DAX-0,35 % EUR/USD+0,65 % Gold+0,55 % Öl (Brent)+1,01 %

Snap Inc. (Snapchat)


Begriffe und/oder Benutzer

 

25 Milliarden Dollar angepeilt
Snapchat plant Börsengang 2017

Den einstigen Investorenliebling Twitter hat Snapchat längst hinter sich gelassen. Bei dem nun für das kommende Jahr geplanten Börsengang will das Start-up seine Bewertung noch einmal um ein paar Milliarden Dollar steigern.

Das Start-up hinter der populären Foto-App Snapchat plant laut einem Zeitungsbericht einen Börsengang für kommendes Frühjahr. Das Unternehmen solle dabei mit 25 Milliarden Dollar oder mehr bewertet werden, schrieb das "Wall Street Journal". Derzeit würden die Unterlagen für die Platzierung vorbereitet, ein möglicher Termin sei Ende März, hieß es unter Berufung auf informierte Personen.

Snapchat wurde vor allem bekannt mit Fotos, die von alleine verschwinden, wenn sie angesehen wurden. Inzwischen entwickelte sich die App auch immer mehr zu einer Plattform für Medieninhalte. Nach früheren Informationen kommt sie auf rund 150 Millionen Nutzer täglich. Das Start-up hinter der App benannte sich jüngst von Snapchat in einfach nur Snap um und kündigte eine Brille mit Kamera für 129 Dollar an.

Die 25 Milliarden Dollar wären ein deutlicher Anstieg im Vergleich zur Bewertung von 17,8 Milliarden bei der vergangenen Finanzierungsrunde im Mai, schrieb die Zeitung. Das Unternehmen habe den Umsatz von 60 Millionen Dollar 2015 auf über 350 Millionen in diesem Jahr gesteigert und peile für 2017 die Milliarden-Marke an. Zugleich sei unklar, ob Snap profitabel sei. Das Geld kommt vor allem aus Werbung in der Snapchat-App.

Quelle: n-tv.de , mbo/dpa
Snapchat in Zahlen

- 1 Milliarde Snapchat-Stories werden jeden Tag erstellt.
- Snapchatters verbringen täglich 25 bis 30 Minuten mit der App.
- In den USA nutzen 41 % der 18-34 Jährigen täglich die App (das durchschnittliche US-TV-Netzwerk erreicht nur ca. 6 % dieser Zielgruppe).
- Die App hat 10 Milliarden tägliche Video-Views.
- Werbeanzeigen in der App werden täglich zwischen 500.000 und 1 Mio. Mal angesehen.
- 60 % aller Smartphone-Nutzer nutzen Snapchat.
- 70 % aller Snapchatters sind Millenials.
- 54 % der Snapchatters nutzen die App täglich.
- Die App hat 150 Mio. täglich aktive Nutzer und eMarketer schätzt, dass diese Zahl bis 2017 auf 217 Mio. anwachsen wird.

Quelle: www.fool.de

Diese Daten sind einfach nur beeindruckend... jetzt müsste ich nur noch verstehen, wie Snapchat überhaupt funktioniert.

Ich habe die App vor ein paar Monaten einmal installiert, und wenige Tage später wieder deinstalliert, weil ich sie schlichtweg nicht verstanden habe.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.482.917 von dansk_krone am 14.10.16 22:23:22
SNAPCHAT TUTORIAL - Anleitung, Sinn und wie funktioniert Snapchat - ERKLÄRUNG


Detaillierte Anleitung unter:

http://www.pureglam.tv/2015/04/11/was-ist-snapchat-wie-funkt…
Vor 3 Jahren hat Facebook $ 3 Mrd. für Snapchat geboten, jetzt sind wir bei einer Bewertung von $ 25 Mrd. - Wahnsinn!

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/snapchat-lehnt-3-milliard…
Snapchat Continues to Rein Among Teens, Facebook (FB) Sees Teen Engagement Decline
Snapchat remains teens' favorite and most used social platform, according to Piper Jaffray's 32nd semi-annual Taking Stock With Teens survey.

The new survey showed 80% of teens said they used Snapchat at least once per month, up from 75% in the spring 2016 survey. Meanwhile 35% called it their favorite social platform, up sharply from 24% in the spring 2016 survey.

Facebook's (NASDAQ: FB) Instagram was second with 79% using it at least once per month, up from 74% in the Spring survey. 24% called Instagram their favorite social platform, up from 23% in the spring.

Twitter (NYSE: TWTR) was third among teens, but is seeing declines. 56% said they used Twitter at least once per month (down from 58%) and 13% called it their favorite social platform (down from 16%).

52% of teens said they use Facebook (NASDAQ: FB) at least once per month, down from 60% in the Spring survey. While 13% called it it their favorite social platform, down from 15%.
Commenting on Facebook, analyst Gene Munster said: "Facebook saw declines in the percent of teens indicating they use the platform, which is likely the result of 1) declining engagement as new social platforms shift user behavior, 2) younger teens (less engaged) replacing older teens (more engaged) in survey population, and 3) shifting use case towards Messenger may actually be creating two separate social networks in teens’ minds. Decline in Facebook engagement is largely baked into buyside expectations. Instagram growing despite Snapchat popularity – difference between default public (Instagram) and default private (Snapchat) proving to be a defensive moat."

Thu, 13 Oct 2016 17:28:00 -0400
Copyright (c) 2016 StreetInsider.com
Snapchat und Skype sind löchrig wie Schweizer Käse

Amnesty International hat die elf beliebtesten Messenger-Dienste der Welt auf ihre Daten-Sicherheit getestet. Mit höchst unterschiedlichen Ergebnissen.

...

http://www.20min.ch/digital/news/story/13769224
GEIZIGER GEIST?

Snapchat will Werbeeinahmen nicht mehr mit Medienpartnern teilen
von Giuseppe Rondinella

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Snapchat will die Werbeeinahmen aus den Discover-Inhalten nicht mehr mit seinen Medienpartnern teilen. Berichten zufolge denkt CEO Evan Spiegel stattdessen über pauschale Vergütungen für die Publisher nach. Die kompletten Werbeeinnahmen sollen bei Snapchat bleiben.

...

http://www.horizont.net/tech/nachrichten/Geiziger-Geist-Snap…
25.10.2016 | 10:57 Uhr 25.10.2016 um 9:29 Uhr

Instagram für Marken, Snapchat für Medien – wie sich die beiden Plattformen aktuell entwickeln

Aktuell haben die derzeit wohl heißesten Social-Media-Plattformen Instagram und Snapchat einige Änderungen auf den Weg gebracht, die auch für Medien und Marken von Bedeutung sind. Instagram arbeitet vor allem an der Stories-Funktionalität. Snapchat bereitet sich auf einen Börsengang vor und hat seine Beziehung zu Medien auf eine neue Basis gestellt.

...

http://www.absatzwirtschaft.de/instagram-fuer-marken-snapcha…
Donnerstag, 27. Oktober 2016
Börsengang im kommenden Jahr
Snapchat hofft auf vier Milliarden Dollar

Snapchat ist der neue Shootingstar unter den Sozialen Medien, vor allem für junge Nutzer. Jetzt will das junge Unternehmen an die Börse und strebt eine Bewertung an, die Platzhirsche wie Twitter in den Schatten stellen würde.

...

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Snapchat-hofft-auf-vier-Millia…
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben