checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 150)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 10.05.21 13:37:14 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
27.09.18 13:52:44
Beitrag Nr. 1.491 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.812.845 von Turbocharlotte1 am 27.09.18 13:00:55Kann ich gar nicht beurteilen. Du ja auch nicht, wie du am Rande zugibst ("Ob das wirklich so ist, weiss ich (mangels Gesamtüberblick) nicht.")

Ich find es nur witzig, wie du hinter jeder Meldung noch etwas möglicherweise Negatives entdeckst. Wahrscheinlich würdest du nach Bekanntgabe eines ARP noch schreiben, die Verschuldung ist viel zu hoch für ein ARP oder die wüssten wohl sonst nichts mit dem Geld anzufangen.

Es gibt natürlich fast immer auch eine kleine Kehrseite der Medaille, aber diese förmlich zu suchen, spricht in einem Aktienforum irgendwie für sich. Nix für ungut.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.09.18 13:55:27
Beitrag Nr. 1.492 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.813.403 von katjuscha-research am 27.09.18 13:52:44Ein typisches Katjuscha-Posting, fast schon textbausteinartig.
Negative Stimmen sprechen für sich.
Betreffende User sind nicht ernst zu nehmen.


Witzig.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.09.18 14:02:51
Beitrag Nr. 1.493 ()
Na dann ist dieses Posting aber mindestens genauso typisch für den Tschechen und eben auch nur motiviert vom Neid.
Schade was aus dem Thread geworden ist.
Avatar
27.09.18 14:16:47
Beitrag Nr. 1.494 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.813.424 von Der Tscheche am 27.09.18 13:55:27ach komm

so ein Posting ist keineswegs typisch für mich, sondern die Postings mit diesem Thema entdeckst du nur immer sofort, weil du sie aus deiner Sicht fragwürdig findest, wenn ich andere User für ihre selektive Auswahl von Fakten kritisiere.

Hatte ich dir ja kürzlich schon im Hinblick auf deine Frage nach meinem Ausstieg im großen Wikifolio erklärt. Da hatte ich dir erklärt, dass ich eben nicht negativ schreibe, wenn ich irgendwo aussteige, wie es User wie halbgott oder wiener beim BVB und anderswo machten. Ich schreibe jährlich weit über 1000 Postings. Davon drehen sich sehr wenige darum. Nur nimmst du sie halt sofort wahr. Inzteressanterweise kritisierst du diese User ja selbst oft genug deswegen.

Im Übrigen war das vorhin gar kein großes Thema für mich bezüglich Turbocharlotte. Ich hab es jetzt ein einziges Mal angesprochen. Du musst daraus nicht sofort wieder eine Generaldebatte daraus machen! Genau dadurch entstehen ja erst die ganzen Folgepostings, weil ich mich plötzlich dir gegenüber erklären muss.


Ich finde es ohnehin immer witzig, weil du inhaltlich selbst meist nie etwas zu all den fundamentalen Themen zu sagen hast, aber wenn dann mal ein anderer User etwas persönliches sagt, bist du selbst gleich auf 180. Also fang mal bitte bei dir selbst an und beteilige dich hier an der fundamentalen Diskussion!
Avatar
27.09.18 14:18:34
Beitrag Nr. 1.495 ()
Wie habe ich früher öfters geschrieben: Ein halber Gott, ein Österreicher und ein Tscheche.

Mehr soag i ned würde O. Fischer sagen.
Avatar
27.09.18 14:33:48
Beitrag Nr. 1.496 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.813.403 von katjuscha-research am 27.09.18 13:52:44unter dem Strich ist es doch so: Vorder- und Rückseite einer Medaille geben das gesamte Bild; Entscheidungen auf Basis des Gesamtbildes dürften letztlich fundierter sein ...

Wenn dann noch die Bereitschaft vorhanden ist, Differenzen nicht persönlich zu nehmen (z.B. als "Angriff" auf die eigene Einschätzung) ist doch alles gut ... mitunter habe ich allerdings das Gefühl, das fällt einigen schwer, schade eigentlich (weil die Teilnehmer des Forums ein und dasselbe Ziel (= Schutz und ggfs. Mehrung eigenen Kapitals) haben)

VG
Avatar
28.09.18 15:28:51
Beitrag Nr. 1.497 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.811.966 von Christian221080 am 27.09.18 11:29:16
Mezzanin Finanzierungen
Falls sich noch jemand - so wie ich - daran interessiert ist, das Geschäftssystem von Corstate (Bzw. HFS) besser zu verstehen, dem lege ich folgenden Report ans Herz:
https://www.fap-finance.com/media/30040/fap-mezzanine-report…

Wichtige Kernaussagen für mich (Neben den Erläuterungen zum Verständnis):
- Mezzanin ist ein Wachstumsmarkt und eine etablierte Finanzierungsform - kein exotisch, dubioses Kredithai-Geschäft
- HFS ist keinesfalls der einzige - aber wohl der wichtigste Anbieter dieser Finanzierungsform. In dem Report ist ein Volumen von 2,6 Mrd. abgebildet, wenn HFS da mit dabei ist (sieht man leider nur in der Bezahlversion), dann hätten die gut ein Drittel.
- Im Bestandsgeschäft werden im Durchschnitt 12% Eigenmittel verlangt - finanziert wird von der 12%-Grenze bis zur Bankengrenze (wohl etwa bei 55-60%).
- Für Entwicklungsprojekte werden sogar nur 5-10% Eigenkaptal verlangt - da wird Mezzanin schon ab dieser Grenze vergeben.

Ich habe in der Zwischenzeit auch versucht nähere Informationen über die Anleihegläubiger herauszufinden.
Die hier so kritisch betrachteten Anleihen der Ada Mas Trust GmbH finanzieren Firmen der Tombock-Group. https://www.northdata.de/Bock,+Thomas+E.,+Frankfurt/14ij
Was ich da so sehe, erscheint mir sehr angesehen in der Branche:
http://www.tombockgroup.com/
Frankfurt MAIN PLAZA
FLORENTINISCHES VIERTEL
SOHO APARTMENTS FRANKFURT
SOLITÄR 1
SOLITÄR 6
SOHO TURLEY MANNHEIM
Das klingt nicht gerade nach einem Windei.

Und das wird auch hier bestätigt:
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/persoenlich/nur-qualit…

Wenn jemand etwas sachliches zum weiteren Verständnis des Geschäftsmodelles von Corestate beitragen kann, würde ich mich sehr freuen.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.09.18 16:17:18
Beitrag Nr. 1.498 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.825.337 von Valueseeker am 28.09.18 15:28:51soweit ich das nachvollziehe, handelt es sich beim Geschäft der HFS um das, was man grds. als sog. "Schattenbanken" beschreibt; ich gehe nicht davon aus, dass HFS der Marktführer ist.

zwei lesenswerte Links zum Thema

https://institutional.dws.com/content/_media/IF_05-06_30-31_…

https://www.reim.bnpparibas.de/.../Institutional_Money__Mehr…

VG
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.09.18 16:25:49
Beitrag Nr. 1.499 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.825.337 von Valueseeker am 28.09.18 15:28:51@Valueseeker: Bei den 2.6 Mrd müsste HFS mit dabei sein, dass würde sich dann nämlich mit den bisherigen Aussagen von Corestate zum Anteil decken, den HFS am Markt einnimmt.

Insgesamt belegt dein Post für mich einmal mehr, das Corestate sehr genau weiß was sie tun, sehr gute Qualität hat und warum man auch so "scharf" darauf war, sich HFS einzuverleiben :)

Das Know How und diese Marktstellung hätte man sich selbst vermutlich in so kurzer Zeit selbst aufbauen können, da hat der Zukauf m.E. wirklich wie die Faust aufs Auge gepasst.

MFG
Avatar
28.09.18 17:34:01
Beitrag Nr. 1.500 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.825.895 von Turbocharlotte1 am 28.09.18 16:17:18https://institutional.dws.com/content/_media/IF_05-06_30-31_…

https://www.reim.bnpparibas.de/.../Institutional_Money__Mehr…

VG[/quote]

Danke für die Links:

Die Inhalte decken sich mit meinen bisherigen "Findings":
"Bedarf es jedoch einer über die Senior-Tranche von zirka 60 Prozent des Loan-to Value
(LTV) hinausgehenden Fremdfinanzierung, agieren die Banken restriktiver.
Hier eröffnen sich vor allem bei komplexeren und unternehmerisch geprägten
Immobilienvorhaben Chancen für alternative Finanzierungspartner wie Kreditfonds.
... Bei Mezzanine-Krediten, die bis 85 Prozent LTV reichen können, sind sogar Margen von sieben bis
zehn Prozent üblich. Damit lassen sich in diesem Bereich nahezu eigenkapitalähnliche Renditen erzielen, jedoch mit einem deutlich besseren Risikoprofil. Denn der Eigenkapitalanteil
des Darlehensnehmers bietet dem Mezzanine-Investor einen wirksamen
Risikopuffer gegen fallende Immobilienpreise. Bei einer Finanzierung bis 80
Prozent des LTV kann die Immobilie bis zu 20 Prozent ihres Wertes einbüßen,
ohne dass der Mezzanine-Kapitalgeber betroffen ist."


Die HFS-Fonds dürften hier recht tief ins Risiko gehen, wenn die Renditen 15% bis 23% betragen. Andererseits haben die durch die starke Verankerung in der Branche auch die Chance durch Know-how und Selektion das Risiko wieder zu vermindern. Das hatte Herr Schnidrig auf dem Vortrag gut erläutert. Corestate bekommt wohl so gut wie jede Finanzierungsanfrage in dem Bereich auf den Tisch und kann selektiv entscheiden, wer Kredit bekommt. Solange der Fonds nur moderat wächst (zuletzt von 1 Mrd. auf 1,2 Mrd.) sollte das ein guter Filter sein. Wenn plötzlich sehr viel Geld da wäre, dann besteht vermutlich eher die Gefahr, dass das Geld dann investiert werden "muss" und dass dann auch schlechte Projekte dabei sind.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?