DAX+1,79 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+1,00 %

Bezant Resources, spekulativ aber sehr aussichtsreich! - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: GB00B1CKQD97 | WKN: A0LAVD | Symbol: BN5
0,0032
£
16.10.18
London
-7,35 %
-0,0003 GBP

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.973.595 von 132427 am 16.10.18 17:45:12Ich glaube es lehnen alle ab die wollten ja mit den neugewonnen daten auf die grossen zu gehen. Obwohl das ist sehr geringes volumen für einen abverkauf der grossen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.973.493 von sunnydays am 16.10.18 17:39:09
Zitat von sunnydays: Bid ask 0.30 zu 0.33 in london da helfen nicht mal LR seine nichtssagenden tweets was


:laugh::yawn: Ja leider

Nächste Woche vielleicht, wobei man wahrscheinlich
nicht so schnell einen Käufer finden wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.910.271 von sunnydays am 09.10.18 21:08:53Bid ask 0.30 zu 0.33 in london da helfen nicht mal LR seine nichtssagenden tweets was
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.908.177 von 132427 am 09.10.18 17:34:13Den typ versteht eh keiner
Bla bla bla aus London / Laurence Read hat gesprochen :keks:

Allgemeines vom Kupfermarkt 2020 - 2022

Was soll das nun wieder bringen, am besten Ende Oktober 18
einen/den Deal aus Hong Kong zu 30 Mio. US$ melden
( dann 0,03$ pro Aktie in bar auszahlen) und gut ist es.


LME week and copper. Interesting to see Codelco comment from below SP ANGEL flashnote as currently going through data on Eureka including an attributed historic estimate on the project of indicating 600,000 t grading 2.7 g/t for a total contained gold content of 52,000 ounces. A key takeaway in the market is a spot price versus long term supply needing to be secured/locked in. Its a situation very much like iron ore in 2005-2008 with a flight to vertical integration with a metals price on projects that sits apart from on market spot. SP ANGEL FLASHNOTE Base metals: Copper US$ 6,246/t vs US$6,151/t yesterday LME copper rises as much as +0.9%, leading a broad rise in base metals with investors favouring the red metal’s outlook in remarks at LME week in London. Metals are shrugging off IMF’s warnings on the global economy, after the lender cut its growth forecast for the first time in more than two years, finding cause in the escalating trade tensions and stresses in emerging markets. Freeport-McMoRan exec Javier Targhetta sees a “very powerful copper market,” citing falling inventories, long-term demand from electric vehicles, moves to cleaner energy, urbanization and constrained supply. CRU Group’s Vanessa Davidson also likes copper on expectations of solid demand, as long as China avoids a “dramatic slowdown.” The metal could also surge above $7,000/t as demand is set to outstrip supply, according to head of commodities and Asia-Pacific foreign exchange at UBS Group AG, Dominic Schnider. “Its really demand concern. If China stimulates enough, US does quite well in activity and Europe holds up, we’re good to go for another deficit.” While the metal trades at a -14% discount to the beginning of 2018, targets on $7,000-$8,000/t are needed to attract essential mine investment. Concerns over a global trade war’s effect on economic growth helped drive copper into a bear market in August and price recovery since then has been tepid. However, physical spot sales of copper to China are booming and exchange inventories have fallen sharply. That disconnect has metals specialists gathering in London for LME Week -- from producers to commodity-focused hedge funds -- turning increasingly bullish on copper. Efforts to sell up to 60,000tpa copper from Codelco to China Minmetals between 2019-2021 is marking a change in sales strategy for a longer-term agreement from typically annual deals. The aim was to agree ‘evergreen’ three-year deals in which the Chinese company would commit to buy 50-60ktpa during the period, with the three-year pact rolling over annually – so from 2020 the deal would be extended to run for three years until the end of 2022 and so on. Typically supply contracts are agreed annually for the next year during what is known as "mating season" in October and November when producers and customers agree quantities. Premiums are set above the London Metal Exchange benchmark price. According to one source “Codelco is looking to establish a base of bigger and long-term strategic customers worldwide and Asia is not an exception”. Codelco, the world's largest copper miner, accounted for 1.734mt of global supplies last year, about 7% of the total estimated at about 23mt. It has historically been used as a benchmark for copper premiums. Many companies are keen to lock in long-term supplies due to expectations of shortages over coming years, created by a dearth of new projects, deteriorating ore grade and healthy demand. However, a 25% duty on Chinese imports of U.S. copper scrap imposed since from Aug. 23 has fueled uncertainty about supplies in China, the world's largest consumer of the metal used widely in power and construction. These duties could create disruptions to Chinese consumers, and the move to secure long-term supply reflects growing supply concerns.'
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.867.809 von 132427 am 04.10.18 12:26:28Kann vielleucht helfen dort Werbung zu machen
Hier mal wirklich sehr transparente Fakten vom Projekt
welches zum Verkauf steht


Bezant Resources will be attending the
121 Mining Investment Conference, Hong Kong, 23-24th October 2018
Grand Hyatt Hotel
The Company will be discussing its copper gold portfolio including the recent geotechnical review work on the Mankayan copper gold project:
Mankayan Summary
- Project return estimated (US$3.00/lb, Cu US$1,250/oz Au):
- NPV of US$739 million at an 8% discount rate
- IRR of 21%
- cashflow US$3.7 billion
- 20 million tonnes (“Mt”) per annum, block caving operation- 28 year mine life
- US$17.31 costs per ore tonne, including all royalties, taxes, capital costs, equipment ownership, operating and processing costs and administrative and technical services co
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.865.418 von Jens1983 am 04.10.18 07:27:57https://www.voxmarkets.co.uk/company/BZT/tips/
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.864.107 von sunnydays am 03.10.18 21:37:44Ein link dazu wäre hilfreicher.... dann muss nicht jeder selber suchen...!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.859.901 von sunnydays am 03.10.18 11:26:592 bilder auf voxmarkets
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.859.787 von Dailocard am 03.10.18 11:07:46Sind halt geringe grade das ist eureka mit seinem 1% kupfer eine bessere kategorie
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.858.797 von sunnydays am 03.10.18 08:45:02Ja aber ich glaube da sind nur kleine Leute abgesprungen , die ungeduldig wurden. 1,3 Millionen Tonnen Kupfer und 4,3 Millionen Unzen Gold ist doch mal etwas. Umso später Bezant Mankayan verkauft desto mehr wert könnte es sein aufgrund des Kupfer Defizites . Hat aber den Nachteil dass es novz weitere KE geben wird
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.846.269 von Dailocard am 01.10.18 21:26:23Auf die resourcenaktualisirrung hätte ich gerne verzichtet so wie der kurs darauf reagiert
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.846.230 von Dailocard am 01.10.18 21:22:13Dann bleiben 2,2 bis 2,7 Mrd Usd an Gewinn übrig, aber man geht in der Scopingstudie von 3 Usd pro Pfund aus an Abbaukosten, das konnte ja nochmal laut dem Video gesenkt werden
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.845.903 von 132427 am 01.10.18 20:48:02Gesamtinvestitionskosten von ca 1 Mrd Usd
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.845.393 von Dailocard am 01.10.18 19:54:35
Zitat von Dailocard: Was aber interessant ist, ist dass die Goldgewinnung gegengerechnet wird zum Kupferpreis, pro Pfund, dann sind wir nämlich bei 1,7 Dollar pro Pfund Kupfer an Abbaukosten. Wir stehen bei 2,82 Dollar pro Pfund. Also 1,12 Gewinn. Bedeutet wir haben so 3,2 Milliarden Dollar Gewinn. Wenn der Gold und Kupferpreis mitspielt dann eben noch höher. Also die Abbaukosten können nicht Schuld sein dass es in London so abstürzt



Gegen Ende des Handelstages kamen ja auch ein paar Käufer,
insgesamt wurden ca. 20,3 Mio. Stücke gehandelt

Am Ende waren es nur noch 1,35 % Minus für den heutigen Handelstag,
im Tief waren es ca. - 11,5 %


Bin gespannt welche Summe man investieren müsste um
die Mine gut zum laufen zu bringen, 200 - 300 Mio. $ schätze ich
werden es am Ende schon werden was der Käufer zusätzlich benötigt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.843.287 von 132427 am 01.10.18 16:05:09Was aber interessant ist, ist dass die Goldgewinnung gegengerechnet wird zum Kupferpreis, pro Pfund, dann sind wir nämlich bei 1,7 Dollar pro Pfund Kupfer an Abbaukosten. Wir stehen bei 2,82 Dollar pro Pfund. Also 1,12 Gewinn. Bedeutet wir haben so 3,2 Milliarden Dollar Gewinn. Wenn der Gold und Kupferpreis mitspielt dann eben noch höher. Also die Abbaukosten können nicht Schuld sein dass es in London so abstürzt
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.843.014 von Dailocard am 01.10.18 15:37:09
Zitat von Dailocard: 1,3 Millionen Tonnen Kupfer und 4,3 Millionrn Unzen Gold sind sehr nice. Wenn icj es richtig verdtanden habe , dann will man 2018 ,19 weitere Bohrproben machen und untersucjen um die Resource zu erhöhen


Was das für einen Sinn macht verstehe ich nicht wirklich,
es muss zuerst so schnell als möglich ein Käufer her,
dann kann man immer noch weiter bohren und aufstocken
und die Resource erhöhen.

Meiner Meinung nach alles Zeit schinden um weitere Monate Gehälter einzustreichen.

Ob 1,3 Mio.t Kupfer und 4,3 Mio. Unzen Gold oder 1,5 Mio.t Kupfer und 4,8 Mio. Unzen Gold
spielt definitiv wirklich keine Rolle mehr, die ausgewiesene Resource ist aktuell groß genug
um einen fairen Marktgerechten Preis zu erzielen.

Aber nur wenn man jemanden findet der auf den Phillipinen eine Mine aufbauen möchte,
und da liegt wahrscheinlich das Problem
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.843.206 von Dailocard am 01.10.18 15:57:51Bzw Dollar
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.843.110 von 132427 am 01.10.18 15:49:06Das kann sein , momentan macht man pro Pfund Kupfer keine 20 ct gewinn . Dann kommt aucj nur auf 500.000.000 Millionen Euro Gewinn , und das ist ein Unterschied zu den 3,7 Mrd
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.842.897 von 132427 am 01.10.18 15:26:58Weiß nicjt wieso der kurs so abscjmiert idt für micj eine gute News
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.843.014 von Dailocard am 01.10.18 15:37:09
Zitat von Dailocard: 1,3 Millionen Tonnen Kupfer und 4,3 Millionrn Unzen Gold sind sehr nice. Wenn icj es richtig verdtanden habe , dann will man 2018 ,19 weitere Bohrproben machen und untersucjen um die Resource zu erhöhen



Einigen in London gefällt die Meldung gar nicht,
ist es die Zeitspanne, oder sind es die Förder-Kosten mit 2,59 $ / lb beim Kupfer
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.841.298 von 132427 am 01.10.18 12:31:471,3 Millionen Tonnen Kupfer und 4,3 Millionrn Unzen Gold sind sehr nice. Wenn icj es richtig verdtanden habe , dann will man 2018 ,19 weitere Bohrproben machen und untersucjen um die Resource zu erhöhen
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Es gibt schon wieder 2 News in London

aktuell - 11,5 % Handelsvolumen 12,5 Mio. Stück

Es wird in London heftig ins bid abgeladen :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.839.576 von 4mcfly am 01.10.18 09:37:49
Zitat von 4mcfly: Bezant News vom 1.10.2018
http://otp.investis.com/clients/uk/bezant_resources_plc/rns/regulatory-story.aspx?newsid=1193939&cid=1505


http://otp.investis.com/clients/uk/bezant_resources_plc/rns/…[/quote]


Schönes Video

http://www.bezantresources.com/

Aber die Grade sind meiner Meinung nach für eine Untertage-Mine nicht der große Hit

Die gesamte Resource ist mit 4,3 Mio.Unzen Gold "very nice" :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.839.576 von 4mcfly am 01.10.18 09:37:49Kann die News nicht öffnen...
Was steht den
Bezant News vom 1.10.2018
http://otp.investis.com/clients/uk/bezant_resources_plc/rns/regulatory-story.aspx?newsid=1193939&cid=1505
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.823.408 von 132427 am 28.09.18 12:49:31Man arbeitet im Hintergrund ganz normal weiter
News in London


Handelsvolumen gestern ca. 7,5 Mio. Stück

Handelsvolumen heute ca. 13 Mio. Stück
Vergessen dazu zu schreiben.... es ist auf jeden Fall mal schön zu sehen das sich der Kurs auch mal ein bisschen bewegt! Auch wenn es NOCH nicht viel ist 😁


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben