DAX+0,48 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,42 % Öl (Brent)+0,48 %

European Lithium - (Re)Start einer Resource/Mine im Herzen Europas (Seite 1732)


ISIN: AU000000EUR7 | WKN: A2AR9A | Symbol: PF8
0,099
17:21:26
Tradegate
-2,94 %
-0,003 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.209.971 von TeBra am 13.07.18 18:24:47
Zitat von TeBra: Meint ihr der Kurs wird eventuell wieder sinken?


Ich denke die nächsten Wochen werden schwierig. News sind ja gerade erst raus. Jetzt kommt das Sommerloch. Im Herbst wird es vermutlich wieder interessant.
-> natürlich kann aber auch jedem Moment die Post angehen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.210.142 von alessio19 am 13.07.18 18:47:02Ich rechne schon die ganze Zeit mit 700 Millionen Aktien. Man kann ja schon ungefähr abschätzen was im Berg drin steckt. Zudem kommen vermutlich noch Subventionen und ein Teil Klondike Gold.
Zudem wird die Aktie steigen wenn Aktionäre kaufen.
Früher oder später werden sie kaufen.
Was glaubst du denn?, dass EL abkrazt und in 2 Jahren nur noch 10 Leute da rum rennen um den Stollen zu warten?
Mit gesundem Menschenverstand, dem was man über die Miene schon weiß und das was auf der Welt gerade am entstehen ist, ist das ne sichere Sache.
NmM
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mal zum Thema Verwässerung: Ich meine, es kommt auf den Einstiegskurs an. (Im folgenden fiktive Werte): Wenn ich früh einsteige, ist schon klar, dass es zu KE kommt, weil die Firma ja deshalb an die Börse geht, um ihre Liquidität zu erhöhen. Also. Ich steige bei 5 cent ein mit 100 000. Wenn ich jetzt theoretisch weiß, dass der Kurs später nicht bei 1,2 Euro steht, sondern "nur" bei 80 cent, aufgrund von Verwässerungen, dann kaufe ich das Papier nicht ??? Das würde ich hier manchen zutrauen. Tja. Aber wer weiß schon, was kommt. Auf jeden Fall bis auf weiteres immer wieder ein neuer Tag :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.212.077 von DschuangDsi am 13.07.18 23:44:29Der kurs wird bei Ausübung der optionen 100%ig fallen!!! 100 mio aktueller marktwert, haben im momentanen marktvergleich nicht viel potential nach oben, aber definitiv viel nach unten! Nichts aber auch garnichts ausser so manch träümerei hier rechtfertigt den aktuellen marktwert! Nach ausübung der optionen werden hier keine 0,10 mehr stehen!
FPÖ-Trettenbrein zu Lithiumabbau: „Runder Tisch ist das Gebot der Stunde!“
Darmann: Große Chance für Kärnten und das Lavanttal nützen

Klagenfurt (OTS) - „Der geplante Lithiumabbau auf der Koralpe bietet für das Lavanttal eine Jahrhundertchance. Umso wichtiger ist es daher, dass Initiativen gesetzt werden und keine Zeit verloren geht, damit diese Chance nicht verspielt wird. Ein Runder Tisch ist ein Gebot der Stunde, damit sich in dieser essenziellen Frage etwas bewegt“, erklärt heute der Lavanttaler FPÖ-Landtagsabgeordnete Harald Trettenbrein. ....



https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180713_OTS0045/fpo…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
„Lithium ist die Jahrhundert- Chance für das Lavanttal“
Unterkärtner Nachrichten 14.07.2018

...
UN: Wie wird das Ganze politisch vorangetrieben bzw. unterstützt?

Ragger: Einerseits eben durch das klare Bekenntnis der europäischen Politik. Meine direkten Ansprech- partner als Sprecher von „European Lithium“ sind in der Landesregie- rung Landesrat Daniel Fellner und auf Bundesebene Ministerin Elisa- beth Köstinger als Verantwortliche für Bergbau und Umweltagenden – gemeinsam mit Bundesminister Norbert Hofer, der für Technologie- entwicklung zuständig ist.

UN: Und auf wirtschaftlicher Seite – Verhandlungen gibt es mit wem?

Ragger: Mit einem europäischen Au- tohersteller gab es konkrete Vorge- spräche – diese reichen bis zur Zu- sage, dass er eine Automobilfabrik für E-Autos in der Region errichten würde, wenn nur die unmittelba- re Versorgung mit dem Rohstoff für Batterien garantiert werden kann. Darüber hinaus gibt es sechs Fir- menzusagen für die Errichtung ei- nes Lithium-Batteriewerks.
...
UN: Wie hoch ist die Wahrschein- lichkeit, dass das alles so passiert?

Ragger: Wir haben noch viele Haus- aufgaben zu erledigen, aber mit Zu- tun der Politik und um deren und auch den Wünschen der europäi- schen Autoindustrie Rechnung tra- gen zu können, ist das eine Top-Op- tion. Ich schätze die Wahrscheinlich- keit, dass es wie geplant funktioniert, auf derzeit 80 Prozent ein. ... :D
....


https://www.unterkaerntner.at/index.php?id=63&T=0
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.212.773 von aston61 am 14.07.18 08:43:42Danke für den Beitrag! Klingt sehr verheißungsvoll!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.212.719 von aston61 am 14.07.18 08:26:15
Landesrat Fellner zum Lithiumabbau im Lavanttal
Runder Tisch mit den betroffenen BürgermeisterInnen hat bereits vergangene Woche stattgefunden.

Zum heute von FPÖ Darmann und Trettenbrein via OTS-Aussendung geforderten runden Tisch in Sachen Lithiumabbau im Lavanttal, möchte Landesrat Daniel Fellner festhalten, dass besagter runder Tisch mit den betroffenen BürgermeisterInnen bereits vergangene Woche stattgefunden hat, ebenso eine Vorstellung des Projekts im Rahmen der Regierungssitzung sowie eine Minenbegehung. „Wir sind uns der Größenordnung dieser Chance für das Lavanttal bewusst und arbeiten konsequent an der Umsetzung – lösungsorientiert statt öffentlichkeitswirksam“, so Fellner.

Foto: Kärntner Landesregierung

Presseaussendung von: Landesrat Fellner


https://www.mein-klagenfurt.at/aktuelle-pressemeldungen/pres…
Stefan Müller, European Lithium, läutet die Opening Bell für Donnerstag #30JahreDAX
12.7.; Stefan Müller läutet die Opening Bell für Donnerstag und #30JahreDAX. Seine DGWA (Frankfurt) hat ein Viertel-Jahrhundert Expertise in etlichen Bereichen des Kapitalmarkts. In Österreich betreut er u.a. European Lithium

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-07/4426478…

:lick:
Kickstarter, dann schreib doch mal der Politikerrunde in Österreich, dass sich die Sache erledigt hat, weil Optionen fällig werden und das Projekt dann eh gestorben ist.
Die Kärntner Morgenpost wird auch an solchen Neuigkeiten interessiert sein, ist ja nicht unerheblich für die Region. (wer Humor findet, der darf ihn behalten) :)
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben