DAX-0,42 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,23 % Öl (Brent)0,00 %

AQS.V (Mkap c$13.5 M) 2 Produkte am Markt + 3 weitere kurz vor Zulassungsantrag (Seite 170)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.849.908 von teresas am 12.02.19 10:22:42jetzt müssten die Links reichen :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.849.509 von teresas am 12.02.19 09:43:52
Execution!
Hallo zusammen,

ich bin ja auch Aktionär von Aequus. Ja! Grundsätzlich ist das spannend und kann ... sehr erfolgreich werde.

ABER: Wir alle wissen, dass die Mehrzahl der kanadischen Pennystocks irgendwann verschwindet und die Aktionäre dabei in der Regel Geld verlieren.

Seit Monaten wird nun von Teresas (übrigens. vielen dank hierfür!) darauf hingewiesen, dass "eine Menge an positiven News" kommt. Passiert ist aber bisher nichts.

Natürlich muss man dem Unternehmen entsprechende Zeit zur Entwicklung geben. Zudem ist tats. erfreulich, dass mit den aktuellen Produkten stetig mehr Umsatz generiert wird.

Aber ich denke es ist sehr wichtig für eine Neubewertung, dass das Unternehmen auch wirklich mal "liefert", in Form von neuen Produkten mit signifikanten Umsätzen.

Ich will schließlich noch darauf hinweisen, dass der Bezug zum Thema Cannabis bei Aequus für mich schwer nachzuvollziehen ist. Gerne verzichte ich hier auf einen Hype ohne Substanz, nur weil das Thema Cannabis rudementär eine Rolle spielt. Gerne lasse ich mich aber belehren, ob Aequus hier ein Thema besetzt, dass auch im Fokus steht.

Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.849.968 von steinbock1969 am 12.02.19 10:26:51Der amerikanische Kollege sagt, dass wir bald zurück schauen werden und sagen: "würde, könnte, sollte".
Klingt ganz nach Hätte, hätte, Fahrradkette oder wie Lothar Matthäus kreativ-naiv formulierte: wäre, wäre Fahrradkette :laugh:

Aber es ist richtig, wenn man sich noch nicht ganz sicher ist, noch 2-3 Wochen zuzuwarten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.851.396 von teresas am 12.02.19 12:37:05Anfang 2018 wurde darauf hingewiesen, dass Aequus zudem mit Santen ein weiteres Produkt im Bereich der Augenheilkunde einzuführen plant, welches derzeit von Health Canada geprüft wird.

Am 5. Februar 2019 bestätigte der Investor CC Santen den Start von VERKACIA in Kanada im Jahr 2019. Die Augentropfen wurde im Dezember von Health Canada genehmigt. Ein Start erfolgt in der Regel 2-3 Monate nach der Genehmigung. Wenn man beide Informationen zusammen führt könnte es sehr gut sein, dass Aequus hier der Vermarktungspartner ist. In diesem Fall geht es natürlich auch steil.

Zumindest ist dieses vor einem Jahr kommunizierte weitere Produkt zusammen mit Santen nicht auf dem kanadischen Markt zu haben. Da fehlt also auch noch eine News dazu.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.852.536 von teresas am 12.02.19 14:22:54
Verkaufsdruck kommt von der USA :D
Heute schon über 292´000 Aktien gehandelt und entspricht 10 x höheres Volumen als der Durchschnitt

Grüsse aus der Schweiz
Zubi
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.854.828 von zubi1955 am 12.02.19 17:56:32in Euro im Bereich der letzten Tage vor dem gestrigen Tag - in Euro 0,116 bis 0,12 €
USA und Kanada - bis ca. 18 Uhr- bis 22 Uhr ist noch Handel -

das sieht bis jetzt eher nach kaufen aus in den USA - mit Kursen wie in den letzten Tagen,
vor dem gestrigen Tagesausflug nach oben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.849.968 von steinbock1969 am 12.02.19 10:26:51
Zitat von steinbock1969: Seit Monaten wird nun von Teresas (übrigens. vielen dank hierfür!) darauf hingewiesen, dass "eine Menge an positiven News" kommt. Passiert ist aber bisher nichts.

Naja, "seit Monaten" ist doch etwas übertrieben, sofern mich meine Erinnerung nicht täuscht. Teresas hat glaub Mitte Dezember - d.h. vor ca. 8 Wochen - begonnen zu informieren, dass wohl etliche News anstehen. Das waren erstens der Start des Trokendi (Supernus) Trials, bis zu drei neue Produkte im Portfolio und mit Q4/2018 potentiell mit ein neues Rekordquartal an Umsatz.

Was hat man bisher geliefert, sei es mit offiziellem Press Release oder durch klare Statements vom CEO an Events?
- Bestätigung, dass die Trokendi Trials in der Tat starten werden, und das noch in diesem Quartal
- Ein neues Produkt im Portfolio bestätigt via News Release
- Bestätigung, dass Q4/2018 in der Tat ein Rekordquartal war

Somit ist es nicht korrekt zu behaupten, es sei noch nichts passiert oder Aequus würde nur reden aber nichts liefern, ganz im Gegenteil. Dass die allgemeine Wahrnehmung auch andernorts anders ist, ist erstaunlich, aber evtl. der Grund, weshalb sich der Kurs erst nur langsam gegen oben bewegt.

Was fehlt sind noch zwei weitere neue Produkte, und da bin ich überzeugt, dass die noch kommen werden. Zusätzlich werden wir früher oder später Hammernews sehen bez. Zepto, sei es bez. Umsatz und/oder bez. massiver Erweiterung des Anwendungspotentials. Und ich vermute auch, dass Q1/2019 erneut ein Rekordquartal werden wird, was den Quartalsverlust laufend weiter schrumpfen lassen wird und einen Break Even auch für Skeptiker langsam in glaubwürdige Reichweite bringen wird.
Aequus Chart mit Umsatz - seit Mitte Januar steigender Umsatz und langsam steigender Preis -
schön wäre der Ausbruch über die 0,20 Can. $ -und die gelbe 200 er linie - ob das vor der nächsten Meldung kommt ?


Antwort auf Beitrag Nr.: 59.859.592 von urpferdchen am 13.02.19 08:36:07Danke Dir für den Chart.
Das war ja gestern ein wilder Handelstag.
Die 0.19 hat immer wieder neue Aktien bereit gehalten.
Das Gute: waren welche da, wurden die gleich weggekauft.

Das wird eine harte Nuss, den Widerstand und die 200-er Linie zu knacken.
Vermutlich dauert das noch 1-2 Wochen. Fast identisch mit der Situation vor 14 Monaten, als der Kurs ebenfalls 2 Wochen lang um die gelbe Linie hin- und hergelaufen ist, um sich dann in einer Woche geschwind zu verdoppeln. Ich gehe davon aus, und das deckt sich mit den Infos von Aequus, dass es noch max. 2 Wochen dauern kann, bis der Knall mit der entsprechenden News kommt.

Das ist dann egal, ob es eine News zu Zepto, zur Studie, zu den Pflastern, zu den neuen Produkten, zum Betriebsergebnis oder zum Cannabisbereich handelt.

Jede News zu einem dieser Bereiche wird uns auf eine höhere Stufe bringen.

Wenn Trokendi im Jahr 2020 auf den Markt kommt und jährlich einen Umsatz von mindestens 20 Mio. einbringt, dann stehen wir mit all den anderen Produkten und Entwicklungen bei 1,xx Euro.

Urpferdchen hat gestern einen Vergleich mit anderen Werten beschrieben.
So wird es auch hier kommen.

Nur noch 10 Tage geduldig warten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.859.901 von teresas am 13.02.19 09:02:36 hi teresas,
mit einem , auch nur minimal entwickelten Sinn für das Aufspüren von Gesellschaften und deren Produkten, die das Potential zu einem Vervielfacher haben, sollte man in den letzten Monaten auf Aequus gestossen sein.
Hier baut sich gewaltig Druck im Kessel auf.
Nicht ob, sondern WANN fliegt hier der Deckel weg, das ist hier die spannende Frage.
Ja, du hast recht!
Ein winziges Fünklein würde hier genügen.
Die langfristige Vermarktung des "Game-Changers" ZEPTO allein ist schon ein Garant , flögen wir demnächst auf und davon,dass besagter Deckel nicht verglüht, wie bei anderen kurzlebigen Highflyern an den Börsen oft erlebt.
Bin gespannt wann es soweit ist.
Für diesen Fall sollte man sich eingedeckt haben.
Noch ist "die Beer nicht geschält" wie man bei uns in der Pfalz sagt, ein Restrisiko gibt es immer und sollte nicht ausgeblendet werden.
Aaaaaber......... bei all den Entwicklungen aus dem Hause Aequus mit seiner Vielzahl an Zimmern, bin ich doch sehr optimistisch dass hier nicht allzu viel schief gehen kann/wird
lg M.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben