DAX+0,90 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

CFD Broker - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Das Video wurde sicher schonmal gepostet........


Man kann nur jedem Anfänger raten, sich über die Machenschaften der Branche zu informieren ;-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.270.903 von bomike am 05.07.17 22:47:07Hier auf wallstreet online hat GKFX auch eine gute Position. Ich kann ihren Hass, wenn Sie keine negativen Erfahrungen gemacht haben, nicht verstehen. Würde ich Besitzer der Vergleichsseiten www.cfdbrokeranalyse.de, www.brokerdeal.de oder www.brokervergleich.net sein würde ich durch eine derartige Werbung sicherlich keine Kunden gewinnen kunden. Ich preise keine Vergleichsseite an sondern teile lediglich, die die ich genutzt habe. Und ich werde sie aufgrund Ihrer Vorteile wiedernutzen (Rabatte/Gutschriften etc.) Oder kennen Sie eine bessere Möglichkeit?
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.270.888 von TradingFan17 am 05.07.17 22:44:06
Zitat von TradingFan17: Ich promote nicht GKFX. Ich habe dort ein Konto und bin zufrieden. Ich denke wenn ein Unternehmen dieser Größe Werbung macht sieht das anders aus. Ich finde es schade mir derartige Absichten öffentlich zu unterstellen. Ich wollte lediglich meinen Beitrag zu der Diskussion leisten und Meinungsfreiheit sei ja wohl noch geboten. Trotzdem freue ich mich über Ihre kritische Aufmerksamkeit und Skepsis derartigen Beiträgen gegenüber. Sicherlich existieren in diesem Forum etliche gesponserte Posts. Jedoch vermute ich das etablierte Broker nicht derartige Methoden nutzen um neue Kunden zu gewinnen. Sie ermöglichen durch Ihre Affialiate Werbeprogramme einfach, dass fremde für ihre Unternehmen werben. Wäre mein Beitrag ein durch Affialiate Marketing finanzierter Post gewesen, würde ein Affialiate Link vorhanden sein müssen. Dies ist nicht der Fall. Zusätzlich habe ich auf die drei Brokervergleichsseiten verwiesen welche mir bei meiner Auswahl geholfen haben (www.cfdbrokeranalyse.de/www.brokerdeal.de/www.brokervergleich.net). Dieses Handeln ist kein Indiz für Werbung. Ich erhalte von den Vergleichseiten keinen Cent für die Erwähnung. Beste Grüße


Der Affiliate Link ist ja dann bei den Vergleichsseiten die zu den Brokern führen.. Zufälligerweise ist dort ja auch GKFX auf Platz 1... Ist doch lächerlich...
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.257.106 von bomike am 04.07.17 02:56:31Ich promote nicht GKFX. Ich habe dort ein Konto und bin zufrieden. Ich denke wenn ein Unternehmen dieser Größe Werbung macht sieht das anders aus. Ich finde es schade mir derartige Absichten öffentlich zu unterstellen. Ich wollte lediglich meinen Beitrag zu der Diskussion leisten und Meinungsfreiheit sei ja wohl noch geboten. Trotzdem freue ich mich über Ihre kritische Aufmerksamkeit und Skepsis derartigen Beiträgen gegenüber. Sicherlich existieren in diesem Forum etliche gesponserte Posts. Jedoch vermute ich das etablierte Broker nicht derartige Methoden nutzen um neue Kunden zu gewinnen. Sie ermöglichen durch Ihre Affialiate Werbeprogramme einfach, dass fremde für ihre Unternehmen werben. Wäre mein Beitrag ein durch Affialiate Marketing finanzierter Post gewesen, würde ein Affialiate Link vorhanden sein müssen. Dies ist nicht der Fall. Zusätzlich habe ich auf die drei Brokervergleichsseiten verwiesen welche mir bei meiner Auswahl geholfen haben (www.cfdbrokeranalyse.de/www.brokerdeal.de/www.brokervergleich.net). Dieses Handeln ist kein Indiz für Werbung. Ich erhalte von den Vergleichseiten keinen Cent für die Erwähnung. Beste Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.251.904 von bomike am 03.07.17 12:40:14@Didon
Dem kann Bomike wohl nicht widersprechen. Ich finde es persönlich auch sehr grenzwertig wie er und auch andere, teilweise solche Aussagen machen, die schon als geschäftsschädigend gelten.
Es mag sein das GKFX nicht perfekt ist, abgesehen davon das es KEINEN Broker gibt der perfekt oder als der beste Broker genannt werden kann.
Ferner gibt es wiederum große Unterschiede der genannten Broker wenn man als Beispiel Forex oder Rohstoffe oder Aktien Cfds handeln möchte. So einfach wie es sich manch einer macht funktioniert das nicht.

Übrigens kenne ich berichte über gkfx die exakt das Gegenteil behaupten bomike ( Bilanzen ) was stimmt jetzt? Quelle ?

Bevor ihr fragt, ich bin kein Bot und habe AUCH ein Konto bei Gkfx seit knapp 5 Jahren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.248.091 von bomike am 02.07.17 16:41:05
Zitat von bomike:
Zitat von TradingFan17: Mit welchem Broker traden Sie?


Wo kann man denn solche Werbebots melden? GKFX gibt sich ja nicht mal die Mühe, solche Werbung diskreter zu machen.


Irgendwie bekommt man bei Ihnen den Eindruck, dass Sie etwas gegen GKFX haben - Kann das sein? Ich sehe viele Beiträge in denen Sie sich über GKFX negativ äußern. Gibt es da einen bestimmten Grund für? Schlechte Erfahrungen? Oder etwa selber ein "humanoider" Werbebot von der Konkurrenz?

Würde mich mal interessieren...
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.248.049 von TradingFan17 am 02.07.17 16:26:03
Zitat von TradingFan17: Mit welchem Broker traden Sie?


Wo kann man denn solche Werbebots melden? GKFX gibt sich ja nicht mal die Mühe, solche Werbung diskreter zu machen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.247.875 von bomike am 02.07.17 15:24:29Mit welchem Broker traden Sie?
Geh zu GKFX, faire Spreads, fast keine Gebühren, großes Angebot, kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten, guter Kundenservice. Hab die Infos aus dem Vergleich von www.cfdbrokeranalyse.de Schaut da mal vorbei. Ansonten ist glaub IG, Admiral Markets etc... ok. Ich trade nich hauptberuflich und bin deswegen sehr mit GKFX zufrieden. Bei der Vergleichseite gibts auch nen Fuffi als Startguthaben aufgrund der hohen Provision die die bekommen.

Weitere seriöse Vergleichsseiten sind:
www.cfdbrokeranalyse.de
www.brokerdeal.de
www.brokervergleich.net
Ich kann dir ActivTrades empfehlen. Ich habe den Broker auf der World of Trading kennengelernt und habe mich paar Tage später ein Demokonto erstellt. Mittlerweile führe ich ein Echtgeldkonto bei diesem Broker. Bei der Kontoeröffnung muss du zwischen MT4 oder MT5 entscheiden (abhängig von den Finanzprodukten). ActivTrades bietet auch regelmäßig Webinare an, damit man sein Fachwissen stetig erweitern kann.

siehe auch: https://www.derivare.de/broker/cfd-broker-vergleich/activtra…
Hallo, da ich auch auf der Suche bin wollte ich mal fragen was es ergeben hat, auch wenn es schon ein paar Tage her ist. Aber dann gibt es vielleicht schon Erfahrungswerte?!
ActivTrades sieht spannend aus, ich selber habe die, sowie GKFX und Admiral erstmal ins Auge gefasst. Würde mir aber auch vielleicht FCMX mal anschauen. Gerade geht, unter anderem wegen der Sicherheit mit BaFin und Co. und dem vielen positiven Feedback die Tendenz etwas zu GKFX, aber ich würde gerne ein paar Einschätzungen kennen.. Danke.
Hey Joe7, habe gerade bei BrokerDeal.de für dich nachgesehen. Würde dir da meiner Meinung nach ActivTrades empfehlen.

Wie von dir beschrieben hast du mit ActivTrades einen Broker ohne Nachschusspflicht, zusätzlich kannst du hier eine große Anzahl von Aktien Cfd´s handeln und erhältst wenn du die Kontoeröffnung über BrokerDeal durchführst wirklich gute Spreads durch den Mitgliedervorteil. Schaus dir mal an :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.340.462 von psavant am 24.09.16 10:56:40Hallo Savant,

gerne versuche ich zu helfen. Noch ein paar Detailfragen:

- Mindesteinlage egal? Gibt auch welche die erst ab 5.000 EUR in Frage kämen
- mit der Handelszeit 8-22 Uhr beziehst du dich wohl speziell auf den DAX?

Mit Hebel größer als 1:400 wird es allerdings eng, das sag ich gleich dazu. Es gibt dann schon noch Pommesbuden die 1:1000 anbieten, aber die würde ich nie empfehlen.
ich bin auch auf der Suche nach der "eierlegenden Wollmilchsau" ...... das scheint allerdings nicht so einfach , obwohl genug Anbieter am Markt sind. Immer wenn ich glaube den richtigen Broker gefunden zu haben, finde ich wieder einen Haken oder einen Punkt, der mir nicht gefällt. Weit vorne liegt bei mir im Moment JFD , allerdings fühle ich mich nicht sonderlich wohl damit, dass dieser Broker seinen Sitz auf Zypern hat und auch kein Büro in Deutschland betreibt. ......... Die Suche geht weiter.......
Hallo zusammen,

Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach dem passenden Broker für meine Trading-Strategie und wollte mal anfragen, ob ihr vielleicht weiterhelfen könnt, den richtigen Broker zu finden. Der Broker sollte Folgendes anbieten:

Ein MUSS:
- Keine Nachschusspflicht
- Hebelwirkung von min. 1:400 auf Index CFD (vorzugsweise DAX), wenn vorhanden sogar höherer Hebel (1:500 oder 1:1000)
- Handel wird täglich geschlossen (bsps. 08:00 - 22:00)

NICE TO HAVE
- regulierter Broker
- günstige Funding/Withdrawal Optionen
- mobiles Trading

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Vielen Dank.
Savant
Also Vergleichsseiten sind anfangs natürlich immer gut und können die Auswahl des richtigen Brokers stark vereinfachen... ich habe zum grundsätzlichen Vergleich von CFD Brokern auch zusätzlich noch https://broker-bewertungen.de/cfd-broker-vergleich herangezogen. Die Seite schien mir sehr übersichtlich, da dort noch weitere CFD Broker aufgelistet sind. Eventuell kannst du dich ja mal durchklicken und schauen, ob neben FXCM noch andere Plattformen mit Aktienhandel und den weiteren Kriterien infrage kämen. Im Prinzip so einige aus der aufgeführten Liste. Auch FXCM findest du dort sowie diverse Erfahrungsberichte. Die Meinungen gehen teils ganz schön auseinander…

Z.B. eine etwas negative Bewertung: „Ich trade schon seit ca. 4 Jahren bei diesem Broker. Und es endet immer auf die gleiche Weise! und zwar bei null! :-( Im folgenden Link sehen Sie einen screenshot aus meinen trades im realen Konto. Die schwarzen Linien verdeutlichen Verlusttrades. Gehandelt wurde ein CFD (US30) Hier sieht man genau, dass FXCM gegen seine Kunden handelt! Wenn das nicht Stop Loss fishing ist, dann weiss ich auch nicht. Wem dies als Beweis nicht ausreicht, habe ich noch ein paar weitere Beispiele. Mit Hilfe von BlackRock als Großaktionär ist FXCM der größte Markmanipulator der gesamten Börse.“

Demgegenüber dann diese: „FXCM ist für mich ein grundsolider Broker mit geringem Spread, gutem, deutschen Kundenservice und guten Handelsplattformen. Nicht mehr - aber auch nicht weniger. Ehrlichgesagt verstehe ich die meisten Bewertungen hier nicht. Ich handel profitabel und trotzdem habe ich nicht das Gefühl, dass der Broker gegen mich handelt. S/L und T/P greifen bei mir immer.“

Wäre vielleicht auch für recht interessant… da sieht man, dass nicht jeder mit derselben Plattform zurechtkommt und man das erstmal rausfinden muss.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.170.299 von Joe7 am 30.08.16 22:09:07Hallo,

bin selbst nicht bei FXCM sondern habe mich für 2 andere Broker entschieden aber vielleicht hilft Dir das hier weiter:

https://www.fxcm.com/de/markte/aktien/metatrader-4/

Zum grundsätzlichen Brokervergleich wird gerne Brokerdeal empfohlen, da kannst Du nach Deinen Bedürfnissen filtern:

https://www.brokerdeal.de/
Hallo,

Ich hoffe das ich hier im richtigen Forum bin. Ich habe vor in der nächsten Zeit Ein CFD Konto zu eröffnen. Im Moment tendiere ich zu FXCM. Bei diesem
Broker habe ich wie bei anderen auch ein Demokonto eröffnet. Ich würde aber auch zu einem anderen Broker gehen. Meine Anforderungen wären keine Nachschusspflicht, faire Spreads und eine breite Auswahl vor allem an Aktien CFDs. Kann mir da jemand einen Broker empfehlen? Bei FXCM habe ich nämlich das Problem das ich auf der Trading Station keine Möglichkeit fand Aktien zu handeln. Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn mir jemand erklären würde wie ich bei FXCM auf eine Aktienauswahl stoße, für welche ja geworben wird. Ich würde natürlich auch eine andere Plattform nutzen. Ich hoffe sehr das mir jemand helfen kann.
Joe7


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben