DAX+0,86 % EUR/USD-0,75 % Gold-0,07 % Öl (Brent)0,00 %

Barrick Gold -- Bullen-Thread (Seite 400)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Wie lange wohl noch der Barrick Kurs den steigenden Goldkurs auf $-Basis ignoriert?

Ich bin jedenfalls seit 2 Wochen wieder voll dabei!
Wenn Gold nicht wieder einbricht WIRD sich das in den nächsten Zahlen niederschlagen, das kann auch das unfähigste Management kaum verhindern.
Ich meine natürlich die Zahlen zum Q1/2018.
Von den anstehenden Zahlen zum Q4/2017 ist noch nicht viel zu erwarten, da ist eine Enttäuschung schon im Kurs eigepreist.
Barrick hat jetzt schon einen Nachholbedarf von über 40-50% (Siehe Performance Yamana). Einzig und allein wichtig ist ein bleibender Goildpreisanstieg.

Barrick ist mit > 5 Mio Unzen der größte Goldproduzent mit den niedrigsten Produktionskosten.
Barrick verdient also zur Zeit jeden Tag sehr viel Geld und die Kostenseite sollten sie allmählich mal im Griff haben.

2016 stand die Aktie schon über 22USD, bei einem Goldpreis von EUR 1360,00 und einer viel höheren Verschuldung. Da hat sie sich in einem dreiviertel Jahr fast vervierfacht!

Wenn der Goldpreis sich hält oder sogar gegen 1400 steigt, könnte Barrick im Sommer bei 25USD stehen.
Gleichzeitig kann die Eurostärke auch wieder an Boden verlieren. Ist sowieso verwunderlich, warum der EURO so stark ist, wenn man bedenkt, das die EZB in gigantischem Mass Staatsanleihen von hochverschuldeten Staaten gebunkert hat, die ihre Schulden nie wieder zurück zahlen werden. Das wird noch mächtig rumsen im Euroraum.

Wer also Sitzfleisch hat (Anlagehorizont 2 Jahre) , kann sich meines Erachtens nach in Ruhe zurücklehnen. Der Laden geht auf jeden Fall nicht Pleite. Da können die Aasgeier hier im Forum noch so lange kreisen....
Noch eine Überlegung:

Warum steigt der Goldpreis zur Zeit?

Meines Erachtens nach, ist vielen Akteuren an den Finanzmärkten klar, das es nicht ewig so weitergeht. Das Risiko eines Crashauslösers steigt jeden Tag. Allmählich fließt etwas von dem verdienten Geld also wieder in den sicheren Hafen Gold. Diese Tendenz kann zunehmen und je nach Ereignisen in 2018 noch deutlich an Fahrt gewinnen.

Gleichzeitig realisieren Kapitalanleger auch die Risiken der Kryptowährungen, die ja schon als das Gold der Zukunft gefeiert wurden.

Mal sehen, ob Gold eine dauerhafte Renaissance erlebt.
2016 hatte Barrick zwar eine höhere Verschuldung, aber auch viel mehr Minenoutput+Kupfergeschäft, das man erst im Verlauf 2016 teils weit unter Wert verramscht hat.
Das wird gerne mal übersehen; dies waren Folgen des Größenwahns des alten Managements das Barrick in 2015 aus der Sicht Einiger an den Rand des Kollaps geführt hat.

Außerdem hat Acacia in Tansania in 2016 für Barrick noch super geliefert ...

Wenigstens ist nun bis weit in die 2020er Jahre die Finazierung gesichert.

Sollte sich der Goldpreis halten oder gar noch steigen, wird ein Kursschub der Goldminenaktien auch an Barrick nicht vorbeigehen.
Wenn sich dann noch das eine oder andere Problem löst, wäre ein Rollentausch vom Under- zum Outperformer durchaus vorstellbar.
In der Vergangenheit kam es häufiger vor, daß Goldproduzenten zukünftige Produktionen vorab verkauft haben. Das war sinnvoll, wenn der Goldpreis gesunken ist. Bei steigenden Goldpreisen erwies sich das als Fehler. Wenn ich mich recht erinnere war auch Barrick an solchen Geschäften beteiligt. Und das dürfte auch die große Unbekannte bei der Bewertung großer Goldproduzenten sein.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.814.472 von RB57_3 am 24.01.18 16:24:2615,15$.....da geht der müllbude schon wieder die luft aus.......hab auch nix anderes erwartet.....da kann gold auf 1500$ steigen, da kommt die leiche nicht aus dem knick......und der starke euro frisst weiterhin die ganze performance auf......gold auf jahreshoch und hier 70cent über jahrestief......wer, wie oder wann soll etwas daran ändern.....beim nächsten goldrücksetzer gibts wieder ordentlich was auf die mütze.......tiefere tiefs ist barricks leitspruch
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.815.699 von demoli am 24.01.18 17:48:10Wieso bist du eigentlich in Barrick investiert?? Heulst jeden zweiten Tag herum, kann dir nur eine Psychologische Beratung empfehlen. Du nervst.....
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.816.020 von goldig01 am 24.01.18 18:07:47
. . . na ja, ein bisschen recht hat er ja.
Gold steigt nach positivem Dienstag nun auch Mittwoch stark an (fast 15 USD) auf neue Höchststände seit Sommer 2016 und Barrick performt gerade mal 9 - 11 Cent.

Das ist absolut schwach und deutet darauf hin, dass wir evtl. sogar noch ins Minus drehen.

Die Amis schaffen das noch, wetten? :mad:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.816.962 von hebsche am 24.01.18 19:26:17Diese Aktie ist Schrott, das Unternehmen schwerfällig. Jämmerlich...
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben