DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,36 %

Minuszinsen, es geht los: Strafzinsen voraus – Bald werden wir alle Geld verlieren! | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Für Sparer kommen die Strafzinsen rapide näher: Zuletzt hat Josef Paul, der Chef der kleinen Raiffeisenbank Gmund am Tegernsee angekündigt, ab September, von Kunden, die mehr als 100.000 Euro auf ihrem Giro- oder Tagesgeldkonto haben, einen Strafzins von 0,4 Prozent Zins zu verlangen.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Minuszinsen, es geht los: Strafzinsen voraus – Bald werden wir alle Geld verlieren!
wieso alle ? ich bin davon nicht betroffen, nur 99,9% der dümmlichen Masse ist davon betroffen.
Welcher Kleinsparer hat denn bitte 100.000€ auf dem Konto?
Laut Bankenverband ist das auch nicht geplant!
Was soll mit Verlaub diese Panikmache?
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.073.054 von Orientaler am 16.08.16 20:02:07Wo oder weshalb die Panikmache? Vielleicht, weil das erst der Anfang sein wird? Dann irgendwann Negativzinsen auf Guthaben über 50k, dann über 25k und dann auf einmal auf sämtliches Guthaben - einhergehend mit der völligen Abschaffung des Bargeldes. Und dann werden es auch nicht mehr nur 0,4% Minuszinsen sein, sondern - wie von vielen Fachleuten prognostiziert - 4 bis 5% Negativzinsen!

Diejenigen, die fragen, weshalb die Panikmache aufgrund der Abschaffung des 500ers, werden eines Tages auch zurückblickend wissen, dass dies der Beginn der Abschaffung des gesamten Bargeldes und der Beginn des Digitalgeldes mit der Ausbeutung über Negativzinsen war ...sowie etlichen weiteren negativen Erscheinungen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben