DAX-0,15 % EUR/USD+0,14 % Gold-0,15 % Öl (Brent)0,00 %

Weiß jemand etwas neues zu Noram? Wann ist mit relevanten News zu rechnen? - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.786.646 von MartinF11 am 18.05.18 08:00:45
scheint so als ob hier
langsam alles einschläft,diese can-gier auf aufgeplusterte cent-Aktien aus kanada
neigt sich langsam,auch andere hochgepriesene Firmen sacken/fallen in sich zusammen und
erreichen ihren wahren Börsenwert.einige meinen eben das fette geld mit diesen verdienen zu können,
aber nun passiert ewig nichts,der der sie empfohlen hat ist sehr gut dabei weg gekommen,andere brauchen eben eine Extralektion an der Börse um gewissenhaft Geld an zu legen.
Auf jeden Fall verdient WO hier prächtig mit auf eure Kosten:laugh:
Die Webseite ist doch auch nicht mehr aktuell oder?
Neue Management steht nirgens.. Graphit macht man doch auch nicht mehr...?.
Was ist aus der 10 Tonnen Probe geworden....?Hier braucht es endlich mal infos.
der dürfte doch nicht nur aus einer guten Laune heraus erfolgt sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.757.282 von costa calma am 14.05.18 19:48:58
Irgendwas...
... scheint da gerade im Busch zu sein.
In einem amerikanischen/kanadischen Forum sind jetzt einige Basher aufgetaucht, die die Aktie massiv schlecht reden wollen. Die Informationen basieren aber nur auf angeblichen Telefonaten und persönlichen Gesprächen. Also nichts mit Substanz.

Andererseits hält sich Mark Ireton momentan auch sehr zurück, was Aussagen zur Geschäftsentwicklung angeht. Das Financial Statement zum 30.04. sagt auch nicht so viel aus.

Ich selbst fange langsam an zu zweifeln ob die Richtung hier noch einmal ins positive dreht.
Die Hoffnung ist zwar da, aber wird immer kleiner... :(

Hoffentlich werden wir alle positiv überrascht! :)
Also langsam müssten die Bohrungen schon vorangekommen sein. Die Aktie ruht sich eh gerade aus, hoffentlich bringen die Bohrungen wenigstens einen Fortschritt...
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.373.064 von costa calma am 23.03.18 19:39:10
News
wechselnAlba beginnt Phase 2 des Bohrprogramms im Clayton Valley 2018-04-18 16:38 ET - Pressemitteilung Herr Sandy MacDougall berichtet, dass ALBA MINERALS MIT VOLLFINANZIERTEM BOHRPROGRAMM UND PROBLEMEN BETEILIGT FIRMENERKLÄRUNG Alba Minerals Ltd. hat mit der zweiten Phase seiner Arbeit begonnen Bohrprogramm auf dem Lithium-Explorationsprojekt Clayton Valley in Nevada. Am 21. November 2017 meldete Alba zusammen mit Noram Ventures Inc. eine abgeleitete Mineralressource auf dem Zeus-Grundstück von 17,1 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1.060 Teilen pro Million (ppm) Lithium, was 96 476 Lithiumkarbonatäquivalenten entspricht ( LCE). Im Februar 2018 wurde eine neue Runde von Bohrungen im Clayton Valley angekündigt, die aus neun zusätzlichen Bohrlöchern bestand, mit der Absicht, die Ressource in der Tiefe innerhalb der abgeleiteten Ressourcengrenze erheblich zu erweitern. Zu diesem Zweck wurden zwei Bohrgeräte auf die Baustelle verlegt; Einer bohrt aktiv und der andere wird heute bis zum Ende des Tages mobilisiert. Das Unternehmen beabsichtigt, alle zusätzlichen neun Löcher bis zu einer Tiefe von etwa 300 Fuß zu bohren. Sandy MacDougall, Chairman und Chief Executive Officer des Unternehmens, sagt: "Wir freuen uns sehr, dass unser Unternehmen vollständig finanziert ist, um unser Interesse am Clayton Valley-Projekt auf 50 Prozent auszuweiten und das diesjährige Geschäft in Nevada und Argentinien abzuschließen Über eine Million US-Dollar in unserem Finanzministerium für Explorationsausgaben werden wir in der Lage sein, ein umfangreiches Bohrprogramm im Clayton Valley durchzuführen und die geophysikalischen Arbeiten in Salta zu vervollständigen, was unseren wahrhaft herausragenden Anlagen einen erheblichen Mehrwert bringen wird. " Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Dr. Peter Born, PGeo, der gemäß National Instrument 43-10 eine qualifizierte Person ist, geprüft und genehmigt
Aufbau einer echten Lithium Company wallstreet-online.de - Vollstaendige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1278660-1-10/building-a-real-lithium-company#neuster_beitrag
Google Übersetzer
https://translate.google.com › translate
Der kostenlose Service von Google übersetzt in Sekundenschnelle Wörter, Sätze und Webseiten zwischen Deutsch und über 100 anderen Sprachen.
Kostenloser Übersetzer von Cambridge Dictionaries - Cambridge Dictionary
https://dictionary.cambridge.org › translate
Kostenloser Online-Übersetzer mit Wörterbuchdefinitionen, Aussprachen, Synonymen, Beispielen - unterstützt die 19 im Internet am meisten benutzten Sprachen.
uebersetzer - LEO: Übersetzung im Englisch ⇔ Deutsch Wörterbuch
https://dict.leo.org › englisch-deutsch › u...
Übersetzung für 'uebersetzer' in
Wie der reverse-split zu bewerten ist? Allerdings wäre bei einer Vervierfachung des heutigen Kurses der "penny-stock-status" schon deutlich überwunden, während es ohne reverse split schon mal noch ein gewaltigerer Faktor wäre. Bin sehr gespannt, ob und wie es sich hier entwickeln wird....
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.227.569 von costa calma am 08.03.18 19:24:21ja, leider.
Es fehlen zur Zeit einfach die angekündigten Neuigkeiten. :look:
Dazu kommt der reverse-split, der anscheinend auch den einen oder anderen verunsichert.
Für mich persönlich ist die Geschichte aber noch intakt und daher habe ich die Hoffnung, das in Kürze hier wieder Bewegung reinkommt.
Die Veränderungen im Management und auch den reverse-split möchte ich gern als Vorbereitung für Größeres deuten...;)

(ja, ja, ich weiß... Hoffen und Harren hält jeden um Narren! :laugh:)
NORAM ABGESCHLOSSEN 10: 1 AKTIENKONSOLIDIERUNG

Die TSX Venture Exchange hat die Aktien-Konsolidierung von 1: 10 von Noram Ventures Inc. akzeptiert. Die konsolidierten Aktien werden ab der Handelsaufnahme am 2. März 2018 an der TSX Venture Exchange auf der Grundlage einer nachkonsolidierten Stammaktie für je 10 vorkonsolidierte Aktien gehandelt.

per 28. Februar 2018 verfügt die Gesellschaft über 197.873.333 ausgegebene und ausstehende Aktien. Nach der Konsolidierung wird das Unternehmen 19.787.333 Aktien besitzen. Die neue Cusip-Nummer des Unternehmens lautet 65542J205 und die neue ISIN wird CA 65542J056. Ein Übermittlungsschreiben bezüglich der Konsolidierung wird am 6. März 2018 an die eingetragenen Aktionäre per 28. Februar 2018 versandt.

Alle Aktionäre, die physische Zertifikate besitzen, müssen ihre entsprechenden Zertifikate, die die vorkonsolidierten Stammaktien darstellen, zusammen mit einem ausgefüllten Übertragungsbescheid an die Transferstelle der Gesellschaft, Computershare Trust Company aus Kanada, in Toronto, Ontario, sendengemäß den Anweisungen im Übertragungsschreiben.Zusätzliche Kopien des Übermittlungsschreibens erhalten Sie bei Computershare (telefonisch unter 1-800-564-6253 oder per E-Mail unter corporateactions@computershare.com). Alle Aktionäre, die Computershare ein ordnungsgemäß ausgefülltes Übertragungsschreiben zusammen mit ihren jeweiligen vorkonsolidierten Aktienurkunden vorlegen, erhalten im Gegenzug einen nachkonsolidierten Anteilsschein.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10249967-alba-nor…

Vancouver, British Columbia - 1. Februar 2018 - Alba Minerals Ltd. („Alba“) (TSX-V: AA.V: AXVEF:US Frankfurt: A117RU) und Noram Ventures Inc. (TSX-Venture: NRM und Frankfurt: N7R) („Noram“ oder das „Unternehmen“) freuen sich, den Beginn einer neuen Bohrkampagne im Lithiumprojekt Clayton Valley bekannt zu geben. Am 21. November 2017 meldeten die Unternehmen für das Konzessionsgebiet Zeus eine abgeleitete Mineralressource1 von 17,1 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von rund 1.060 ppm Li, was 96.476 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent entspricht. Bei den Bohrungen 2017 im Projekt Clayton Valley wurde eine bedeutende, in Tonstein gelagerte Lithiumressource bis in eine Tiefe von im Schnitt nur 50 Fuß (15,24 Meter) beschrieben. Viele der Bohrlöcher endeten in beachtlicher Mineralisierung und es besteht Potenzial, die Lagerstätte in größere Tiefen auszuweiten. Nach Erhalt neuer Bohrgenehmigungen werden mit einem kürzlich errichteten Bohrgerät bei neun der vorherigen Bohrstandorte innerhalb der Grenzen des Ressourcengebiets Bohrtests bis in eine Tiefe von 300 Fuß (91,44 Meter) durchgeführt werden. Eine zweite aus elf Bohrlöchern bestehende Phase ist darauf auslegt, die Ressource in Streichrichtung sowie nach Südwesten und Nordosten über die Grenzen der abgeleiteten Ressource hinaus zu erweitern. Bradley Peek, MSc und CPG, der unabhängige Fachberater von Alba und Noram, wird die Bohrarbeiten überwachen. „Wir freuen uns sehr auf den erneuten Beginn der Bohrungen bei Clayton Valley. In die Tiefe und in Streichrichtung der aktuell beschriebenen Ressource besteht beträchtliches Erweiterungspotenzial. Außerdem ist es uns ein Anliegen, bessere Erkenntnisse über die nicht hektoritbasierte Lithiumanreicherung der Ressourcen, wie von Cypress Development Corp. in Bezug auf sein angrenzendes Lithiumkonzessionsgebiet erörtert wurde, zu gewinnen. Bei ersten Tests von Cypress wurde festgestellt, dass ein bedeutender Anteil des Lithiums wasserlöslich ist. Sollte dies auch bei unserer Lagerstätte der Fall sein, könnte dies die Kosten für die Extraktionsverfahren erheblich verringern“, sagte Sandy MacDougall, CEO von Alba. Die technischen Daten in dieser Pressemitteilung wurden von C. Tucker Barrie, Ph.D. P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 geprüft und genehmigt. 1. Peek, B., und Spanjers, 2017, „NI 43-101 Technical Report: Lithium Inferred Mineral Resource Estimate, Clayton Valley Esmeralda County, Nevada, USA“, im Auftrag von Alba Minerals Ltd. und Noram Ventures, 67 Seiten. siehe: https://www.albamineralsltd.com/site/assets/files/2157/2017-11-23-clay ...

Alba und Noram beginnen im Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada mit neuer Bohrkampagne | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10249967-alba-noram-lithiumprojekt-clayton-valley-nevada-bohrkampagne
hallo leute,
ich bin neu hier und brauche etwas hilfe. wo macht ihr euch im vorfeld schlau (seiten im internet) um die bewertung einzelner firmen einzusehen. ich finde immer nur seiten die schon 3 tage oder älter sind. ich möchte informationen lesen und für mich entscheiden was ich mache, aber nicht wenn alles schon immer der vergangenheit angehört.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.820.499 von twisterfriend am 25.01.18 07:36:36
bin bei Alba drin
dachte ihr seid mit dem Kurs weiter!?
heute zum Kurspaukenschlag gegen 0,32cent hat sich mal
die bafin gemeldet,ab da an gings runter bis auf 0,25cent
man hat doch 50/50 oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.808.574 von Tim_G am 24.01.18 08:29:58Dagegen hat der Joint-Venture Partner gestern schon wieder zu einem Höhenflug angesetzt. Und hier tut sich gerade nichts...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.787.181 von Tim_G am 22.01.18 11:22:57Ich stimme Dir zu, dass ein wenig Erläuterung schön wäre.
Andererseits halte ich die Transaktion im Wert von 48 kUSD jetzt auch nicht für eine so große Sache.
Zumal das Management (soweit ich weiß) noch immer mit einem Darlehen von 200 kUSD pro Person als Kapitalgeber drinsteckt.

Das Alba sich momentan deutlich besser entwickelt sehe ich auch. Allerdings hatte Alba gerade in den letzten Tagen mehrere Neuigkeiten zu melden (Geländekauf, positive Untersuchungsergebnisse).

Ich hoffe, das auch Noram in den nächsten Zeit mit positiven Nachrichten auf sich aufmerksam macht.
So langsam sollten erste Ergebnisse aus Argentinien, eine Entscheidung zu der Entnahme der 10t Entnahme aus dem Clayton-Valley und (nicht zuletzt) eine hoffentlich positive Nachricht zu dem Verfahren von MDS bekannt werden. Das sollte dann auch hier zu Bewegung im Kurs führen... wenn nicht, dann wird es hier wohl auch nichts mehr werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.787.181 von Tim_G am 22.01.18 11:22:57Diese Aktion bedarf schon der Klärung. Der Joint-Venture Partner hat sich kursmäßig bedeutend besser geschlagen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.746.539 von dus123 am 17.01.18 18:30:45Noram Ventures Inc (CVE:NRM) Director Mark Ireton sold 800,000 shares of the company’s stock in a transaction that occurred on Tuesday, January 16th. The stock was sold at an average price of C$0.06, for a total transaction of C$48,000.00.

Noram Ventures Inc (CVE NRM) traded up C$0.01 on Friday, hitting C$0.06. 418,818 shares of the stock traded hands, compared to its average volume of 1,330,000. Noram Ventures Inc has a 1 year low of C$0.03 and a 1 year high of C$0.08. The stock has a market capitalization of $11.23, a PE ratio of -6.00 and a beta of 5.94.

https://www.dispatchtribunal.com/2018/01/21/mark-ireton-sells-800000-shares-of-noram-ventures-inc-nrm-stock.html


Ich hoffe jetzt mal, das jetzt demnächst positive Nachrichten verkündet werden... :)
Noram Ventures and Alba Minerals to spend C$125,000 on next phase of Clayton drilling

http://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/news/190126/noram-ventures-and-alba-minerals-to-spend-c125000-on-next-phase-of-clayton-drilling-190126.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.716.959 von sinamaria am 15.01.18 10:52:31Hoffe es geht mal jetzt ab wie bei alba... 6%+ heute ist ja schonmal was
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.715.801 von Meladi am 15.01.18 09:01:25Danke für deine Antwort die mich aber ehrlich gesagt nicht überzeugt. Ich werde dann eher vielversprechendere Explorer beobachten.
Trotzdem danke.

Gruß
Sinamaris
Ich mach jetzt mal wieder Copy und Paste.

Es geht um das Kostengünstige Membranverfahren das entwickelt wurde.

unter Einsatz neuer, aber bewährter Membranverfahren mit großem Laugungsüberstand können nun aus den Tonsteinen große Mengen an verdünnter Lithiumlösung (100 bis 200 ppm) mit geringem pH-Gehalt als Ausgangsmaterial für eine Reihe von Membranverfahren gewonnenwerden, bei denen diese verdünnten Lithiumlösungengereinigt und zu Lithiumströmen für die Gewinnung anhand konventioneller Verfahren konzentriert werden. MDS kam zu dem Schluss, dass der Abbau von Lithium-Tonsteinen unter Anwendung der Säuremembranen und Systeme von MDS zur Reinigung und Konzentration des Lithiums und dank der anschließendenRückgewinnung des Wassers und der Säure für die Wiederverwendung im Extraktionsverfahren wirtschaftlich machbar sei.Angesichts der großen Wasser- und Säuremengen, die für die Verarbeitung der Lithium-Tonsteine erforderlich sind, ist die Möglichkeit zur Wiederverwendung beider imRahmen des Prozesses ein sehr großer Nutzen, die denAufschluss von Lithium kostengünstig und attraktiv macht.

 

Zudem ist der Strom im Clayton Valley, Nevada, mit 0,04 $ pro kW sehr günstig. Strom macht rund 50 % der Betriebskosten der Membrananlagen aus, die für diesen Prozess erforderlich sind. Die geringen Stromkosten bedeuten daher niedrige Betriebskosten pro Tonne Lithiumcarbonat.

 

Auf Grundlage der in dem Bericht „Noram Bench Test V-3 May-June 17 2017_2“ vom 24. Juli 2017 zusammengefassten Ergebnisse von AuTec meldete MDS eine Lithiumkonzentration von 150 ppm in der überstehenden Lösung, die mithilfe des optimierten Laugungsverfahrens generiert wurde, was 80 % des ursprünglichen Lithiumgehalts des Ausgangsmaterials für die Laugungslösung entspricht. An einer Teilprobe der ausgelaugten Feststoffe wurde ein zweiter Laugungsschritt vorgenommen, in dem 100 Gramm der feuchtenausgelaugten Feststoffe (6,5 % Flüssigkeitsgehalt) mit 200Milliliter Wasser und 10Milliliter H2SO4 (Schwefelsäure) vermischt wurden. Der zweite Laugungsschritt ergab eine Lithiumkonzentration von 36 ppm in den gelaugten Feststoffen, was einer Lithiumgewinnungsrate von 81 % entspricht. Obwohl der zweite Laugungsschritt nicht an einervollständigen Probe erfolgte, kann anhand der Ergebnisse dieses Schrittes die Lithiumgesamtgewinnung auf 96,25 % nach dem ersten und zweiten Laugungsschritt geschätzt werden. Zusätzlich zu einer Verbesserung der Lithiumgewinnung berichtete MDS, dass ein zweiter Säurebehandlungsschritt auch die Feststoff-Flüssigkeits-Trennung und die Filterung nach der Laugung verbesserte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.713.056 von twisterfriend am 14.01.18 19:20:37Ich meine bei beiden liegen keine konkreten Kosten bezüglich Förderung und Trennung/Isolierung des Lithiumcarbonat vor. Deshalb würde ich aktuell diesen Punkt aussen vorlassen. Aber nochmal zu meiner Frage. Sollte meine einfache Annahme richtig sein, warum sollte Noram an Wert zulegen? mMit dieser Resource wären sie mehr als ausreichend bewertet. Meinungen dazu?

Gruß
Sinamaria
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.711.218 von sinamaria am 14.01.18 12:38:13Wahrscheinlich sollte man aber auch noch betrachten, ob für die Erschließung der Resourcen der gleiche Aufwand in Relation aufgewendet werden muss.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.691.473 von Meladi am 11.01.18 21:44:57Hallo meladi,

da ich mich in den letzten Tagen mit Noram etwas beschäftigt habe, möchte ich bezüglich der letzten News mit Angaben geschätzter Resourcen mal einen Vergleich mit Pure Energy anstellen und gleichzeitig die Frage stellen, ob meine Sichtweise richtig ist.

Noram:
Resource: ca. 96,5 to LCE
Marktkap: ca. 7,5 mio

Pure Energy:
Resource: ca. 816,0 to LCE
Marktkap: ca. 38,3 mio

Wenn ich nun einfach die Resourcen und Marktkap bewerte, so hat Pure etwa eine 5 fach so hohe Bewertung aber im Gegenzug eine über 8 fache höhere Resource. Allein diese Zahlen würden gegen Noram sprechen. Nicht dass ich Pure favorisieren würde. Habe Pure nur zu Vergleichszwecken herangezogen.
Nun zu meiner Frage: Kann man den Vergleich so pauschal betrachten?

Gruß
Sinamaria
Inferred Mineral Resource von ca. 17 Millionen Tonnen bei einem Gehalt von ca. 1.060 ppm Li, was 96.476 Tonnen Li-Carbonat-Äquivalent entspricht   Vancouver, British Columbia - 11. Januar 2018 - Noram Ventures Inc. (TSX-Venture: NRM / Frankfurt: N7R / OTCBB: NRVTF) ("Noram" oder die "Gesellschaft") und Alba Minerals Ltd. ("Alba") ( TSX-V: AA.V: AXVEF: US Frankfurt: A117RU) freuen sich bekannt zu geben, dass sie die Bedingungen des Options- und Joint-Venture-Abkommens (22. Februar 2017) erneut ausgehandelt haben. Alba hält derzeit einen Anteil von 25% an der 12.920 acre Clayton Valley Lithium-Liegenschaft, die von Green Energy Resources Inc. ("Green Energy") Norams 100% -iger Tochtergesellschaft gehört. Alba wird eine zusätzliche 25% -Beteiligung für eine Barzahlung von $ 350.000 an Noram / Green Energy erhalten. Noram und Alba sollen dann 50: 50-Joint-Venture-Partner am Clayton Valley Lithium Project sein und die beiden Unternehmen werden die nächste Phase der Infill-Bohrungen und Explorationen voll finanzieren (20. November 2017). Diese Änderung war das Ergebnis der gegenseitigen Übereinkunft zwischen den beiden Parteien, die Anzahl der Ansprüche aus Clayton Valley im Geschäftsjahr 2017 von 888 auf 646 zu reduzieren. Diese Reduzierung wurde vorgenommen, weil wir uns auf die Liegenschaft konzentriert haben, die Lithium in Tonen und nicht in Salzlake beherbergt, und entspricht unserer Technologie, die sich auch auf die Gewinnung von in Ton eingelagertem Lithium konzentriert. Wir sind der Ansicht, dass dies angesichts der Umweltprobleme, die für das Clayton Valley von besonderer Bedeutung sind, nämlich des Grundwasserspiegels, der Bereich mit dem größten Potenzial ist. Verzögerungen bei der ursprünglichen Vereinbarung, wie die Fertigstellung und Genehmigung des N.I. 43-101 verdient es, die bestehenden Bedingungen erneut zu besuchen. "Wir freuen uns sehr, Alba als unseren Joint-Venture-Partner zu haben, nachdem wir die Beteiligung an diesem Projekt um 25% auf insgesamt 50% erhöht haben, nachdem die ermutigenden Ergebnisse des kürzlich veröffentlichten N.I. 43-101 ", sagte Mark Ireton, CEO und Präsident. "Wir machen gute Fortschritte und sind besonders zufrieden mit den Ergebnissen angesichts der geringen Grundfläche von 46 Hektar, die auf einer Gesamtfläche von 12.920 Hektar erschlossen wurde. Das sind weniger als 1% des gesamten Landpakets. "   Das Modell meldet eine abgeleitete Mineralressource von ungefähr 17 Millionen Tonnen bei einem Gehalt von ungefähr 1.060 ppm Li, was 96 476 Tonnen LCE entspricht. Das Konfidenzniveau, dh die Kategorie, einer Ressourcenschätzung kann sich durch zusätzliche Sondierungsarbeiten wie Probenahme, Bohrungen usw. ändern. Die Tonnen LCE werden berechnet, indem die Tonnage der Lagerstätte (17.098.480) mit der Menge (1060 ppm oder 0,106% oder 0,00106), um die Gesamtmenge an Lithiummetall in der Lagerstätte (18,124 Tonnen) zu erhalten. Die Menge an Lithiummetall wird dann mit dem Umrechnungsfaktor von Lithium zu Lithiumcarbonat (5,323) multipliziert, um die Gesamt-LCE der Lagerstätte (96,476 Tonnen) zu erhalten. Der Umrechnungsfaktor basiert auf den relativen Atomgewichten von Lithium und Lithiumcarbonat.   Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Bradley C. Peek, MSc und Certified Professional Geologist, der eine qualifizierte Person in Bezug auf Norams Clayton Valley Lithium Projekt gemäß National Instrument 43-101 ist, geprüft und genehmigt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.632.979 von mondman am 05.01.18 20:30:44
gespannt
ich bin einmal gespannt, wenn wieder Neuigkeiten von noram zu hören sind.
die letzten News sind mittlerweile auch schon wieder einen ganzen Monat her.
es wäre jetzt mal schön, wenn etwas positives verlautbart wird :)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben