DAX-0,31 % EUR/USD0,00 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-1,87 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 07.10.2016 (Seite 18)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Hier im Forum müsste die Stimmung doch eigentlich super sein. Die einen traden rauf, die anderen traden runter. Wahnsinn, nur Gewinner hier! Bin gespannt, ob der DAX seine Range um 14.30 oder um 16.00 Uhr mal für längere Zeit verlässt. Ich drück´allen die Daumen, egal ob kurz oder lang! ,-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.428.137 von SolarStar am 07.10.16 10:31:16
Zitat von SolarStar: Jeden Tag das selbe Spiel, der DAX steigt vorbörslich wenig an um dann ab 9.00 bis 9.45 abzuschmieren, ab 9.45 eine lange grüne Kerze, die dann nach 20 Minuten wieder zusamnenfällt. Every say the same pre...
Welche Mechanismen spiele da eurer Meinung, erhalten die Banken ab 9.30 Uhr immer das Geld der EZB auf Pump?


WENN Du eine Systematik erkennst, dann handel sie doch ;) :cool: fiel mir gerade dazu spontan ein.

Das WARUM dahinter interessiert weniger, steht auch nicht auf dem Kontoauszug.

Gruß Bernecker1977


Wenn ein Index nicht mehr weiter nach unten will und mehrfach auf ziemlich genau dem gleichen Niveau nach oben reagiert, sollten man sich einem Long nicht verschließen (mit Stopp 0,1-0,2% unterhalb des Lows).



moin zusammen, ich bin heute vormittag endlich meine Shorts von letztem Freitag 10488 bei 10500 losgeworden

allen viel Erfolg heute - vor allem um 14.30!
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.428.311 von Lord_Feric am 07.10.16 10:54:51
Rangekanten definiert im DAX
Zitat von Lord_Feric: Eh sie nicht auch den letzten Punkt des 100p-Upmoves wieder abverkauft haben, dulden die Bären offensichtlich nicht mehr die geringste Gegenwehr... :look:


Naja, objektiv gesagt ist es eine RANGE mal wieder. Die Wochentiefs haben gehalten aber auch das GAP bisher auf der Oberseite zu gestern. Es ist nicht groß aber immerhin hat es als Wiederstand nun erneut gereicht.



Gruß Bernecker1977
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.428.548 von scuderia68 am 07.10.16 11:23:00
Zitat von scuderia68:
Zitat von Standuhr: Ein großes Glück ist mir durch die Verarscher widerfahren.
Long nach 9 Uhr zu 10575,99:cry:

Die nächsten 8 Nachkäufe erspare ich mir.

Immer mit etwas höherer Stückzahl nachgekauft bis 10494,74.

Mischkurs : 10532,11. Insgesamt 58 CFD!!!!

Ausstieg 10570,41 jetzt !!!!:laugh::laugh:

Ich muß mich herumkugeln vor Freude!!:laugh:

Unter 10500 ging es mir miserabelst!!!!!


KAMIKAZE STYLE TRADING

So amüsant deine Beiträge sind, über kurz oder lang wirst du explodieren und weg sein vom Fenster...
So schade das auch ist...

Stell dir vor es wäre noch 100 runtergerasselt...

Alles gute trotzdem...



Ja Standuhr kann nur durch einen langsam fallenden Markt getötet werden .. so ein dingen von 15P runter und dann wieder 10P raus und dann wieder 15P runter ..

Er würde dann wirklich in der ersten 50P down immer wieder wie blöde nachkaufen und schwitzen und auf den dreh nach oben warten .. weil ja eh nur LONG CFDs reingebuttert.

Und wenn dann weiter 100-200P ohne dreh es runter geht mit 15P runter und wieder 10P rauf, wäre er dann nach 200-300P down absolut tot und würde wieder texten von *Verarscherbörse * und betrüger und so


Ich denke, die großen Player werden die Chance der NFP nutzen, um den Ausbruch (nach oben!) in Angriff zu nehmen. Der DOW schleicht doch mehr oben an der Kanten entlang als unten. Falls nein, macht der "Lift" von gestern Abend 18h keinen Sinn. Ein Freitag ist geradezu ideal für einen Ausbruchsmove.

Neues ATHs wären für Hillary eine nachvollziehbare Wahlkampfunterstützung der Wall Street. :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.428.545 von cathunter am 07.10.16 11:22:50
Zitat von cathunter:
Zitat von JoeMo: ...

Grüß Dich.. Ja , mir gehts prima, danke.

Die Märkte gefallen mir aber nicht wirklich im Moment. Zu zickig meiner Ansicht nach.


:laugh::laugh::laugh:

Das sind doch keine Märkte mehr, Märkte reagieren auf exterener Ereignisse und preisen Risiken bzw. Chancen ein. Passiert doch schon lange nicht mehr. Notenbangstermanipuliertes Algomatengedaddel in Reinkultur.


Wie man das auch drehen und wenden mag ---> die Märkte spiegeln die Einflüsse aller Faktoren wider, die für die Kursfeststellung von Belang sind. Ob Du, ich oder sonstwer das als fair und gerechtfertigt empfindet, ist doch völlig belanglos.
Man kann mitmachen oder es bleiben lassen.
DAX - Candlesticks: Update 11.30 Uhr - DAX volatil

Eben veröffentlicht als Nachricht "Update 11.30 Uhr - DAX volatil" von (automatischer Beitrag)



Die erwartete Pendelbewegung am Vormittag setzte sich im DAX durch. Nach einer behaupteten Eröffnung fiel der Markt bis auf ein Unterstützungsniveau und konnte sich hier deutlich erholen – doch der DAX bleibt nach oben gedeckelt. Nun dürfte sich bis zur Bekanntgabe der US-Arbeitsmarktdaten eine vorsicht-abwartende Haltung durchsetzen – es bleibt aber dabei: „Die Grundtendenz ist „stabil-freundlich“ - ein Break des jüngsten Tops bei 10.646 Punkten würde zu einem Anstieg bis ca. 10.680/700 führen. Rücksetzer finden im Bereich 10.530 bis 10.490/80 Punkten gute Unterstützung.“

DAX – 30min-Kerzen

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 53.428.608 von Bernecker1977 am 07.10.16 11:28:34
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von Lord_Feric: Eh sie nicht auch den letzten Punkt des 100p-Upmoves wieder abverkauft haben, dulden die Bären offensichtlich nicht mehr die geringste Gegenwehr... :look:


Naja, objektiv gesagt ist es eine RANGE mal wieder. Die Wochentiefs haben gehalten aber auch das GAP bisher auf der Oberseite zu gestern. Es ist nicht groß aber immerhin hat es als Wiederstand nun erneut gereicht.



Gruß Bernecker1977


Wir sind ja auch die ganze Woche schon in der Range 10.480-10.650, und nun haben wir auch noch ständige Unter-Ranges und zwischendurch impulsartige Levelwechsel... Amerikanisierung des Handels, bei denen laufen die Charts ja schon länger so...
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben