DAX+0,66 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+1,23 %

Megafanstore Marketing Ltd sollen 2018 an die Börse kommen. - Die letzten 30 Beiträge


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.616.889 von wallstone am 05.09.18 00:12:23
Zitat von wallstone: Der Steve Vestergaard ist ja schon mal beim Fancoin aufgetaucht als Advisor , ist also in der Tat mit Megafanstore verbunden.


Der Kontakt ist echt wertvoll, das Fussballspiel vonElectronic arts wurde 100 mio mal verkauft..

https://www.bloomberg.com/research/stocks/people/person.asp…


His responsibilities include overall management of business and coordinating strategy, planning and product development. Mr. Vestergaard started Destiny Software as a private company owned by Mr. Vestergaard from 1991 and developed its business to 1999 when it was acquired by Destiny Media Technologies Inc. At Destiny Software, he was responsible for overall business management and supervision of the development of computer games. During this period, Destiny Software was successful in the production of a dozen successful video games, including Blood Bowl, Creepers and Dark Seed II, for major publishers, including Microleague, Sony and MGM. In addition, Destiny Software completed work under contract for innovative computer software projects, including the development of the prototype for the first Internet casino and a high performance HTTP server/ client test software suite for use in the development of a proprietary web page caching machine. Mr. Vestergaard has been involved in the software development industry since 1982 when he founded a private company called Tronic Software. Tronic Software was a developer of computer games which were sold by mail order. Since 1990 he served as a Software Engineer at Distinctive Software Inc., a company that later changed its name to Electronic Arts Canada, where he was involved in developing game products.



Hi Wallstone, :)

100 Mio. verkaufte Spiele..Wahnsinn....:eek::eek:

Ja der Steve Vestergaard mit seinen vielen Beziehungen, ist extrem wertvoll für Megafanstore.

Und man plant scheinbar schon zeitnah schon den Börsengang, :eek: wobei die Bewertung noch sehr niedrig ist imho. :D

Der Schmidt hat kontinuierlich sein Unternehmen ausgebaut, zudem stärkt er weiter die Kapitalstruktur und hat gute Visionen..... Das kann tatsächlich was werden.....;)


Hier noch obiger Text auf deutsch:

Zu seinen Verantwortlichkeiten gehören das gesamte Management des Geschäfts und die Koordination von Strategie, Planung und Produktentwicklung. Herr Vestergaard gründete Destiny Software als eine private Firma im Besitz von Herrn Vestergaard aus dem Jahr 1991 und entwickelte sein Geschäft bis 1999, als es von Destiny Media Technologies Inc. übernommen wurde. Bei Destiny Software war er für die gesamte Geschäftsführung und Überwachung der Entwicklung von Computerspiele. Während dieser Zeit war Destiny Software erfolgreich in der Produktion von einem Dutzend erfolgreicher Videospiele, darunter Blood Bowl, Creepers und Dark Seed II, für große Verlage, darunter Microleague, Sony und MGM. Darüber hinaus hat Destiny Software im Auftrag für innovative Computer-Software-Projekte gearbeitet, einschließlich der Entwicklung des Prototyps für das erste InternetCasino und eine Hochleistungs-HTTP-Server / Client-Testsoftwaresuite zur Verwendung bei der Entwicklung eines proprietären Webseiten-Caching-Computers. Herr Vestergaard ist seit 1982 in der Softwareentwicklungsbranche tätig, als er eine private Firma namens Tronic Software gründete. Tronic Software war ein Entwickler von Computerspielen, die im Versandhandel verkauft wurden. Seit 1990 war er Software Engineer bei Distinctive Software Inc., einem Unternehmen, das später in Electronic Arts Canada umbenannt wurde, wo er an der Entwicklung von Spieleprodukten beteiligt war.


BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.606.296 von zeoxfan am 04.09.18 04:52:04Der Steve Vestergaard ist ja schon mal beim Fancoin aufgetaucht als Advisor , ist also in der Tat mit Megafanstore verbunden.


Der Kontakt ist echt wertvoll, das Fussballspiel vonElectronic arts wurde 100 mio mal verkauft..

https://www.bloomberg.com/research/stocks/people/person.asp…


His responsibilities include overall management of business and coordinating strategy, planning and product development. Mr. Vestergaard started Destiny Software as a private company owned by Mr. Vestergaard from 1991 and developed its business to 1999 when it was acquired by Destiny Media Technologies Inc. At Destiny Software, he was responsible for overall business management and supervision of the development of computer games. During this period, Destiny Software was successful in the production of a dozen successful video games, including Blood Bowl, Creepers and Dark Seed II, for major publishers, including Microleague, Sony and MGM. In addition, Destiny Software completed work under contract for innovative computer software projects, including the development of the prototype for the first Internet casino and a high performance HTTP server/ client test software suite for use in the development of a proprietary web page caching machine. Mr. Vestergaard has been involved in the software development industry since 1982 when he founded a private company called Tronic Software. Tronic Software was a developer of computer games which were sold by mail order. Since 1990 he served as a Software Engineer at Distinctive Software Inc., a company that later changed its name to Electronic Arts Canada, where he was involved in developing game products.
Megafanstore News: 07.08.2018 --> Kooperation mit The Great Branding Company/3D Minifan
News & Presse
07.08.2018
Kooperation mit The Great Branding Company/3D Minifan


Berlin, London, den 07. August 2018

The Great Branding Company Ltd.


MegaFanstore Marketing kooperiert mit dem offiziellen Vermarktungspartner der UEFA, the Great Branding Company.

Ziel der Kooperation ist es, mögliche Synergien im Bereich Vermarktung/Sales und in der Produktentwicklung zu eruieren.

Insbesondere bei der Vermarktung des 3D-Minifans sowie bezüglich der Erschließung des US-Marktes durch unseren Partner in Los Angeles ergeben sich interessante Ansatzpunkte.

The Great Branding Company Ltd, ist seit über 17 Jahren Partner der UEFA, mit den exklusiven UEFA Champions League Merchandisingrechten und bietet Jedes Jahr für 32 der besten Fußballclubs Bekleidung, Accessoires und Geschenkartikeln als Co-Branded Qualitätsartikel an. Im Rahmen der kürzlich von der UEFA präsentierten neuen Brandstrategie wird das Sortiment zudem ausgeweitet.




In den nächsten Wochen ist beabsichtigt, an einem Konzept der geplanten Kooperation zu arbeiten, das dann zeitnah (nach der Genehmigung durch UEFA) umgesetzt werden soll. Insbesondere die große Reichweite in den sozialen Medien, die im dreistelligen Millionenbereich liegt, dürfte den 3D-Minifan und die
3D-Minimovies unter Fussballfans bekannt machen .



Promo Video UEFA Champions League



Im Rahmen der Strategie wird der Standort Manchester einen besonderen Stellenwert einnehmen, da gerade hier nun 2 Vereine an der Championsleague teilnehmen und jedes Jahr hunderttausende von Fussballfans die Stadt besuchen.

Der US-Markt für gebrandete Fanartikel der UEFA Champions League ist ebenfalls sehr interessant, hier sehen wir ebenfalls ein sehr hohes Potential. In den USA gibt es mittlerweile 7 Mio. aktive Fussballspieler und über 50 Mio. Fussballfans .


Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt
CEO



Quelle: http://www.megafanstore.com/ir/
Megafanstore News: 10.07.2018 --> DFL exklusiv - Messenger Bundesliga in Echtzeit [der Hammer!]

News & Presse
10.07.2018
DFL exklusiv - Messenger Bundesliga in Echtzeit :eek::eek::eek:
Megafanstore Marketing Ltd.

Berlin, London, den 10. Juli 2018

Megafanstore Marketing Ltd. hat mit der Spockstar GmbH eine exklusive globale Vermarktungskooperation über die offiziellen Realtime-Positionsdaten aller Spiele der 1. und 2. Bundesliga für den Aufbau von Messenger-Diensten abgeschlossen. Die Vereinbarung läuft über einen Zeitraum von drei Monaten und wird in den nächsten Wochen durch einen langfristigen Vertrag ersetzt.


Die Spockstar GmbH hat mit dem Lieferanten der offiziellen Spieldaten der DFL (Deutsche Fußball Liga) einen langfristigen Vermarktungsvertrag über Realtime-Positionsdaten abgeschlossen. Spockstar bietet verschiedene Dienste und Auswertungen auf Basis dieser Daten an. Für den Bereich Messaging ist mit der Megafanstore Marketing Ltd. eine langfristige Kooperation vorgesehen.



Die Realtime-Positionsdaten werden durch den Einsatz von Kameratechnik und mehreren Operatoren direkt in den Stadien der 1. und 2. Bundesliga erfasst. Die 100-prozentige DFL-Tochter Sportcast produziert zentral die Fernsehauf-zeichnungen und hat bei jedem Bundesligaspiel eigene Kamerateams und Übertragungswagen dabei. Die Rechte an den Aufzeichnungen werden an Fernsehsender verkauft. Die jährlichen Erlöse aus der Rechte-Vermarktung übersteigen den Betrag von einer Milliarde Euro.

Im vorgesehenen MegafanChannel können Vereine online zielgerichtet Meldungen an ihre Fans kommunizieren. Die Kommunikation über einen Messenger-Channel verläuft wesentlich direkter und schneller als über andere Social-Media-Kanäle. Das hilft dem Verein, seine Fans und Follower auf direktem Wege zu erreichen und über aktuelle Themen zu informieren.

Der gesamte Bereich Online-Kommunikation/Social-Media hat im Fußball einen außerordentlichen Stellenwert. Vereine wie Manchester United oder Bayern München haben weltweit über 500 Millionen Follower.

Neben den Informationen, die der jeweilige Verein im MegafanChannel kommuniziert, wird während eines Spiels live ein Ticker mit den relevanten Spielmeldungen erscheinen. Die Tickermeldungen werden durch aufbereitete Positionsdaten oder Auswertungen und Statistiken in Realtime ergänzt. Zudem können einzelne Spielszenen als Filmsequenz mit den Positionen und Bewegungsabläufen der Spieler gesendet werden.

Das Produkt MegafanChannel wird in den nächsten Wochen und Monaten den Bundesligavereinen angeboten. Dazu wird eine ständige Weiterentwicklung und Optimierung in Kooperation mit der Spockstar GmbH erfolgen. Zudem kann das Produkt individuell auf Wunsch der einzelnen Fußballklubs angepasst werden.

Wir sehen für den MegafanChannel das Potential, zahlreiche Vereine als Kunden zu gewinnen und in Deutschland eine Reichweite im zweistelligen Millionenbereich zu erreichen. Zur technischen Umsetzung und Implementierung des MegafanChannel werden derzeit mit einem Messenger-Anbieter konkrete Gespräche geführt, eine technische Umsetzung wäre kurzfristig möglich.

Ein sehr großes Potential sehen wir in der Erschließung des chinesischen Marktes. Mittlerweile gibt es in China 500 Millionen Fußballfans mit weiter steigender Tendenz. Fußball ist zur beliebtesten Sportart aufgestiegen. Zwischen dem chinesischen und dem deutschen Fußball besteht eine historische Verbindung, repräsentiert durch den Mannheimer Erfolgstrainer Klaus Schlappner (Schlappi), der von 1992 bis 1995 die chinesische Fußballnationalmannschaft trainierte.

Die Bundesliga ist in China deutlich beliebter als die englische Premier League. Demzufolge ist der chinesische Markt bzw. der chinesische Fußballfan gerade für deutsche Fußballvereine eine hervorragende Zielgruppe. Für den MegafanChannel sehen wir hier ein Potential von über 200 Millionen Nutzern.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt
CEO

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir
Megafanstore verbessert laufend die Kommunikationsmöglichkeiten.

Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:


Link Telegram Gruppe
https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q



Link Whatsapp Gruppe
https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5

Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/05/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0170-48 79 255


Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
Megafanstore
Die Sache wird immer besser. :D

Oderformular ist online!!!! :eek::eek:

http://fancoin.eu/order/





WM Deal!
Zu jeder ersten FanCoin Order liefern wir:
1 Paar Fan Sneakers und ein Fan Shirt im Wert von 90 Euro!

http://www.megafanstore.com/
Megafanstore News: 06.06.2018--> In FanCoin we trust - Top-Experte im Bereich Crypto/Watermark-Technologie schließt sich dem Advisory Board von FanCoin an.

News & Presse
06.06.2018
In FanCoin we trust - Top-Experte im Bereich Crypto/Watermark-Technologie schließt sich dem Advisory Board von FanCoin an. :eek::eek:

Mit Steve Vestergaard tritt ein global führender Top-Experte aus dem Bereich Kryptotechnologie/Watermark und IT-Security dem Advisory Board des FanCoins bei.

Steve Vestergaard ist seit 30 Jahren in der Softwareentwicklung tätig und hat insbesondere für die Musikindustrie durch die Entwicklung der Verschlüsselungstechnologie die Verbreitung von illegalen MP3-Downloads drastisch reduziert. Die unter seiner Leitung entwickelte Technologie kommt in der Plattform www.plaympe.com zum Einsatz und hat de facto eine monopolartige Stellung in der Musikindustrie. In den USA nutzen zum Beispiel 99 % der Plattenlabels die Plattform, um professionelle Marktteilnehmer mit kopiergesicherten MP3-files zu versorgen. Darüber hinaus ist Steve Vestergaard im Besitz von über 30 globalen Patenten aus dem Bereich IT-Security/Krypto/Watermark Technologie.

Steve Vestergaard wird den FanCoin bei der Zusammenstellung des Entwicklerteams und Auswahl der Partner beraten.

Insbesondere wird er in beratender Funktion maßgeblich die Entwicklung bezüglich des Einsatzes der Blockchain-Technologie beim FanCoin mitbestimmen. Darüber hinaus ist Herr Vestergaard im Besitz von über 30 globalen Patenten aus dem Bereich IT-Security/Krypto/Watermark Technologie. Seine Patente werden oder wurden auch von anderen großen Unternehmen in Lizenz genutzt wie zum Beispiel von Microsoft (Windows Media Player). Detaillierte Informationen zu seinen Patenten erhält man u.a. über Google Patents https://patents.google.com/patent/US7466823B2/en?inventor=St….

Aktuell läuft das ICO des FanCoin Light, mit den Erlösen aus dem FanCoin Light wird der Start und die Infrastruktur für die eigentliche FanCoin-Emission finanziert.

Ab September 2018 wird die Pre-Sales-Phase für den FanCoin mit einem geplanten ICO-Volumen von 200 Mio. Euro starten. Dabei wird es sich um eine Asset-Backed-Struktur handeln. Als Mittelverwendung ist vorgesehen, 50 % in Gold bzw. einen
Gold-ETC, 25 % in Anleihen von Sportvereinen oder die Finanzierung von Talenten im Bereich Sport und 25% in den Betrieb
von Mining Rigs zu investieren. Die Verwaltung des Sondervermögens wird von der an der Frankfurter Börse im Prime Standard notierten Fritz Nols AG durchgeführt. Durch seine Kontakte zur Musikindustrie besteht die Möglichkeit, das FanCoin Konzept mit wichtigen Vertretern der Unterhaltungsindustrie zu erörtern.

Auch im Bereich 3D Figuren und 3D Avataren und 3D Minimovies ergeben sich möglicherweise Ansatzpunkte bzw. Kooperations-
möglichkeiten. Dies insbesondere durch den geplanten Markteintritt in die USA mit den Standorten Los Angeles und Las Vegas. In den nächsten Jahren soll in Kooperation mit 3D Your Body und der führenden Laser Scantechnologie für Menschen ein flächendeckendes Netz an Ladengeschäften bzw. Scanstationen aufgebaut werden.

FanCoin verbessert laufend die Kommunikationsmöglichkeiten.
Für FanCoin gibt es nun in Telegramund Whatsapp eigene Gruppen:


Link FanCoin Telegram Gruppe
https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q


Link FanCoin Whatsapp Gruppe
https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5

Megafanstore verbessert laufend die Kommunikationsmöglichkeiten.
Für Megafaninvestoren gibt es
nun in Whatsapp eine eigene Gruppe:

Link Megafanstore Telegram Gruppe https://t.me/joinchat/GxSd90tn8rpBDM_HYUXzmA



Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt CEO

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir


********************************************************************************


Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 2,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 2,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/05/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0170-48 79 255


Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
Megafanstore News: 29.05.2018 Megafanstore mit B2B Shop Angebot auf zentrada.eu dem
führenden europäischen Marktplatz für Einzelhändler



News & Presse
29.05.2018
Megafanstore mit B2B Shop Angebot auf zentrada.eu dem führenden europäischen Marktplatz für Einzelhändler

Die Megafanstore Marketing Ltd. bietet ab sofort auf dem zentrada.eu http://zentrada.eu/ Onlinemarktplatz ihre gesamte Produktpalette auch für Einzelhändler an. Der Zentrada B2B Marktplatz ist europäischer Marktführer und das Pendant zu dem bekannten asiatischen B2B Marktplatz Alibaba.

Mit diesem Schritt wird nun die bereits vorhandene Multichannel E-Commerce Strategie im B2C-Bereich um den Geschäftskundenmarkt (B2B) erweitert und ein weiterer Meilenstein erreicht. Wir erwarten uns dadurch mittelfristig einen erheblichen Beitrag zum Gesamtumsatz.

Die zentrada Einkäufergemeinschaft bündelt Nachfrage und Abwicklung für produktive Umsätze auch mit der Vielzahl kleiner und unabhängiger Händler. Insgesamt sind europaweit über 300.000 Einzelhändler an den Marktplatz angeschlossen. Insbesondere die zentrale „Tradesafe“-Bestell- und Zahlungsabwicklung zur Absicherung von Zahlung und Lieferung für Einkäufer und Lieferanten mit Fairtrade-Policy macht den Marktplatz besonders interessant.

Im Megafanstore /Zentrada-Store https://shop.zentrada.de/megafanstore werden insbesondere die Produkte unseres Eigenlabels FanStyle angeboten (Deutschland Fanshirts und Deutschland Fansneakers). In den nächsten Monaten ist hier noch ein deutlicher Ausbau der Produktpalette vorgesehen.



Mit dem neuen Label „FanStyle“ (designed by Matthias Maus) wird eine neue Marke für anspruchsvolle Lifestyle-Fanartikel im mittleren Preissegment geschaffen. Mehr als ein Jahrzehnt war Matthias Maus Chefdesigner der deutschen Luxusmarke Ella Singh, unter seinen Kunden Prominente aus der ganzen Welt (wie beispielsweise Paris Hilton) sowie deutsche Entertainer aus sehr beliebten TV-Shows (z. B. die deutsche Version von American Idol, Starsearch etc.). Er kleidete auch die internationalen Reporter für die Oscars und die Gewinner der Olympischen Spiele ein (wie Kati Witt oder Marika Kilius). Wo immer Glamour erforderlich ist, wird er als Erster von den Stars gefragt.


Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt CEO



Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir
Megafanstore verbessert laufend die Kommuniktaionsmöglichkeiten.

Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:


Link Telegram Gruppe
https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q



Link Whatsapp Gruppe
https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5


Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/05/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0170-48 79 255


Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
Megafanstore News: 18.05.2018 In FanCoin we trust - Update Light Paper - Präsentation in Frankfurt am 23. Mai


News & Presse
18.05.2018
In FanCoin we trust - Update Light Paper - Präsentation in Frankfurt am 23. Mai :eek::eek::eek::eek:

Megafanstore Marketing Ltd.

Berlin, London, den 18. Mai 2018

Die ICO Periode des FanCoins wurde angepasst und läuft nun bis zum 30.06.2018 (Pre ICO). Der Start des ICO ist am 01.07.2018 und läuft bis zum 30.08.2018. Das internationale Angebot in englischer Sprache ist für den 15.Juni vorgesehen. Zur Zeit wird daran gearbeitet, das Team sowie das Advisory Board zu erweitern.



Link zum aktuellen Lightpaper --> https://www.dropbox.com/s/dugx6nyoxyz4pcn/18-05-09_FanCoin-L…


Die operative Distribution des FanCoins startet mit dem Verkauf der D-Fanshirts und der D-Fansneakers über unsere Online-Vertriebswege und über unsere Partner. Die FanCoins werden den Käufern der Fanprodukte als Bonus ausgeschüttet. Zudem werden die FanCoins über die Verkaufsstationen von Fanartikeln In Berlin in Kombination mit dem Verkauf von Fanartikeln verbreitet. (u.a. Beach im Sage Club, oder Beach am Hauptbahnhof.)




Insgesamt gehen wir von einer Verbreitung an über 10.000 Personen aus. Zudem hat bereits ein großer Fussballclub (Championsleague Teilnehmer) Interesse an der Verbreitung des FanCoins als Zahlungsmittel bekundet. Hier folgen in den nächsten Wochen weitere Gespräche.



Fancoin verbessert laufend die Kommunikationsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:

Link Fancoin Telegram Gruppe --> https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q


Link Fancoin Whatsapp Gruppe --> https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5


Am 23. Mai findet im Rahmen des Ostbörsen Seminar „Hochprozentiges aus Osteuropa“ von Russland Experte Andreas Meannicke eine Präsentation des FanCoins statt. Die Veranstaltung kostet 150 Euro und beginnt um 17 Uhr. Einige Tickets sind für Interessenten des „Fancoins“ kostenfrei vorhanden. Bei Interesse bitte Email an fancoinservice@gmail.com

Der Angebotspreis des laufenden Megafanstore Private Placements von 1,50 (gültig bis zum 31.05.2017) wird dementsprechend ab 1 Juni auf 2,50 Euro pro Aktie erhöht werden.

Megafanstore verbessert laufend die Kommunikationsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:

Link Megafanstore Telegram Gruppe --> https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q


Link Megafanstore Whatsapp Gruppe --> https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5



Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt CEO

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: http://www.megafanstore.com/ir


Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/05/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0170-48 79 255


Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
23.04.2018 --> Interview mit Andreas Schmidt, dem CEO von MegaFanstore und Initiator des FanCoins



http://www.crypto-investworld.de/2018/04/17/cryptoinvestworl…


CryptoInvestWorld: Interview mit Andreas Schmidt, Initiator des FanCoin


Täglich wird in den Medien über Bitcoin & Co. berichtet. Durch die heftigen Kurskapriolen bei Kryptowährungen in den letzten Monaten hat sich der Bekanntheitsgrad von Kryptowährungen drastisch gesteigert.

Auch die Schlagwörter „Blockchain“ und „Crypto-Mining“ sind mittlerweile dem Normalbürger ein Begriff, auch wenn er oft nicht genau weiß, was das ist.

Skeptiker führen an, dass Kryptowährungen nur eine Modeerscheinung sind und bald wieder vom Markt verschwinden werden. Sie warnen vor einem Totalverlust. Andere sehen ein neues Zeitalter des Zahlungsverkehrs gekommen und prognostizieren eine rasante Marktentwicklung. Fast täglich kommen neue Kryptowährungen hinzu, die beispielsweise als Zahlungsmittel für „Erotikangebote“ genutzt werden können.

Auch für den Fußballfan ist eine neue Kryptowährung am Start. Wir sprachen mit dem Initiator darüber, was es damit auf sich hat.

CryptoInvestWorld: Was hat ein Fußballfan nun vom FanCoin?

Andreas Schmidt: Für den FanCoin gibt es verschiedene Einsatzgebiete. In sehr vielen Stadien hat das bargeldlose Bezahlen bereits Einzug gehalten. Man kann seine Wurst und sein Bier mit Prepaidkarten kaufen. In manchen Stadien ist sogar gar keine Bargeldzahlung mehr möglich.

Das Problem bei den Prepaidkarten ist, dass man diese nicht in einem anderen Stadion nutzen kann, also bei Auswärtsspielen, und dass man sie oftmals nur an einem Automaten „entladen“ kann, wo man nach dem Spiel lange anstehen muss.

CryptoInvestWorld: Also man kann davon ausgehen, dass man seine Wurst in Kürze im Signal Iduna Park oder in der Allianz Arena mit FanCoins bezahlen kann?

Man kann durchaus damit rechnen, dass der FanCoin bereits im nächsten Jahr bei Sportveranstaltungen zum Einsatz kommt. Allerdings nicht bei Top Vereinen, das ist unrealistisch. Es bestehen Kontakte zu Top-Bundesligavereinen , über diesen Weg können wir das Thema sehr behutsam vortragen. Möglicherweise könnten auch Gespräche direkt mit der DFL stattfinden. Das erste Ziel ist allerdings den FanCoin erst einmal bei kleinereren Vereinen, bzw. Betreibern von Stadien (Eishockey, Fußball, Handball, Basketball usw.) zum Einsatz zu bringen. Das Modell des FanCoins ist ja, dass wir die Währung durch ein Sondervermögen besichern, welches u.a. auch in Anleihen von Fußballvereinen investiert wird. Dies könnte dabei hilfreich sein, den ersten (auch größeren Verein) als Partner zu gewinnen.

Große Fußballvereine haben Hunderttausende oder Millionen von Fans, die nicht so ohne weiteres in eine Kryptowährung geschickt werden. Wir denken aber, dass wir mit der Struktur eines Asset Backed Tokens , und in enger Kooperation mit großen Vereinen durchaus mittelfristig gute Chancen haben. Wird der erste große Verein den FanCoin akzeptieren, werden weitere folgen. Zudem ist ja auch das internationale Geschäft sehr umfangreich, im UK-Football bestehen Kontakte oder auch Football, Baseball, Basketball und Eishockey in den USA.

CryptoInvestWorld: Was kann man sonst noch für den FanCoin kaufen?

Schmidt: Der FanCoin wird bei verschiedenen Online-Shops und Geschäften als Zahlungsmittel akzeptiert werden. Zunächst natürlich bei unserem Onlinestore www.megafanstore.com sowie in den Fancorners der 3DYourBody-Ladengeschäfte in Berlin, München, Köln, Hamburg, Dresden, Rostock und Manchester. Es werden aber sicherlich noch zahlreiche andere dazukommen. Kleinere Onlineshops oder örtliche, auf Fan- oder Sportartikel spezialisierte Geschäfte werden sicherlich großes Interesse haben, den FanCoin zu akzeptieren. Ein wichtiges instrument des FanCoins wird zudem die Verwendung als Bonusprämie sein.

CryptoInvestWorld: Wie soll das funktionieren? Gibt es dazu dann eine Kredit- oder Prepaid-Karte? Benötigen die Geschäfte ein Extra-Lesegerät, um die Karten akzeptieren zu können?

Schmidt: In den letzten Monaten gab es eine rasante Entwicklung in diesem Bereich, es gibt zahlreiche Firmen, die bereits entsprechende Lösungen anbieten. Es ist kein Problem mehr, eine Prepaidkarte zu erstellen oder mit Kreditkarten zu kombinieren. Es wird eine FanCoin-Prepaidkarte geben. Auch die Technik bei den Lesegeräten wird kompatibel, so dass Shops nicht extra dafür neue Hardware anschaffen müssen. Zudem haben die Fans ihre Coins in ihrem persönlichen Wallet, von dort können die FanCoins elektronisch übertragen werden. Man kann dann zum Beispiel in einem Ladengeschäft durch Übertragung der Coins vom Handy aus bezahlen. Dies hat u.a. auch den Vorteil, dass wenn man mal seine Geldbörse verliert, die Coins immer noch alle im Wallet vorhanden sind.

CryptoInvestWorld: Wie wollen Sie möglichst schnell eine große Verbreitung des FanCoins erreichen?

Schmidt: Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Die Idee eines FanCoins hat zum Beispiel bei einem Wettbewerb zum Thema Fanservice von SAP und von Bayern München unter tausenden Bewerbern den ersten Platz erreicht. Der Wettbewerb fand zufällig fast zeitgleich mit unseren Vorbereitungen für den FanCoin statt. Der FanCoin funktioniert so: Für jedes einzelne Tor, das ein Fußballverein geschossen hat, werden beispielsweise potenziell 100 FanCoins generiert. Schießt ein Torschütze ein wichtiges Tor – zum Beispiel sein hundertstes Bundesligator – sind die FanCoins zu diesem Tor nochmals mehr wert.

Oder bei einem wichtigen Treffer,der zum Beispiel in der vierten Minute der Nachspielzeit den Champions League Titel sichert , haben FanCoins einen besonders hohen emotionalen Wert.

Zudem kann man den FanCoin als Incentive-Aktion bei Public Viewings einsetzen, zum Beispiel auf der Fanmeile in Berlin, wo 500.000 Menschen mitfiebern. Einige von ihnen könnten FanCoins als Überraschung gewinnen, wenn ein wichtiges Tor fällt.

Auch als Cashback ist der FanCoin einsetzbar. Sprich: Wenn man in einem Online-Shop oder einem Ladengeschäft Fan- oder Sportartikel kauft, gibt es analog zu einer Cashback-Karte einige FanCoins dazu, die auf das persönliche Wallet gebucht werden.

Beim Deutschland Fan-Shirt, welches zur WM 2018 vermarktet wird, erhält jeder Käufer zum Beispiel 5 FanCoins gutgeschrieben.

CryptoInvestWorld: Für welche anderen Bereiche ist der FanCoin außerdem nutzbar?

Schmidt: Der FanCoin kann für alle Fans eingesetzt werden, die Fanartikel von Stars kaufen möchten oder Konzerte besuchen. Auch in der Erotikindustrie ist der FanCoin einsetzbar. Er kann für alle Bereiche als Incentive eingesetzt werden, um eine hohe Fanbindung zu erreichen.

CryptoInvestWorld: Zur Zeit gibt es sehr viele Angebote von Kryptowährungen – was unterscheidet den FanCoin von anderen Währungen?

Schmidt: Der FanCoin wird eine asset-backed-Struktur haben, das bedeutet, es wird ein Sondervermögen vorhanden sein, das den Coin absichert. Die Schwankungen des Coins werden dadurch reduziert und er ist wesentlich besser als Zahlungsvehikel nutzbar. Zudem ist die Anzahl der Coins, die umsonst hergegeben werden, wesentlich geringer als bei anderen Coins.

Der FanCoin wird in zwei Stufen lanciert, die erste dient dazu, den richtigen FanCoin zu finanzieren und die Voraussetzungen zu schaffen. Wer in Stufe 1 investiert, in den sog. FanCoin Light, kann diesen in den richtigen FanCoin tauschen. Für einen FanCoin Light erhält man anschließend zwei FanCoins. Zudem bekommen frühe Investoren diesen noch mit einem Bonus, in der ersten Phase also mit einem Rabatt von 30 bis 50 %. Wer jetzt als Investor in den FanCoin investiert, bekommt diesen somit im Moment für ein Viertel, zudem sind, sobald der FanCoin an einer Kryptobörse gehandelt wird, weitere Kurssteigerungen möglich. Viele Kryptowährungen haben sich nach Börsenstart sehr gut entwickelt und teilweise verfünffacht oder sogar verzehnfacht.

CryptoInvestWorld: Im Moment wurde ja nur ein Lightpaper mit einem sehr kleinen Team veröffentlicht, warum ein Lightpaper und nicht ein Whitepaper?

Schmidt: Wir arbeiten zurzeit an der Planung der Roadmap. Da das Projekt FanCoin doch recht große Dimensionen annehmen kann, müssen wir uns die Schritte genau überlegen. Im Moment stehen die WM und der Vertrieb der D-Fan-Shirts und weiterer D-Fan-Artikel im Vordergrund, hier rechnen wir mit einer schnellen Verbreitung des FanCoins, da für jedes Fan-Shirt eben einige FanCoins als Rückvergütung erstattet werden. Daneben findet der Start der Aktivitäten in Manchester statt. Das ganze FanCoin-Projekt hat in den letzten Wochen immer neue Dimensionen hinzugewonnen, da das Konzept des FanCoins vom Fußball auf alle anderen großen Sportarten sowie auf den Musikbereich und sogar den Erotikbereich übertragbar ist. Man kann leider nicht alles auf einmal machen und muss nachdenken, welchen Bereich man wann in die Planungen einbaut.

Zudem sind wir gerade dabei, das Team zu erweitern, hier bestehen langjährige Kontakte zu namhaften möglichen Mitgliedern, insbesondere aus dem IT- und Finanzbereich (ETFs und strukturierte Produkte). In den Bereichen Marketing und Social Media habe ich selbst langjährige Erfahrung (Finanzverlag und u. a. eines der ersten Internetportale sowie das erste Finanzportal im damaligen BTX-Dienst). Im Bereich Merchandising hat Uwe Waldenmeyer sehr große Erfahrung und auch das entsprechende Netzwerk. Er war einer der Ersten in Deutschland, die US-Fanartikel vermarktet haben. Um eine Akzeptanz bei großen Sportvereinen erlangen zu können, ist es zwingend notwendig, Teammitglieder aus der Top-Liga der Bereiche IT/Blockchain sowie Banken mit an Bord zu haben. Hier bestehen entsprechende Kontakte und die ersten Gespräche werden bereits geführt. Ich denke, dass insbesondere die Gespräche mit einem meiner langjährigen Geschäftspartner aus dem IT-Bereich erfolgreich sein werden, der in einem wichtigen Segment seit zehn Jahren sogar ein globales Monopol im Bereich Verschlüsselung/Kryptografie besetzt. Logischerweise werden solche Leute jedoch, auch wenn ein sehr guter langjähriger persönlicher Kontakt besteht, sich die Sache erstmal anschauen und frühestens nach einigen Wochen in das Projekt einsteigen.

Wir danken für die ausführlichen Informationen zum FanCoin und wünschen Ihnen und Ihrem Team viel Erfolg. Wir werden für unsere Leser weiter über die Entwicklung des FanCoins berichten.

Interessenten können sich unter fancoinservice@gmail.com direkt mit Andreas Schmidt in Verbindung setzten.

Links:

www.fancoin.eu

www.,megafanstore,com/ir

www.megafanstore.com

www.3dMinifan.de

www.3dyourbody.de



Gruß
Zeo :look:
MegaFanstore News--> 22.04.2018 3D Minifan - Start in Manchester in vollem Gange/Zahlreiche Kooperationen



Megafanstore Marketing Ltd.

Berlin, London, den 22. April 2018

MegaFanStore Marketing Ltd. (Mega FS) beginnt mit dem Angebot des 3D-Minifans im UK-Markt in Kooperation mit der 3DYour Body GmbH. Starttermin ist voraussichtlich der 1.Mai 2018



In längerer Anwesenheit vor Ort wurden folgende Kontakte aufgebaut:

- Manchester City - Fanatics- wegen Kooperation

- Kooperation zu einem wichtigen Berater der beiden Vereine im Bereich Virtual Reality (VR)

- einem möglichen Partner der die Scantechnology für den medizinischen Einsatz vermarktet

- einem möglichen wichtigen Partner in der Textilindustrie mit Zugang zu nationalen Einzelhandelsläden für unsere Fan Shirts

Wie bereits berichtet, arbeiten wir mit Hochdruck an der Eröffnung eines Ladengeschäftes und den vorbereitenden Maßnahmen, insbesondere bezüglich der Gewinnung von Kooperationspartnern, die uns lokal Kunden zuführen werden.

Voraussichtlich wird der Store wie geplant Anfang Mai eröffnet. Als Lokalität ist vorgesehen, unseren Store im führenden Vintage Shop von UK zu implementieren. Dieser liegt direkt am Picadilly Garden, beispielsweise vergleichbar mit dem Marienplatz in München.

Die Räumlichkeiten sind ideal für den Aufbau unseres Geschäftsbetriebes, zudem verfügt der Laden teilweise über exakt die gleiche Zielgruppe. Historische Trikots von Fußballvereinen, Basketballvereinen, Baseballvereinen, Hockey oder American Football werden dort in einem breiten Sortiment angeboten. Fans aus aller Welt zählen zu den Stammkunden des Ladens. Diese Zielgruppe zählt zu den leidenschaftlichsten Fans, die auch bereit sind, höhere Geldbeträge für Souvenirs ihres Vereins auszugeben.

Die örtliche Abwicklung der Anmietung erfolgt durch Andrew Hynes. Er hat 20 Jahre Erfahrung in der Einzelhandels- und Freizeitimmobilienbranche. Er ist spezialisiert auf den Erwerb und die Veräußerung von Einzelhandels- und Freizeitimmobilien im Auftrag von Vermietern und Mietern. Zu seinen Hauptaktivitäten zählen Shoppingcenter-Leasing, High-Street-Retail-Agentur und strategische Beratung für Entwickler und Investoren.

hynesillingworth.com/

Insgesamt wurden in den letzten 2 Wochen zahlreiche Gespräche mit möglichen lokalen Partnern geführt, die bisher zu 100 % erfolgreich verliefen. Jedes angesprochene Hotel, jeder Souvenirladen und jede Sportsbar hat grundsätzlich sehr großes Interesse an einer Kooperation.

Hervorzuheben ist hier die vorgesehene Koopartion mit der führenden Firma für den Straßenverkauf in Manchester und Liverpool. Zahlreiche mobile Verkaufsstellen (ca. 20) sind rund um die Spieltage im Einsatz. Somit kann durch die geplante Kooperation der 3D Minifan in der Breite bei Fussballfans aus aller Welt, die nach Manchester reisen, bekannt gemacht werden.




Zudem ist eine Kooperation mit einer führenden Souvenirladenkette in Manchester im Gespräch, die dem 3D Minifan Store möglicherweise eine Replika fast in Originalgröße des Champions League Pokals zur Verfügung stellt.

Wir sehen sehr gute Chancen, eine große Anzahl der ca. 1 Mio. Fußballenthusiasten, die jährlich nach Manchester kommen, durch unsere Strukturen auf unsere Produkte aufmerksam zu machen.

In der nun vorgesehenen Konstellation mit 3D Your Body und dem Vintage Store ist ein sofortiger profitabler Betrieb des Ladengeschäftes zu erwarten, da schon durch die normale Produktpalette von 3D Your Body, Miniaturfiguren zu den Themen Familie/Hochzeit sowie Mensch und Tiere mit einer Grundauslastung gerechnet werden kann.

Für den Bereich 3D Minifan rechnen wir mit einer monatlichen Nachfrage von mindestens 200 Figuren. Die 3D Minifan-Figuren werden in einer Preisrange von 230 bis 800 britischen Pfund (Bronze) angeboten, pro Figur bleiben ca. 40% als Deckungsbeitrag bei Megafanstore (im Schnitt ca. 200 Euro).

Der Break-Even wird somit schon bei ca. 30 bis 40 verkauften Figuren pro Monat erreicht. Wir sehen durchaus die Möglichkeit, dass in Anbetracht der zur Zeit sehr erfolgreichen beiden Fußballclubs aus Manchester (Platz 1 und 2 in der UK Premier League) und der anstehenden WM 2018 in Russland Verkaufszahlen von über 500 Einheiten 3D Minifans und Minimovies pro Monat erreicht werden können.

Die maximale Kapazität liegt bei 1000 Figuren im Monat, kann aber durch einen weiteren Scanner kurzfristig auf 2000 Figuren im Monat erhöht werden.

Mit dem Start in Manchester wird natürlich auch der Aufbau weiterer Standorte in UK möglich sein, als nächstes ist ein Standort in London vorgesehen, andere Städte wie z.B. Liverpool oder Birmingham sollten folgen.

Bei erfolgreichem Start hat unser Hauptinvestor die sofortige Finanzierung eines Börsenganges an der kanadischen CSE zugesichert. Wir sind nun sehr optimistisch dieses Ziel zu erreichen und eine Börsenbewertung von 20 bis 30 Mio. Dollar noch in diesem Jahr zu erreichen.

Der Angebotspreis des laufenden Private Placements von 1,50 (gültig bis zum 30.04.2017) wird dmentsprechend ab 1 Mai auf 2,50 Euro pro Aktie erhöht werden.

MMegafanstore verbessert laufend die Kommuniktaionsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:
Link Telegram Gruppe Megafanstore
https://t.me/joinchat/GxSd90tn8rpBDM_HYUXzmA


Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt CEO

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir



Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/04/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0170-48 79 255

Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
Megafanstore News--> 23.03.2018 In FanCoin we trust Veröffentlichung des Lightpapers am 1. April 2018
23.03.2018
In FanCoin we trust Veröffentlichung des Lightpapers am 1. April 2018

.

Der gesamte Ablauf des Family-&-Friends-Programms, der Pre-Sales-Phase und des ICOs wird im Windhundverfahren (nach dem Prioritätsprinzip) durchgeführt.

Die detaillierten Konditionen für den FanCoin werden am 1. April 2018 in einem Lightpaper auf der Website www.fancoin.eu veröffentlicht.

Der FanCoin wird in zwei Stufen starten. Als erstes wird ein ICO des Fancoin Light (FCL) stattfinden, der dazu dient, die nötigen Voraussetzungen, den rechtlichen Rahmen und die Infrastruktur für Vermarktung und Akzeptanz des FanCoins zu schaffen.

Fancoin verbessert laufend die Kommuniktaionsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:

Link Fancoin Telegram Gruppe
https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q


Link Fancoin Whatsapp Gruppe
https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5


Folgende Konditionen sind vorgesehen (englisch):

Folgende Konditionen sind vorgesehen (englisch):

Instrument: FCL
Symbol: FanCoin Light erc20 Utility-Token (Basis-Token der Ethereum-Blockchain)
Decimals: 18
Available amount: 2,000,000 FCL
Total amount: 2,300,000 FCL
Token issue price: 1 Euro
Pre ICO date: April 1, 2018 – April 30, 2018
ICO date: May 1, 2018 – June 30, 2018
Type of offer: Inital coin offering
ICO goal: 1,000,000 Euro
Soft Cap: 100,000 Euro
Minimum purchase: 100 FCL
Maximum purchase: 100,000 FCL
Mittelverwendung:

Team-Erweiterung, Abklärung von rechtlichen Fragen/Rechtsberatung, Investition in technische Infrastruktur, Aufbau des Brands, Marketing, Generierung von Akzeptanzstellen, also Partnern, die den FanCoin als Zahlungsmittel akzeptieren.

88 % der verfügbaren Menge werden während einer Vorverkaufs- und einer Hauptverkaufsphase zum Verkauf angeboten.

Die verbleibenden FanCoins Light sind reserviert und werden wie folgt verteilt:

6 % werden für Community-Initiativen, Bountyprogramme, Empfehlungsboni und Air-Drop-Marketingkampagnen verwendet.

6 % werden für die Verteilung an Early-Stage-Investoren, Gründer, Berater, Community-Manager, Smart-Contract-Entwickler und Rechtsberater verwendet und mit einer Mindesthaltedauer von drei Monaten nach Abschluss des ICOs , der ebenfalls durch einen Smart-Contract gesteuert wird, versehen.

Die Mittelverwendung wird durch einen Wirtschaftsprüfer dokumentiert, quartalsweise wird ein Rechenschaftsbericht veröffentlicht.

Akzeptierte Kryptowährungen:

Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), DASH (DASH), Monero (XMR), Ripple (XRP), Theter (USD), Bitcoin Cash (BCH).

In diesem ICO werden die Bezieher ihre Beträge nicht als ETH-Zusammenfassungen sehen, da wir außer Ethereum (ETH) die Kryptowährungen Bitcoin (BTC), Dash (DASH), Monero (XMR) und Ripple (XRP) verwenden und dies auf einem separaten Subskriptionssystem durchführen werden. Token werden innerhalb von sieben Tagen nach dem ICO-Closing-Datum innerhalb der FCL-Wallet-Adresse im FCL-System-ICO-Kundenbereich bereitgestellt und mit einer erc20-kompatiblen ETH-Wallet-Adresse verteilt.

Date Bonus % Duration Hard Cap FCL Euro
April 1 – April 15 50 % Bonus 14 Days 199,000 99,500
April 16 – Apr 30 30 % Bonus 14 Days 200,000 140,000
May 01 – May 15 20 % Bonus 14 Days 200,000 160,000
May 16 – May 30 15 % Bonus 14 Days 200,000 170,000
June 01 – June 15 10 % Bonus 14 Days 200,000 180,000
June 16 – June 30* 0 % Bonus 14 Days 1,000,000 1,000,00

Zuteilung:

Die Zuteilung der einzelnen Tranchen erfolgt im Windhundverfahren.

Angebot:

In Deutschland werden im Moment lediglich das Family-&-Friends-Programm sowie die erste Tranche im Volumen von 99.500 Euro angeboten, weitere Details werden nach Absprache mit der BaFin bekanntgegeben. (Details siehe wichtiger Hinweis am Ende der Meldung)

Family-&-Friends-Programm:

Aktionäre der Megafanstore Marketing Ltd. können im Rahmen des Family-&-Friends-Programms den FanCoin Light mit einem Bonus von 50 % beziehen.

(*) Die Anzahl der angebotenen Token aus der Tranche vom 16. Juni reduziert sich dementsprechend um die Anzahl der durch das Family-&-Friends-Programm verkauften Token, maximal allerdings um 400.000 Token. Die Laufzeit des Family-&-Friends-Programms endet am 15. April 2018 mit der Veröffentlichung des Lightpapers. Die Zuteilung von Token im Rahmen des Family-&-Friends-Programms erfolgt im Winhundverfahren.

Auslieferung der Token:

Die Token werden ab dem 1. Juli an die bereitgestellte erc20-kompatible ETH-Wallet-Adresse verteilt.

Die Token können für die Bezahlung von Waren im Megafanstore unter www.megafanstore.com verwendet werden.

Wandlung von FanCoin-Light-Token:

Die FCL-Token können in Aktien von Megafanstore Marketing Ltd. im Verhältnis 3 Token gegen 1 Aktie (Bewertung der Firma ca. 2 Mio. Euro) umgewandelt werden.

Die FCL-Token können in FanCoin-Token im Verhältnis 1 FCL-Token / 2 FanCoin-Token umgetauscht werden. Der FanCoin ICO wird voraussichtlich im Juli 2018 mit dem Vorverkauf und der Hauptverkauf ab August starten: Der Preis des FanCoins wird bei 1 Euro liegen.

Der FanCoin – das neue Bezahlsystem für Fans (ca. 200 Mio. Tokens – 1 Euro):

Der FanCoin kann als fungibler Zahlungsträger für alle Clubs oder Merchandise verwendet werden, zum Beispiel für den Kauf von Fanartikeln oder gastronomischen Angeboten im Stadion. Darüber hinaus können die virtuellen Münzen für verschiedene Fan-Aktionen genutzt werden. Zum Beispiel Treueprämien, Wettbewerbe, Live-Events im Stadion oder Public-Viewing-Events.

Der FanCoin ist geschützt durch einen Spezialfonds, der in Gold, Coin-Mining-Rigs und Anleihen von Sportvereinen sowie in die Finanzierung von jungen Sporttalenten investiert.



Wichtige Hinweise zum ICO des FanCoins:

Mit der BaFin wurden bereits erste Gespräche bezüglich regulatorischer Auflagen geführt. Da der gesamte Bereich ICOs und Kryptowährungen "Neuland" ist, gibt es derzeit keine genaue Regelung. Im Einzelfall wird von der BaFin nach Prüfung entschieden. Wir gehen davon aus, dass für dieses Angebot möglicherweise die Richtlinien nach dem Wertpapierprospektgesetz (WpPG) in Kraft treten könnten. Diese würden einen von der BaFin genehmigten Wertpapierverkaufsprospekt notwendig machen. Allerdings gibt es für einen ICO-Prospekt unseres Wissens im Moment noch kein genaues Anforderungsprofil. Wir sind bemüht, die möglichen Anforderungen für einen derartigen Prospekt von der BaFin zu erfahren und bei Bedarf kurzfristig einen entsprechenden Prospekt zu erstellen.

Gemäß § 3 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz („WpPG“) darf ein Anbieter Wertpapiere im Inland erst dann öffentlich anbieten, wenn er zuvor einen Prospekt für diese Wertpapiere veröffentlicht hat. Die Ausnahmen von der Prospektpflicht sind im Falle eines öffentlichen Angebots in § 3 Abs. 2, 3 und § 4 Abs. 1 WpPG geregelt. Gemäß § 3 Abs. 2 Nr. 5 WpPG besteht eine Ausnahme von der Pflicht zur Veröffentlichung eines Wertpapierprospekts, sofern der Verkaufspreis für alle angebotenen Wertpapiere im europäischen Wirtschaftsraum weniger als 100.000 Euro beträgt, wobei diese Obergrenze über einen Zeitraum von zwölf Monaten zu berechnen ist. Die Verpflichtung zur Veröffentlichung eines Prospekts gilt auch nicht für ein Angebot von Wertpapieren (Gemäß § 3 Abs. 2 Nr. 3 WpPG), das sich in jedem Staat des europäischen Wirtschaftsraums an weniger als 150 nicht qualifizierte Anleger richtet.

Möglicherweise kann es notwendig werden, die weiteren Token, die den Betrag im Gegenwert von 99.500 Euro übersteigen, nicht in Deutschland oder dem europäischen Wirtschaftsraum anzubieten und möglicherweise auch eine andere Jurisdikationen zu bestimmen.

Durch die Emission des Fancoins erwartet Megafanstore Marketing Ltd. darüber hinaus erhebliche Erlöse, die für das Marketing, für das operative Geschäft und in die Vermarktung des Fancoins investiert werden können.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt CEO

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir




Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/02/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0172-2453128

Megafanstore verbessert laufend die Kommuniktaionsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:
Link Telegram Gruppe Megafanstore
https://t.me/joinchat/GxSd90tn8rpBDM_HYUXzmA


Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
Nachtrag Megafanstore News --> 16.03.2018 3D-Minifan - Start in Manchester für den 1. Mai 2018 vorgesehen



16.03.2018
3D-Minifan - Start in Manchester fuer den 1. Mai 2018 vorgesehen :eek:
MegaFanStore Marketing Ltd. (Mega FS) beginnt mit dem Angebot des 3D-Minifans im UK-Markt in Kooperation mit der 3D Your Body GmbH. Für den Starttermin ist der 1. Mai 2018 vorgesehen.

In den letzten Wochen und Monaten wurde das Konzept für den Markteintritt in UK überprüft und optimiert. Als beste Lösung wird nun ein Joint-Venture mit der 3D Your Body GmbH erfolgen. Dabei kann die Expertise von 3D Your Body zum einen bei der Produktion sowie zum anderen beim Betrieb von Ladengeschäften genutzt werden. Es werden Standorte in den Städten München, Köln, Rostock, Dresden, Berlin sowie im Laufe des Jahres noch in Frankfurt, Hamburg und Stuttgart unterhalten. 3D Your Body hat von allen in Deutschland aktiven Anbietern im Bereich 3D-Figuren die mit Abstand höchste Kundenzufriedenheit.




In Deutschland besteht eine Kooperation mit den einzelnen Ladengeschäften bezüglich des FanCorners. Ausgewählte Fanartikel werden in den Fan Corners angeboten werden.

Dies ist insbesondere im Hinblick auf die bevorstehende WM in Russland 2018 vielversprechend. Es ist geplant, die vorhandene Produktpalette bestehend aus dem D-Fanshirt und den D-Fan Sneakern noch zu erweitern. Zudem wird der 3D- Minifan und die 3D-Minimovies angeboten. Megafanstore erhält eine prozentuale Umsatzbeteiligung ohne Fixkostenbeitrag.

Beim Standort Manchester wird sich Megafanstore an den Anfangskosten und den laufenden Betriebskosten beteiligen und im Gegenzug eine erhöhte Umsatzbeteiligung am 3D-Geschäft mit Fussballfans erhalten. Es werden auch Fanartikel im Ladengeschäft angeboten. Megafanstore wird sich primär auf das Marketing und die Koordination von lokalen Partnern konzentrieren. Hier bestehen bereits umfangreiche Kontakte wie z.B. zum Cafe Football oder dem Red Legends Store, dem ältesten Manchester United Fan Store.



In der nun vorgesehenen Konstellation ist ein sofortiger profitabler Betrieb des Ladengeschäftes zu erwarten, da schon durch die normale Produktpalette von 3D Your Body, Miniaturfiguren zu den Themen Familie/Hochzeit und Mensch/Tier mit einer guten Grundauslastung gerechnet werden kann.

Für den Bereich 3D-Minifan rechnen wir mit einer monatlichen Nachfrage von mindestens 150 Figuren. Die 3D-Minifan Figuren werden in einer Preisrange von 230 bis 800 GBP (Bronze) angeboten, pro Figur bleiben ca. 40% als Deckungsbeitrag bei Megafanstore (im Schnitt ca. 200 Euro).

Der Break-Even wird somit schon bei ca. 30 bis 40 verkauften Figuren pro Monat erreicht. Wir sehen durchaus die Möglichkeit, dass in Anbetracht der zur Zeit sehr erfolgreichen beiden Fussballclubs aus Mancehster (Platz 1 und 2. in der UK Premier League und der anstehenden WM 2018 in Russland Verkaufszahlen von bis zu 500 Einheiten 3D Minifan Figuren pro Monat erreicht werden können. Dazu werden die 3D Minimovies angeboten.

Die maximale Kapazität liegt bei 1000 Figuren im Monat, kann aber durch einen weiteren Scanner kurzfrsitig auf 2000 Figuren im Monat erhöht werden.

Der UK-Markt für Fussball und insbesondere der Standort Manchester (sowie auch London) sind mit dem deutschen Markt nicht vergleichbar. Das Interesse am Fussball ist in UK noch größer als in Deutschland (was eigentlich kaum vorstellbar ist), zudem ist eine viel höhere Preisstruktur vorhanden. Dies macht sich zum Beispiel schon alleine in den Ticketpreisen für die Premier League bemerkbar, die durchschnittlich im Bereich von ca. 100 Euro pro Ticket liegen. Auch die Anzahl der Fans die aus weiter Ferne (USA oder China) extra nach Manchester anreisen, um ein Fussballspiel anzusehen und für die Reise ohnehin einige Tausend Euro ausgeben, ist mit deutschen Verhältnissen nicht zu vergleichen.

Mit dem Start in Manchester wird zudem auch der Aufbau weiterer Standorte in UK möglich sein. Als nächstes ist ein Standort in London vorgesehen, andere Städte wie z.B. Liverpool oder Birmingham sollten folgen.



Für das neue risikoreduzierte Konzept für den Markteintritt in UK bekam die Megafanstore Marketing Ltd. von 3 Großaktionären Finanzmittel und Ware im Umfang von 80.000 Euro durch Aktienzeichnung zugesichert.

Megafanstore verbessert laufend die Kommuniktaionsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe: http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450663/689044dc1814-p5…



Der Angebotspreis des laufenden Private Placements von 1,50 (gültig bis zum 30.03.2017) wird entsprechend ab 1. April . Auf 2,50 Euro pro Aktie erhöht werden.

Dem interessierten Investor bieten wir hier bis zum 31.03. 2018 die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,5 Euro pro Aktie an:

Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/02/PP-megaf…

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt, CEO

Berlin, London, den 16. März 2018

Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
Zitat von wallstone: Fan ist ja ein weit umfassender Begriff, muss ja nicht nur Fans von Fussball Vereinen sein. Kann ja auch Handball sein :laugh: oder andere Stars haben ja auch Fans... z.B. Diverse Damen...

In diesem Bereich läuft ja im Moment einiges...an ICOs und da werden richtig Millionen eingesammelt..

Eroy fällt mir da ein und auch andere.

Eroiy Coin: Krypto-Nippel anstatt Ripple




http://www.crypto-investworld.de/2018/03/05/05-03-2018-eroi…



Richtig Wallstone, jetzt hast du es endlich verstanden. :D

Megafanstore setzt natürlich nicht nur auf Fußball, jede andere Sportart ist möglich.

Interessant fand ich auch folgende Anmerkungen von Megafanstore:

http://www.3dminifan.de/3dminimovie/

"Neben dem Mini Movie besteht zudem die Möglichkeit, Avatare in bestimmte Filmsequenzen einzubauen, bzw. vorhandene Figuren durch den jeweiligen Avatar zu ersetzen. Dies ist zum Beispiel bei interessanten historisch bedeutsamen Torszenen denkbar. Technisch ist es zum Beispiel möglich, das Siegtor von Mario Götze im WM-Finale 2014 durch eine andere Person schiessen zu lassen.

Anwendung bei Kinofilmen

Das Konzept des Moving Minifans kann zudem auch auf die Filmindustrie erweitert werden. Bestimmte interessante Szenen von Kultfilmen können dementsprechend „manipuliert“ werden, dies bedeutet, dass anstatt der jeweiligen Hauptdarsteller eben eine individuelle Person anhand des Avatars in die jeweilige Szene eingebaut wird. Besonders bei Kultfilmen und interessanten Szenen wie beispielsweise „Terminator“, „Pulp Fiction“, „Rambo“ oder „Pretty Woman“.

Technisches Vorgehen

Mit neuartig entwickelter Software ist es nun möglich, die Bewegungsabläufe einer realen Figur in einem Film auf einen Avatar zu übetragen, wie man es beispielsweise von Fussbalkonsolenspielen kennt. Analog einer Aufnahme einer realen Person in einer Greenbox kann eben auch ein Avatar verwendet werden." :eek::eek::eek:


Gruß
Zeo :look:
.
Super coole Sache von Megafanstore, wenn der Fans zum Star wird und seine eigenen Avatare hochladen kann. Boahh, die Möglichkeiten sind hier wohl grenzenlos.... :eek::eek:

[Auszug]:
"Der Fan wird zum Star und erhält eine virtuelle 3D-Rolle in einem Movie, sei es in einem Fussballstadion oder in einem Hollywood-Blockbuster, die Themen sind hier quasi unbegrenzt. Virtuelle Spiele- oder Shoppingwelten-Anbieter wie z. B. Microsoft oder Facebook werden demnächst Spielern auch die Möglichkeit anbieten, den eigenen Avatar in Spiele und Apps hochzuladen und einzubinden.

Die Megafanstore Marketing Ltd. entwickelt in Kooperation mit der Mediagarant Entertainment eine umfangreiche Kurzfilmdatenbank zur Implementierung von 3D-Avataren."




http://www.3dminifan.de/3dminimovie/





Gruß
Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.244.693 von wallstone am 11.03.18 01:52:59
Megafanstore mit kontinuierlichem Newsflow seit Oktober 2016!
Der kontinuierliche Newsflow von Megafanstore, gefällt mir ausgezeichnet.

36 Meldungen seit Oktober 2016 sprechen Bände (s.u.).
:eek::eek:


News & Presse

22.02.2018
Megafanstore Marketing Ltd. bereitet in Kooperation mit Mining Tech und der Fritz Nols AG Emission und ICO des FanCoins vor.
Megafanstore Marketing Ltd.
12.01.2018
Offizielle Präsentation des Deutschland Fan Shirts auf der Fashion Week am 17.Januar
08.01.2018
WM 2018: Deutschland Fan-Shirt Produktion und Verkauf startet
21.12.2017
Barclays Bank ist Abwicklungspartner fuer das Geschaeft in Grossbritannien
14.12.2017
Start des 3D Minifan in Deutschland jetzt mit 3D-Minimovie - Wir machen den Fan zum Star- jetzt verfügbar.
06.12.2017
WM 2018: Fan-Shirt zeigt Flagge
08.11.2017
MegaFanStore News
Wir machen den Fan zum Star - Erweiterte 3D Minimovies in Vorbereitung
06.11.2017
Kooperation mit
19.10.2017
Megafanstore Marketing Ltd.: Moving Minifan -Animierter individueller 3D-Avatar ab Dezember im Angebot
05.10.2017
Gespraeche ueber den Kauf von Assets der Da Vinci Luxury AG mit dem Insolvenzverwalter. Wandelanleihe mit einer Rendite von 7% p.A.
19.09.2017
Die Mega-Fan-Marketing Ltd. schließt exklusiven Beratungsvertrag für das US-Geschäft mit Cosimo Pizzulli, (L.A./Beverly Hills, CA) ab. Pizzulli erwirbt über 3% der MegaFanStore Marketing Ltd.
14.09.2017
Informationsveranstaltungen September 2017
13.09.2017
MegaFanStore News
Megafanstore Marketing Ltd. begibt Lifestyle Sneaker Wandelanleihe mit einer Rendite von 7% p.a.
12.09.2017
Markteintritt in den USA - 3D Scanner für Bodybuilding Studios und Mitvertrieb von Nahrungsergänzungs- und Protein-Produkten.
28.08.2017
3D Minifan- Start im National Football Museum in Manchester Angebotspreis der MegaFS Aktie wird auf 1,50 Euro erhöht.
29.07.2017
Start des 3D Minifan Angebotes in Old Trafford - Angebotspreis der MegaFS Aktie wird auf 1,50 Euro erhöht.
17.07.2017
Aktionärsinfo Juli 2017
05.07.2017
MegaFanStore Marketing Ltd. erweitert Board of Directors - Dipl. Ing. Uwe Waldenmeyer als Director gewählt
04.07.2017
MegaFanstoreNews
MegaFanStore Marketing Ltd. und 3DyourBody GmbH, Berlin beabsichtigen eine umfangreiche internationale Kooperation - Start in UK und den USA
18.06.2017
MegaFanstoreNews
Die MegaFanStore Marketing Ltd.: Exklusivvertrag über die Vermarktung von 3D-Fan-Skulpturen mit der 3DyourBody GmbH.
06.06.2017
MegaFanstoreNews
MegaFanStore Marketing Ltd. kooperiert mit der 3Dyour Body GmbH aus Berlin
08.05.2017
Die Megafanstore Marketing Ltd startet national sowie international im Bereich 3D Figuren
28.04.2017
MegaFanstoreNews
Megafanstore Marketing Ltd. verlaengert Zeichnungsfrist der Kapitalerhoehung Vorbereitungen fuer Boersengang laufen an.
18.04.2017
Erfolgreicher Verkaufsstart von Manchester United Schuhen im Red Legends Fan Store und dessen Online-Shop
07.03.2017
MegaFanStore News
MegaFanStore Marketing Ltd. - Kooperation mit Da Vinci Luxury AG : erster Reseller fuer Manchester United Lifestyle Schuhe Kollektion
02.03.2017
MegaFanstoreNews
Zahlreiche neue Produkte im Store - offizielle Lizenzprodukte der UEFA und DFL sowie Produkte von Bayern Muenchen und Manchester United
09.02.2017
MegaFanStore Marketing Ltd.- Neue Merchandising Produktlinie: 3D Skulptur der Miss Ostdeutschland
12.01.2017
MegaFanstoreNews
Aktionaersinformation Januar 2017: Ausbau der Angebotspalette im Onlineshop − Boersengang Megafanstore
27.12.2016
MegaFanstoreNews
MegaFanStore Marketing Ltd. kooperiert mit Quickon.tv im Bereich TV, Multimedia und bewegte Bilder
23.12.2016
MegaFanstoreNews
MegaFanStore Marketing Ltd. startet Affiliate Vermarktung mit Adcell, einem fuehrenden Affiliate Netzwerk
19.12.2016
MegaFanStore News
MegaFanStore Marketing Ltd. nutzt Empfehlungsplattform von RewardStream
13.12.2016
Megafanstore News
Megafanstore Marketing Ltd. sponsert die Miss Ostdeutschland Wahl in Berlin
13.12.2016
Megafanstore News
Die Megafanstore Marketing Ltd. bietet im Rahmen einer Kapitalerhöhung öffentlich 90.000 Aktien (Ordinary Shares) zu 1,00 Euro an.
06.12.2016
Megafanstore News
Megafanstore Marketing Ltd. schliesst Kooperation mit der @football GmbH ab
11.11.2016
Zeo Trade News
Sonderausschüttung an die Aktionäre der Zeo Trade - Stichtag 30.11.2016
16.10.2016
Zeo Trade News
Sonderausschüttung + Gründung der Megafanstore Marketing Ltd.
Info
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.244.693 von wallstone am 11.03.18 01:52:59
Sauber, die Finanzierung weiterer Megafanstore Aktivitäten, schreitet unaufhaltsam voran. :-)
Hallo Wallstone, :)

war anderweitig sehr viel eingespannt, kam daher nicht mehr dazu, hier mal wieder zu posten. Aber wie ich sehe und nicht anders zu erwarten, ging es bei Megafanstore mit Herrn Schmidt gut voran, wollte ihn die nächsten Tage mal anrufen.

Offensichtlich plant er jetzt die weitere Finanzierung der Megafanstore über ein ICO des Fan Coin voranzubringen. :eek::eek:


Megafanstore Marketing Ltd. bereitet in Kooperation mit Mining Tech und der Fritz Nols AG Emission und ICO des FanCoins vor. | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:

https://www.wallstreet-online.de/_print/nachricht/10309491-m…


Megafanstore Marketing Ltd.

Berlin, London, den 22. Februar 2018



Megafanstore Marketing Ltd. hat mit der Mining Tech s.r.o. einen Letter of Intent zur Initiierung des Fancoins abgeschlossen. Das Projekt soll in einer Partnerschaft realisiert werden. Pre-Sales-Start der virtuellen Währung ist für Mitte März 2018 vorgsehen. Die genaue Struktur des Fancoins wird zeitnah auf www.fancoin.eu veröffentlicht. Der FanCoin wird analog dem Aeternumcoin durch ein Sondervermögen besichert, das eine Tochter der Fritz Nols AG unter Vorgabe des Anlageuniversums verwalten wird. Das Erstemissionsvolumen wird auf max. 200 Mio. Euro begrenzt.



Mining Tech s.r.o hat in den letzten zwei Jahren die technischen und rechtlichen Grundlagen für die Emission von Kryptowährungen und das Initial Coin Offering (ICO – Kapitalaufnahme) geschaffen. Auf dieser Basis startete vor Kurzem die Emission des Aeternum Coins, siehe www.aeternumcoin.com. Die gesamte vorhandene Infrastruktur und das Know-how kann genutzt werden, um den FanCoin schnellst möglich zu lancieren.



Der FanCoin lässt sich als fungibles Zahlungsmittel für kleine und große Vereine oder Anbietern von Fanartikeln nutzen (z.B. www.megafanstore.com/ , beispielsweise für den Kauf von Fanartikeln , Eintrittskarten oder gastronomischen Angeboten im Stadion. Darüber hinaus sind die virtuellen Münzen für verschiedene Fan-Incentives einsetzbar. Zur Fanbindung ist etwar denkbar: Zu besonderen Anlässen, etwa pro spielentscheidendem Tor, bestehende Fancoin-Konten mit einer bestimmten Anzahl von Fancoins aufzufüllen. Mitglieder von Fanclubs oder regelmäßige Besucher des Vereinsstadions können ähnlich belohnt werden. Damit stößt die digitale Initiative in neue Dimensionen der Fanpflege vor.



Kryptowährungen sind ein hochaktuelles Thema. Aufgrund der hohen Volatilität und teils starker Kursverluste vieler Kryptowährungen rücken in den letzten Wochen Währungen in den Vordergrund des Anlegerinteresses, die durch Assets (reale Werte) besichert sind.



Besicherte Kryptowährung Aeternumcoin (Asset backed token)



In den letzten Monaten ist das Handelsvolumen an den führenden Cryptocurrency Exchanges explosionsartig angestiegen. Täglich wird ein Volumen von über 10 Mrd. bis 20 Mrd. US-Dollar in Kryptowährungen gehandelt, wobei das Handelsvolumen in Bitcoin ca. 50 % vom Gesamtmarkt ausmacht. Zurzeit gibt es über 30 Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd. USD, wobei Bitcoin mit einer Marktkapitalisierung von über 200 Mrd. USD den Markt anführt.



Im Gegensatz zum Bitcoin ist der Aeternumcoin durch Assets hinterlegt. Das Risiko und die Volatilität sind dementsprechend deutlich geringer. Ein Teil der Assets des Aeternum Coins werden dabei von der Fritz Nols AG im Hochfrequenzhandel und von einer Tochter mit Handelssystemen verwaltet. Ein weiterer Teil der Assets werden in Mining Rigs, also Rechenzentren investiert. Diese generieren aufgrund der schnelleren Rechenleistung eine überdurchschnittliche Rendite beim Mining von Coins: Durch die eigens dafür entwickelte Software wird rund um die Uhr zwischen 30 verschiedenen Kryptowährungen verglichen und dabei nach den jeweils ertragsreichsten Coins "geschürft". Im letzten Jahr konnte mit dieser intelligenten Software eine Schürfrendite von über 85 % in Bezug auf die Investitions- und Betriebskosten erwirtschaftet werden. :eek:



Das Erstemissionsvolumen des Aeternum Coins beträgt 100 Mio. Euro. Bereits in der Pre-Eraly Bird-Phase, die am 31.12.2018 endete, wurden Aeternum Coins im Gegenwert von über 1 Mio. Dollar platziert. Bis zum 01.03.2018, dem Start des offiziellen Tokensale, sind nur mehr rund 6,5 Millionen Aeternumcoins verfügbar. Der Großteil der Token, nämlich 90 Millionen Stück, werden zwischen dem 01.03.2018 bis zum 30.06.2018, im sogenannten Tokensale zum Verkauf angeboten. Der Aktuelle Preis liegt bei $ 1,20 und wird bis zum Listing zum Ende zweiten Quartals noch auf $ 2,05 angehoben. Somit bietet sich hier ein äußerst interessanter Einstiegszeitpunkt. www.aeternumcoin.com



Der Aeternumcoin ist eine interessante Alternative, zum einen für Neueinsteiger in den Kryptowährungsmarkt, zum anderen für bereits aktive Marktteilnehmer, die diversifizieren oder umschichten möchten. Zahlreiche Kryptowährungen haben mittlerweile eine Marktbewertung von über 1 Mrd. US Dollar erreicht und sind somit für deutliche Kurseinbrüche anfällig. Der Aeternum Coin wird nach Abschluss des ICO voraussichtlich im 2. Quartal 2018 an einer führenden Kryptowährungsbörse eingeführt. Damit werden Aeternum Coins für alle Marktteilnehmer im Cryptocurrency-Bereich handelbar.



Auch eine Alternative – der Fancoin



Ab dem 1. März 2018 soll bereits die Pre-Sales-Phase für den Fancoin mit einem geplanten ICO-Volumen von 200 Mio. Euro starten. Dabei wird es sich, analog dem Aeternum Coin, dessen ICO bereits erfolgreich gestartet ist, um eine Asset-Backed-Struktur handeln. Als Mittelverwendung ist vorgesehen, 50 % in Gold bzw. einen Gold-ETC zu investieren, 25 % in Anleihen von Sportvereinen oder die Finanzierung von Talenten im Bereich Sport und 25% in den Betrieb von Mining Rigs zu investieren.



Der wesentliche Punkt beim geplanten Fancoin-ICO ist allerdings, dass eine möglichst breite Akzeptanz der neuen virtuellen Währung als Zahlungsmittel erreicht werden soll. Zum Einsatz kommen die Coins über die oben beschriebenen Beispiele hinaus auch bei der Nutzung von virtuellen Online-Spielen. Im Zentrum steht jedoch ihre Verwendung als Währung via Prepaidkarten bei Großveranstaltungen, wie z. B. Fußballspielen. Bei zahlreichen Großveranstaltungen in Deutschland ist bereits jetzt schon das Zahlen mit Bargeld nicht mehr möglich, stattdessen wird ausschließlich die Zahlung mit Prepaidkarten angeboten. Dies hat den Nachteil, dass das Guthaben auf den jeweiligen Prepaidkarten nicht übertragbar ist und für die Rückerstattung von Restguthaben oftmals lange Wartezeiten an speziellen Automaten notwendig sind. Durch die rasante technische Entwicklung im Bereich Fintech gibt es allerdings jetzt schon Prepaidkarten auf dem Markt, die mit Kryptowährungen oder US-Dollar, Euro oder GBP aufgeladen werden können. Zudem können die einzelnen Währungen spesengünstig getauscht werden oder auch auf andere Accounts umgebucht werden.



Infos in FanCoin Inside (Telegram und Whats app Gruppe)



https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5

https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q



Durch die Emission des Fancoins erwartet Megafanstore Marketing Ltd. darüber hinaus erhebliche Erlöse, die für das Marketing, für das operative Geschäft und in die Vermarktung des Fancoins investiert werden können.



Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir



Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt, CEO

Berlin, London, den 22. Februar 2018





Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,5 Euro pro Aktie bis zum 28.02.2018 (danach 2,5 Euro) an:
http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/02/PP-megaf…



Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter

unserer IR Hotline: 0170-48 79 255

Family & Friends
http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/02/FF-megaf…

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family & Friends Programmes zum Preis von 1,30 Euro angeboten.



Niederlassung Berlin:



Megafanstore Marketing Ltd.

Droysenstrasse 5

10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59

Telefax +49 30 22 18 53 90

Webseite: www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir

www.3dminifan.de

www.fancoin.eu

E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com



Social Media:



www.facebook.com/megafanstore/?fref=tswww.facebook.com/megaf…

twitter.com/MegaFanStore

www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/



Über Megafanstore:



beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.



Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.



Empfehlungsmarketing:



Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.



Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.



Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.



soccerunited-card:



Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.



Sportwetten:



Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer



Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.



Gruß
Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.582.639 von zeoxfan am 01.01.18 18:16:26Wie sieht es nun aus mit dem Fancoin ?


Megafanstore Marketing Ltd. Berlin, London, den 22. Februar 2018 Megafanstore Marketing Ltd. hat mit der Mining Tech s.r.o. einen Letter of Intent zur Initiierung des Fancoins abgeschlossen. Das Projekt soll in einer Partnerschaft realisiert werden. Pre-Sales-Start der virtuellen Währung ist für Mitte März 2018 vorgsehen. Die genaue Struktur des Fancoins wird zeitnah auf www.fancoin.eu veröffentlicht. Der FanCoin wird analog dem Aeternumcoin durch ein Sondervermögen besichert, das eine Tochter der Fritz Nols AG unter Vorgabe des Anlageuniversums verwalten wird. Das Erstemissionsvolumen wird auf max. 200 Mio. Euro begrenzt.

Megafanstore Marketing Ltd. bereitet in Kooperation mit Mining Tech und der Fritz Nols AG Emission und ICO des FanCoins vor. | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10309491-megafans…

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.582.489 von wallstone am 01.01.18 17:43:11
Zitat von wallstone: Ja.. müsste ja nun bald losgehen.. bin gespannt :cool:



@ Wallstone

Ja kontinuierlich und nachhaltig gute Meldungen, bilden die Grundlage für einen erfolgreichen Börsengang.

Wünsche allen Megafanstorefans ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018.

Hoffen wir mal, dass Megafanstore und Zeo Trade es 2018 an die Börse schaffen. :)


Gruß
Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.524.118 von zeoxfan am 22.12.17 06:41:38Ja.. müsste ja nun bald losgehen.. bin gespannt :cool:
Megafanstore News --> Barclays Bank ist Abwicklungspartner für das Geschäft in Großbritannien


21.12.2017
Barclays Bank ist Abwicklungspartner für das Geschäft in Großbritannien
Berlin, London, den 21. Dezember 2017

Megafanstore hat mit der Barclays Bank (Hauptsponsor und Namensgeber der englischen Premier League) den optimalen Abwicklungspartner für den Markteintritt in Großbritannien gefunden. Alle Zahlungstransaktionen von Megafanstore in Großbritannien werden über Barclays verbucht. Der Prozess bis zur Kontoeröffnung zog sich durch Formalien längere Zeit hin, wir sehen es allerdings für die Zukunft als strategischen Vorteil an, eben genau diese Bank als Geschäftspartner gewonnen zu haben.



Neben der reinen Zahlungsabwicklung bestehen möglicherweise weitere Ebenen der Kooperation im Marketing für das USA-Geschäft und den geplanten Börsengang. Der Start in Manchester ist nun für die erste Januarhälfte avisiert, die entsprechenden Vorbereitungen laufen, der Scanner ist bereits vor Ort.

Der 3D-Minifan als naturgetreue Nachbildung des eigenen Ich wird dort für den echten Fan angeboten, in Schrittnähe des Stadions Old Trafford, der Heimat von Manchester United.

Sport- und Fussballfans haben hier nun die Möglichkeit, von sich selbst im eigenen Dresscode eine 3D-Figur mit eigenem Pokal, Meisterschale oder Europacup, erhältlich unter www.megafanstore.com http://www.megafanstore.com/ oder einem Fansymbol (z.B. einem Dreizack) in den Größen 20 bis 35 cm Höhe erstellen zu lassen. Die Preisspanne liegt zwischen 200 und 1000 britische Pfund für eine Bronzefigur.

Neben dem 3D-Minifan als Figur wird in der Produktpalette auch der elektronische 3D-Avatar angeboten, für den es zukünftig zahlreiche erweiterte Anwendungsmöglichkeiten geben wird, z.B via Microsoft, Facebook oder diverse Spieleanbieter, insbesondere für Fußball-Simulationen, für Sportler in der Rehabilitation oder zur visuellen Darstellung des Muskelaufbaus.

Neben einem standardisierten easy 3D-Minimovie werden weitere exklusive 3D-Minimovies entwickelt, die in der Preisspanne von 200 bis 500 Pfund angeboten werden. Hier kann der Fan nun beispielsweise im Stadion seines Lieblingsvereins zusammen mit einem Star auf dem Fussballfeld zusammenspielen und im Hintergrund die Fans seines Lieblingsteams hören. Den kreativen Möglichkeiten im Design sind hierbei quasi keine Grenzen gesetzt, nicht nur im Fußball, sondern später auch für Trendsportarten in den USA. Entsprechende Lizenzverträge werden natürlich dementsprechend abgeschlossen.

Für den Start in Manchester mit seinen täglichen Besuchern aus aller Welt, nicht nur an Spieltagen, sehen wir durch diese Innovation ein erhebliches Wachstumspotential.

Wir rechnen hier mit 300 bis 500 Figuren pro Monat und einen deutlichen Deckungsbeitrag in der Größenordnung von 10.000 bis 40.000 britischen Pfund pro Monat.

Bei dem von uns erwarteten profitablen Start im Football-Museum in Manchester wird sofort der Standort London angestrebt, der Heimatstadt zahlreicher Premier League Vereine wie Arsenal, Chelsea, Tottenham, West Ham und Crystal Palace. Unser britischer Partner betreibt in London ebenfalls eine stark frequentierte Location.

Durch die mehr als 3-monatige Verzögerung benötigt die Megafanstore Marketing Ltd. weitere Finanzmittel in Höhe von ca. 20.000 Euro für den Start. Positive Gespräche mit Investoren laufen zur Zeit, wir sind aber bestrebt, ein breites Spektrum von Unterstützern zu gewinnen. Es bestehen noch Möglichkeiten, sich nun aktiv zu beteiligen und langfristig an den Aktivitäten der Megafanstore zu partizipieren.

Nach dem erfolgten Start in Manchester ist vorgesehen, unverzüglich den Börsengang an der CSE in Toronto vorzubereiten. Dies soll über einen Reporting Issuer erfolgen.

Ein treuer institutioneller Aktionär der Megafanstore Marketing Ltd. hat zugesichert, ca. 250.000 Dollar für die Finanzierung bereit zu stellen. Beim Börsengang streben wir eine Bewertung von ca. 20 bis 30 Mio . Dollar an (aktuell ca. 1 Mio Dollar). Dies hängt logischerweise von der tatsächlichen operativen Entwicklung ab und ist demzufolge als Ziel und nicht als Prognose zu sehen.

Im Zuge der Vorbereitungen für den Börsengang ist der Start in den USA an den Standorten Los Angeles und Las Vegas in Kooperation einerseits mit einem prominenten L.A. Bodybuilding-Studio und in Las Vegas mit führenden Hotelbetreibern vorgesehen. Hier sehen wir ebenfalls enormes Potential.

Las Vegas: Hier verzeichnet die Stadt im Jahr über 40 Millionen Besucher, davon zahlreiche potentielle Hochzeitspaare. Da es zur Zeit in Las Vegas unverständlicherweise noch keinen Mitbewerber im Bereich 3D-Figuren gibt, sehen wir genau an diesem Standort ein gewaltiges Potential, das eventuell den Umfang des gesamten deutschen Marktes erreichen könnte. In Deutschland bieten ca. 50 Standorte die Produktion von 3D-Figuren an, 10 davon alleine in Berlin. Zusätzlich werden wir zu den 3D-Figuren entsprechende Minimovies anbieten, in denen Brautpaare zum Beispiel in einer großen Kathedrale, wie z. B. Westminster Abbey, Notre Dame etc., virtuell heiraten können.

Los Angeles: Der 3D-Avatar des eigenen Körpers kann zur Überwachung des eigenen Trainingsfortschrittes nicht nur für Bodybuilder, sondern gerade für ambitionierte Sportler allgemein zur Beobachtung des Muskelaufbaus und der Rehabilitation perspektivisch in den gesamten USA schnell relevant werden.

Das US-Geschäft wird von unserem US-Partner Cosimo Pizulli http://www.pizzulli.com/ organisiert, der seit 25 Jahren als international renommierter Innenarchitekt gilt und über die entsprechenden Geschäftskontakte verfügt.

Andreas Schmidt, CEO

Berlin, London, den 21. Dezember 2017

Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,5 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2017/12/PP-megaf… zum Download

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0172-2453128

Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2017/12/FF-megafanstore_zeichnung_A4_31.12.2017.pdf


Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/



Gruß
Zeo :look:
Megafanstore News --> Start des 3D Minifan in Deutschland jetzt mit 3D-Minimovie
Wir machen den Fan zum Star- jetzt verfügbar.

Start des 3D Minifan in Deutschland jetzt mit 3D-Minimovie - Wir machen den Fan zum Star- jetzt verfügbar.
Megafanstore Marketing Ltd.
Berlin, London, den 14.Dezember 2017

Megafanstore hat die neue Version des "Easy 3D Minimovies" https://www.youtube.com/watch?v=xVVlcyEY78g&feature=youtu.be in Kooperation mit Mediagarant entwickelt. Unter dem Slogan: "Wir machen den Fan zum Star", können Avatare implementiert werden. Eine einfache Version erhalten die Kunden als kostenfreien Zusatz bei Erwerb eines 3D Minifans http://www.3dminifan.de/termine/ und eines Avatars:




Ab sofort wird der 3D-Minifan für den echten Fan angeboten. Sport- und Fussballfans haben hier nun die Möglichkeit, von sich selbst im eigenen Dresscode eine 3D-Figur mit eigenem Pokal, Meisterschale oder Europacup (erhältlich vorab unter www.megafanstore.com http://www.megafanstore.com/index.php?action=detail_article&…) oder einem Fansymbol (z.B. einem Dreizack) in den Größen 20 bis 35 cm Höhe erstellen zu lassen.

Die Scans und Beratung zum Produkt erfolgt in den Stores unseres Partners, der 3Dyourbody GmbH https://www.3dyourbody.de/ an den Standorten Berlin,Dresden,München, Rostock, Köln und ab Anfang 2018 auch in Hamburg. Informationen sind über die Website www.3d-minifan.de erhältlich.

Megafanstore sieht in der Vermarktung in Deutschland erhebliches Potential und sofort positiven Cashflow, da nur geringe variable Marketingkosten anfallen. Megafanstore erhält aus allen Umsätzen eine Vergütung in Höhe von 20%.

Zum 3D-Minifan als Figur wird auch der elektronische 3D-Avatar http://www.3dminifan.de/avatar/ angeboten, für den es zukünftig zahlreiche erweiterte Anwendungsmöglichkeiten geben wird (z.B über Microsoft oder Facebook sowie durch diverse Spieleanbieter).

Neben dem Easy 3D-Minimovie https://www.youtube.com/watch?v=xVVlcyEY78g&feature=youtu.bewerden weitere 3D-Minimovies https://www.youtube.com/watch?v=xVVlcyEY78g&feature=youtu.be entwickelt, die in der Preisspanne von 200 bis 500 Euro angeboten werden. Hierzu zählen dann Minimovies https://www.youtube.com/watch?v=xVVlcyEY78g&feature=youtu.bein denen der Fan zum Beispiel zusammen mit einem Star auf dem Fussballfeld zusammenspielt und im Hintergrund jeweils die Fans seines Lieblingsteams oder das Stadion seines Lieblingsvereins zu sehen sein wird.

Insbesondere für den Start in Manchester sehen wir durch diese Innovation ein erhebliches Potential, wir rechnen hier mit 300 bis 500 Kunden pro Monat und einen deutlichen Deckungsbeitrag. Pro Figur und Movie rechnen wir mit ca. 100 Euro bis 150 Euro (nach Fixkosten, ab der 50. Figur)

Der Start in Manchester hat sich verzögert, soll aber nun in den nächsten 2 bis 3 Wochen erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt, CEO

Berlin, London, den 14. Dezember 2017



Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,5 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2017/09/PP-megaf… zum Download

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0172-2453128

Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programmes zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2017/09/FF-megaf… zum Download.

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/



Gruß
Zeo :look:
Hat hier jemand Kontakt mit dem Managment? Wie sieht es eigentlich bei Zeotrade aus? Die wollten ja Megafanstore und Zeotrade an die Börse bringen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.403.850 von schotti083 am 08.12.17 13:36:52
Zitat von schotti083: Tut sich da noch was ??...ist ganz schön ruhig geworden.


Schotti am 6.12. schon die nächste News...es geht immer weiter ;)


Gruß
Zeo :look:
Megafanstore News --> WM 2018: Fan-Shirt zeigt Flagge


06.12.2017
WM 2018: Fan-Shirt zeigt Flagge


Megafanstore Marketing Ltd.
Berlin, London, den 06. Dezember 2017


Megafanstore steht vor dem Vertriebsstart seines Designer-Fan-Shirts zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018: Ab Februar ist es im stationären Handel und über Online-Plattformen erhältlich. Vorgesehen ist eine Startauflage von 10.000 Exemplaren. Das Fan-Shirt wird in zwei Varianten angeboten, die Basisversion zum UVP 29 bis 39 Euro und die Exklusivvariante zum UVP 59 bis 69 Euro.



Den Zuschlag erhielt der bekannte Modedesigner Matthias Maus. Der mehrfach ausgezeichnete, langjährige Chefdesigner für das Frankfurter Modelabel Ella Singh hat viele Rote-Teppich-Roben für die internationale Prominenz entworfen, etwa für Eiskunstläuferin Katarina Witt oder It-Girl Paris Hilton, gestaltete das Kostümbild der Musicalproduktion Robin Hood und arbeitete für Wolfgang Joops Label Wunderkind.

Der Entwurf von Matthias Maus konnte sich erfolgreich gegen andere Designvorschläge durchsetzen: Überzeugt haben sowohl das moderne, stylishe Design mit der Banderole in den deutschen Nationalfarben als auch der Slogan "Born to Be Kings".

Für die Produktion der Shirts steht als Partner eine global führende Fabrik für Sport- und Fan-Textilien bereit, die in den nächsten Wochen erste Samples liefern wird. Die Auslieferung der ersten Produktionsserie ist für Anfang Februar vorgesehen, mit Fan-Shirts in den Größen S, M, L und XXL.

Bis April 2018 ist eine Erhöhung der Produktionsserie auf bis zu 1 Mio. Exemplare möglich. Das Design ist auf andere Nationen übertragbar – Fan-Shirts für England, Panama, Island, Frankreich und Russland sind schon in der Planung.

Für die Deutschland-Variante sehen wir ein besonders hohes Absatzpotential, wir erwarten den Verkauf von über 100.000 Exemplaren. Die positive Einschätzung gründet sich insbesondere auf den Umstand, dass das offizielle DFB-Trikot auf die nationale Farb-Trias verzichtet, was bei deutschen Fußball-Fans auf herbe Kritik stieß. Das Megafanstore-Fan-Shirt wird hier deshalb unter dem Motto "Wir zeigen Flagge" vermarktet.

Führende Fan-Clubs haben bereits ihre Unterstützung für die mediale Verbreitung des WM-Fan-Shirts in Aussicht gestellt. Wir rechnen mit zahlreichen Vertriebspartnern, sowohl online als auch in stationären Stores.

Die Vermarktung wird insbesondere über das Affiliate-Netzwerk Adcell erfolgen, das Fan-Shirt auf ca. 100.000 angeschlossen Webseiten zur Mitvermarktung angeboten. Beteiligt sind auch unsere Partner soccerunited-card und das neue Magazin SoccerStyle.



soccerunited-card – Die gebührenfreie Kreditkarte

su-card.de https://su-card.de/

Die soccerunited-card ist Ihre Eintrittskarte in die Vorteilswelt vonsoccerunited. Die soccerunited-card verschafft Zugang zu vielen speziellen Angeboten und Rabatten.



Das Fan-Shirt wird außerdem bei unserem Partner 3D Your Body in der Fan-Corner der Stores in München, Berlin, Rostock, Dresden, Köln und Hamburg erhältlich sein.

Die Vermarktung über unseren eigenen Onlinestore www.megafanstore.com wird in den nächsten Tagen mit einem Frühbesteller-Rabatt starten.
Für Großkunden werden Reservierungen entgegengenommen (as@zeo-trade.com).

Die Megafanstore Marketing Ltd. wird bei der Finanzierung und der Auswahl der Produktionskapazität von der Fritz Nols AG (Amtlicher Handel Börse Frankfurt) beraten.

Megafanstore erwartet eine sehr lukrative Marge durch den Verkauf seines attraktiven Fan-Shirts. Für den Aufbau des Vertriebes und die teilweise zu leistende Vorfinanzierung der Produktionskosten werden weitere Finanzmittel benötigt, daher wurde die aktuell laufende Kapitalerhöhung bis zum 31. Januar 2018 verlängert.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt, CEO

Berlin, London, den 6. Dezember 2017


Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,5 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2017/12/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0170-48 79 255

Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2017/12/FF-megaf…


Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/


Gruß
Zeo :look:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben