CO2 über 400ppm - Erde irreversibel geschädigt (Seite 67)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.696.407 von depodoc am 16.02.20 17:17:52Die Verdunstung von Wasser erzeugt latente Wärme, die bei Kondensation des Wassers wieder frei wird. Wind transportiert nur die Wärme, kann sie aber nicht vernichten. Daran bricht Ihre "Argumentation" zusammen - die zusätzliche Wärme im System durch den Treibhauseffekt verschwindet nicht. Am Ende läuft es wieder auf den Satz der Erhaltung von Energie hinaus (1. Hauptsatz der Thermodynamik), dem Sie anscheinend widersprechen wollen.

Treibhausgase führen dazu, dass die Wärmeabstrahlung der Erde verringert wird, während die Einstrahlung von der Sonne weiter abläuft. Die Folge ist eine Strahlungsleistungsdifferenz, der Treibhauseffekt. Der wird vom Boden, von Satelliten und mit Radiosonden gemessen, ist also ein beobachtbarer, nachgewiesener Effekt. ( Siehe Link hier.)
Sie wollen die Realität leugnen. Erinnert an die Aluhutfraktion.
Kohlendioxid | 24,35 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.696.407 von depodoc am 16.02.20 17:17:52
Zitat von depodoc: Es sollte doch mehr Wasserdampf geben und nicht weniger Feuchtigkeit.
Puls hat selbstverständlich recht, der postulierte "Wasserdampffeedback" ist nicht vorhanden.


Das Wasserdampffeedback gibt es nicht - das habe ich schon oft geschrieben (lesen müßte man können). Außerdem gibt es mehr Wasserdampf, weil die Troposphäre dicker ist.

Außerdem solltest Du die Quelle angeben, woher Du Deinen Unsinn hast.
Kohlendioxid | 24,35 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.697.712 von JEbel am 16.02.20 22:00:26Ich dachte dass dir Roy Clark bekannt ist.

Hier mal 3 PDFs.

http://venturaphotonics.com/files/CoupledThermalReservoir_Pa…

http://venturaphotonics.com/files/CoupledThermalReservoir_Pa…

http://venturaphotonics.com/files/CoupledThermalReservoir_Pa…

Hab von ihm noch nicht alles gelesen, aber was er schreibt gefällt mir, vor allem dass er auch mal die für Wärme zuständige Metrik "Joul" gebraucht.
Kohlendioxid | 24,24 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.697.940 von depodoc am 16.02.20 23:08:35
Zitat von depodoc: Hier mal 3 PDFs.

Hast Du wieder mal jemanden gefunden, der das Wesentliche vom Treibhauseffekt nicht versteht.

Bei MODTRAN-Rechnungen werde ich schon hellhörig, da da schon das "Ergebnis" vorweggenommen wird. Durch Absorption und Emission entsteht ein Temperaturverlauf in der Atmosphäre, der berechnet werden kann - aber bei MODTRAN wird der Temperaturverlauf vorgegeben.

Der zweite Fehler von Clark ist die Annahme einer konstanten Tropopausenhöhe. Eigentlich dürfte ihm das nicht passieren. Er schreibt richtig, das die Verdunstung vom Wind abhängt (was Du oder nickelich bestreiten wolltest), so das ein konstanter adiabatischer Temperaturgradient entsteht - gleichzeitig soll aber mehr Wärme transportiert werden. Das geht aber nur wenn die Tropopausenhöhe steigt - und entspricht dem Schwarzschild-Kriterium, das Clark überhaupt nicht erwähnt.
Kohlendioxid | 24,24 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben