DAX-2,88 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,68 % Öl (Brent)-3,72 %

Leclanché



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

...da der bisherige Thread: Leclanché - Schweizer Li-Ionen Produzent nicht mit der WKN verlinkt ist, setze ich hier nochmal neu auf;

finde beeindruckend, wie sie trotz immer neuer Katastrophenzahlen doch dauernd weiteres Geld auftreiben können.

Da inzwischen auch in Dtld. handelbar, habe ich heute meine ersten Ansichtsstücke gekauft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.906.387 von R-BgO am 25.07.16 10:02:58Ich habe auch gekauft. NiNa Europa danke
Leclanché gibt Umsatzprognose für 2017 bekannt und informiert über Finanzierungsituation

YVERDON LES BAINS, Schweiz, 26. Oktober 2016:


Leclanché SA, der weltweit führende und vertikal integrierte Anbieter von batteriebetriebenen Energiespeicherlösungen, kündigte heute - im Anschluss an die jüngste Unternehmenspräsentation (unter folgendem Link http://www.leclanche.com/investor-relations/financial-report… der Internetseite abrufbar) - einen Zwischenstand über die Pläne zur Erreichung der gesteckten Umsatzwachstumsziele im Jahr 2017 an:

- Dank der starken Entwicklungsdynamik, verfügt das Unternehmen über einen geplanten Auftragsbestand in Höhe von 85 MWh in 2017, was einem Umsatzwachstum von über 75% entspricht.

- Dieses Wachstum wird von sechs Vertragsprojekten und einem Auftragsvolumen in Höhe von 85 MWh gestützt. Das aktuelle Verhandlungsportfolio beläuft sich auf weitere 300 MWh, 50 MWh davon mit zusätzlichem Auftragspotenzial für 2017 und für 2018.

- Das Management ist überzeugt, dass im Segment elektrische Busse weiterhin wesentliche Chancen bestehen und bis Ende 2017 entsprechender Umsatz generiert wird.

- Das Unternehmen erwartet positiven EBITDA ab einem Produktionsvolumen von über 100 MWh: Dieses soll derzeit im Laufe 2018 oder früher erreicht werden, da sich das Unternehmen weiterhin auf eine Verbesserung der Gewinnmargen durch eine Steigerung der Produktivität und des Umsatzvolumens fokussiert.

- Der Aufsichtsrat von Leclanché Board beschließt umfassendes Programm, um die Finanzierung des laufenden Geschäftsplan zu unterstützen: Diese Finanzierung ist eine Kombination aus Projektfinanzierung, Unternehmensanleihen, Lizenzeinnahmen aus Intellectual Property Rights aus Partnerschaften in vorgelagerten Produktionsstufen und Eigenkapital.

Um ihre Ziele für die Finanzierung des Wachstums erreichen zu können, hat das Unternehmen kürzlich eine Finanzierung eines Projektes in Nordamerika durch Swiss Green Electricity Management Group (SGEM) abgesichert. SGEM ist ein unabhängiger Eigentümer und Betreiber von Energiespeichervermögen. Weitere Verhandlungen über eine sehr bedeutende Finanzierungspartnerschaft werden zurzeit geführt, um zusätzliches Kapital ohne Rückgriffsanspruch zu ermöglichen. Diese Finanzierung ergänzt sich mit der im August 2016 angekündigten Privatplatzierung von Kapital in Höhe von 11,1 Mio CHF, in Folge welcher neue institutionelle Investoren eingestiegen sind, einschließlich Baring Asset Management Limited, Herald Investment Trust Plc, KBI Global Investors Ltd (vormals Kleinwort Benson Investors) und Shamir Capital sowie weitere Investitionen und Darlehenswandlung durch die bestehenden Aktionäre ACE & Cie, Bright Cap SICAV SA, Jade Crest Limited und Recharge A/S getätigt wurden.

Des Weiteren diskutiert das Unternehmen aktuell über die Möglichkeit eines strategischen Joint-Venture in Asien, welches auch eine eventuelle Lizenzvereinbarung über Intellectual Property Rights beinhaltet.

Um ihr Finanzierungsprogramm umfassend umsetzen zu können, erweitert das Unternehmen das Aufgabenfeld ihres Finanzberaters Alexa Capital LLP, einschließlich der Schuldenfinanzierung für Projekte und Unternehmen, die von der Investmentbank Canaccord Genuity strukturiert wird, welche den Zugang zu öffentlichen Aufträgen eröffnet, um den Finanzierungsbedarf des Unternehmens zu unterstützen.

Anil Srivastava, CEO von Leclanché SA, erklärt: "Unseren Wachstumsplänen sehen weiterhin mit Zuversicht entgegen, da unsere globalen Energiespeicherlösungen bei unseren Kunden sehr gut ankommen. Wir konzentrieren uns ferner darauf, unsere Kapitalstruktur zu optimieren, um unser Wachstum zu unterstützen, unter anderem durch die Finanzierung von Projekten und Schulden, mit dem Ziel die Rentabilität unseres Kapitals im Zuge unseres Wachstums zu verbessern."

Die Wachstumsziele sind an eine Vielzahl an Faktoren gebunden, einschließlich der Belieferung der Logistikkette des Unternehmens (Zelle und Module, einschließlich von Drittanbietern) und der Finanzierungssicherung des Wachstumsplans, welcher von der Kombination aus Schulden- und Projektfinanzierung, möglichen Techniklizenzgebühren und falls erforderlich, Eigenkapital abhängig ist. Das Unternehmen legt ihren Fokus weiterhin auf Kapitalrentabilität und auf die Begrenzung der Verwässerung der Anteile unserer Aktionäre durch die Wachstumsfinanzierung.
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR. ---------------------------------------------------------------------------

Leclanché und Narada Power gehen weltweite strategische Allianz ein

- Leclanché lizensiert seine Lithium-Ionen Technologie für den an der Börse Shenzen notierten Batterie-Marktführer Narada Power

- Narada wird eine strategische Investition in Leclanché tätigen

- Gemeinsame Produktion in China zur Erreichung von Skaleneffekten und Senkung der Produktionskosten



YVERDON LES BAINS, SCHWEIZ Und HANGZHOU, CHINA, 21st November 2016:

Leclanché SA, der weltweit führende und vertikal integrierte Anbieter von batteriebetriebenen Energiespeicherlösungen und Zhejiang Narada Power Source Co Ltd, der weltweit führende Batterie- Hersteller, haben heute eine strategische Partnerschaft zur Produktion und Entwicklung von Lithium-Ionen Technologie sowohl für den chinesischen als auch für den Weltmarkt bekannt gegeben.

- Leclanché wird Narada beim Technologietransfer unterstützen, mit dem Ziel, eine kostengünstige, bedarfsgerechte Produktion der Leclanché Zellen zu erreichen. Dies umfasst beide Zelltypen, deren Rechte die Leclanché SA besitzt, sowohl die hochzyklenfesten Lithium- Titanat- Zellen als auch die Lithium Graphit- NMC Zellen.

- Narada wird beide Zelltypen in seinen Produktionsstätten in Hangzhou in China produzieren, einschließlich eines neuen Produktionsstandorts mit einer Kapazität von 2.5 GWh, der 2017 in Betrieb genommen werden soll.
Diese Fertigungskapazitäten werden zusätzlich zu den vorhandenen Standorten in Willstätt (Deutschland) und Yverdon-les-Bains, (Schweiz) aufgebaut und ermöglichen somit eine bedarfsgerechte, wettbewerbsfähige Produktion.
Damit können bestmögliche Preise für den Weltmarkt angeboten werden, um den Bedürfnissen der zahlreichen Anwendungen in den Bereichen Stationäre Stromspeicher, Inselnetze und Elektrofahrzeugen sowie für kommerzielle und industrielle Projekte gerecht zu werden.

- Mit der Lithium-Titanat-Technologie, Ihrer Schnell-Ladefähigkeit und hoher Zyklenzahl, wird diese Partnerschaft den Marktanteil für seine Produkte für Elektrobusse in China auf signifikante Weise erhöhen. Der chinesische Markt für Elektrobusse ist der größte der Welt (laut einer Navigant Studie, wird dieser auf 4 Mrd. $ geschätzt).

- Narada wird sich am Kapital von Leclanché beteiligen, zusätzlich zur Lizenzierung für den Technologietransfer.


Anil Srivastava, CEO von Leclanché SA, erkärt: "Dank dieser bahnbrechenden Allianz, steigen Leclanché und Narada zu Weltmarktführern auf. Diese Allianz wird über das größte Spektrum an Batterietechnologien und über die am breitesten aufgestellte Expertise im Bereich von Systemintegrationen verfügen.

Dementsprechend wird sie eine breite, wettbewerbsfähige Palette an Energiespeicherlösungen für Anwendungen in den Bereichen Stationäre Stromspeicher, Inselnetze, Transport sowie für kommerzielle und industrielle Anwendungen anbieten." Bo Chen, President von Narada, sagt: "Wir sind überzeugt, dass die G/NMC und LTO-Technologien von Leclanché sehr fortschrittlich sind. Durch unsere Zusammenarbeit können wir unsere technologische Leistungsfähigkeit für die Weltmärkte stärken.

Diese Allianz ist die Grundlage, um unseren Marktanteil in wachstumsstarken Sektoren - einschließlich Elektrofahrzeuge, die Integration von erneuerbaren Energien und Telekommunikation auszubauen. Mit unserer Beteiligung am Kapital von Leclanché wird Leclanché ein strategischer Partner für den Aufbau von Komplettsystemen von Narada. Leclanché ist gut aufgestellt, um uns dabei zu unterstützen und integrierte Energiespeicherlösungen weltweit anbieten zu können.

Ich bin überzeugt, dass diese Partnerschaft Wachstum ermöglicht, um auf den Weltmärkten marktführend zu werden." Vertragliche Einzelheiten werden nicht vor der definitiven Ausführung der Vereinbarungen - voraussichtlich um den 31. Dezember 2016 - bekannt gegeben. Alexa Capital LLP fungiert bei dieser Transaktion als Berater von Leclanché.
Leclanché erhält ISO 14001:2015 Umweltzertifizierung für firmeneigenes, umweltfreundliches Herstellungsverfahren.

01.12.2016 / 06:45 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.

Leclanché erhält ISO 14001:2015 Umweltzertifizierung für firmeneigenes, umweltfreundliches Herstellungsverfahren.

YVERDON LES BAINS, Schweiz, 1. Dezember 2016: Leclanché SA, der weltweit führende und vertikal integrierte Anbieter von batteriebetriebenen Energiespeicherlösungen, gibt heute bekannt, dass es von der SQS (Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme) ISO 14001: 2015 zertifiziert wurde. Diese Zertifizierung zeugt vom Engagement von Leclanché beim Umweltmanagement einschließlich seiner Fertigungsprozesse.

- Leclanché ist der erste und einzig weltweit agierende Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien mit einem wasserbasierten Zellherstellungsprozess.

Dies steht im Gegensatz zu typischen Lithium- Ionen-Herstellungsverfahren, die chemische Lösungsmittel für industrielle Beschichtungen verwenden, welche anschließend recycelt oder verbrannt werden müssen. - Dem Umweltschutz wird in jeder Phase des Produktlebenszyklus des Unternehmens hohe Priorität eingeräumt...............

NiNa Paris
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.906.387 von R-BgO am 25.07.16 10:02:58Wundere mich auch schon jahrelang, wie die immer wieder neues Geld auftreiben können. Aber die neusten Erfolge in den letzten Monaten (speziell in den letzten Wochen), zeigen hier wohl das riesige Potential. Finde die Firma leider nicht sehr günstig, aber dafür umso spannender. Bleibt auf jeden Fall auf meiner Beobachtungsliste:-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.820.201 von SmallCapTrade am 02.12.16 23:22:45Die Firma hat zuletzt eine Lizenz mit China gemacht, welche die Produktionskosten reduzieren wird. Die Produktion in Deutschland wird als Versuchshersteller weiterhin betrieben, damit beim weltweiten Verkaufsplan dieser Elektrospeicher überall eingesetzt werden kann.

Man spricht von 10x -Volumen in Kürze.

Der Eiertanz ist gemacht und auch abgeschlossen. Jetzt folgt die Realität. NiNa
http://www.fuw.ch/schweizer-unternehmen/leclanche/ Wer von den beiden erreicht wohl das Wasser zuerst. NiNa oder andere Firmen, die schon 10 Jahre eine Lösung suchen?

Das mit China verzögert sich noch etwas. Ab 100 Mio. liegt die Firma im Break-Even. Das Management ist weiterhin zuversichtlich, dass sie ab 2018 ganz sicher die Gewinnschwelle erreicht. Ich habe schon sehr lange auf einen Bilanzerfolg geglaubt und wurde eigentlich noch nie enttäuscht. Das Problem stellt sich in den Verkaufszahlen, die weltweit als Prognose für nachweisbare Erfolge gilt.

Anleger haben eine Chance jetzt, mit 10% aus ihrem Portfolio Leclanche zu kaufen. Sobald der Vertrag mit China zu greifen beginnt, beginnen auch die Gewinne und die Dividenden. NiNa


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben