Zulassung Medikament durch FDA ??? (Seite 167)

eröffnet am 03.11.16 16:52:23 von
neuester Beitrag 21.01.21 14:22:02 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
22.11.20 10:01:02
Beitrag Nr. 1.661 ()
Normalerweise müsste jeder mit überschaubaren Anteilen morgen früh verkaufen, bevor die Amis die Chance dazu haben. Aber es wäre halt auch typisch AIM, wenn sie morgen verkünden, dass Merck 50 mio Dosen Ampligen bestellt hat für eine Krebsstudie in Verbindung mit Keytruda. 😂
AIM ImmunoTech | 1,640 €
3 Antworten
Avatar
22.11.20 13:52:21
Beitrag Nr. 1.662 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.797.077 von lodehill am 22.11.20 10:01:02Mit gesundem Menschenverstand sollte man wohl alles retten. Jedenfalls, dass was noch geht.
Mich wundert es nicht, dass deren Cash im. Vergleich zu 2019 so dramatisch gestiegen ist... Kein Wunder, wenn man uns als Bagholder nutzt.
Seit 20 Jahren soll Ampligen ein Wunderwerk sein.
Davon sieht man jedoch nichts im Kurs, geschweige denn über Argentinien hinaus.
Warum ist wohl Argentinien so attraktiv?
-> es interessiert dort niemanden, ob jemand stirbt oder Schädigungen haben wird... Also im Prinzip besser, als Tierversuche.

Lustigerweise ist richtig was los mit Spekulationen bei stocktwits. Ich halte davon leider nichts.

Der Kurs spiegelt immerhin nicht den reinen Cash-Bestand wieder. Es kann nur abwärts gehen. Schade drum.

Ich halte 10.000 Aktien mit 2,03€ EK.
Weder ich, noch andere (Bagholder) werden lebendig da wieder herauskommen.
Pommesbuden gehören leider mal zu jedem Portfolio.
Ich bin absolut enttäuscht über die Art und Weise uns mitzuteilen, dass Shionogi Geschichte ist. Mal eben so im 8-K erwähnt.
Absolut unprofessionell.

Meine Mail an AIM wird auch nicht beantwortet. Egal ob neutral oder mit Standardtext.

Googlemaps verrät mithilfe der Anschrift, wie wichtig die Firma ist und wird.

Ohweia.

_
Erst sind alle gespannt auf shionogi. Alle reden schon von brutalen Kursen.
Kaum wird dort friedlich gekündigt, schon schreiben alle, dass dieser Schritt klar war.

Emotionen gehören nicht an die Börse. Aber in einem Forum sollte man schon als "Familie" agieren und auch andere mal warnen. Rosarote Brille ist bei AIM eher schädlich.
AIM ImmunoTech | 1,640 €
2 Antworten
Avatar
22.11.20 17:02:57
Beitrag Nr. 1.663 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.798.445 von ChrisTucker am 22.11.20 13:52:21
Bei aller Enttäuschung , die für uns alle gilt
./. sollte man doch sachlich bleiben (Alles verständlich !) :
ICH WERTE MAL DIE AUSSAGE ZU ARGENTINIEN ALS GEFRUSTETE ÜBERTREIBUNG .
(



AIM ImmunoTech | 1,930 $
1 Antwort
Avatar
23.11.20 08:06:47
Beitrag Nr. 1.664 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.799.732 von twizelz am 22.11.20 17:02:57Wo bleiben denn die ganzen prognostizierten Verkäufe?
AIM ImmunoTech | 1,640 €
Avatar
23.11.20 14:22:29
Beitrag Nr. 1.665 ()
kann mir nicht vorstellen, dass es nach der Meldung um 15:30 nicht noch erheblich runter geht...war bis vor einer Stunde auch noch investiert (leider) ;)
AIM ImmunoTech | 1,500 €
1 Antwort
Avatar
23.11.20 14:46:19
Beitrag Nr. 1.666 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.807.958 von checkpointuk am 23.11.20 14:22:29
Suggestion
./. deswegen schreibst du auch........
In der Hoffnung das sich der Ausstieg auch lohnt....... ;)
AIM ImmunoTech | 1,500 €
Avatar
23.11.20 15:33:19
Beitrag Nr. 1.667 ()
wie kann sich was lohnen, wenn ich mit Verlust verkaufe?????
AIM ImmunoTech | 1,410 €
2 Antworten
Avatar
23.11.20 15:33:27
Beitrag Nr. 1.668 ()
Geht doch jetzt erst in Übersee los. Bluten werden wir. Jedenfalls die Aktionäre.
AIM ImmunoTech | 1,410 €
Avatar
23.11.20 15:43:51
Beitrag Nr. 1.669 ()
Es wird weiter gearbeitet ,wie man anhand der heutigen Nachricht wieder sieht.Der erste Schock wird schnell wieder verflogen sein.
Erster Patient rekrutiert laut Roswell Park
AIM ImmunoTech | 1,410 €
2 Antworten
Avatar
23.11.20 15:45:05
Beitrag Nr. 1.670 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.809.110 von tzakalos am 23.11.20 15:43:51AIM ImmunoTech Inc. was informed after closing of the market on November 20, 2020 that the first patient has been enrolled and commenced treatment in a Phase 1/2a study at the Roswell Park Comprehensive Cancer Center in Buffalo, N.Y. evaluating AIM’s Ampligen in combination with interferon alpha-2b, as a potential early-onset treatment for patients with cancer and mild-to-moderate COVID-19, the disease caused by SARS-CoV-2.
AIM ImmunoTech | 1,930 $
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Zulassung Medikament durch FDA ???