checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 155)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 13.05.21 16:57:00 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.10.18 08:29:26
Beitrag Nr. 1.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.050.837 von bean-counter am 25.10.18 09:47:26unterschätze die Abhängigkeit von den Ergebnissen bei HFS nicht; diese machen ca. 40% des Nettoergebnisses (ca. 50 Mio EUR) aus

Warum wohl wurde zuletzt darauf hingewiesen, wie stolz man bei HFS ist, bislang keinen Ausfall (für die Investoren) erlitten zu haben?
Damit wird auch deutlich gemacht, dass das (Ausfall)Risiko (für die Investoren) durchaus besteht. Nicht umsonst liegen die Zinssätze im Mezzaninebereich im deutlich zweistelligen Bereich (Stichwort: Korrelation Chance/Risiko).

Die Ermittlung der Höhe der Performancegebühren bei HFS ist für mich nach wie vor nicht nachvollziehbar, was mich zusätzlich misstrauisch macht.

VG
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.10.18 11:15:02
Beitrag Nr. 1.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.061.328 von Turbocharlotte1 am 26.10.18 08:29:26
Zitat von Turbocharlotte1: unterschätze die Abhängigkeit von den Ergebnissen bei HFS nicht; diese machen ca. 40% des Nettoergebnisses (ca. 50 Mio EUR) aus

Warum wohl wurde zuletzt darauf hingewiesen, wie stolz man bei HFS ist, bislang keinen Ausfall (für die Investoren) erlitten zu haben?
Damit wird auch deutlich gemacht, dass das (Ausfall)Risiko (für die Investoren) durchaus besteht. Nicht umsonst liegen die Zinssätze im Mezzaninebereich im deutlich zweistelligen Bereich (Stichwort: Korrelation Chance/Risiko).

Die Ermittlung der Höhe der Performancegebühren bei HFS ist für mich nach wie vor nicht nachvollziehbar, was mich zusätzlich misstrauisch macht.

VG


Da du dich bisher nicht sonderlich tiefgreifend mit dem Geschäftsmodell von HFS und offensichtlich auch nicht mit dem Thema Mezzanine-Finanzierung beschäftigt hast, sind deine Bedenken kaum ernst zu nehmen. Mach dir doch mal die Mühe und finde wirklich etwas heraus (d.h. stifte einen Mehrwert), statt hier ständig halbgares Zeug ins Forum zu posten.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.10.18 11:48:21
Beitrag Nr. 1.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.063.323 von Locodiablo am 26.10.18 11:15:02Frage: Was ist Dir lieber, "Halbgares" bei erspartem 30% Kursrückgang oder "Gares" mit als investiert vollzogenem 30% Kursrückgang?

... eine Antwort zum Mehrwert meiner Posting

Worin besteht denn der Mehrwert Deiner Posting?

VG
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.10.18 12:34:45
Beitrag Nr. 1.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.063.737 von Turbocharlotte1 am 26.10.18 11:48:21Das ist eine "blöde" bzw. unzulässige Frage. Gares ist natürlich immer besser als Halbgares.
Avatar
26.10.18 17:02:07
Beitrag Nr. 1.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.063.737 von Turbocharlotte1 am 26.10.18 11:48:21
Zitat von Turbocharlotte1: Frage: Was ist Dir lieber, "Halbgares" bei erspartem 30% Kursrückgang oder "Gares" mit als investiert vollzogenem 30% Kursrückgang?

... eine Antwort zum Mehrwert meiner Posting

Worin besteht denn der Mehrwert Deiner Posting?

VG


Auf Grundlage deiner Einschätzungen / Kommentare kann leider niemand eine Einschätzung zum Unternehmen vornehmen. Du stiftest hier 0 Mehrwert. Von dir kommen ausschließlich Mutmaßungen zum Risiko des Geschäftsmodells, insbesondere des Geschäftsmodells von HFS. Mach dir doch einfach mal die Mühe herauszufinden, wie es aktuell um den Markt für Immobilien und Mezzanine-Immobilienfinanzierungen in Deutschland bestellt ist, erstens in Bezug auf Wachstum und zweitens in Bezug auf Zinsentwicklung. Diese Entwicklungen werden den Erfolg von HFS letztendlich wesentlich treiben. So lange du hier keine Insights lieferst ist jegliche Aussage zum Risiko von Corestate / HFS überflüssig.

Da ich an einer fundierten Diskussion interessiert bin mache mache ich mal den Anfang:

https://www.haufe.de/immobilien/investment/fap-sechs-milliar…

"Der Markt für mezzanine Finanzierungsformen ist in starker Bewegung", sagt Curth-C Flatow, Gründer und Managing Director der FAP Group. Alleine die 59 Kapitalgeber, die sich am aktuellen Mezzanine-Report von FAP beteiligten, haben in diesem Bereich im vergangenen Jahr 3,9 Milliarden Euro Kapital bereitgestellt. Im Jahr zuvor waren es noch 2,6 Milliarden Euro. Für 2018 erwartet FAP bis zu sechs Milliarden Euro. Im Kommen sind Crowdfunding-Plattformen.

Die in vierter Auflage erschienene Branchenanalyse der FAP Group verzeichnet für die vergangenen zwölf Monate nicht nur eine signifikante Zunahme an bereit gestelltem Nachrangkapital, sondern auch eine größere Risikobereitschaft – und das bei leicht rückläufigen Renditen. Der Eigenkapitaleinsatz der Mezzanine-Kapitalgeber ist um bis zu 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. Bemerkenswert sei auch eine auffällige Verschiebung bei den bevorzugten Investmentklassen und -orten.


Die erreichten Zinssätze liegen in 2018 durchschnittlich bei 7,5 Prozent (Vorjahr: acht Prozent) pro Jahr für Bestandsfinanzierungen sowie bei 10,5 Prozent (Vorjahr: elf Prozent) für Projektentwicklungen

Kapital wird immer mehr auch für spezielle oder "schwierige" Situationen zur Verfügung gestellt, für die eine klassische Bankfinanzierung häufig nur schwer zu erhalten ist, zum Beispiel für die Repositionierung.

Passend dazu einige Statements von Corestate:

https://www.corestate-capital.com/newsroom/pressemitteilung/

CORESTATE-Tochter HFS baut Marktführerschaft im Mezzanine-Geschäft in Deutschland aus - Fondsvolumen über 1,2 Milliarden Euro

CORESTATE Tochter Hannover Leasing und Exporo: neue digitale Plattform für Immobilieninvestments

CORESTATE legt europäisches Value-Add-Investment-Programm auf

CORESTATE investiert EUR 2,4 Mrd. in Micro Living Objekte

CORESTATE übernimmt größten unabhängigen Studentenwohnheim-Betreiber Großbritanniens

CORESTATE erwirbt Studentenwohnheim-Projekt in Sevilla

Fazit:

Die strategische Positionierung von Corestate passt zu den Entwicklungen des Marktes. Natürlich gibt es auch Risiken im Geschäftsmodell (wie überall), zum aktuellen Zeitpunkt sind diese aus meiner Sicht aber überschaubar und die Chancen überwiegen.
Avatar
27.10.18 18:42:39
Beitrag Nr. 1.546 ()
Noch eine Anmerkung: HFS mag für Corestate den bedeutendsten idiosynkratischen Risikofaktor darstellen, das ist schon ok. Nehmen wir i.S. eines kleinen Stresstests an, dass die Erträge bzw. die zugehörige Ergebniskomponente um die Hälfte einbricht. Wenn das Gesamtergebnis damit auf 100 Mio fallen würde (oder sogar auf 80 Mio, weil in so einem Szenario vermutlich auch andere Fees zurückgehen würden), kann ich mir trotzdem vorstellen bis Faktor 10 dafür zu zahlen, d.h. eine MarketCap von 800 Mio bis 1 Mrd. EUR.

In diesem HFS-spezifischen Stress-Szenario wohlgemerkt, in dem wir uns aktuell nicht befinden. Die aktuelle MarketCap liegt bei etwas unter 750 Mio, bei einem Kurs von 35 EUR. Da sind offensichtlich, wie gesagt, auch systematische (u.a. US/EU-) Risiken eingepreist.
Avatar
29.10.18 20:51:48
Beitrag Nr. 1.547 ()
nachbörslich stark hoch.

jemand einen News entdeckt?
Avatar
29.10.18 20:55:02
Beitrag Nr. 1.548 ()
Konnte nichts finden, aber diese nachbörsliche Stärke sieht schon verdächtig aus...

Vielleicht kommt morgen früh was.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.10.18 21:18:26
Beitrag Nr. 1.549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.088.185 von Ghosttrader1 am 29.10.18 20:55:02vor allem scheint da auch was dahinter zu sein, denn ich hab mal versucht über wikifolio für ein bißchen Verkaufsvolumen bei L&S zu sorgen, aber die Stücke wurden ohne weiteres in sekundenschnelle aufgenommen. Sonst werden die Order um 21 Uhr nachbörslich in diesem Volumen meist abgelehnt. Also ist auch bei L&S genug Kaufinteresse vorhanden.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.10.18 21:21:05
Beitrag Nr. 1.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.088.458 von katjuscha-research am 29.10.18 21:18:26Das ist wirklich interessant, v.a. nach dem Verlauf der letzten Monate... ansonsten unabhängig vom Kursverlauf ab 20 Uhr war die Aktie ja heute auch schon stark im Plus. We will see
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?