checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 200)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 13.05.21 16:57:00 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
06.02.19 08:12:27
Beitrag Nr. 1.991 ()
@Linjun: Ja, das Konzept an sich ist interessant, wenn es gut aufgezogen und umgesetzt wird.

Ich glaube Corestate auch, dass es den vermeldeten Bedarf/die Nachfrage von deren Kunden gibt, von daher kann das etwas gutes werden wenn dann auch für die Anleger die entsprechenden Gewinne abfallen.

Ob dem so ist werden wir natürlich erst nach 2 bis 3 Jahren sehen in denen konstant gute (oder schlechte) Ergebnisse erwirtschaftet worden sind.

In jedem Fall ist es richtig, dass Corestate versucht sich hier frühzeitig zu positionieren bevor die Kundschaft den Bedarf über andere Anbieter abdeckt :)

LG
Avatar
08.02.19 16:32:53
Beitrag Nr. 1.992 ()
Ich glaub mich tritt ein Pferd,
jetzt reitet einer die Welle von PSquared.
So kommt die Aktie auf keinen Fall hoch. Was wissen die, was anscheinend hier niemand weiss?
Portsea Asset Management LLP mit 0,5 % der zweite Leerverkäufer von Corestate Capital.
Kann man das noch mit der Wandelanleihe rechtfertigen ?
Am 14.02. werden wir hoffentlich mehr erfahren.
LG Fundamental_a
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.19 23:49:06
Beitrag Nr. 1.993 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.826.282 von fundamental_a am 08.02.19 16:32:53
Zitat von fundamental_a: Ich glaub mich tritt ein Pferd,
jetzt reitet einer die Welle von PSquared.
So kommt die Aktie auf keinen Fall hoch. Was wissen die, was anscheinend hier niemand weiss?
Portsea Asset Management LLP mit 0,5 % der zweite Leerverkäufer von Corestate Capital.
Kann man das noch mit der Wandelanleihe rechtfertigen ?
Am 14.02. werden wir hoffentlich mehr erfahren.
LG Fundamental_a


Diese Schaisse muss endlich seitens der Bundesregierung reguliert werden und aufhören.
Allein was mit Wirecard da passiert ist nicht mehr feierlich. Die Drecksüberseekriminellen oder auch Briten machen hier in diesem Finanzstaat Deutschland was sie wollen. Und die Deutschfn schauen wieder zu....es ist echt schlimm.
Avatar
10.02.19 18:15:02
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
Avatar
10.02.19 18:30:16
Beitrag Nr. 1.995 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.837.338 von bcgk am 10.02.19 18:15:02
Zitat von bcgk: Das sieht in der Tat gar nicht so gut aus. Die Chancen steigen, dass wir am Donnerstag wenig Erbauliches zu hören bekommen werden. Hier bei 31 deutlich zu reduzieren war vorerst keine ganz schlechte Entscheidung. Immerhin.


Hab ich irgendeine News nicht mitbekommen?
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.02.19 18:38:52
Beitrag Nr. 1.996 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.837.422 von katjuscha-research am 10.02.19 18:30:16Sei gegrüßt.

Ich sehe, dass der erste LV immer noch nicht covert und dass ein weiterer LV am 7. Februar eine neue Shortposition eingegangen ist. Das ist zumindest auf den ersten Blick nicht zwingend ermutigend. Einhergehend mit der Kursentwicklung (lässiges Abtauchen U30), könnte ich mir da durchaus einige weniger amüsante Szenarien vorstellen, die in Anbetracht der skizzierten Umständen nicht gänzlich abwegig erscheinen.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.02.19 19:58:33
Beitrag Nr. 1.997 ()
Immer wieder interessant, dass davon ausgegangen wird, die Leerverkäufer wüssten deutlich mehr als andere institutionelle Investoren. Ich erinnere an die Communication seitens Corestate, dass "jegliche Kontaktaufnahme zum LV um das Motiv des Handelns dort in Erfahrung zu bringen gescheitert" war. Wenn das Management nicht mit dem LV redet, dann gibt es dort 0 Wissensvorsprung.
Avatar
10.02.19 20:07:00
Beitrag Nr. 1.998 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.826.282 von fundamental_a am 08.02.19 16:32:53Ich habe es bislang noch bei kaum einer Shortattacke oder konsequentem Shorten erlebt, dass nur ein einziger Leerverkäufer dabei aufgetreten ist. Gerade die ganzen dubiosen Vereine von den diversen Inseln (Marshall Islands, Virgin Islands und Co.) kommen gern im Schwarm. Einerseits, weil sie sich absprechen und konzertiert mehr Marktmacht erzielen, andererseits weil man unterhalb von 0,5% keinerlei Angaben dazu im Bundesanzeiger machen muss. Ich wäre eher überrascht, wenn nicht noch ein paar mehr dabei wären, die unterhalb der Meldeschwelle liegen. Wenn die sich das Ziel gesetzt haben, alles oberhalb von 31/32 abzuverkaufen (so sah es zumindest bislang aus), dann ploppen die langsam nacheinander hoch, weil sie zwangsweise ihren Anteil steigern. Nur wie das bei Briefkastenfirmen nunmal so ist, kann es auch sein, dass dann die nächste Nummer in der Reihe einfach erhöht. Es gibt leider nun einmal so viele Tricks und Kniffe, wie man als Leerverkäufer vom Markt unbemerkt agieren und sich damit einen zeitlichen Vorteil verschaffen kann.

Ganz allgemein bin ich nicht für ein Verbot von Leerverkäufen aber sehe Reformbedarf. Warum nicht die 0,5%-Schwelle abschaffen? Stammt die etwa noch aus einer Zeit, in der jede Meldung von Hand bearbeitet und abgestempelt werden musste? Das schafft mehr Transparenz und das ist genau, was der Markt braucht. Alle sollen die gleichen Chancen haben.
Avatar
11.02.19 08:45:21
Beitrag Nr. 1.999 ()
@Be_eR

Ich finde, Du denkst "zu kurz". Informationen können aus verschiedenen Quellen stammen, eine davon, nicht mehr, ist das Unternehmen.

Leerverkäufe sind grds. legitim, gerade auch wegen der Chancengleichheit.
Corestate ist ein gutes Beispiel dafür, dass man Leerverkäufe nicht verteufeln muss. Die spekulieren halt, ohne irgendwelche Gerüchte zu streuen, auf Kursrückgänge, so what ...

Was Du auch ausblendest: Jemand muss die Aktien verleihen (und verdient damit) ... wer das wohl bei Corestate ist?

Nach Deiner Lesart müsstest Du doch froh sein, die Aktien als Langfristanlage zu diesen Kursen kaufen zu können.

VG
Avatar
11.02.19 08:58:07
Beitrag Nr. 2.000 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.837.470 von bcgk am 10.02.19 18:38:52
Zitat von bcgk: Sei gegrüßt.

Ich sehe, dass der erste LV immer noch nicht covert und dass ein weiterer LV am 7. Februar eine neue Shortposition eingegangen ist. Das ist zumindest auf den ersten Blick nicht zwingend ermutigend. Einhergehend mit der Kursentwicklung (lässiges Abtauchen U30), könnte ich mir da durchaus einige weniger amüsante Szenarien vorstellen, die in Anbetracht der skizzierten Umständen nicht gänzlich abwegig erscheinen.


hmmm, vor einigen Tagen (vor deinen Teilverkauf) warst du hier noch wahnsinnig optimistisch, obwohl es da auch schon einen großen Leerverkäufer gab. Jetzt kommt ein kleinerer Leerverkäufer dazu, und schon sind das Anzeichen für schlechte Zahlen?
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?