der "too big to fail" Problematik und der sich daraus ergebenden "too connected to fail" Problematik und einem akuten Defaultrisiko sollte dennoch unterschieden werden.
Auch wenn die Credit Spreads der DB höher als die der meisten anderen Großbanken sind, sehe ich derzeit keine Gefahr eines akuten Defaults. Oder hat da jemand andere Daten zur Hand?
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.807.438 von bemaja am 11.07.16 16:31:19
Zitat von bemaja:
Zitat von R32: ...

Und dasselbe wieder runter - Wie langweilig :D


aber nur kurz runter - 600 P. fehlen noch zu 1000 .
Wann kannlt es jetzt endlich über 9800 ... Der FTSE geht jede Runde höher.
am 29 Juli werden die Ergebnisse des EU Banken Stresstest's bekanntgegeben- bis dahin haben italienische Banken keine Hilfe von der EU zu erwarten, das bedeutet dann wohl weitere hohe Volatilität in den nächsten 18 Tagen

11.07.16, 15:58
Schäuble: Zu italienischen Banken Stresstest-Ergebnis abwarten

BERLIN (Dow Jones)--Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will erst über die Finanzlage italienischer Banken diskutieren, wenn die Ergebnisse eines Stresstests der Institute bekannt sind.

Die Resultate des von der Europäischen Bankenaufsicht durchgeführten Tests werde man in der zweiten Hälfte des Monats bekommen, sagte Schäuble bei seinem Eintreffen zu einer Sitzung der Euro-Finanzminister in Brüssel. "Bevor wir die Ergebnisse haben, verbieten sich Spekulationen," betonte der deutsche Finanzminister.

Das Regelwerk der entsprechenden EU-Richtlinie biete "genügend Möglichkeiten", um angemessen auf Probleme zu reagieren. An die Regeln müsse man sich allerdings halten. "Aber zunächst ist das Wichtigste, dass wir die Ergebnisse des Stresstests kennen," bekräftigte Schäuble. Debatten seien deswegen verfrüht.

Schäuble erwartete nicht, dass Italien bei den Sitzungen der europäischen Finanzminister am Montag und Dienstag eine Ausnahme von den "Bail-In-"Regeln für italienische Banken erbitten werde, ohne das Resultat des Stresstests zu kennen. "Das kann ich mir nicht vorstellen," sagte er. Dass es in Italien "hohe non performing loans" gebe, sei nicht neu.

Italien nicht auf der Brüsseler Tagesordnung

das wird Renzi bestimmt nicht gefallen
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.807.486 von crackz am 11.07.16 16:38:249.800 vielleicht das TH für heute ? :O
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.807.486 von crackz am 11.07.16 16:38:24
Bearish Engulfing im Stundenchart ... denke nicht das es erfolgreich bekämpft wird ... sollte wohl heute noch 9600 machen ?

Zitat von crackz: Wann kannlt es jetzt endlich über 9800 ... Der FTSE geht jede Runde höher.
Beim Dax gibt es ja noch viel zu tun, wenn die großen Brüder in USA schon ATHs vorlegen... aber jetzt mal 2 Wochen lang jeden Tag 2-3% hoch, dann hat er es auch geschafft... :laugh:

:rolleyes:
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben