DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

Megafanstore - Security Token Offering (Seite 2)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 53.888.177 von wallstone am 14.12.16 06:08:25
Zitat von wallstone: Mit welchen vereinen ist man in Kontakt...?


Hallo Wally,

Antwort: Mit Manchester United stehen die in Kontakt. Wahnsinn das Fanpotenzial uiuiui. :eek:



„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit MegaFanStore, zumal sie ihre globale E-Commerce-Präsenz erweitern“, sagte Rob Goehring, Chief Executive Officer von RewardStream. „Sportmarken haben unglaublich loyale und aktive Fans und Manchester United ist angesichts einer Online-Community mit über 659 Millionen Fans in den sozialen Medien ideal für ein leistungsstarkes Empfehlungsprogramm. Das Team von MegaFanStore baut eine führende Marktposition bei Fanartikeln auf, um von ihrem einzigartigen Geschäftskonzept und ihrem Know-how beim Marketing in sozialen Medien zu profitieren. Außerdem verleihen seine starken Partnerschaften mit einem neuen Fußball- und Lifestyle-Magazin und der Soccer United Credit Card von MasterCard ihrem Online-Geschäft eine zusätzliche Reichweite. Der gesamte Merchandising-Markt für Sportvereine ist in Europa ein boomender Markt und die Umsätze aus Werbeartikeln von Fußballvereinen explodieren regelrecht. Wir freuen uns auf eine langfristige Partnerschaft, die ihren Kunden und anderen Geschäftsbereichen die Vorteile unserer Empfehlungsplattform beschert.“


Gruß
Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.896.908 von zeoxfan am 15.12.16 18:47:02
cool
Was mich nun auch mal interessieren würde ob der CEO von Megafanstore selbst Fussballfan ist udn auch mal gespielt hat. Gerade wenn man im Bereich Fussball was machen will bekommt man da eigentlich nur Unterstützung von den Vereinen wenn man "einer von denen ist" also halt selbst Fussballer war oder ist..

:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.903.762 von wallstone am 16.12.16 17:25:15
Zitat von wallstone: Was mich nun auch mal interessieren würde ob der CEO von Megafanstore selbst Fussballfan ist udn auch mal gespielt hat. Gerade wenn man im Bereich Fussball was machen will bekommt man da eigentlich nur Unterstützung von den Vereinen wenn man "einer von denen ist" also halt selbst Fussballer war oder ist..

:cool:



Hi Wally,

das kann ich dir leider nicht beantworten, ob der CEO Fussballfan ist. ;)

Schaut man sich die Seite von Zeo-Trade an, dann hat er das Unternehmen gut vorangebracht.

Und "nebenbei" scheint er dann noch Megafanstore aus dem Boden gestanzt zu haben :eek:

und läßt die Zeo-Aktionäre auch daran mit einer Sonderdividende teilhaben bzw. partizipieren.

Was will man mehr? Hier mal ein Interview mit dem CEO von Zeo-Trade Herrn A.Schmidt.




[/url]



Gruß
Zeo :look:
Wahl zur Miss Ostdeutschland 2016/2017 - Hinter den Kulissen - Megafanstore.com
Wie man unten lesen kann, ist QuickOnTv Mitsponsor und Kooperationspartner von Megafanstore. :eek:




Published on Dec 19, 2016
Wir von Megafanstore sind offizieller Sponsor der diesjährigen Wahl zur Miss Ostdeutschland 2016 / 2017!
http://www.megafanstore.com/

Im Puro Berlin wurde auch dieses Jahr die schönste Frau Ostdeutschlands gewählt. Wir bedanken uns an alle Teilnehmerinnen der Miss Wahl für diesen unvergesslichen Abend.

Selbstverständlich tragen unsere Kandidatinnen die Deutschland Fan Edelsneaker aus unserem Online Shop.

Wenn auch du mit den Fan Sneakern unserer Miss Ostdeutschland Kandidatinnen mithalten möchtest, schau vorbei und finde dein Lieblingspaar!

Hier geht's zum Online Shop:
http://www.megafanstore.com/

Facebook:
https://www.facebook.com/megafanstore...

Instagram:
https://www.instagram.com/megafanstor...

Produziert wurde dieser Fernsehbericht von unserem Mitsponsor und Kooperationspartner QuickOnTv:
http://quickonmedia.com/




Gruß
Zeo :look:
19.12.2016 --> NEWS Megafanstore!
http://www.megafanstore.com/ir/

Dieses Bild ist nicht SSL-verschlüsselt: [url]http://www.megafanstore.com/img/logo.png
[/url]
News & Presse
19.12.2016
Megafanstore News
Megafanstore Marketing Ltd. nutzt Empfehlungsplattform von RewardStream :eek:

Megafanstore Marketing Ltd.
Berlin, London, 19. Dezember 2016

RewardStream Solutions Inc. (TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L - WKN: A2APX1) (RewardStream), ein Anbieter von Empfehlungs-Softwares für Telekommunikationsdienstleister, Finanzinstitute und E-Commerce-Unternehmen mit Sitz in Vancouver (British Columbia) und Megafanstore Marketing Ltd. geben bekannt, dass sich MegaFanStore bei seinem Online-Geschäft für die Empfehlungs-Marketing-Plattform RewardStream SparkTM entschieden hat. MegaFanStore bietet einen weltweiten Versand von Fan- und Werbeartikeln von Fußballvereinen. MegaFanStore ist auch ein Partner der offiziellen Lifestyle-Marke von Manchester United und ein Wiederverkäufer einer der ersten Luxus-Designer-Schuhmarken des englischen Rekordmeisters. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit MegaFanStore, zumal sie ihre globale E-Commerce-Präsenz erweitern, sagte Rob Goehring, Chief Executive Officer von RewardStream. Sportmarken haben unglaublich loyale und aktive Fans und Manchester United ist angesichts einer Online-Community mit über 659 Millionen Fans in den sozialen Medien ideal für ein leistungsstarkes Empfehlungsprogramm.




Das Team von MegaFanStore baut eine führende Marktposition bei Fanartikeln auf, um von ihrem einzigartigen Geschäftskonzept und ihrem Know-how beim Marketing in sozialen Medien zu profitieren. Außerdem verleihen seine starken Partnerschaften mit einem neuen Fußball- und Lifestyle-Magazin und der Soccer United Credit Card von MasterCard ihrem Online-Geschäft eine zusätzliche Reichweite. Der gesamte Merchandising-Markt für Sportvereine ist in Europa ein boomender Markt und die Umsätze aus Werbeartikeln von Fußballvereinen explodieren regelrecht. Wir freuen uns auf eine langfristige Partnerschaft, die ihren Kunden und anderen Geschäftsbereichen die Vorteile unserer Empfehlungsplattform beschert.

MegaFanStore ist ein Online-E-Commerce-Unternehmen, das Sportfans aus allen Teilen der Welt modebezogene Fanartikel wie Markenschuhe und andere Accessoires zugänglich macht. Seine Vision besteht darin, die weltweit führende Plattform für Fanartikel zu sein - nicht nur für Fußballklubs, sondern auch für andere Sportvereine, Schauspieler, Künstler und Organisationen mit Werbeartikeln und einer großen Fangemeinde.


Die Strategie von MegaFanStore basiert auf seinem einzigartigen Know-how bei Marken in sozialen Medien und das Unternehmen arbeitet mit Fangruppen aus allen Teilen der Welt zusammen, um die in ihrem Online-Geschäft (megafanstore.com) verfügbaren Produkte zu vermarkten.

Unsere Kunden sind große Sportfans und teilen mit ihren Freunden und ihrer Familie in den sozialen Medien regelmäßig ihre Erfahrung mit ihren Lieblingsmannschaften, sagte Andreas Schmidt, CEO von MegaFanStore. Die Empfehlungs-Marketing-Plattform von RewardStream macht es für unsere Kunden schnell, einfach und lohnenswert, die Produkte, die sie lieben, zu teilen. Fußballfans sind die loyalsten Fans der Welt. Große Fußballstars verfügen über Fangemeinden, die bis zu zehn Mal größer sind als in anderen Sportarten, und wir sind stolz, unseren Kunden eine einfachere Möglichkeit zu bieten, ihre Interessen zu teilen. Die Stärke der Plattform von RewardStream ist genau das, was wir benötigen, um unser Geschäft zu kommerzialisieren und zu erweitern.Die Kunden von MegaFanStore werden in der Lage sein, Empfehlungen mittels E-Mail, Textnachrichten und ihrer bevorzugter sozialer Medien zu tätigen, um Markensportartikel mit ihren Freunden und ihrer Familie zu teilen und dafür Belohnungen für sich und ihre Freunde zu erhalten.



RewardStream vereinfacht die Konversation, verfolgt den Fortschritt zur Freigabe von Boni und liefert die Belohnung direkt an den Kunden, indem es ihn in die E-Commerce-Plattform von MegaFanStore integriert. Das Empfehlungsprogramm wird allen MegaFanStore-Kunden ab Anfang 2017 zur Verfügung stehen.



Weitere Kooperation mit Rewardstream möglich

Neben der reinen Nutzung der technischen Plattform gegen eine Transaktionsgebühr besteht zudem auch die Möglichkeit, Vertriebsrechte für die Technologie insbesondere im Bereich Fussballvereine zu erhalten. Zudem beabsichtigt die Muttergesellschaft der Megafanstore Marketing Ltd. (Zeo Trade & Development Ltd.), die Empfehlungsplattform ebenfalls zu nutzen, um den Vertrieb insbesondere der Healthcare und Medizinprodukte im Zeolithbereich weltweit zu unterstützen. Da es sich in diesem Bereich um eine relativ margenstarke Produktschiene handelt, könnte dieser Vertriebsweg besonders interessant sein.

Diskussionen zum Thema finden sie bei:

Wallstreet Online

www.wallstreet-online.de/diskussion/1236786-1-10/rewardstrea…

www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-11-20/megafansto…

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Schmidt, CEO

Berlin, London, 19. Dezember 2016

Logo

Niederlassung Berlin:

Megafanstore marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com
IR-facebook: www.facebook.com/megafanstore.ir/?fref=ts


Social Media:
Facebookwww.facebook.com/megafanstore/?fref=ts
Twittertwitter.com/MegaFanStore
Twitterwww.instagram.com/explore/tags/megafanstore/



Gruß
Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.888.177 von wallstone am 14.12.16 06:08:25
Zitat von wallstone: Mit welchen vereinen ist man in Kontakt...?


the red wall...Wally, wir grüßen dich :D:D




Greetings
Zeo :look:
Quelle: http://www.megafanstore.com/ir/

MegaFanStore Marketing Ltd. kooperiert mit Quickon.tv im Bereich TV, Multimedia und bewegte Bilder


Megafanstore Marketing Ltd.
Berlin, London, 27. Dezember 2016

MegaFanStore Marketing Ltd. kooperiert im Bereich Multimedia und Marketing mit bewegten Bildern (Werbespots, Fernsehwerbung, Tutorials, Erklärvideos, simplified videos, Promotionvideos) mit quickon.tv. Der MegaFanstore CEO, Andreas Schmidt, ist zudem auch für dieses Unternehmen beratend tätig. Der Trend zu bewegten Bildern ist nun auch im Internet in vollem Gange. Der Anteil an der gesamten Onlinewerbung von Werbeclips steigt mit rasanten Zuwachsraten. Videowerbung und gerade der Einsatz auf mobilen Abspielgeräten stellen das am schnellsten wachsende Marktsegment im gesamten Werbemarkt dar. Der Vorteil ist zudem, dass man bestimmte Zielgruppen und Regionen relativ genau bestimmen kann.

sneaker
Ein weiterer Vorteil ist die genaue Möglichkeit des Trackings und sogar die Generierung von Responses. Dies geschieht durch einfaches Anklicken des jeweiligen Werbespots.
Der Nachteil von Werbung im Internet ist lediglich, dass der Screen in der Regel bedeutend kleiner ist, wodurch auch der Effekt nicht mit einer Fernsehwerbung mithalten kann.

Allerdings ist im Schnitt ein 10-fach höherer Preis für Fernsehwerbung festzustellen, wodurch sich eine massive Verlagerung der Werbeaktivitäten mit bewegten Bildern ins Internet abzeichnet.Auch im Bereich Social Media hat sich ein Trend hin zum bewegten Bild etabliert, abrufzahlen und Teilungen für interessante Clips sind wesentlich höher als bei einfachen Bildern oder Texten.


Mit der Kooperation mit Quickon.TV verfügt Megafanstore Marketing Ltd. zugriff auf Spezialisten im Bereich Multimedia und Fernsehproduktion. Quickon.TV beabsichtigt zudem, eigenen Content für Regionalsender zu entwickeln und zu vermarkten. Megafanstore wird hier die Möglichkeit haben, TV-Werbezeiten zu sehr günstigen Konditionen zu bekommen

Operativ können mit Quickon.TV Projekte gemeinsam angegangen werden, wie z.B . bei der Miss Germany Ostdeutschland Wahl, wo Megafanstore als Sponsor engagiert war und Quickon.TV sich als Co-Sponsor angeschlossen hat.

Zudem wurde von Clickon.TV ein Fernsehbeitrag produziert, der im Berliner Regionalfernsehen ausgestrahlt wurde und auf Youtube abrufbar ist:

www.youtube.com/watch?v=xvpxDY98Pvw

Auch der Videoclip Deutschland Sneaker wurde von Quickon.TV produziert:

www.youtube.com/watch?v=vRlB9qVl5Cw







Diskussionen zum Thema finden sie bei:

Wallstreet Online

www.wallstreet-online.de/diskussion/1236786-1-10/rewardstream-solutions-gelddruckende-technologie

www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-11-20/megafanstore-marketing-ltd-2017-boerse-kommen#beitrag_53905496

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Schmidt, CEO

Berlin, London, 27. Dezember 2016

Logo

Niederlassung Berlin:

Megafanstore marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com
IR-facebook: www.facebook.com/megafanstore.ir/?fref=ts


Social Media:
Facebookwww.facebook.com/megafanstore/?fref=ts
Twittertwitter.com/MegaFanStore
Twitterwww.instagram.com/explore/tags/megafanstore/




Zur Zeit läuft unsere Kapitalerhöhung bis zum 31.03.2017 zum Preis von 1,00 Euro je Aktie.
Weitere Infos dazu unter www.megafanstore.com/ir

Den Zeichnungsschein zur Kapitalerhöhung finden Sie hier zum Download.

Über Megafanstore:

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb gestartet. Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fan Artikeln von Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern ,Spitzensportlern oder „Deutschland“-Fan Artikeln.

Aktuell wird die Lifestyle Sneaker Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland Fan Sneaker angeboten. Die Produktpalette soll ausgebaut werden, so dass auch im ersten Schritt Fan Artikel von anderen Vereinen angeboten werden können. Zudem soll zukünftig ein Franchise-Verkaufssystem etabliert werden, um insbesondere Fussballfans in Irish Pubs und Sportbars anzusprechen.

Empfehlungsmarketing
Megafanstore ermöglicht es Online-Kunden, ihren Freunden Online-Stores zu empfehlen, in denen sie Waren suchen und kaufen können. Die Werber und ihre Freunde können für ihre Empfehlungen ber Prämien und Gutscheine belohnt werden. Sämtliche Aktivitäten werden auf der umfassenden und skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgt.Megafanstore bietet die größte Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Beratungs- und Lizenzdeals
Neben dem reinen Vertrieb wird Megafanstore auch andere Firmen und Organisationen im Bereich E-Commerce, Merchandising und Social-Media beraten. Hier wurden bereits Gespräche mit verschiedenen Künstlern und Organisationen geführt.

Sportwetten
Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden.


Disclaimer
Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd.. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglichweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd.übernimmt keine Haftung.
NEWS von Megafanstore, sehr interessant auch das neue Empfehlungsmanagement!


News & Presse
17.01.2017
MegaFanStore News

Aktionaersinformation Januar 2017: Ausbau der Angebotspalette im Onlineshop − Boersengang Megafanstore


Megafanstore

12.01.2017
Aktionärsinformation Januar 2017: Ausbau der Angebotspalette im Onlineshop – Börsengang Megafanstore
Zeo Trade/Megafanstore Marketing Ltd.
Berlin, London, 12. Januar 2017

Im Folgenden geben wir einen Überblick über die aktuelle Entwicklung der Gesellschaft und die Planung des Managements. Die Megafanstore Marketing Ltd. hat den Kauf eines Reporting Issuers optioniert und kann diesen für den geplanten Börsengang in den nächsten zwei Monaten erwerben. Ein neuer Investor hat zugesagt, den größten Teil des Kaufpreises zu finanzieren. Ein Reporting Issuer ist analog zu einem Börsenmantel eine Gesellschaft, die sehr kurzfristig an die Börse gebracht werden kann. Es handelt sich um eine Aktiengesellschaft mit vorhandenem Wirtschaftsprüfer-Testat sowie Quartalsabschlüssen und sonstigen Filings (SEDAR). Dies sind die wichtigsten Voraussetzungen für die Aufnahme in ein vollreguliertes Börsensegment.

Eine schnelle Kapitalisierung der Megafanstore Ltd. ist sinnvoll, da sich im Moment unserer Meinung nach eine historische Chance ergibt, in einem sehr lukrativen Multimilliarden-Markt international Fuß zu fassen.

Der gesamte Bereich Merchandisingartikel für Fußballvereine boomt international. Speziell der Markt in Asien (insbesondere China), der jetzt schon für die europäischen Top-Clubs einer der wichtigsten Märkte für Merchandisingartikel ist, wird weiter boomen.



Vor einigen Tagen wurde der Wechsel von Carlos Trevez, einem argentinischen Nationalspieler sowie von Oscar, einem brasilianischen Fußballstar, in die Chinese Super League (CSL) bekannt gegeben. Für beide Spieler werden Rekordgehälter von 25 Mio. Euro und mehr pro Jahr bezahlt. Mit der Verpflichtung von Top-Stars wird zwangsläufig auch das Interesse am Fußball in China weiter steigen und somit auch die Nachfrage nach Merchandisingprodukten der europäischen Top-Clubs.

Bei Manchester United sehen wir zudem gerade in Deutschland ein erhebliches Entwicklungspotenzial. Die herausragende Bedeutung des Vereins ist nur wenigen Deutschen bekannt. Manchester United ist möglicherweise der traditionsreichste Fußballverein der Welt und zugleich der Verein mit weltweit den meisten Followern – in etwa 650 Millionen. Unseres Erachtens ist es ein Muss für jeden deutschen Fußballfan, einmal ein Spiel in Old Trafford zu besuchen. Dementsprechend planen wir, spezielle Fanreisen anzubieten. Dadurch würde natürlich auch der Absatz von Merchandisingprodukten in Deutschland profitieren. Mit den ersten Hotels in Manchester wurde schon vor Ort gesprochen, mit dem Verein nehmen wir in Kürze Kontakt auf und gehen davon aus, dass grundsätzlich Interesse an einer Kooperation bestehen könnte. Zu einer deutschen Fluggesellschaft existiert ebenfalls bereits Kontakt, da Gespräche im Rahmen des Deutschland-Sneakers geführt wurden.

Produkterweiterung im Megafanstore
In Kürze werden wir die Angebotspalette im Megafanstore deutlich erweitern, insbesondere durch eine Kooperation mit dem ältesten Manchester-United-Fanshop. Beabsichtig ist, ca. 50 weitere Artikel in den Megafanstore aufzunehmen, wie z. B. Fanschals, historische Trikots von ehemaligen Stars, handsignierte Fanartikel oder Jacken. Darüber hinaus haben Anbahnungsgespräche mit einem Anbieter von Sportartikeln begonnen, um insbesondere auch Manchester-United-Trikots und Sportschuhe im Onlineshop anbieten zu können. Im gesamten Merchandising-Geschäft bei Fußballmannschaften fällt der größte Anteil am Umsatz bei den Trikotverkäufen an. Mit den Kooperationen wäre Megafanstore dann auch unabhängig vom jetzigen Hauptlieferanten.

Stationärer Fan-Store
Ein Teil des Konzeptes von Megafanstore ist die Etablierung von eigenen Flagship-Stores. Diese sollen in einer Art Franchise-Modell von örtlichen Partnern geführt werden, so dass für Megafanstore kein zu hohes finanzielles Risiko entsteht. Grundsätzlich ist denkbar, in jeder größeren Stadt in Europa, China oder Nordamerika eigene Flagship-Stores zu eröffnen. Die weitere Expansion in diesen Bereich würden wir jedoch sehr risikoavers durchführen, das heißt mit jeweils lokalen sowie globalen Partnern. Zudem auch nur in der Form, dass die Kernfirma auf keinen Fall ein existenzielles Risiko übernehmen müsste. Bezüglich der Errichtung des ersten stationären Stores wurden die ersten Gespräche mit möglichen Partnern geführt. Außerdem wurden intern und mit Partnern erste Konzepte besprochen.

Marketingaktivitäten
Über die Marketingaktivitäten der Megafanstore Ltd. haben wir in den letzten Wochen umfangreich berichtet. Im Kern soll das gesamte Onlinegeschäft über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit RewardStream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L - WKN: A2APX1)


Das Unternehmen bietet eine technische Plattform fürs Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zuwww.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten.


Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Interessant sind für uns Partner, die in einkommensschwächeren Regionen der Erde leben, doch über Chatrooms oder Fangruppen mit Personen verbunden sind, die in finanzkräftigen Ländern wohnen und als potenzielle Käufer für Fanartikel in unserem Shop in Frage kommen.
Da das Angebot der Megafanstore Marketing Ltd. im Moment vorwiegend mit dem Thema Fußball verbunden ist, sind aktive Poster aus zum Beispiel afrikanischen Ländern wie etwa Burkina Faso, Kenia, Äthiopien oder Uganda, die aktiv in den sozialen Medien, in Chatrooms oder Gruppen-Foren weltweit mitdiskutieren und eine große Anzahl von Followern haben, sehr interessant.

Für diese Personengruppe ergibt sich die Möglichkeit, durch eine Referral-Partnerschaft mit Megafanstore monatliche Vergütungen in Höhe von mehreren Hundert oder Tausend Euro zu verdienen, was bei einem durchschnittlichen Monatseinkommen von 50 bis 100 Euro relativ gesehen sehr lukrativ ist. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub.

In den nächsten Wochen stehen wichtige Kooperationen mit zum Teil sehr großen Firmen an. Darüber und über weitere Aktivitäten werden wir in Kürze nähere Informationen veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt, CEO

Berlin, London, 12. Januar 2017

Logo

Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:
Facebook www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter www.twitter.com/MegaFanStore
Twitter www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb gestartet. Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fan Artikeln von Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern ,Spitzensportlern oder „Deutschland“-Fan Artikeln.

Aktuell wird die Lifestyle Sneaker Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland Fan Sneaker angeboten. Die Produktpalette soll ausgebaut werden, so dass auch im ersten Schritt Fan Artikel von anderen Vereinen angeboten werden können. Zudem soll zukünftig ein Franchise-Verkaufssystem etabliert werden, um insbesondere Fussballfans in Irish Pubs und Sportbars anzusprechen.

Empfehlungsmarketing
Megafanstore ermöglicht es Online-Kunden, ihren Freunden Online-Stores zu empfehlen, in denen sie Waren suchen und kaufen können. Die Werber und ihre Freunde können für ihre Empfehlungen ber Prämien und Gutscheine belohnt werden. Sämtliche Aktivitäten werden auf der umfassenden und skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgt.Megafanstore bietet die größte Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Beratungs- und Lizenzdeals
Neben dem reinen Vertrieb wird Megafanstore auch andere Firmen und Organisationen im Bereich E-Commerce, Merchandising und Social-Media beraten. Hier wurden bereits Gespräche mit verschiedenen Künstlern und Organisationen geführt.

Sportwetten
Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden.

Disclaimer
Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd.. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglichweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd.übernimmt keine Haftung. Zum Abmelden bitte hier klicken.

Quelle: http://www.megafanstore.com/ir/


Gruß
Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.078.209 von zeoxfan am 13.01.17 15:21:45Mit den Afrikanern die als referal Partner zu gewinnen macht Sinn.

MAFRIS

Mittelafrikanische Intensiv referer
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.087.155 von wallstone am 15.01.17 12:02:58
Zitat von wallstone: Mit den Afrikanern die als referal Partner zu gewinnen macht Sinn.

MAFRIS

Mittelafrikanische Intensiv referer


Wally,

der Begriff refer(r)er [u.a. Verweisung] ist recht interessant. :D

http://de.langenscheidt.com/deutsch-englisch/search?term=ref…


http://www.linguee.de/englisch-deutsch/uebersetzung/referer+…

oder

Der HTTP - Referer (ursprünglich eine falsche Schreibweise von Referrer [1] ) ist ein HTTP - Header - Feld , das die Adresse der Webseite (dh der identifiziert URI oder IRI ), die an die Ressource angefordert wird , verknüpft. Durch Prüfen des Referrers kann die neue Webseite sehen, wo die Anfrage entstanden ist. Bei der häufigsten Situation bedeutet dies , dass , wenn ein Benutzer einen klickt Hyperlink in einem Web - Browser , der Browser eine Anfrage an den Server sendet Halten der Ziel Webseite. Die Anforderung enthält das Referrer-Feld, das die letzte Seite anzeigt, auf der der Benutzer war (die, auf die sie geklickt haben).

Referer Protokollierung wird verwendet, damit Websites und Web - Server zu identifizieren , in denen Menschen , die sie von besuchen für Werbe- oder statistischen Zwecken. [2]

Etymologie
Die falsche Schreibweise von Referrer ihren Ursprung in dem ursprünglichen Vorschlag Informatiker Phillip Hallam-Baker , das Feld in die einzuarbeiten HTTP - Spezifikation. [3] Die falsche Schreibweise wurde in Stein von der Zeit seiner Eingliederung in die Set Request for Comments Standards Dokument RFC 1945 ; Dokument Co-Autor Roy Fieldings hat bemerkt , dass weder "Referrer" noch die falsche Schreibweise "Referer" von der Norm erfasst wurden checker Unix Zauber der Zeit. [4] "Referer" hat eine weit verbreitete Schreibweise in der Branche seit werden , wenn HTTP - Referrer diskutieren; Nutzung des misspelling ist nicht universell, obwohl, wie die korrekte Schreibweise "Referrer" in einigen Web - Spezifikationen verwendet wird , wie zum Beispiel das Document Object Model .

https://en.wikipedia.org/wiki/HTTP_referer


Gruß
Zeo :look:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben