checkAd

CO2 über 400ppm - Erde irreversibel geschädigt (Seite 69)

eröffnet am 15.10.16 18:57:08 von
neuester Beitrag 06.02.21 15:15:32 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
30.03.20 19:16:37
Beitrag Nr. 681 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.179.481 von for4zim am 30.03.20 18:07:20Die Quelle finden Sie in der anderen Diskussion, die Sie erwähnten. Sehen Sie einfach dort noch mal nach, wenn Sie derart großes Interesse entwickeln, wer anderer Meinung ist.
Kohlendioxid | 17,22 €
6 Antworten
Avatar
30.03.20 20:14:52
Beitrag Nr. 682 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.180.411 von nickelich am 30.03.20 19:16:37Wir hatten das in dem anderen Thread ausdiskutiert: Ihre angeblichen Nachweise belegen überhaupt nicht Ihre Behauptungen.

Also noch mal: Ihre Behauptungen sind falsch.
Kohlendioxid | 17,22 €
5 Antworten
Avatar
31.03.20 22:10:27
Beitrag Nr. 683 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.181.092 von for4zim am 30.03.20 20:14:52Zur Vergrößerung der Anbaufläche von Getreide und zum besseren Wachstum bei weniger Wasserverbrauch in CO2-angereicherter Luft wollen Sie sich nicht äußern. Daß eine wachsende Weltbevölkerung mehr Nahrung braucht, ist Ihnen egal. Lieber streiten Sie, ob Ihre oder meine Quelle zum Temperaturentwicklung Tausende von Jahren zurück recht hatte. Mehr CO2 in der Luft bietet eine Chance den Hunger einzudämmen. Da sind sich alle Fachleute einig.
Kohlendioxid | 16,65 €
4 Antworten
Avatar
01.04.20 07:25:18
Beitrag Nr. 684 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.194.733 von nickelich am 31.03.20 22:10:27Auch die Aussagen in diesem Beitrag sind von Ihnen frei erfunden. Ich weiß nicht, wieso Sie das machen, und es lässt Sie in einem sehr schlechten Licht stehen.
Kohlendioxid | 17,56 €
3 Antworten
Avatar
01.04.20 17:27:10
Beitrag Nr. 685 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.195.882 von for4zim am 01.04.20 07:25:18Kleiner Tipp, machen Sie sich kundig, bevor Sie weiter Unsinn schreiben.
Kohlendioxid | 17,56 €
2 Antworten
Avatar
01.04.20 20:22:09
Beitrag Nr. 686 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.204.108 von nickelich am 01.04.20 17:27:10Wie Sie wissen, sind Sie die Person, die sich nicht sachkundig macht. Von mir könnten Sie viel lernen, wenn Sie nicht so stur wären. Die Realitätskontrolle ist die Tatsache, dass alle (ALLE!) dafür kompetenten Einrichtungen Aussagen zum Klimawandel machen, denen Sie widersprechen. Das ist ein klarer Beweis dafür, dass Sie sich nicht sachkundig machen.
Kohlendioxid | 17,56 €
1 Antwort
Avatar
02.04.20 14:13:54
Beitrag Nr. 687 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.206.478 von for4zim am 01.04.20 20:22:09Warum leiten Gartenbaubetriebe in den Niederlanden, in Deutschland und in der Schweiz CO2 in ihre Gewächshäuser? Schon mal darüber nachgedacht, daß die Schweizer Betriebe für das CO2 bezahlen, das in neuartigen Anlagen aus der Luft gewonnen wird? Bei Ihnen konstatiere ich Realitätsverweigerung.
Kohlendioxid | 16,96 €
Avatar
02.04.20 14:30:15
Beitrag Nr. 688 ()
Aber wenden wir uns doch wieder der Realität des CO2-Preises zu, also nicht dem CO2 in Druckflaschen sondern dem Preis für CO2, der an der Börse von Emittenten bezahlt werden muss. Am 22.7.2019 musste noch 29,77 € pro Tonne bezahlt werden und am 23.3.2020 nur noch 14,98 €. Da sieht man den wirtschaftlichen Niedergang, so viele Räder stehen still. Der leicht gestiegene Preis heute mit 16,96 € wird die Chinesen freuen, die für ihre Stromerzeugung CO2-Zertifikate ausgegeben haben, die nun dort mit der zunehmenden Stromerzeugung am 3-Schluchte-Damm nicht mehr gebraucht werden und den Europäern verkauft werden. Die chinesische Industrie wird mit dem Zertifikate-Unsinn nicht belästigt.
Kohlendioxid | 16,96 €
Avatar
11.04.20 18:17:18
Beitrag Nr. 689 ()
Ist es an der Zeit, den Hund zu essen? Etwas provokant aber ein Ansatz über den Nachdenken lohnt,
ich bin davon überzeugt, dass mein Verzicht auf Haustierhaltung meine jährlichen Kurz- und Langstreckenflüge mehr als kompensiert! :D

„Wer ein Pferd besitzt, ist Klimasünder. Auf das Jahr gerechnet ist die Umweltbelastung so hoch wie eine 21.500 Kilometer lange Autofahrt. Ein Hund ist so schädlich wie 3700 Kilometer. Eine Katze kommt auf 1400 Kilometer. Zwei Kaninchen, elf Ziervögel und 100 Zierfische schaden der Umwelt in dem Ausmaß einer Katze.“ :eek:

https://www.achgut.com/artikel/ist_es_an_der_zeit_den_hund_z…

Hundesteuer rauf, Tiernahrung mit CO2 Sondersteuer belasten und Zack wird ein großer Beitrag für CO2 Reduktion geleistet! :laugh:
Kohlendioxid | 20,98 €
Avatar
23.04.20 15:36:25
Beitrag Nr. 690 ()
Wenn das mit der weltweiten Produktionseinschränkung weiter geht, fallen wir noch unter die 400 ppm CO2.
Kohlendioxid | 20,57 €
2 Antworten
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

CO2 über 400ppm - Erde irreversibel geschädigt