DAX+1,12 % EUR/USD-0,24 % Gold+0,49 % Öl (Brent)-2,16 %

Die 1 Million Euro Herausforderung im Echtgeld-Trading - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Thread closed
Nachdem das Projekt beendet ist und der Threadersteller sich zurückgezogen hat, schließe ich diesen nun.

Wir würden uns freuen wenn die Diskussion in einem neuen Thread fortgesetzt werden würde!

Mit freundlichen Grüßen

MODernist
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.460.613 von AGTrader am 04.08.17 17:04:31
Zitat von AGTrader:
Zitat von bomike: ...

Unabhängig mal davon, das es ziemlich Mies ist auf Kosten von Mario hier sich profilieren zu wollen.
Nur Gelaber... keine Fakten... Und sorry.. wenn jemand meint, man macht hier mal 150-200% im Jahr...
sollte mehr kommen als Exelgesülze... Letztendlich bleibt immer ein Fakt übrig.. Keine Beweise.
Das ist immer das Endergebnis... Nur Blub Blub und ab und zu mal Bla Bla


;)



Antwort auf Beitrag Nr.: 55.460.571 von bomike am 04.08.17 16:59:56
Zitat von bomike:
Zitat von AGTrader: ...

Da mußt du dich an Abendkasse wenden, die läßt jeden in ihr Konto schauen und postet dann noch wo sie ungefähr wohnt. Und wie reich sie ist. Muß man das unbedingt machen? :keks:


Unabhängig mal davon, das es ziemlich Mies ist auf Kosten von Mario hier sich profilieren zu wollen.
Nur Gelaber... keine Fakten... Und sorry.. wenn jemand meint, man macht hier mal 150-200% im Jahr...
sollte mehr kommen als Exelgesülze... Letztendlich bleibt immer ein Fakt übrig.. Keine Beweise.
Das ist immer das Endergebnis... Nur Blub Blub und ab und zu mal Bla Bla


;)

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.460.502 von AGTrader am 04.08.17 16:51:04
Zitat von AGTrader:
Zitat von bomike: Von den 2.000 Posts. wäre doch klasse, wenn ein einziger das ganze verifiziert... :)


Da mußt du dich an Abendkasse wenden, die läßt jeden in ihr Konto schauen und postet dann noch wo sie ungefähr wohnt. Und wie reich sie ist. Muß man das unbedingt machen? :keks:


Unabhängig mal davon, das es ziemlich Mies ist auf Kosten von Mario hier sich profilieren zu wollen.
Nur Gelaber... keine Fakten... Und sorry.. wenn jemand meint, man macht hier mal 150-200% im Jahr...
sollte mehr kommen als Exelgesülze... Letztendlich bleibt immer ein Fakt übrig.. Keine Beweise.
Das ist immer das Endergebnis... Nur Blub Blub und ab und zu mal Bla Bla
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.460.352 von bomike am 04.08.17 16:35:03
Zitat von bomike: Von den 2.000 Posts. wäre doch klasse, wenn ein einziger das ganze verifiziert... :)


Da mußt du dich an Abendkasse wenden, die läßt jeden in ihr Konto schauen und postet dann noch wo sie ungefähr wohnt. Und wie reich sie ist. Muß man das unbedingt machen? :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.460.352 von bomike am 04.08.17 16:35:03du willst ihm doch nur was aus dem ärmel leiern, was du selber nicht in der lage bist zu geben.....:kiss:

und wenn er es doch tut ist es nicht " verified"genug

:laugh:
Von den 2.000 Posts. wäre doch klasse, wenn ein einziger das ganze verifiziert... :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.459.362 von RippchemitKraut am 04.08.17 14:34:28
Zitat von RippchemitKraut: etwas näher:

und abgeholt worden:

wünsche Allen ein schönes Wochenende!


@RippchemitKraut

Warum nicht so? Oder bist du dann vormittags raus?

@whitething
@bomike
@Gerhard_Mueller

...täuscht euch bloß mal nicht in den Performancefähigkeitn von RippchemitKraut. :look:
Das ist einer der wenigen die es hier draufhaben. Hat doch schon jede Menge an Livetrades gepostet in der Vergangenheit, ihr seid aber anscheinend zu faul mal die vielen Post durchzulesen um euch den richtigen Eindruck zu machen. :eek:

Könntet ihr was von lernen. :)

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.459.929 von AGTrader am 04.08.17 15:47:47
Zitat von AGTrader:
Zitat von whitething: ...

also da hat bomike recht, das doch kacke hier, mache doch einen threat auf, und schaue noch wo leute viel diskutieren und störe die dann, um aufmerksamkeit zu bekommen. wenn du gut bist schauen schon viele nach, ansonsten musste eben bissel von arbeitsamt dein hauptberufliches traden aufstocken.

viel lauthals rumposaunen war bisher eigentlich immer ein gutes anzeichen für extremstes versagen, und das sehr schnell. mach doch einfach ein konto auf (real) mit kleiner menge (oder demokonto und lass alles weg was dann im realkonto nicht ging, wie straddle vor news, in news mit keiner slippage traden , arbitrage,....) , und gib leuten investor passwort und mach deine trades rein. dann in deinem threat kannste die charts dazu zeigen. so nur mit charts sagt doch null aus. wertloser kram.

du musst dir einfach erstmal logisch überlegen wie man was rüberbringt, bist doch hauptberuflich trader, erst denken, dann handeln, nicht andersrum. sonst sehe ich für dein traden auch schwarz.


@whitething
@bomike

Ihr beiden fehlt hier noch;)



Immerhin performen sie... und labern nicht :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.915 von whitething am 04.08.17 13:39:10
Zitat von whitething:
Zitat von bomike: ...

Mario hat hier nicht nur einstecken müssen, sondern hat auch harte Kritik bekommen. (auch von mir)
und als er am Boden lag, haben viele noch richtig nachgetreten.

Aber was Du machst ist nicht nur unverschämt sondern wirklich respektlos, weil Du deine Theorie Charts noch in seinen Thread postest und hier auf Held machst. Mach deinen eigenen Thread auf und beglücke die Leute mit Deinen Theorien.

Oder hab die Eier und poste alles, so wie es Mario getan hat.


also da hat bomike recht, das doch kacke hier, mache doch einen threat auf, und schaue noch wo leute viel diskutieren und störe die dann, um aufmerksamkeit zu bekommen. wenn du gut bist schauen schon viele nach, ansonsten musste eben bissel von arbeitsamt dein hauptberufliches traden aufstocken.

viel lauthals rumposaunen war bisher eigentlich immer ein gutes anzeichen für extremstes versagen, und das sehr schnell. mach doch einfach ein konto auf (real) mit kleiner menge (oder demokonto und lass alles weg was dann im realkonto nicht ging, wie straddle vor news, in news mit keiner slippage traden , arbitrage,....) , und gib leuten investor passwort und mach deine trades rein. dann in deinem threat kannste die charts dazu zeigen. so nur mit charts sagt doch null aus. wertloser kram.

du musst dir einfach erstmal logisch überlegen wie man was rüberbringt, bist doch hauptberuflich trader, erst denken, dann handeln, nicht andersrum. sonst sehe ich für dein traden auch schwarz.


@whitething
@bomike

Ihr beiden fehlt hier noch;)

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.459.473 von RippchemitKraut am 04.08.17 14:50:24
Zitat von RippchemitKraut: kannst das ja auf deine Tradingverhalten anpassen:


haha - man kann in eine Excel Tabelle natürlich jede Form von Zahlen reintickern :D

Du selber machst ja Trades mit CRV 0.25:1 wie Dein Gap Trade, also brauchst Du eine grössere Trefferquote.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.459.041 von Pivottrader am 04.08.17 13:58:05kannst das ja auf deine Tradingverhalten anpassen:
etwas näher:

und abgeholt worden:

wünsche Allen ein schönes Wochenende!
Du kannst nämlich nicht sagen das er nur 500,- Netto erzielen muß. Denn 40% der Trades gehen de facto in die Hose (60/40 ist die einzige realistische Zahl hier) und diese 40% der einzelnen Verlustrades, muß ein entsprechender Gewinn pro Trade gegenüber stehen.Und dieser Gewinntrade muß täglich ca. 50 bzw. 80 Punkte holen... Achtung, es stehen ja nur 500 Trades zur Verfügung...
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.459.041 von Pivottrader am 04.08.17 13:58:05
Zitat von Pivottrader: theoretisch ist das schon richtig, nur in der Praxis mMn nicht umsetzbar.

300x1.500€=450.000€ Gewinn

200x1.000€=200.000€ Verlust

Summe=250.000 Gewinn

ich würde aber nie 1% pro Trade riskieren. Ist mir viel zu viel für intraday-Handel.


Theoretisch zwar richtig, aber praktisch müßte folgendes Ereignis eintreten:
Ca 2 Trades am Tag das ganze 1 Jahr lang (wären die 500 Trades)
Nicht ganz 1 Trade verliert am Tag (40%) und 1 Trade gewinnt am Tag.

Der Verlierer Trade kostet ca. 1.000,- Euro. Der Gewinner Trade müßte dann aber ca. 1.500,- Euro erzielen. Er müßte also jeden Tag (Jeden Tag) ein ganzes Jahr lang, einen Trade immer mit 60 Punkten Gewinn abschließen. Wegen 60/40 % ungefähr 50 Punkte.

De Facto also jeden Tag einen Trade machen der 50 Punkte erzielt... (das ist dann die Praxis) und das jeden Tag für ein ganzes Jahr.

Um eine Performance von 400.000 zu erzielen, müßte er pro Gewinntrade ca. 80 Punkte mit einem Trade rausholen... Das jeden Tag ein ganzes Jahr... absurd :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.834 von bomike am 04.08.17 13:29:59theoretisch ist das schon richtig, nur in der Praxis mMn nicht umsetzbar.

300x1.500€=450.000€ Gewinn

200x1.000€=200.000€ Verlust

Summe=250.000 Gewinn

ich würde aber nie 1% pro Trade riskieren. Ist mir viel zu viel für intraday-Handel.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.915 von whitething am 04.08.17 13:39:10
zusatz
also mein text war an "RippchemitKraut", falls das vielleicht schwer rüberkam.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.663 von bomike am 04.08.17 13:08:10
Zitat von bomike:
Zitat von RippchemitKraut: wie gut das ich Dich ausgeblendet habe, Du kannst immer noch nicht lesen!
Ich mache es Hauptberuflich..............


Mario hat hier nicht nur einstecken müssen, sondern hat auch harte Kritik bekommen. (auch von mir)
und als er am Boden lag, haben viele noch richtig nachgetreten.

Aber was Du machst ist nicht nur unverschämt sondern wirklich respektlos, weil Du deine Theorie Charts noch in seinen Thread postest und hier auf Held machst. Mach deinen eigenen Thread auf und beglücke die Leute mit Deinen Theorien.

Oder hab die Eier und poste alles, so wie es Mario getan hat.


also da hat bomike recht, das doch kacke hier, mache doch einen threat auf, und schaue noch wo leute viel diskutieren und störe die dann, um aufmerksamkeit zu bekommen. wenn du gut bist schauen schon viele nach, ansonsten musste eben bissel von arbeitsamt dein hauptberufliches traden aufstocken.

viel lauthals rumposaunen war bisher eigentlich immer ein gutes anzeichen für extremstes versagen, und das sehr schnell. mach doch einfach ein konto auf (real) mit kleiner menge (oder demokonto und lass alles weg was dann im realkonto nicht ging, wie straddle vor news, in news mit keiner slippage traden , arbitrage,....) , und gib leuten investor passwort und mach deine trades rein. dann in deinem threat kannste die charts dazu zeigen. so nur mit charts sagt doch null aus. wertloser kram.

du musst dir einfach erstmal logisch überlegen wie man was rüberbringt, bist doch hauptberuflich trader, erst denken, dann handeln, nicht andersrum. sonst sehe ich für dein traden auch schwarz.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.777 von Pivottrader am 04.08.17 13:22:49
Zitat von Pivottrader: also für dich sind 250%-400% p.a. realistische Ziele.

wer solche Zahlen hier raushaut, der soll das auch bitte mit einem Kontauszug verifizieren.


Der labert nur... alles Theorie... Das funktioniert ja nicht mal theoretisch... (achtung nicht mal theoretisch)... 500 Trades = 250.000 Gewinn bei einen CRV von 1.5 und Max. Risiko von 1.000,- Euro und einer Trefferquote von 60%...

Wie hoch muß dann der einzelne Durchschnittstrade Gewinn errzielen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.717 von RippchemitKraut am 04.08.17 13:15:19also für dich sind 250%-400% p.a. realistische Ziele.

wer solche Zahlen hier raushaut, der soll das auch bitte mit einem Kontauszug verifizieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.669 von Pivottrader am 04.08.17 13:09:26hängt von ein paar Faktoren ab, aber hier mal so in etwa:

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.606 von RippchemitKraut am 04.08.17 13:02:23welche Jahresperformance ist für dich realistisch mit einem 100k€-Konto?
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.606 von RippchemitKraut am 04.08.17 13:02:23
Zitat von RippchemitKraut: wie gut das ich Dich ausgeblendet habe, Du kannst immer noch nicht lesen!
Ich mache es Hauptberuflich..............


Mario hat hier nicht nur einstecken müssen, sondern hat auch harte Kritik bekommen. (auch von mir)
und als er am Boden lag, haben viele noch richtig nachgetreten.

Aber was Du machst ist nicht nur unverschämt sondern wirklich respektlos, weil Du deine Theorie Charts noch in seinen Thread postest und hier auf Held machst. Mach deinen eigenen Thread auf und beglücke die Leute mit Deinen Theorien.

Oder hab die Eier und poste alles, so wie es Mario getan hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.543 von bomike am 04.08.17 12:57:13wie gut das ich Dich ausgeblendet habe, Du kannst immer noch nicht lesen!
Ich mache es Hauptberuflich..............
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.471 von RippchemitKraut am 04.08.17 12:49:01
Zitat von RippchemitKraut: ein bißchen Ahnung von Charttechnik sollte der Händler schon haben, sonst bringen die schönsten Linien nichts....
Aber kannst ja mal ein paar von deinen Trades reinstellen, am besten Live so wie ich es ab und zu mal bringe, dann können wir die gerne mal durchgehen.


Wieso machst Du keine Thread mit Live Trading auf? Du hast ja Zeit ohne Ende...
Ich glaube Du bist ein reiner Theoretiker... Für mich persönlich sind solche Leute "Schaumschläger"
tausend Charts posten und im nachhinein erklären warum der Markt das gemacht hat, was er gemacht hat... Trades nur posten, wenn es einen gefällt oder gerade passt.

Wenn ich schon Deine theoretischen Abhandlungen lese, ist völlig klar, Du machst keine Gewinne.
Mario hat wenigstens Eier gezeigt... und das verdient Respekt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.402 von Spine am 04.08.17 12:40:35ein bißchen Ahnung von Charttechnik sollte der Händler schon haben, sonst bringen die schönsten Linien nichts....
Aber kannst ja mal ein paar von deinen Trades reinstellen, am besten Live so wie ich es ab und zu mal bringe, dann können wir die gerne mal durchgehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.099 von RippchemitKraut am 04.08.17 11:57:23
Zitat von RippchemitKraut: umgekehrt, je kleiner die Zeiteinheit umso weniger musst Du beachten.
Je größer die Zeiteinheit umso mehr musst Du beachten.
Hier mal 20er Tickchart, was für Scalper nimmst Du noch den Heikin Ashi, da reicht Dir eine Linie Rot für Short und Grün für Long:

Umso weniger Parameter umso besser, da musst Du ja schnell und wendig sein, wenn Du jedoch im Stunden- oder Tagschart agierst, werden ja auch die Fundamentaldaten immer wichtiger!

Hinterher sieht´s bekanntlich immer einfach aus und alle sind reiche Toptrader/Scalper.
Ich könnte dir in den Chart doppelt soviele Linien malen, die alle NICHT funktioniert haben, aber zum Zeitpunkt der Entstehung höchst plausibel aussahen.
Wenn es im Tickchart so einfach ist, warum funktioniert es dann nicht in allen Zeitrahmen <60 Minuten? Rot für Short und Grün für Long mit Heikin Ashi und dem Reichtum steht nichts mehr im Wege.


Zitat von RippchemitKraut: ach so, wegen Deiner tollen Verkaufstheorie:
Wenn Du am Wochenende Zeit hast, kannst Du ja mal in meine Beiträge rein gehen, da sind jetzt glaube ich über 2000, von denen sind sicherlich 500 für Dich interessant, so lange wie Du schon bei Wo angemeldet bist.
Alles umsonst!!!
Wenn für Dich einer Interessant ist kannst Du mir ja pro Interessanten Beitrag 1 obligatorischen Euro überweisen, das Geld spende ich dann an eine sinnvolle Organisation.
Musst Du aber nicht, steht ja eh für umme drinne..............

Danke, aber diese Tages-Trading-Chancen-Threads sprechen für sich. Alle 6 bis 12 Monate werden dort die Nicknames gegen neue ersetzt. Und das nicht, weil die Leute wegen des großen Erfolgs nicht mehr an Diskussionen teilnehmen. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.457.556 von Spine am 04.08.17 11:01:35ach so, wegen Deiner tollen Verkaufstheorie:
Wenn Du am Wochenende Zeit hast, kannst Du ja mal in meine Beiträge rein gehen, da sind jetzt glaube ich über 2000, von denen sind sicherlich 500 für Dich interessant, so lange wie Du schon bei Wo angemeldet bist.
Alles umsonst!!!
Wenn für Dich einer Interessant ist kannst Du mir ja pro Interessanten Beitrag 1 obligatorischen Euro überweisen, das Geld spende ich dann an eine sinnvolle Organisation.
Musst Du aber nicht, steht ja eh für umme drinne..............
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.457.556 von Spine am 04.08.17 11:01:35umgekehrt, je kleiner die Zeiteinheit umso weniger musst Du beachten.
Je größer die Zeiteinheit umso mehr musst Du beachten.
Hier mal 20er Tickchart, was für Scalper nimmst Du noch den Heikin Ashi, da reicht Dir eine Linie Rot für Short und Grün für Long:

Umso weniger Parameter umso besser, da musst Du ja schnell und wendig sein, wenn Du jedoch im Stunden- oder Tagschart agierst, werden ja auch die Fundamentaldaten immer wichtiger!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben