DAX+0,53 % EUR/USD-0,46 % Gold-0,25 % Öl (Brent)+1,10 %

Megafanstore - Security Token Offering - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nach den letzten News ist der Start in London geplant in der Olympiahalle mit dem Basketballverein ( UK Meister ) London Lions. Sollte aber Naber nun dann mal losgehen mit den 3D Figuren d den Avataren en.. London ist jeden Falls ein guter Standort, nach meinen Infos gibt es in London keine vergleichbaren Anbieter, im Gegensatz zu Deutschland wo eben 30 Scanner in verschiedenen Städten im Einsatz sind.

Zu Security Token habe folgendes gefunden: Gerade in Anbetracht der neuen Crypto Hausse sollte das ein Megatrend geben.


Security Token Offerings als „next big thing“ der Unternehmensfinanzierung in Deutschland

https://www.vc-magazin.de/blog/2019/05/10/security-token-of…
Hallo ZeoxFan,
da Du ja immer die neuesten News parat hast, kannst Du mir bestimmt bei einigen einfachen Fragen weiterhelfen:
- wieviel Umsatz /Gewinn macht eigentlich die die Megafanstore ltd. ?
- wie ist der Stand bei den 3D Scannern in GB?
- wurden schon 3D Figuren oder Avatare verkauft, oder anderweitig Umsatz generiert?
Vielen Dank und viele Grüße
Deka
Megafanstore News vom 12. Juni 2019
Testauslieferung Megafanstore Aktien als Megafan-Token hat begonnen

Berlin, London, den 12. Juni 2019

Übertrag von MegafanToken an die Aktionäre


[Auszug]:
Megafanstore Marketing hat, wie kürzlich angekündigt, den Megafan-Token auf der Stellar Blockchain generiert, die die jeweiligen Aktien repräsentieren. Die ersten MegafanToken wurden bereits ausgeliefert. Allen Aktionären können nun jeweils 10 Megafan-Token an Ihr jeweiliges Wallet ausgeliefert werden. Die eigentliche Auslieferung des gesamten Bestandes erfolgt nach Genehmigung durch die BaFin. Hier werden noch Details abgeklärt.



[Auszug]:
Der Prozess der Walleteröffnung und des Übertrages hat sich als sehr einfach erwiesen.

1. Walleteröffnung auf stellarport.io/home
2. Nach der Walleteröffnung muss das Wallet noch aktiviert werden, indem 10 XLM (Lumen) auf das Wallet eingezahlt werden. Dies übernimmt Megafanstore Marketing Ltd.. Zu diesem Zweck muss die Public-Adresse an Megafanstore zugeschickt werden. Dann erfolgt ein Übertrag von 10 XLM Lumen.

weiterlesen hier --> http://www.megafanstore.com/ir/

BG Zeo :look:
Megafanstore Marketing Ltd. News vom 02. Mai 2019
Megafanstore Aktien Auslieferung - STO und Börsenhandel

Berlin, London, den 02. Mai 2019

[Auszug]:

Börsengang Megafanstore/Handel

Megafanstore Marketing hat wie kürzlich angekündigt,
den Megafan Token auf der Stellar Blockchain generiert,
die die jeweiligen Aktien repräsentieren.Diese Token können an die Aktionäre elektronisch ausgeliefert werden und auf ein Wallet gebucht werden. Jeder Aktionär hat somit Zugriff und direkte Verfügung über seine Beteiligung an der Megafanstore Marketing Ltd. und ist damit in der Lage, auch Token problemlos an Dritte zu übertragen oder zuveräußern.

Die Stellar Blockchain


Quelle: http://www.megafanstore.com/ir/


BG Zeo :look:
Megafanstore Marketing Ltd. News vom 05. April 2019
Start des 3D Minifans in der Olympiahalle London/erste Kooperation mit Londoner Verein

Berlin, London, den 05. April 2019


[Auszug]:

Sehr geehrte Aktionäre,

die Megafanstore Marketing Ltd. hat mit Hilfe unseres Kooperationspartners The Great Branding einen Standort für den Start in London gefunden. Ab Mai wird der Scanbetrieb in der Copper-Box auf dem Olympiagelände in London starten. Der Standort ist sehr zentral gelegen und innerhalb von 30 Minuten von der Londoner City per U-Bahn erreichbar.

Quelle: http://www.megafanstore.com/ir/

BG Zeo :look:
Megafanstore News vom 04.03.2019
Megafanstore Marketing Ltd. startet mit Angebot von Merchandising
Produkten der UEFA Champions League im Online Store


Berlin, London, den 04. März 2019

[Auszug]:

Sehr geehrte Aktionäre,

die MegaFanstore Marketing Ltd. hat mit dem Angebot offizieller Merchandising Produkte der UEFA Champions League begonnen. Das Angebot wird in den nächsten Wochen und Monaten deutlich erweitert. Zahlreiche Produkte sind zur Zeit neben dem UEFA Online Shop nur über den unseren Shop unterwww.megafanstore.com erhältlich. Die umfangreiche Vermarktung soll hier in den nächsten Monaten starten. Unser Ziel ist es, mit diesen Produkten ein Alleinstellungsmerkmal am Markt aufzubauen.

Quelle: http://www.megafanstore.com/ir/

BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.831.253 von wallstone am 09.02.19 11:38:39
Zitat von wallstone: Mauritius Regulators to Approve Digital Asset Custodian Licensing Framework :)






Dear Community,

In the past, our communication has been very quiet and we have kept our developments in silence. However, we have completed the full ecosystem package, envisioned in 2018 and is ready for revealment to the world. It is important to note that our first idea was to create a digital Stock Exchange and subsequently, fourteen products which support each other to bolster the ecosystem’s services and commerce. Most of our products are capable of white label and serve as entry points into the ecosystem, these products are easy to adapt for any country who are in favour to adopt the DIM Ec

https://cointelegraph.com/news/mauritius-regulators-to-appr…

The Mauritian Financial Services Commission (FSC) is establishing a regulatory framework for digital asset custodian services, according to an official announcement published on Feb. 8.

The new regulation will be effective as of March 1 and will require custodian services “to comply with the applicable framework for [Anti-Money Laundering] AML/CFT [combat financing terrorism] in line with international best practices.“ Harvesh Seegolam, the Chief Executive of the FSC said:


“The FSC is committed to implementing enabling frameworks which facilitate the development of the Mauritius IFC.”

According to the statement, this framework has been developed following consultations with the Organisation for Economic Cooperation and Development (OECD) on the governance and regulation of digital financial assets such as cryptocurrencies.

As Cointelegraph reported in November last year, the Mauritian FSC first released a draft of this framework on Nov. 5, 2018. According to the announcement released at the time, the island country aims to establish regulation for custodian services for digital assets in order to enable users of said services to have a due level of safety.

Also, in October 2017, the State Bank of Mauritius (SMB) announced that it will partner with Fintech firm SALT (Secured Automated Lending Technology) in order to use blockchain assets as collateral for loans.



Google Übersetzung:

Mauritius- Regulierungsbehörden genehmigen die Lizenzierung von Digital Asset Custodian-Lizenzen



Liebe Community,

In der Vergangenheit war unsere Kommunikation sehr leise und wir haben unsere Entwicklungen in der Stille gehalten. Wir haben jedoch das vollständige Ökosystempaket, das für 2018 vorgesehen ist, fertiggestellt und steht der Welt zur Verfügung. Es ist wichtig anzumerken, dass unsere erste Idee die Schaffung einer digitalen Börse war und anschließend vierzehn Produkte, die sich gegenseitig unterstützen, um die Dienstleistungen und den Handel des Ökosystems zu stärken. Die meisten unserer Produkte eignen sich für White Label und dienen als Einstiegspunkte in das Ökosystem. Diese Produkte sind für jedes Land, das sich für die Einführung des DIM Ec ausgesprochen hat, einfach anzupassen.

https://cointelegraph.com/news/mauritius-regulators-to-appro…



Die Mauritius Financial Services Commission (FSC) ist ein Rechtsrahmen für die Digital - Asset - Depotdienste geschaffen werden , nach einer offiziellen Ankündigung am 8. Februar veröffentlicht

werden Die neue Verordnung ab 1. März wirksam sein und erfordert Verwahrungsdienste „mit dem nachzukommen anwendbarer Rahmen für [Anti-Geldwäsche] AML / CFT [Bekämpfung Terrorismusfinanzierung] in Einklang mit dem internationalen best Practices „Harvesh Seegolam, die Chief Executive des FSC sagte:.


„der FSC zur Umsetzung ermöglichen Rahmenbedingungen verpflichtet ist , die die Entwicklung erleichtern die Mauritius IFC. "

Der Erklärung zufolge wurde dieser Rahmen nach Konsultationen mit der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zur Steuerung und Regulierung digitaler finanzieller Vermögenswerte wie Kryptowährungen entwickelt.

Wie Cointelegraph im November vergangenen Jahres mitteilte, veröffentlichte das mauritianische FSC am 5. November 2018 erstmals einen Entwurf dieses Rahmens. Der damaligen Ankündigung zufolge beabsichtigt das Inselland, eine Regelung für Depotdienste für digitale Vermögenswerte festzulegen den Nutzern dieser Dienste ein angemessenes Sicherheitsniveau bieten.

Im Oktober 2017 gab die Staatsbank von Mauritius (SMB) außerdem bekannt, dass sie mit dem Fintech-Unternehmen SALT (Secured Automated Lending Technology) zusammenarbeiten wird, um Vermögenswerte der Blockchain als Sicherheiten für Kredite zu nutzen.

BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.724.231 von zeoxfan am 28.01.19 08:05:57

Mauritius Regulators to Approve Digital Asset Custodian Licensing Framework :)






Dear Community,

In the past, our communication has been very quiet and we have kept our developments in silence. However, we have completed the full ecosystem package, envisioned in 2018 and is ready for revealment to the world. It is important to note that our first idea was to create a digital Stock Exchange and subsequently, fourteen products which support each other to bolster the ecosystem’s services and commerce. Most of our products are capable of white label and serve as entry points into the ecosystem, these products are easy to adapt for any country who are in favour to adopt the DIM Ec

https://cointelegraph.com/news/mauritius-regulators-to-appr…

The Mauritian Financial Services Commission (FSC) is establishing a regulatory framework for digital asset custodian services, according to an official announcement published on Feb. 8.

The new regulation will be effective as of March 1 and will require custodian services “to comply with the applicable framework for [Anti-Money Laundering] AML/CFT [combat financing terrorism] in line with international best practices.“ Harvesh Seegolam, the Chief Executive of the FSC said:


“The FSC is committed to implementing enabling frameworks which facilitate the development of the Mauritius IFC.”

According to the statement, this framework has been developed following consultations with the Organisation for Economic Cooperation and Development (OECD) on the governance and regulation of digital financial assets such as cryptocurrencies.

As Cointelegraph reported in November last year, the Mauritian FSC first released a draft of this framework on Nov. 5, 2018. According to the announcement released at the time, the island country aims to establish regulation for custodian services for digital assets in order to enable users of said services to have a due level of safety.

Also, in October 2017, the State Bank of Mauritius (SMB) announced that it will partner with Fintech firm SALT (Secured Automated Lending Technology) in order to use blockchain assets as collateral for loans.
Megafanstore News vom 22.01.2019
Launch des 3D Minifan Avatar als Facebook kompatibles 3D-Objekt

Berlin, London, den 22. Januar 2019

[Auszug]:
Ab sofort ist der 3D Minifan Avatar als Facebook kompatible 3D-Grafik verfügbar. Neben der physischen 3D-Minifigur ist für den Endkunden besonders der Avatar mit den entsprechenden virtuellen Anwendungsmöglichkeiten interessant.

Der Trend im Bereich Social Media geht immer mehr in Richtung 3D-Anwendungen. Facebook hat seit kurzem die Funktion zum Veröffentlichen von 3D-Posts für alle Nutzer (und Seiten) freigeschaltet.

Quelle:
http://www.megafanstore.com/ir/


BG Zeo :look:
Megafanstore News vom 15.01.2019
Megafanstore Marketing Ltd. IBIN GB9003591290B beantragt Listing an der HYBSE (Hybrid Stock Exchange)


Berlin, London, den 15. Januar 2019

MegaFanstore Marketing Ltd. hat ein Listing an der HYBSE, (Hybrid Stock Exchange) beantragt.
Ein entsprechender Vorvertrag wurde abgeschlossen.

[Auszug]:
Die Aufnahme des Handels ist für März/ April 2019 geplant.
Die HYBSE Marketplace Ltd (HML) wird eine auf Blockchain basierende Online-Börse mit Sitz in Mauritius sein. Sie erlaubt den Kauf und Verkauf von kryptonisierten Wertpapieren (Aktien und Anleihen) in der neuen Ära der Kryptowährungen / Token, die durch Vermögenswerte gesichert sind. Die Verwendung der Blockchain-Technologie ermöglicht es den Teilnehmern, viele der Intermediäre auszuschalten, die mit traditionellen Transaktionen verbunden sind. Während traditionelle Börsenplätze Teilnehmer aus bestimmten geografischen Regionen dient, steht HML allen Teilnehmern weltweit offen.

Quelle:
http://www.megafanstore.com/ir/


BG Zeo :look:
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: Komplettkopien aus fremden Medien- bitte nachlesen unter 9.5. Nutzungsbedingungen: "Wie zitiere ich richtig"
Megafanstore News: 18.12.2018 -->
Kooperation mit Upco International Inc.: FanChannels für Upco Messenger Anwendung
:eek::eek:



News & Presse
18.12.2018
Kooperation mit Upco International Inc.: FanChannels für Upco Messenger Anwendung
Megafanstore Marketing Ltd.

Berlin, London, den 18. Dezember 2018

MegaFanstore Marketing Ltd. hat mit der Upco International Inc. (CSE: UPCO, Frankfurt WKN: A2H7JC https://www.ariva.de/upco_international-aktie) eine umfangreiche Kooperation über Entwicklung und
Vermarktung von Fan Kanälen (FanChannels) für europäische Fußballvereine abgeschlossen.

In den vergangenen Monaten wurde bereits einigen Vereinen das FanChannel Konzept vorgestellt.
Sobald eine Testversion auf dem Upco Messenger verfügbar ist, rechnen wir mit dem ersten
Pilotkunden gegen Ende des ersten Quartals 2019.

weiterlesen hier --> http://www.megafanstore.com/ir/


BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.616.889 von wallstone am 05.09.18 00:12:23
Zitat von wallstone: Der Steve Vestergaard ist ja schon mal beim Fancoin aufgetaucht als Advisor , ist also in der Tat mit Megafanstore verbunden.


Der Kontakt ist echt wertvoll, das Fussballspiel vonElectronic arts wurde 100 mio mal verkauft..

https://www.bloomberg.com/research/stocks/people/person.asp…


His responsibilities include overall management of business and coordinating strategy, planning and product development. Mr. Vestergaard started Destiny Software as a private company owned by Mr. Vestergaard from 1991 and developed its business to 1999 when it was acquired by Destiny Media Technologies Inc. At Destiny Software, he was responsible for overall business management and supervision of the development of computer games. During this period, Destiny Software was successful in the production of a dozen successful video games, including Blood Bowl, Creepers and Dark Seed II, for major publishers, including Microleague, Sony and MGM. In addition, Destiny Software completed work under contract for innovative computer software projects, including the development of the prototype for the first Internet casino and a high performance HTTP server/ client test software suite for use in the development of a proprietary web page caching machine. Mr. Vestergaard has been involved in the software development industry since 1982 when he founded a private company called Tronic Software. Tronic Software was a developer of computer games which were sold by mail order. Since 1990 he served as a Software Engineer at Distinctive Software Inc., a company that later changed its name to Electronic Arts Canada, where he was involved in developing game products.



Hi Wallstone, :)

100 Mio. verkaufte Spiele..Wahnsinn....:eek::eek:

Ja der Steve Vestergaard mit seinen vielen Beziehungen, ist extrem wertvoll für Megafanstore.

Und man plant scheinbar schon zeitnah schon den Börsengang, :eek: wobei die Bewertung noch sehr niedrig ist imho. :D

Der Schmidt hat kontinuierlich sein Unternehmen ausgebaut, zudem stärkt er weiter die Kapitalstruktur und hat gute Visionen..... Das kann tatsächlich was werden.....;)


Hier noch obiger Text auf deutsch:

Zu seinen Verantwortlichkeiten gehören das gesamte Management des Geschäfts und die Koordination von Strategie, Planung und Produktentwicklung. Herr Vestergaard gründete Destiny Software als eine private Firma im Besitz von Herrn Vestergaard aus dem Jahr 1991 und entwickelte sein Geschäft bis 1999, als es von Destiny Media Technologies Inc. übernommen wurde. Bei Destiny Software war er für die gesamte Geschäftsführung und Überwachung der Entwicklung von Computerspiele. Während dieser Zeit war Destiny Software erfolgreich in der Produktion von einem Dutzend erfolgreicher Videospiele, darunter Blood Bowl, Creepers und Dark Seed II, für große Verlage, darunter Microleague, Sony und MGM. Darüber hinaus hat Destiny Software im Auftrag für innovative Computer-Software-Projekte gearbeitet, einschließlich der Entwicklung des Prototyps für das erste InternetCasino und eine Hochleistungs-HTTP-Server / Client-Testsoftwaresuite zur Verwendung bei der Entwicklung eines proprietären Webseiten-Caching-Computers. Herr Vestergaard ist seit 1982 in der Softwareentwicklungsbranche tätig, als er eine private Firma namens Tronic Software gründete. Tronic Software war ein Entwickler von Computerspielen, die im Versandhandel verkauft wurden. Seit 1990 war er Software Engineer bei Distinctive Software Inc., einem Unternehmen, das später in Electronic Arts Canada umbenannt wurde, wo er an der Entwicklung von Spieleprodukten beteiligt war.


BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.606.296 von zeoxfan am 04.09.18 04:52:04Der Steve Vestergaard ist ja schon mal beim Fancoin aufgetaucht als Advisor , ist also in der Tat mit Megafanstore verbunden.


Der Kontakt ist echt wertvoll, das Fussballspiel vonElectronic arts wurde 100 mio mal verkauft..

https://www.bloomberg.com/research/stocks/people/person.asp…


His responsibilities include overall management of business and coordinating strategy, planning and product development. Mr. Vestergaard started Destiny Software as a private company owned by Mr. Vestergaard from 1991 and developed its business to 1999 when it was acquired by Destiny Media Technologies Inc. At Destiny Software, he was responsible for overall business management and supervision of the development of computer games. During this period, Destiny Software was successful in the production of a dozen successful video games, including Blood Bowl, Creepers and Dark Seed II, for major publishers, including Microleague, Sony and MGM. In addition, Destiny Software completed work under contract for innovative computer software projects, including the development of the prototype for the first Internet casino and a high performance HTTP server/ client test software suite for use in the development of a proprietary web page caching machine. Mr. Vestergaard has been involved in the software development industry since 1982 when he founded a private company called Tronic Software. Tronic Software was a developer of computer games which were sold by mail order. Since 1990 he served as a Software Engineer at Distinctive Software Inc., a company that later changed its name to Electronic Arts Canada, where he was involved in developing game products.
Megafanstore News: 07.08.2018 --> Kooperation mit The Great Branding Company/3D Minifan
News & Presse
07.08.2018
Kooperation mit The Great Branding Company/3D Minifan


Berlin, London, den 07. August 2018

The Great Branding Company Ltd.


MegaFanstore Marketing kooperiert mit dem offiziellen Vermarktungspartner der UEFA, the Great Branding Company.

Ziel der Kooperation ist es, mögliche Synergien im Bereich Vermarktung/Sales und in der Produktentwicklung zu eruieren.

Insbesondere bei der Vermarktung des 3D-Minifans sowie bezüglich der Erschließung des US-Marktes durch unseren Partner in Los Angeles ergeben sich interessante Ansatzpunkte.

The Great Branding Company Ltd, ist seit über 17 Jahren Partner der UEFA, mit den exklusiven UEFA Champions League Merchandisingrechten und bietet Jedes Jahr für 32 der besten Fußballclubs Bekleidung, Accessoires und Geschenkartikeln als Co-Branded Qualitätsartikel an. Im Rahmen der kürzlich von der UEFA präsentierten neuen Brandstrategie wird das Sortiment zudem ausgeweitet.




In den nächsten Wochen ist beabsichtigt, an einem Konzept der geplanten Kooperation zu arbeiten, das dann zeitnah (nach der Genehmigung durch UEFA) umgesetzt werden soll. Insbesondere die große Reichweite in den sozialen Medien, die im dreistelligen Millionenbereich liegt, dürfte den 3D-Minifan und die
3D-Minimovies unter Fussballfans bekannt machen .



Promo Video UEFA Champions League



Im Rahmen der Strategie wird der Standort Manchester einen besonderen Stellenwert einnehmen, da gerade hier nun 2 Vereine an der Championsleague teilnehmen und jedes Jahr hunderttausende von Fussballfans die Stadt besuchen.

Der US-Markt für gebrandete Fanartikel der UEFA Champions League ist ebenfalls sehr interessant, hier sehen wir ebenfalls ein sehr hohes Potential. In den USA gibt es mittlerweile 7 Mio. aktive Fussballspieler und über 50 Mio. Fussballfans .


Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt
CEO



Quelle: http://www.megafanstore.com/ir/
Megafanstore News: 10.07.2018 --> DFL exklusiv - Messenger Bundesliga in Echtzeit [der Hammer!]

News & Presse
10.07.2018
DFL exklusiv - Messenger Bundesliga in Echtzeit :eek::eek::eek:
Megafanstore Marketing Ltd.

Berlin, London, den 10. Juli 2018

Megafanstore Marketing Ltd. hat mit der Spockstar GmbH eine exklusive globale Vermarktungskooperation über die offiziellen Realtime-Positionsdaten aller Spiele der 1. und 2. Bundesliga für den Aufbau von Messenger-Diensten abgeschlossen. Die Vereinbarung läuft über einen Zeitraum von drei Monaten und wird in den nächsten Wochen durch einen langfristigen Vertrag ersetzt.


Die Spockstar GmbH hat mit dem Lieferanten der offiziellen Spieldaten der DFL (Deutsche Fußball Liga) einen langfristigen Vermarktungsvertrag über Realtime-Positionsdaten abgeschlossen. Spockstar bietet verschiedene Dienste und Auswertungen auf Basis dieser Daten an. Für den Bereich Messaging ist mit der Megafanstore Marketing Ltd. eine langfristige Kooperation vorgesehen.



Die Realtime-Positionsdaten werden durch den Einsatz von Kameratechnik und mehreren Operatoren direkt in den Stadien der 1. und 2. Bundesliga erfasst. Die 100-prozentige DFL-Tochter Sportcast produziert zentral die Fernsehauf-zeichnungen und hat bei jedem Bundesligaspiel eigene Kamerateams und Übertragungswagen dabei. Die Rechte an den Aufzeichnungen werden an Fernsehsender verkauft. Die jährlichen Erlöse aus der Rechte-Vermarktung übersteigen den Betrag von einer Milliarde Euro.

Im vorgesehenen MegafanChannel können Vereine online zielgerichtet Meldungen an ihre Fans kommunizieren. Die Kommunikation über einen Messenger-Channel verläuft wesentlich direkter und schneller als über andere Social-Media-Kanäle. Das hilft dem Verein, seine Fans und Follower auf direktem Wege zu erreichen und über aktuelle Themen zu informieren.

Der gesamte Bereich Online-Kommunikation/Social-Media hat im Fußball einen außerordentlichen Stellenwert. Vereine wie Manchester United oder Bayern München haben weltweit über 500 Millionen Follower.

Neben den Informationen, die der jeweilige Verein im MegafanChannel kommuniziert, wird während eines Spiels live ein Ticker mit den relevanten Spielmeldungen erscheinen. Die Tickermeldungen werden durch aufbereitete Positionsdaten oder Auswertungen und Statistiken in Realtime ergänzt. Zudem können einzelne Spielszenen als Filmsequenz mit den Positionen und Bewegungsabläufen der Spieler gesendet werden.

Das Produkt MegafanChannel wird in den nächsten Wochen und Monaten den Bundesligavereinen angeboten. Dazu wird eine ständige Weiterentwicklung und Optimierung in Kooperation mit der Spockstar GmbH erfolgen. Zudem kann das Produkt individuell auf Wunsch der einzelnen Fußballklubs angepasst werden.

Wir sehen für den MegafanChannel das Potential, zahlreiche Vereine als Kunden zu gewinnen und in Deutschland eine Reichweite im zweistelligen Millionenbereich zu erreichen. Zur technischen Umsetzung und Implementierung des MegafanChannel werden derzeit mit einem Messenger-Anbieter konkrete Gespräche geführt, eine technische Umsetzung wäre kurzfristig möglich.

Ein sehr großes Potential sehen wir in der Erschließung des chinesischen Marktes. Mittlerweile gibt es in China 500 Millionen Fußballfans mit weiter steigender Tendenz. Fußball ist zur beliebtesten Sportart aufgestiegen. Zwischen dem chinesischen und dem deutschen Fußball besteht eine historische Verbindung, repräsentiert durch den Mannheimer Erfolgstrainer Klaus Schlappner (Schlappi), der von 1992 bis 1995 die chinesische Fußballnationalmannschaft trainierte.

Die Bundesliga ist in China deutlich beliebter als die englische Premier League. Demzufolge ist der chinesische Markt bzw. der chinesische Fußballfan gerade für deutsche Fußballvereine eine hervorragende Zielgruppe. Für den MegafanChannel sehen wir hier ein Potential von über 200 Millionen Nutzern.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt
CEO

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir
Megafanstore verbessert laufend die Kommunikationsmöglichkeiten.

Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:


Link Telegram Gruppe
https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q



Link Whatsapp Gruppe
https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5

Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/05/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0170-48 79 255


Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
Megafanstore
Die Sache wird immer besser. :D

Oderformular ist online!!!! :eek::eek:

http://fancoin.eu/order/





WM Deal!
Zu jeder ersten FanCoin Order liefern wir:
1 Paar Fan Sneakers und ein Fan Shirt im Wert von 90 Euro!

http://www.megafanstore.com/
Megafanstore News: 06.06.2018--> In FanCoin we trust - Top-Experte im Bereich Crypto/Watermark-Technologie schließt sich dem Advisory Board von FanCoin an.

News & Presse
06.06.2018
In FanCoin we trust - Top-Experte im Bereich Crypto/Watermark-Technologie schließt sich dem Advisory Board von FanCoin an. :eek::eek:

Mit Steve Vestergaard tritt ein global führender Top-Experte aus dem Bereich Kryptotechnologie/Watermark und IT-Security dem Advisory Board des FanCoins bei.

Steve Vestergaard ist seit 30 Jahren in der Softwareentwicklung tätig und hat insbesondere für die Musikindustrie durch die Entwicklung der Verschlüsselungstechnologie die Verbreitung von illegalen MP3-Downloads drastisch reduziert. Die unter seiner Leitung entwickelte Technologie kommt in der Plattform www.plaympe.com zum Einsatz und hat de facto eine monopolartige Stellung in der Musikindustrie. In den USA nutzen zum Beispiel 99 % der Plattenlabels die Plattform, um professionelle Marktteilnehmer mit kopiergesicherten MP3-files zu versorgen. Darüber hinaus ist Steve Vestergaard im Besitz von über 30 globalen Patenten aus dem Bereich IT-Security/Krypto/Watermark Technologie.

Steve Vestergaard wird den FanCoin bei der Zusammenstellung des Entwicklerteams und Auswahl der Partner beraten.

Insbesondere wird er in beratender Funktion maßgeblich die Entwicklung bezüglich des Einsatzes der Blockchain-Technologie beim FanCoin mitbestimmen. Darüber hinaus ist Herr Vestergaard im Besitz von über 30 globalen Patenten aus dem Bereich IT-Security/Krypto/Watermark Technologie. Seine Patente werden oder wurden auch von anderen großen Unternehmen in Lizenz genutzt wie zum Beispiel von Microsoft (Windows Media Player). Detaillierte Informationen zu seinen Patenten erhält man u.a. über Google Patents https://patents.google.com/patent/US7466823B2/en?inventor=St….

Aktuell läuft das ICO des FanCoin Light, mit den Erlösen aus dem FanCoin Light wird der Start und die Infrastruktur für die eigentliche FanCoin-Emission finanziert.

Ab September 2018 wird die Pre-Sales-Phase für den FanCoin mit einem geplanten ICO-Volumen von 200 Mio. Euro starten. Dabei wird es sich um eine Asset-Backed-Struktur handeln. Als Mittelverwendung ist vorgesehen, 50 % in Gold bzw. einen
Gold-ETC, 25 % in Anleihen von Sportvereinen oder die Finanzierung von Talenten im Bereich Sport und 25% in den Betrieb
von Mining Rigs zu investieren. Die Verwaltung des Sondervermögens wird von der an der Frankfurter Börse im Prime Standard notierten Fritz Nols AG durchgeführt. Durch seine Kontakte zur Musikindustrie besteht die Möglichkeit, das FanCoin Konzept mit wichtigen Vertretern der Unterhaltungsindustrie zu erörtern.

Auch im Bereich 3D Figuren und 3D Avataren und 3D Minimovies ergeben sich möglicherweise Ansatzpunkte bzw. Kooperations-
möglichkeiten. Dies insbesondere durch den geplanten Markteintritt in die USA mit den Standorten Los Angeles und Las Vegas. In den nächsten Jahren soll in Kooperation mit 3D Your Body und der führenden Laser Scantechnologie für Menschen ein flächendeckendes Netz an Ladengeschäften bzw. Scanstationen aufgebaut werden.

FanCoin verbessert laufend die Kommunikationsmöglichkeiten.
Für FanCoin gibt es nun in Telegramund Whatsapp eigene Gruppen:


Link FanCoin Telegram Gruppe
https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q


Link FanCoin Whatsapp Gruppe
https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5

Megafanstore verbessert laufend die Kommunikationsmöglichkeiten.
Für Megafaninvestoren gibt es
nun in Whatsapp eine eigene Gruppe:

Link Megafanstore Telegram Gruppe https://t.me/joinchat/GxSd90tn8rpBDM_HYUXzmA



Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt CEO

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir


********************************************************************************


Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 2,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 2,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/05/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0170-48 79 255


Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
Megafanstore News: 29.05.2018 Megafanstore mit B2B Shop Angebot auf zentrada.eu dem
führenden europäischen Marktplatz für Einzelhändler



News & Presse
29.05.2018
Megafanstore mit B2B Shop Angebot auf zentrada.eu dem führenden europäischen Marktplatz für Einzelhändler

Die Megafanstore Marketing Ltd. bietet ab sofort auf dem zentrada.eu http://zentrada.eu/ Onlinemarktplatz ihre gesamte Produktpalette auch für Einzelhändler an. Der Zentrada B2B Marktplatz ist europäischer Marktführer und das Pendant zu dem bekannten asiatischen B2B Marktplatz Alibaba.

Mit diesem Schritt wird nun die bereits vorhandene Multichannel E-Commerce Strategie im B2C-Bereich um den Geschäftskundenmarkt (B2B) erweitert und ein weiterer Meilenstein erreicht. Wir erwarten uns dadurch mittelfristig einen erheblichen Beitrag zum Gesamtumsatz.

Die zentrada Einkäufergemeinschaft bündelt Nachfrage und Abwicklung für produktive Umsätze auch mit der Vielzahl kleiner und unabhängiger Händler. Insgesamt sind europaweit über 300.000 Einzelhändler an den Marktplatz angeschlossen. Insbesondere die zentrale „Tradesafe“-Bestell- und Zahlungsabwicklung zur Absicherung von Zahlung und Lieferung für Einkäufer und Lieferanten mit Fairtrade-Policy macht den Marktplatz besonders interessant.

Im Megafanstore /Zentrada-Store https://shop.zentrada.de/megafanstore werden insbesondere die Produkte unseres Eigenlabels FanStyle angeboten (Deutschland Fanshirts und Deutschland Fansneakers). In den nächsten Monaten ist hier noch ein deutlicher Ausbau der Produktpalette vorgesehen.



Mit dem neuen Label „FanStyle“ (designed by Matthias Maus) wird eine neue Marke für anspruchsvolle Lifestyle-Fanartikel im mittleren Preissegment geschaffen. Mehr als ein Jahrzehnt war Matthias Maus Chefdesigner der deutschen Luxusmarke Ella Singh, unter seinen Kunden Prominente aus der ganzen Welt (wie beispielsweise Paris Hilton) sowie deutsche Entertainer aus sehr beliebten TV-Shows (z. B. die deutsche Version von American Idol, Starsearch etc.). Er kleidete auch die internationalen Reporter für die Oscars und die Gewinner der Olympischen Spiele ein (wie Kati Witt oder Marika Kilius). Wo immer Glamour erforderlich ist, wird er als Erster von den Stars gefragt.


Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt CEO



Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir
Megafanstore verbessert laufend die Kommuniktaionsmöglichkeiten.

Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:


Link Telegram Gruppe
https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q



Link Whatsapp Gruppe
https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5


Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/05/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0170-48 79 255


Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
Megafanstore News: 18.05.2018 In FanCoin we trust - Update Light Paper - Präsentation in Frankfurt am 23. Mai


News & Presse
18.05.2018
In FanCoin we trust - Update Light Paper - Präsentation in Frankfurt am 23. Mai :eek::eek::eek::eek:

Megafanstore Marketing Ltd.

Berlin, London, den 18. Mai 2018

Die ICO Periode des FanCoins wurde angepasst und läuft nun bis zum 30.06.2018 (Pre ICO). Der Start des ICO ist am 01.07.2018 und läuft bis zum 30.08.2018. Das internationale Angebot in englischer Sprache ist für den 15.Juni vorgesehen. Zur Zeit wird daran gearbeitet, das Team sowie das Advisory Board zu erweitern.



Link zum aktuellen Lightpaper --> https://www.dropbox.com/s/dugx6nyoxyz4pcn/18-05-09_FanCoin-L…


Die operative Distribution des FanCoins startet mit dem Verkauf der D-Fanshirts und der D-Fansneakers über unsere Online-Vertriebswege und über unsere Partner. Die FanCoins werden den Käufern der Fanprodukte als Bonus ausgeschüttet. Zudem werden die FanCoins über die Verkaufsstationen von Fanartikeln In Berlin in Kombination mit dem Verkauf von Fanartikeln verbreitet. (u.a. Beach im Sage Club, oder Beach am Hauptbahnhof.)




Insgesamt gehen wir von einer Verbreitung an über 10.000 Personen aus. Zudem hat bereits ein großer Fussballclub (Championsleague Teilnehmer) Interesse an der Verbreitung des FanCoins als Zahlungsmittel bekundet. Hier folgen in den nächsten Wochen weitere Gespräche.



Fancoin verbessert laufend die Kommunikationsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:

Link Fancoin Telegram Gruppe --> https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q


Link Fancoin Whatsapp Gruppe --> https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5


Am 23. Mai findet im Rahmen des Ostbörsen Seminar „Hochprozentiges aus Osteuropa“ von Russland Experte Andreas Meannicke eine Präsentation des FanCoins statt. Die Veranstaltung kostet 150 Euro und beginnt um 17 Uhr. Einige Tickets sind für Interessenten des „Fancoins“ kostenfrei vorhanden. Bei Interesse bitte Email an fancoinservice@gmail.com

Der Angebotspreis des laufenden Megafanstore Private Placements von 1,50 (gültig bis zum 31.05.2017) wird dementsprechend ab 1 Juni auf 2,50 Euro pro Aktie erhöht werden.

Megafanstore verbessert laufend die Kommunikationsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:

Link Megafanstore Telegram Gruppe --> https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q


Link Megafanstore Whatsapp Gruppe --> https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5



Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt CEO

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: http://www.megafanstore.com/ir


Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/05/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0170-48 79 255


Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
23.04.2018 --> Interview mit Andreas Schmidt, dem CEO von MegaFanstore und Initiator des FanCoins



http://www.crypto-investworld.de/2018/04/17/cryptoinvestworl…


CryptoInvestWorld: Interview mit Andreas Schmidt, Initiator des FanCoin


Täglich wird in den Medien über Bitcoin & Co. berichtet. Durch die heftigen Kurskapriolen bei Kryptowährungen in den letzten Monaten hat sich der Bekanntheitsgrad von Kryptowährungen drastisch gesteigert.

Auch die Schlagwörter „Blockchain“ und „Crypto-Mining“ sind mittlerweile dem Normalbürger ein Begriff, auch wenn er oft nicht genau weiß, was das ist.

Skeptiker führen an, dass Kryptowährungen nur eine Modeerscheinung sind und bald wieder vom Markt verschwinden werden. Sie warnen vor einem Totalverlust. Andere sehen ein neues Zeitalter des Zahlungsverkehrs gekommen und prognostizieren eine rasante Marktentwicklung. Fast täglich kommen neue Kryptowährungen hinzu, die beispielsweise als Zahlungsmittel für „Erotikangebote“ genutzt werden können.

Auch für den Fußballfan ist eine neue Kryptowährung am Start. Wir sprachen mit dem Initiator darüber, was es damit auf sich hat.

CryptoInvestWorld: Was hat ein Fußballfan nun vom FanCoin?

Andreas Schmidt: Für den FanCoin gibt es verschiedene Einsatzgebiete. In sehr vielen Stadien hat das bargeldlose Bezahlen bereits Einzug gehalten. Man kann seine Wurst und sein Bier mit Prepaidkarten kaufen. In manchen Stadien ist sogar gar keine Bargeldzahlung mehr möglich.

Das Problem bei den Prepaidkarten ist, dass man diese nicht in einem anderen Stadion nutzen kann, also bei Auswärtsspielen, und dass man sie oftmals nur an einem Automaten „entladen“ kann, wo man nach dem Spiel lange anstehen muss.

CryptoInvestWorld: Also man kann davon ausgehen, dass man seine Wurst in Kürze im Signal Iduna Park oder in der Allianz Arena mit FanCoins bezahlen kann?

Man kann durchaus damit rechnen, dass der FanCoin bereits im nächsten Jahr bei Sportveranstaltungen zum Einsatz kommt. Allerdings nicht bei Top Vereinen, das ist unrealistisch. Es bestehen Kontakte zu Top-Bundesligavereinen , über diesen Weg können wir das Thema sehr behutsam vortragen. Möglicherweise könnten auch Gespräche direkt mit der DFL stattfinden. Das erste Ziel ist allerdings den FanCoin erst einmal bei kleinereren Vereinen, bzw. Betreibern von Stadien (Eishockey, Fußball, Handball, Basketball usw.) zum Einsatz zu bringen. Das Modell des FanCoins ist ja, dass wir die Währung durch ein Sondervermögen besichern, welches u.a. auch in Anleihen von Fußballvereinen investiert wird. Dies könnte dabei hilfreich sein, den ersten (auch größeren Verein) als Partner zu gewinnen.

Große Fußballvereine haben Hunderttausende oder Millionen von Fans, die nicht so ohne weiteres in eine Kryptowährung geschickt werden. Wir denken aber, dass wir mit der Struktur eines Asset Backed Tokens , und in enger Kooperation mit großen Vereinen durchaus mittelfristig gute Chancen haben. Wird der erste große Verein den FanCoin akzeptieren, werden weitere folgen. Zudem ist ja auch das internationale Geschäft sehr umfangreich, im UK-Football bestehen Kontakte oder auch Football, Baseball, Basketball und Eishockey in den USA.

CryptoInvestWorld: Was kann man sonst noch für den FanCoin kaufen?

Schmidt: Der FanCoin wird bei verschiedenen Online-Shops und Geschäften als Zahlungsmittel akzeptiert werden. Zunächst natürlich bei unserem Onlinestore www.megafanstore.com sowie in den Fancorners der 3DYourBody-Ladengeschäfte in Berlin, München, Köln, Hamburg, Dresden, Rostock und Manchester. Es werden aber sicherlich noch zahlreiche andere dazukommen. Kleinere Onlineshops oder örtliche, auf Fan- oder Sportartikel spezialisierte Geschäfte werden sicherlich großes Interesse haben, den FanCoin zu akzeptieren. Ein wichtiges instrument des FanCoins wird zudem die Verwendung als Bonusprämie sein.

CryptoInvestWorld: Wie soll das funktionieren? Gibt es dazu dann eine Kredit- oder Prepaid-Karte? Benötigen die Geschäfte ein Extra-Lesegerät, um die Karten akzeptieren zu können?

Schmidt: In den letzten Monaten gab es eine rasante Entwicklung in diesem Bereich, es gibt zahlreiche Firmen, die bereits entsprechende Lösungen anbieten. Es ist kein Problem mehr, eine Prepaidkarte zu erstellen oder mit Kreditkarten zu kombinieren. Es wird eine FanCoin-Prepaidkarte geben. Auch die Technik bei den Lesegeräten wird kompatibel, so dass Shops nicht extra dafür neue Hardware anschaffen müssen. Zudem haben die Fans ihre Coins in ihrem persönlichen Wallet, von dort können die FanCoins elektronisch übertragen werden. Man kann dann zum Beispiel in einem Ladengeschäft durch Übertragung der Coins vom Handy aus bezahlen. Dies hat u.a. auch den Vorteil, dass wenn man mal seine Geldbörse verliert, die Coins immer noch alle im Wallet vorhanden sind.

CryptoInvestWorld: Wie wollen Sie möglichst schnell eine große Verbreitung des FanCoins erreichen?

Schmidt: Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Die Idee eines FanCoins hat zum Beispiel bei einem Wettbewerb zum Thema Fanservice von SAP und von Bayern München unter tausenden Bewerbern den ersten Platz erreicht. Der Wettbewerb fand zufällig fast zeitgleich mit unseren Vorbereitungen für den FanCoin statt. Der FanCoin funktioniert so: Für jedes einzelne Tor, das ein Fußballverein geschossen hat, werden beispielsweise potenziell 100 FanCoins generiert. Schießt ein Torschütze ein wichtiges Tor – zum Beispiel sein hundertstes Bundesligator – sind die FanCoins zu diesem Tor nochmals mehr wert.

Oder bei einem wichtigen Treffer,der zum Beispiel in der vierten Minute der Nachspielzeit den Champions League Titel sichert , haben FanCoins einen besonders hohen emotionalen Wert.

Zudem kann man den FanCoin als Incentive-Aktion bei Public Viewings einsetzen, zum Beispiel auf der Fanmeile in Berlin, wo 500.000 Menschen mitfiebern. Einige von ihnen könnten FanCoins als Überraschung gewinnen, wenn ein wichtiges Tor fällt.

Auch als Cashback ist der FanCoin einsetzbar. Sprich: Wenn man in einem Online-Shop oder einem Ladengeschäft Fan- oder Sportartikel kauft, gibt es analog zu einer Cashback-Karte einige FanCoins dazu, die auf das persönliche Wallet gebucht werden.

Beim Deutschland Fan-Shirt, welches zur WM 2018 vermarktet wird, erhält jeder Käufer zum Beispiel 5 FanCoins gutgeschrieben.

CryptoInvestWorld: Für welche anderen Bereiche ist der FanCoin außerdem nutzbar?

Schmidt: Der FanCoin kann für alle Fans eingesetzt werden, die Fanartikel von Stars kaufen möchten oder Konzerte besuchen. Auch in der Erotikindustrie ist der FanCoin einsetzbar. Er kann für alle Bereiche als Incentive eingesetzt werden, um eine hohe Fanbindung zu erreichen.

CryptoInvestWorld: Zur Zeit gibt es sehr viele Angebote von Kryptowährungen – was unterscheidet den FanCoin von anderen Währungen?

Schmidt: Der FanCoin wird eine asset-backed-Struktur haben, das bedeutet, es wird ein Sondervermögen vorhanden sein, das den Coin absichert. Die Schwankungen des Coins werden dadurch reduziert und er ist wesentlich besser als Zahlungsvehikel nutzbar. Zudem ist die Anzahl der Coins, die umsonst hergegeben werden, wesentlich geringer als bei anderen Coins.

Der FanCoin wird in zwei Stufen lanciert, die erste dient dazu, den richtigen FanCoin zu finanzieren und die Voraussetzungen zu schaffen. Wer in Stufe 1 investiert, in den sog. FanCoin Light, kann diesen in den richtigen FanCoin tauschen. Für einen FanCoin Light erhält man anschließend zwei FanCoins. Zudem bekommen frühe Investoren diesen noch mit einem Bonus, in der ersten Phase also mit einem Rabatt von 30 bis 50 %. Wer jetzt als Investor in den FanCoin investiert, bekommt diesen somit im Moment für ein Viertel, zudem sind, sobald der FanCoin an einer Kryptobörse gehandelt wird, weitere Kurssteigerungen möglich. Viele Kryptowährungen haben sich nach Börsenstart sehr gut entwickelt und teilweise verfünffacht oder sogar verzehnfacht.

CryptoInvestWorld: Im Moment wurde ja nur ein Lightpaper mit einem sehr kleinen Team veröffentlicht, warum ein Lightpaper und nicht ein Whitepaper?

Schmidt: Wir arbeiten zurzeit an der Planung der Roadmap. Da das Projekt FanCoin doch recht große Dimensionen annehmen kann, müssen wir uns die Schritte genau überlegen. Im Moment stehen die WM und der Vertrieb der D-Fan-Shirts und weiterer D-Fan-Artikel im Vordergrund, hier rechnen wir mit einer schnellen Verbreitung des FanCoins, da für jedes Fan-Shirt eben einige FanCoins als Rückvergütung erstattet werden. Daneben findet der Start der Aktivitäten in Manchester statt. Das ganze FanCoin-Projekt hat in den letzten Wochen immer neue Dimensionen hinzugewonnen, da das Konzept des FanCoins vom Fußball auf alle anderen großen Sportarten sowie auf den Musikbereich und sogar den Erotikbereich übertragbar ist. Man kann leider nicht alles auf einmal machen und muss nachdenken, welchen Bereich man wann in die Planungen einbaut.

Zudem sind wir gerade dabei, das Team zu erweitern, hier bestehen langjährige Kontakte zu namhaften möglichen Mitgliedern, insbesondere aus dem IT- und Finanzbereich (ETFs und strukturierte Produkte). In den Bereichen Marketing und Social Media habe ich selbst langjährige Erfahrung (Finanzverlag und u. a. eines der ersten Internetportale sowie das erste Finanzportal im damaligen BTX-Dienst). Im Bereich Merchandising hat Uwe Waldenmeyer sehr große Erfahrung und auch das entsprechende Netzwerk. Er war einer der Ersten in Deutschland, die US-Fanartikel vermarktet haben. Um eine Akzeptanz bei großen Sportvereinen erlangen zu können, ist es zwingend notwendig, Teammitglieder aus der Top-Liga der Bereiche IT/Blockchain sowie Banken mit an Bord zu haben. Hier bestehen entsprechende Kontakte und die ersten Gespräche werden bereits geführt. Ich denke, dass insbesondere die Gespräche mit einem meiner langjährigen Geschäftspartner aus dem IT-Bereich erfolgreich sein werden, der in einem wichtigen Segment seit zehn Jahren sogar ein globales Monopol im Bereich Verschlüsselung/Kryptografie besetzt. Logischerweise werden solche Leute jedoch, auch wenn ein sehr guter langjähriger persönlicher Kontakt besteht, sich die Sache erstmal anschauen und frühestens nach einigen Wochen in das Projekt einsteigen.

Wir danken für die ausführlichen Informationen zum FanCoin und wünschen Ihnen und Ihrem Team viel Erfolg. Wir werden für unsere Leser weiter über die Entwicklung des FanCoins berichten.

Interessenten können sich unter fancoinservice@gmail.com direkt mit Andreas Schmidt in Verbindung setzten.

Links:

www.fancoin.eu

www.,megafanstore,com/ir

www.megafanstore.com

www.3dMinifan.de

www.3dyourbody.de



Gruß
Zeo :look:
MegaFanstore News--> 22.04.2018 3D Minifan - Start in Manchester in vollem Gange/Zahlreiche Kooperationen



Megafanstore Marketing Ltd.

Berlin, London, den 22. April 2018

MegaFanStore Marketing Ltd. (Mega FS) beginnt mit dem Angebot des 3D-Minifans im UK-Markt in Kooperation mit der 3DYour Body GmbH. Starttermin ist voraussichtlich der 1.Mai 2018



In längerer Anwesenheit vor Ort wurden folgende Kontakte aufgebaut:

- Manchester City - Fanatics- wegen Kooperation

- Kooperation zu einem wichtigen Berater der beiden Vereine im Bereich Virtual Reality (VR)

- einem möglichen Partner der die Scantechnology für den medizinischen Einsatz vermarktet

- einem möglichen wichtigen Partner in der Textilindustrie mit Zugang zu nationalen Einzelhandelsläden für unsere Fan Shirts

Wie bereits berichtet, arbeiten wir mit Hochdruck an der Eröffnung eines Ladengeschäftes und den vorbereitenden Maßnahmen, insbesondere bezüglich der Gewinnung von Kooperationspartnern, die uns lokal Kunden zuführen werden.

Voraussichtlich wird der Store wie geplant Anfang Mai eröffnet. Als Lokalität ist vorgesehen, unseren Store im führenden Vintage Shop von UK zu implementieren. Dieser liegt direkt am Picadilly Garden, beispielsweise vergleichbar mit dem Marienplatz in München.

Die Räumlichkeiten sind ideal für den Aufbau unseres Geschäftsbetriebes, zudem verfügt der Laden teilweise über exakt die gleiche Zielgruppe. Historische Trikots von Fußballvereinen, Basketballvereinen, Baseballvereinen, Hockey oder American Football werden dort in einem breiten Sortiment angeboten. Fans aus aller Welt zählen zu den Stammkunden des Ladens. Diese Zielgruppe zählt zu den leidenschaftlichsten Fans, die auch bereit sind, höhere Geldbeträge für Souvenirs ihres Vereins auszugeben.

Die örtliche Abwicklung der Anmietung erfolgt durch Andrew Hynes. Er hat 20 Jahre Erfahrung in der Einzelhandels- und Freizeitimmobilienbranche. Er ist spezialisiert auf den Erwerb und die Veräußerung von Einzelhandels- und Freizeitimmobilien im Auftrag von Vermietern und Mietern. Zu seinen Hauptaktivitäten zählen Shoppingcenter-Leasing, High-Street-Retail-Agentur und strategische Beratung für Entwickler und Investoren.

hynesillingworth.com/

Insgesamt wurden in den letzten 2 Wochen zahlreiche Gespräche mit möglichen lokalen Partnern geführt, die bisher zu 100 % erfolgreich verliefen. Jedes angesprochene Hotel, jeder Souvenirladen und jede Sportsbar hat grundsätzlich sehr großes Interesse an einer Kooperation.

Hervorzuheben ist hier die vorgesehene Koopartion mit der führenden Firma für den Straßenverkauf in Manchester und Liverpool. Zahlreiche mobile Verkaufsstellen (ca. 20) sind rund um die Spieltage im Einsatz. Somit kann durch die geplante Kooperation der 3D Minifan in der Breite bei Fussballfans aus aller Welt, die nach Manchester reisen, bekannt gemacht werden.




Zudem ist eine Kooperation mit einer führenden Souvenirladenkette in Manchester im Gespräch, die dem 3D Minifan Store möglicherweise eine Replika fast in Originalgröße des Champions League Pokals zur Verfügung stellt.

Wir sehen sehr gute Chancen, eine große Anzahl der ca. 1 Mio. Fußballenthusiasten, die jährlich nach Manchester kommen, durch unsere Strukturen auf unsere Produkte aufmerksam zu machen.

In der nun vorgesehenen Konstellation mit 3D Your Body und dem Vintage Store ist ein sofortiger profitabler Betrieb des Ladengeschäftes zu erwarten, da schon durch die normale Produktpalette von 3D Your Body, Miniaturfiguren zu den Themen Familie/Hochzeit sowie Mensch und Tiere mit einer Grundauslastung gerechnet werden kann.

Für den Bereich 3D Minifan rechnen wir mit einer monatlichen Nachfrage von mindestens 200 Figuren. Die 3D Minifan-Figuren werden in einer Preisrange von 230 bis 800 britischen Pfund (Bronze) angeboten, pro Figur bleiben ca. 40% als Deckungsbeitrag bei Megafanstore (im Schnitt ca. 200 Euro).

Der Break-Even wird somit schon bei ca. 30 bis 40 verkauften Figuren pro Monat erreicht. Wir sehen durchaus die Möglichkeit, dass in Anbetracht der zur Zeit sehr erfolgreichen beiden Fußballclubs aus Manchester (Platz 1 und 2 in der UK Premier League) und der anstehenden WM 2018 in Russland Verkaufszahlen von über 500 Einheiten 3D Minifans und Minimovies pro Monat erreicht werden können.

Die maximale Kapazität liegt bei 1000 Figuren im Monat, kann aber durch einen weiteren Scanner kurzfristig auf 2000 Figuren im Monat erhöht werden.

Mit dem Start in Manchester wird natürlich auch der Aufbau weiterer Standorte in UK möglich sein, als nächstes ist ein Standort in London vorgesehen, andere Städte wie z.B. Liverpool oder Birmingham sollten folgen.

Bei erfolgreichem Start hat unser Hauptinvestor die sofortige Finanzierung eines Börsenganges an der kanadischen CSE zugesichert. Wir sind nun sehr optimistisch dieses Ziel zu erreichen und eine Börsenbewertung von 20 bis 30 Mio. Dollar noch in diesem Jahr zu erreichen.

Der Angebotspreis des laufenden Private Placements von 1,50 (gültig bis zum 30.04.2017) wird dmentsprechend ab 1 Mai auf 2,50 Euro pro Aktie erhöht werden.

MMegafanstore verbessert laufend die Kommuniktaionsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:
Link Telegram Gruppe Megafanstore
https://t.me/joinchat/GxSd90tn8rpBDM_HYUXzmA


Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt CEO

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir



Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/04/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0170-48 79 255

Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
Megafanstore News--> 23.03.2018 In FanCoin we trust Veröffentlichung des Lightpapers am 1. April 2018
23.03.2018
In FanCoin we trust Veröffentlichung des Lightpapers am 1. April 2018

.

Der gesamte Ablauf des Family-&-Friends-Programms, der Pre-Sales-Phase und des ICOs wird im Windhundverfahren (nach dem Prioritätsprinzip) durchgeführt.

Die detaillierten Konditionen für den FanCoin werden am 1. April 2018 in einem Lightpaper auf der Website www.fancoin.eu veröffentlicht.

Der FanCoin wird in zwei Stufen starten. Als erstes wird ein ICO des Fancoin Light (FCL) stattfinden, der dazu dient, die nötigen Voraussetzungen, den rechtlichen Rahmen und die Infrastruktur für Vermarktung und Akzeptanz des FanCoins zu schaffen.

Fancoin verbessert laufend die Kommuniktaionsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:

Link Fancoin Telegram Gruppe
https://t.me/joinchat/GxSd91FnICXa_NZWEPIv_Q


Link Fancoin Whatsapp Gruppe
https://chat.whatsapp.com/invite/133wPlNdDc8D2a96EdgNB5


Folgende Konditionen sind vorgesehen (englisch):

Folgende Konditionen sind vorgesehen (englisch):

Instrument: FCL
Symbol: FanCoin Light erc20 Utility-Token (Basis-Token der Ethereum-Blockchain)
Decimals: 18
Available amount: 2,000,000 FCL
Total amount: 2,300,000 FCL
Token issue price: 1 Euro
Pre ICO date: April 1, 2018 – April 30, 2018
ICO date: May 1, 2018 – June 30, 2018
Type of offer: Inital coin offering
ICO goal: 1,000,000 Euro
Soft Cap: 100,000 Euro
Minimum purchase: 100 FCL
Maximum purchase: 100,000 FCL
Mittelverwendung:

Team-Erweiterung, Abklärung von rechtlichen Fragen/Rechtsberatung, Investition in technische Infrastruktur, Aufbau des Brands, Marketing, Generierung von Akzeptanzstellen, also Partnern, die den FanCoin als Zahlungsmittel akzeptieren.

88 % der verfügbaren Menge werden während einer Vorverkaufs- und einer Hauptverkaufsphase zum Verkauf angeboten.

Die verbleibenden FanCoins Light sind reserviert und werden wie folgt verteilt:

6 % werden für Community-Initiativen, Bountyprogramme, Empfehlungsboni und Air-Drop-Marketingkampagnen verwendet.

6 % werden für die Verteilung an Early-Stage-Investoren, Gründer, Berater, Community-Manager, Smart-Contract-Entwickler und Rechtsberater verwendet und mit einer Mindesthaltedauer von drei Monaten nach Abschluss des ICOs , der ebenfalls durch einen Smart-Contract gesteuert wird, versehen.

Die Mittelverwendung wird durch einen Wirtschaftsprüfer dokumentiert, quartalsweise wird ein Rechenschaftsbericht veröffentlicht.

Akzeptierte Kryptowährungen:

Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), DASH (DASH), Monero (XMR), Ripple (XRP), Theter (USD), Bitcoin Cash (BCH).

In diesem ICO werden die Bezieher ihre Beträge nicht als ETH-Zusammenfassungen sehen, da wir außer Ethereum (ETH) die Kryptowährungen Bitcoin (BTC), Dash (DASH), Monero (XMR) und Ripple (XRP) verwenden und dies auf einem separaten Subskriptionssystem durchführen werden. Token werden innerhalb von sieben Tagen nach dem ICO-Closing-Datum innerhalb der FCL-Wallet-Adresse im FCL-System-ICO-Kundenbereich bereitgestellt und mit einer erc20-kompatiblen ETH-Wallet-Adresse verteilt.

Date Bonus % Duration Hard Cap FCL Euro
April 1 – April 15 50 % Bonus 14 Days 199,000 99,500
April 16 – Apr 30 30 % Bonus 14 Days 200,000 140,000
May 01 – May 15 20 % Bonus 14 Days 200,000 160,000
May 16 – May 30 15 % Bonus 14 Days 200,000 170,000
June 01 – June 15 10 % Bonus 14 Days 200,000 180,000
June 16 – June 30* 0 % Bonus 14 Days 1,000,000 1,000,00

Zuteilung:

Die Zuteilung der einzelnen Tranchen erfolgt im Windhundverfahren.

Angebot:

In Deutschland werden im Moment lediglich das Family-&-Friends-Programm sowie die erste Tranche im Volumen von 99.500 Euro angeboten, weitere Details werden nach Absprache mit der BaFin bekanntgegeben. (Details siehe wichtiger Hinweis am Ende der Meldung)

Family-&-Friends-Programm:

Aktionäre der Megafanstore Marketing Ltd. können im Rahmen des Family-&-Friends-Programms den FanCoin Light mit einem Bonus von 50 % beziehen.

(*) Die Anzahl der angebotenen Token aus der Tranche vom 16. Juni reduziert sich dementsprechend um die Anzahl der durch das Family-&-Friends-Programm verkauften Token, maximal allerdings um 400.000 Token. Die Laufzeit des Family-&-Friends-Programms endet am 15. April 2018 mit der Veröffentlichung des Lightpapers. Die Zuteilung von Token im Rahmen des Family-&-Friends-Programms erfolgt im Winhundverfahren.

Auslieferung der Token:

Die Token werden ab dem 1. Juli an die bereitgestellte erc20-kompatible ETH-Wallet-Adresse verteilt.

Die Token können für die Bezahlung von Waren im Megafanstore unter www.megafanstore.com verwendet werden.

Wandlung von FanCoin-Light-Token:

Die FCL-Token können in Aktien von Megafanstore Marketing Ltd. im Verhältnis 3 Token gegen 1 Aktie (Bewertung der Firma ca. 2 Mio. Euro) umgewandelt werden.

Die FCL-Token können in FanCoin-Token im Verhältnis 1 FCL-Token / 2 FanCoin-Token umgetauscht werden. Der FanCoin ICO wird voraussichtlich im Juli 2018 mit dem Vorverkauf und der Hauptverkauf ab August starten: Der Preis des FanCoins wird bei 1 Euro liegen.

Der FanCoin – das neue Bezahlsystem für Fans (ca. 200 Mio. Tokens – 1 Euro):

Der FanCoin kann als fungibler Zahlungsträger für alle Clubs oder Merchandise verwendet werden, zum Beispiel für den Kauf von Fanartikeln oder gastronomischen Angeboten im Stadion. Darüber hinaus können die virtuellen Münzen für verschiedene Fan-Aktionen genutzt werden. Zum Beispiel Treueprämien, Wettbewerbe, Live-Events im Stadion oder Public-Viewing-Events.

Der FanCoin ist geschützt durch einen Spezialfonds, der in Gold, Coin-Mining-Rigs und Anleihen von Sportvereinen sowie in die Finanzierung von jungen Sporttalenten investiert.



Wichtige Hinweise zum ICO des FanCoins:

Mit der BaFin wurden bereits erste Gespräche bezüglich regulatorischer Auflagen geführt. Da der gesamte Bereich ICOs und Kryptowährungen "Neuland" ist, gibt es derzeit keine genaue Regelung. Im Einzelfall wird von der BaFin nach Prüfung entschieden. Wir gehen davon aus, dass für dieses Angebot möglicherweise die Richtlinien nach dem Wertpapierprospektgesetz (WpPG) in Kraft treten könnten. Diese würden einen von der BaFin genehmigten Wertpapierverkaufsprospekt notwendig machen. Allerdings gibt es für einen ICO-Prospekt unseres Wissens im Moment noch kein genaues Anforderungsprofil. Wir sind bemüht, die möglichen Anforderungen für einen derartigen Prospekt von der BaFin zu erfahren und bei Bedarf kurzfristig einen entsprechenden Prospekt zu erstellen.

Gemäß § 3 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz („WpPG“) darf ein Anbieter Wertpapiere im Inland erst dann öffentlich anbieten, wenn er zuvor einen Prospekt für diese Wertpapiere veröffentlicht hat. Die Ausnahmen von der Prospektpflicht sind im Falle eines öffentlichen Angebots in § 3 Abs. 2, 3 und § 4 Abs. 1 WpPG geregelt. Gemäß § 3 Abs. 2 Nr. 5 WpPG besteht eine Ausnahme von der Pflicht zur Veröffentlichung eines Wertpapierprospekts, sofern der Verkaufspreis für alle angebotenen Wertpapiere im europäischen Wirtschaftsraum weniger als 100.000 Euro beträgt, wobei diese Obergrenze über einen Zeitraum von zwölf Monaten zu berechnen ist. Die Verpflichtung zur Veröffentlichung eines Prospekts gilt auch nicht für ein Angebot von Wertpapieren (Gemäß § 3 Abs. 2 Nr. 3 WpPG), das sich in jedem Staat des europäischen Wirtschaftsraums an weniger als 150 nicht qualifizierte Anleger richtet.

Möglicherweise kann es notwendig werden, die weiteren Token, die den Betrag im Gegenwert von 99.500 Euro übersteigen, nicht in Deutschland oder dem europäischen Wirtschaftsraum anzubieten und möglicherweise auch eine andere Jurisdikationen zu bestimmen.

Durch die Emission des Fancoins erwartet Megafanstore Marketing Ltd. darüber hinaus erhebliche Erlöse, die für das Marketing, für das operative Geschäft und in die Vermarktung des Fancoins investiert werden können.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt CEO

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir




Placement Megafanstore:
Dem interessierten Investor bieten wir die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,50 Euro pro Aktie an:
Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/02/PP-megaf…

Weitere Informationen zum Aktienerwerb unter
unserer IR Hotline: 0172-2453128

Megafanstore verbessert laufend die Kommuniktaionsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe:
Link Telegram Gruppe Megafanstore
https://t.me/joinchat/GxSd90tn8rpBDM_HYUXzmA


Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:
Nachtrag Megafanstore News --> 16.03.2018 3D-Minifan - Start in Manchester für den 1. Mai 2018 vorgesehen



16.03.2018
3D-Minifan - Start in Manchester fuer den 1. Mai 2018 vorgesehen :eek:
MegaFanStore Marketing Ltd. (Mega FS) beginnt mit dem Angebot des 3D-Minifans im UK-Markt in Kooperation mit der 3D Your Body GmbH. Für den Starttermin ist der 1. Mai 2018 vorgesehen.

In den letzten Wochen und Monaten wurde das Konzept für den Markteintritt in UK überprüft und optimiert. Als beste Lösung wird nun ein Joint-Venture mit der 3D Your Body GmbH erfolgen. Dabei kann die Expertise von 3D Your Body zum einen bei der Produktion sowie zum anderen beim Betrieb von Ladengeschäften genutzt werden. Es werden Standorte in den Städten München, Köln, Rostock, Dresden, Berlin sowie im Laufe des Jahres noch in Frankfurt, Hamburg und Stuttgart unterhalten. 3D Your Body hat von allen in Deutschland aktiven Anbietern im Bereich 3D-Figuren die mit Abstand höchste Kundenzufriedenheit.




In Deutschland besteht eine Kooperation mit den einzelnen Ladengeschäften bezüglich des FanCorners. Ausgewählte Fanartikel werden in den Fan Corners angeboten werden.

Dies ist insbesondere im Hinblick auf die bevorstehende WM in Russland 2018 vielversprechend. Es ist geplant, die vorhandene Produktpalette bestehend aus dem D-Fanshirt und den D-Fan Sneakern noch zu erweitern. Zudem wird der 3D- Minifan und die 3D-Minimovies angeboten. Megafanstore erhält eine prozentuale Umsatzbeteiligung ohne Fixkostenbeitrag.

Beim Standort Manchester wird sich Megafanstore an den Anfangskosten und den laufenden Betriebskosten beteiligen und im Gegenzug eine erhöhte Umsatzbeteiligung am 3D-Geschäft mit Fussballfans erhalten. Es werden auch Fanartikel im Ladengeschäft angeboten. Megafanstore wird sich primär auf das Marketing und die Koordination von lokalen Partnern konzentrieren. Hier bestehen bereits umfangreiche Kontakte wie z.B. zum Cafe Football oder dem Red Legends Store, dem ältesten Manchester United Fan Store.



In der nun vorgesehenen Konstellation ist ein sofortiger profitabler Betrieb des Ladengeschäftes zu erwarten, da schon durch die normale Produktpalette von 3D Your Body, Miniaturfiguren zu den Themen Familie/Hochzeit und Mensch/Tier mit einer guten Grundauslastung gerechnet werden kann.

Für den Bereich 3D-Minifan rechnen wir mit einer monatlichen Nachfrage von mindestens 150 Figuren. Die 3D-Minifan Figuren werden in einer Preisrange von 230 bis 800 GBP (Bronze) angeboten, pro Figur bleiben ca. 40% als Deckungsbeitrag bei Megafanstore (im Schnitt ca. 200 Euro).

Der Break-Even wird somit schon bei ca. 30 bis 40 verkauften Figuren pro Monat erreicht. Wir sehen durchaus die Möglichkeit, dass in Anbetracht der zur Zeit sehr erfolgreichen beiden Fussballclubs aus Mancehster (Platz 1 und 2. in der UK Premier League und der anstehenden WM 2018 in Russland Verkaufszahlen von bis zu 500 Einheiten 3D Minifan Figuren pro Monat erreicht werden können. Dazu werden die 3D Minimovies angeboten.

Die maximale Kapazität liegt bei 1000 Figuren im Monat, kann aber durch einen weiteren Scanner kurzfrsitig auf 2000 Figuren im Monat erhöht werden.

Der UK-Markt für Fussball und insbesondere der Standort Manchester (sowie auch London) sind mit dem deutschen Markt nicht vergleichbar. Das Interesse am Fussball ist in UK noch größer als in Deutschland (was eigentlich kaum vorstellbar ist), zudem ist eine viel höhere Preisstruktur vorhanden. Dies macht sich zum Beispiel schon alleine in den Ticketpreisen für die Premier League bemerkbar, die durchschnittlich im Bereich von ca. 100 Euro pro Ticket liegen. Auch die Anzahl der Fans die aus weiter Ferne (USA oder China) extra nach Manchester anreisen, um ein Fussballspiel anzusehen und für die Reise ohnehin einige Tausend Euro ausgeben, ist mit deutschen Verhältnissen nicht zu vergleichen.

Mit dem Start in Manchester wird zudem auch der Aufbau weiterer Standorte in UK möglich sein. Als nächstes ist ein Standort in London vorgesehen, andere Städte wie z.B. Liverpool oder Birmingham sollten folgen.



Für das neue risikoreduzierte Konzept für den Markteintritt in UK bekam die Megafanstore Marketing Ltd. von 3 Großaktionären Finanzmittel und Ware im Umfang von 80.000 Euro durch Aktienzeichnung zugesichert.

Megafanstore verbessert laufend die Kommuniktaionsmöglichkeiten. Für Megafaninvestoren gibt es nun in Telegram eine eigene Gruppe: http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450663/689044dc1814-p5…



Der Angebotspreis des laufenden Private Placements von 1,50 (gültig bis zum 30.03.2017) wird entsprechend ab 1. April . Auf 2,50 Euro pro Aktie erhöht werden.

Dem interessierten Investor bieten wir hier bis zum 31.03. 2018 die Möglichkeit einer vorbörslichen Beteiligung zum Preis von 1,5 Euro pro Aktie an:

Den Zeichnungsschein zum aktuellen Private Placement 1,50 Euro/Megafanstore Aktie erhalten Sie hier zum Download http://www.zeo-trade.com/wp-content/uploads/2018/02/PP-megaf…

Weitere Informationen zu Megafanstore finden sie unter: www.megafanstore.com/ir

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmidt, CEO

Berlin, London, den 16. März 2018

Family & Friends

Neben der öffentlichen Kapitalerhöhung wird eine weitere Kapitalerhöhung in begrenztem Umfang für bestehende Aktionäre im Rahmen eines Family Friends Programm zum Preis von 1,30 Euro angeboten.

*Den Family & Friends Zeichnungsschein finden Sie hier zum Download.
http://22445.seu.cleverreach.com/cp/30450656/689044dc1814-p5…

Diskussionen zum Thema finden Sie bei

Wallstreet Online
Diskussionen zum Thema finden Sie bei Wallstreet Online
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1241352-1-10/mega…


Niederlassung Berlin:

Megafanstore Marketing Ltd.
Droysenstrasse 5
10629 Berlin

Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Webseite:www.megafanstore.com

IR-Website: www.megafanstore.com/ir
E-Mail: megafanstore.manu@gmail.com


Social Media:

Facebook
www.facebook.com/megafanstore/?fref=ts www.facebook.com/mega…
Twitter
twitter.com/MegaFanStore
Twitter
www.instagram.com/explore/tags/megafanstore/

Über Megafanstore:

beta.companieshouse.gov.uk/company/10427248

GESCHÄFTSMODELL DER MEGAFANSTORE MARKETING LTD.

Megafanstore betreibt die Onlineplattform www.megafanstore.com und hat den operativen Geschäftsbetrieb begonnen. Zudem werden die Produkte über Amazon global angeboten. Die Social-Media-Aktivitäten in Facebook und Instagram wurden bereits Ende 2016 gestartet.

Empfehlungsmarketing:

Das gesamte Shop-Angebot soll vorwiegend über Social-Media-Kanäle beworben werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Kooperation mit Reward Stream Solutions Inc. (www.rewardstream.com; TSX-V: REW; Frankfurt: JL4L – WKN: A2APX1). Das Unternehmen bietet eine technische Plattform für Empfehlungsmarketing, über die Blogger oder Social-Media-Nutzer, die Inhalte veröffentlichen, Kunden zu www.megafanstore.com leiten können und dafür eine Provision erhalten. Da der Standort fürs Internet keine Rolle spielt, kann sich der Empfehlungspartner an jedem Ort der Welt aufhalten. Megafanstore beabsichtigt, in den nächsten Monaten bis zu 500 Empfehlungspartner zu rekrutieren und erwartet sich dadurch einen deutlichen Umsatzschub. Die Referalpartner können ihre Aktivitäten auf der skalierbaren Empfehlungsplattform von Megafanstore nachverfolgen. Megafanstore bietet eine große Anzahl an Empfehlungsoptionen und unterstützt dabei E-Mail, Facebook, Twitter, Instagram, Gmail, Textnachrichten, WhatsApp, Direktmarketing und viele andere Kanäle.

Megafanstore konzentriert sich auf den Vertrieb von Fanartikeln zu Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern, Spitzensportlern oder von „Deutschland”-Fanartikeln. Aktuell wird die Lifestyle-Sneaker-Kollektion von Manchester United sowie der Deutschland-Fan-Sneaker angeboten. Hier ist ein ausreichender Lagerbestand vorhanden und es werden für dieses Produkt keine weiteren Mittel benötigt.

Die Produktpalette wird zurzeit deutlich ausgebaut, zahlreiche Vertriebskooperationen wurden abgeschlossen, wie zum Beispiel mit dem ältesten Manchester United Fan Store (Red Legends Store) oder dem UK-Spielehersteller Lemond Games. Auch von zahlreichen anderen Vereinen, insbesondere aus der Premier-League und der Fußball-Bundesliga, sollen Fanartikel angeboten werden. Fußballfans können von sich selbst eine originalgetreue Miniaturfigur, zum Beispiel mit einem Pokal in der Hand, erstellen lassen.

soccerunited-card:

Megafanstore hat eine Kooperation mit soccerunited-card bezüglich der Vermarktung der Produkte von Megafanstore abgeschlossen, außerdem bietet Megafanstore seinen Kunden die soccerunited-card an. Über diese Kooperation wird wie über das Empfehlungsmarketing ein erheblicher Umsatzbeitrag erwartet.

Sportwetten:

Unter dem Label Megabet sollen zudem als Whitelabelpartner Sportwetten angeboten werden. Insbesondere können kundenspezifische Marketingmaßnahmen aus dem vorhandenen Kundenstamm relativ kostengünstig durchgeführt werden. So können zum Beispiel die Interessenten von Deutschland-Fanprodukten speziell vor Fußball-Länderspielen auf entsprechende Wettmöglichkeiten hingewiesen werden. Eine Kooperation mit Bet-at-Home, einem führenden Anbieter von Sportwetten, wurde abgeschlossen.



Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Megafanstore Marketing Ltd. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Megafanstore Marketing Ltd. beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglicherweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Megafanstore Marketing Ltd. übernimmt für diesen Fall keinerlei Haftung.


Gruß
Zeo :look:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben