checkAd

CO2 über 400ppm - Erde irreversibel geschädigt

eröffnet am 15.10.16 18:57:08 von
neuester Beitrag 06.02.21 15:15:32 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 70

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
06.02.21 15:15:32
Beitrag Nr. 695 ()
Ich kann leider nichts dazu sagen, da in diesem nur die Königin was zu sagen hat...
Kohlendioxid | 37,22 €
Avatar
18.07.20 11:39:26
Beitrag Nr. 694 ()
Never try to catch a falling knife.
Kohlendioxid | 28,34 €
Avatar
16.07.20 18:47:33
Beitrag Nr. 693 ()
Hallo zusammen, ich interessiere mich sehr für die Themen Umwelt, Energie, Energiewende und das auch im Kontext mit dem strittigen wie spannendenThema CO2-Zertifikate EUA im ETS als Anlageklasse long/ wie short.
Ich habe dazu einen eigenen Thread angelegt, zu dem ich Interessierte hier gerne und sehr herzlich einlade.

KICKER: Nach einem extremen und sehr raschen Anstieg von über 100% nach dem CoronaCrash bis zu zuletzt auf über 30 €/t CO2 ist der Zertifikatspreis nun wieder in nur 2 Tagen auf 25 € zurückgefallen. Heute Nachmittag alleine um -8% in nur 2 Stunden. Das sind schon extreme Schwankungen welche Chancen und auch Risiken bei der Anlage bieten.

Hier geht's zum Thread: CO2 / Carbon / Emissionen - als "Rohstoff und Anlagechance
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1327460-1-10/co2…

Chart CO2-Trackerzertifikat ICE Stuttgart, Dec 2020, 4 Stunden Zeiteinheiten

Kohlendioxid | 28,75 €
Avatar
23.04.20 20:15:27
Beitrag Nr. 692 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.433.730 von for4zim am 23.04.20 19:44:08Die Pflanzen lagern fortwährend CO2 ein, zumindest tagsüber, und das Meer nimmt CO2 auf. Bei genügend großer Reduktion der Emission würde das Mischungsverhältnis sinken. Aber dazu wird es hoffentlich nicht kommen. Unsere Agrarbetriebe profitieren von dem steigendem Mischungsverhältnis bis zu 1.400 ppm und das werden wir in den nächsten zwei Jahrhunderten nicht erreichen.
Kohlendioxid | 20,57 €
Avatar
23.04.20 19:44:08
Beitrag Nr. 691 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.429.611 von nickelich am 23.04.20 15:36:25Sie verwechseln Mischungsverhältnis und Emissionsraten. Auch wenn die Emissionsrate deutlich sinkt, steigt das Mischungsverhältnis in der Atmosphäre weiter an, da ja der einmal emittierte fossile Kohlenstoff für eine sehr lange Zeit im Gesamtsystem Atmosphäre, obere Ozeane und Biosphäre verbleiben und erst im Laufe von Jahrhunderten und Jahrtausenden daraus verschwindet. Da die Emissionsverminderung nur vorrübergehend erfolgt, hat sie keine langfristige Auswirkung auf die Entwicklung des CO2-Mischungsverhältnisses in der Atmosphäre.
Kohlendioxid | 20,57 €
1 Antwort
Avatar
23.04.20 15:36:25
Beitrag Nr. 690 ()
Wenn das mit der weltweiten Produktionseinschränkung weiter geht, fallen wir noch unter die 400 ppm CO2.
Kohlendioxid | 20,57 €
2 Antworten
Avatar
11.04.20 18:17:18
Beitrag Nr. 689 ()
Ist es an der Zeit, den Hund zu essen? Etwas provokant aber ein Ansatz über den Nachdenken lohnt,
ich bin davon überzeugt, dass mein Verzicht auf Haustierhaltung meine jährlichen Kurz- und Langstreckenflüge mehr als kompensiert! :D

„Wer ein Pferd besitzt, ist Klimasünder. Auf das Jahr gerechnet ist die Umweltbelastung so hoch wie eine 21.500 Kilometer lange Autofahrt. Ein Hund ist so schädlich wie 3700 Kilometer. Eine Katze kommt auf 1400 Kilometer. Zwei Kaninchen, elf Ziervögel und 100 Zierfische schaden der Umwelt in dem Ausmaß einer Katze.“ :eek:

https://www.achgut.com/artikel/ist_es_an_der_zeit_den_hund_z…

Hundesteuer rauf, Tiernahrung mit CO2 Sondersteuer belasten und Zack wird ein großer Beitrag für CO2 Reduktion geleistet! :laugh:
Kohlendioxid | 20,98 €
Avatar
02.04.20 14:30:15
Beitrag Nr. 688 ()
Aber wenden wir uns doch wieder der Realität des CO2-Preises zu, also nicht dem CO2 in Druckflaschen sondern dem Preis für CO2, der an der Börse von Emittenten bezahlt werden muss. Am 22.7.2019 musste noch 29,77 € pro Tonne bezahlt werden und am 23.3.2020 nur noch 14,98 €. Da sieht man den wirtschaftlichen Niedergang, so viele Räder stehen still. Der leicht gestiegene Preis heute mit 16,96 € wird die Chinesen freuen, die für ihre Stromerzeugung CO2-Zertifikate ausgegeben haben, die nun dort mit der zunehmenden Stromerzeugung am 3-Schluchte-Damm nicht mehr gebraucht werden und den Europäern verkauft werden. Die chinesische Industrie wird mit dem Zertifikate-Unsinn nicht belästigt.
Kohlendioxid | 16,96 €
Avatar
02.04.20 14:13:54
Beitrag Nr. 687 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.206.478 von for4zim am 01.04.20 20:22:09Warum leiten Gartenbaubetriebe in den Niederlanden, in Deutschland und in der Schweiz CO2 in ihre Gewächshäuser? Schon mal darüber nachgedacht, daß die Schweizer Betriebe für das CO2 bezahlen, das in neuartigen Anlagen aus der Luft gewonnen wird? Bei Ihnen konstatiere ich Realitätsverweigerung.
Kohlendioxid | 16,96 €
Avatar
01.04.20 20:22:09
Beitrag Nr. 686 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.204.108 von nickelich am 01.04.20 17:27:10Wie Sie wissen, sind Sie die Person, die sich nicht sachkundig macht. Von mir könnten Sie viel lernen, wenn Sie nicht so stur wären. Die Realitätskontrolle ist die Tatsache, dass alle (ALLE!) dafür kompetenten Einrichtungen Aussagen zum Klimawandel machen, denen Sie widersprechen. Das ist ein klarer Beweis dafür, dass Sie sich nicht sachkundig machen.
Kohlendioxid | 17,56 €
1 Antwort
  • 1
  • 70
 DurchsuchenBeitrag schreiben


CO2 über 400ppm - Erde irreversibel geschädigt