checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 207)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 10.05.21 13:37:14 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.02.19 15:24:32
Beitrag Nr. 2.061 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.884.258 von hugohebel am 15.02.19 15:21:43Haha, Classic :D
Avatar
15.02.19 16:52:50
Beitrag Nr. 2.062 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.884.258 von hugohebel am 15.02.19 15:21:43
Zitat von hugohebel: Und um deiner Argumentation Nachdruck zu verleihen haust du sie im gleichen Atemzug aus deinem Wiki raus :laugh:


Merkwürdig. Ich sehe bei Katjusha Wiki Aktientrading heute (und gestern) KÄUFE bei Corestate - Verkäufe bei Covestro. Woher stammen Deine Infos?

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfkatshare
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.02.19 19:03:27
Beitrag Nr. 2.063 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.885.251 von sirmike am 15.02.19 16:52:50Nicht korrekt. Heute hat Katjuscha einige Corestate gekauft und quasi zum gleichen Kurs heute wieder einige verkauft.
Dafür gibt es bestimmt eine einleuchtende Erklärung.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.02.19 19:29:10
Beitrag Nr. 2.064 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.884.258 von hugohebel am 15.02.19 15:21:43
Zitat von hugohebel: Und um deiner Argumentation Nachdruck zu verleihen haust du sie im gleichen Atemzug aus deinem Wiki raus :laugh:

Zitat von katjuscha-research: tja, wenn alle so denken wie ihr, kann der Kurs ja nicht steigen, weil sie alle denken, dass der Kurs eh nochmal runterkommt und deshalb verkaufen und auf günstigere Kurse hoffen. Typische selbst erfüllende Prophezeiung.

Und die Shorties haben so leichtes Spiel.


Ich würde übrigens schon sagen, dass es dies mal wesentlich besser aussieht als nach den beiden letzten Quartalsergebnissen. Da wurde der Kurs ja direkt am Tag der Meldung stark abverkauft. Das blieb gestern aus, und auch heute wenig Verkaufsdruck, obwohl der Shortie gestern und vielleicht auch heute wieder aufgestockt hat. Kann man durchaus auch mal positiv interpretieren.




Dann guck mal richtig hin!

Ich habe die letzten Tage wesentlich mehr gekauft als verkauft, auch heute nicht mehr verkauft als gekauft.

Habe aber keine Lust die gleiche Diskussion zu führen, wie schon im Forum der DRAG vor einigen Monaten.

Ich verkaufe bei jeder meiner Depotwerte (abgesehen vielleicht von IVU als einzigen echtem Langfristinvestment) immer mal ein paar Stücke. Im aktuell nicht eindeutigen Gesamtmarktumfeld auch ganz normal. Bei jedem einzelnen Depotwert gibt's andere Gründe dafür. Aber das ich mich jedes Mal für 1-2 verkaufte Stück rechtfertigen muss, ist echt albern. Aber das ist halt auch die Konsequenz aus der Transparenz von wikifolios. Andere User können hingegen immer viel behaupten, ohne das ihnen dabei jemand folgen kann. Glückwunsch!
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.02.19 08:22:35
Beitrag Nr. 2.065 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.886.850 von katjuscha-research am 15.02.19 19:29:10Du wirkst in letzter Zeit sehr angespannt und dünnhäutig. Ich hoffe das ist nur eine temporäre Erscheinung, da viele insbesondere deine eher besonnenere Art geschätzt haben.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.02.19 09:07:07
Beitrag Nr. 2.066 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.886.595 von Amplitude am 15.02.19 19:03:27
Zitat von Amplitude: Nicht korrekt. Heute hat Katjuscha einige Corestate gekauft und quasi zum gleichen Kurs heute wieder einige verkauft.
Dafür gibt es bestimmt eine einleuchtende Erklärung.


Vermutlich, um die Beeinflussbarkeit des Kurses zu testen, s. Onvista Forum....
Und ich will auch mal Danke an Katjuscha für die vielen Informationen / Einschätzungen zu Aktien schreiben !
Avatar
16.02.19 09:07:26
Beitrag Nr. 2.067 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.889.145 von bcgk am 16.02.19 08:22:35Wie würdest du denn reagieren wenn du dich ständig für deine Trades rechtfertigen musst. Ich find das ehrlich gesagt ein Unding das Katjuscha ständig für sein Handeln im wikifolio angeprangert wird. Da ist es auch wenig verwunderlich, dass man irgendwann einfach nur noch davon genervt ist.
Man kann ja ein Unternehmen auch gut finden und trotzdem verkaufen, ist doch seine Sache.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.02.19 09:44:31
Beitrag Nr. 2.068 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.889.286 von Ghosttrader1 am 16.02.19 09:07:26Ich gebe dir Recht, dass es unnötig ist ihn anzugehen. Noch unnötiger aber mMn darauf derart dünnhäutig zu reagieren. Mich pöbeln auch viele User hier und da an, weil ich mein Handeln transparent halte. Das gefällt vielen nicht, anderen schon. Die Gabe Dinge zu überlesen und sich an das Bild mit Eiche und Eber zu halten, hilft da weiter.

Ich schätze Katjuscha sehr, weil er transparent ist und Dinge offen und objektiv wie möglich betrachtet. Zuletzt wirkte er auf mich mehrfach dünnhäutig und auf ein Niveau abdriftend, was nicht nötig ist.

Transparenz führt auch dazu, dass Griffe ins Klo offenkundig werden. Davon kann ich derzeit ein Lied singen. Die infantile Häme der Neider überliest man dann besser.....
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.02.19 11:09:06
Beitrag Nr. 2.069 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.889.487 von bcgk am 16.02.19 09:44:31Auch wenn es ein Nebenstrang ist, beteilige ich mich an der Sympathieoffensive für Katjuscha. Er gehört definitiv zu den Usern in deutschen Börsen-Foren der mit seinen Statements zur Aktienbewertung viel Gutes bewirkt.
Natürlich gibt es mal Phasen in denen auch das Quentchen Glück bei Anlageentscheidungen fehlt, davor ist niemand gefeit. Je mehr man dann in der Öffentlichkeit steht, desto angreifbarer ist man.
Mir persönlich gefällt auch, dass ich merke mit meinen Ablehnung der "rechten Soße" nicht alleine unter Börsianern zu sein.
Avatar
16.02.19 14:17:16
Beitrag Nr. 2.070 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.889.487 von bcgk am 16.02.19 09:44:31
Zitat von bcgk: Ich gebe dir Recht, dass es unnötig ist ihn anzugehen. Noch unnötiger aber mMn darauf derart dünnhäutig zu reagieren. Mich pöbeln auch viele User hier und da an, weil ich mein Handeln transparent halte. Das gefällt vielen nicht, anderen schon. Die Gabe Dinge zu überlesen und sich an das Bild mit Eiche und Eber zu halten, hilft da weiter.

Ich schätze Katjuscha sehr, weil er transparent ist und Dinge offen und objektiv wie möglich betrachtet. Zuletzt wirkte er auf mich mehrfach dünnhäutig und auf ein Niveau abdriftend, was nicht nötig ist.

Transparenz führt auch dazu, dass Griffe ins Klo offenkundig werden. Davon kann ich derzeit ein Lied singen. Die infantile Häme der Neider überliest man dann besser.....




hi bcgk


1. Ich finde nicht, dass ich irgendwie dünnhäutig oder gar niveaulos antworte. Letzteres ganz sicher nicht. Ersteres kommt vielleicht im Internet so rüber, wo man ja keine Mimik, Gestik, Tonfall sehen/hören kann, aber dünnhäutig bin sicher nicht. Vielleicht bin ich etwas genervt, weil diese Angriffe zu meinen Wikifolio-Verkäufen halt alle 4-5 Monate in irgendeinem Forum wieder auftauchen, angefangen von dem Stalking von Halbgott beim BVB vor 3-4 Jahren, der jeden einzelnen Verkauf von mir "ausgewertet" hat. Und ich es dann immer von vorne erklären und mich rechtfertigen muss. Und klar, das bemerkt man dann auch, wenn ich etwas genervt bin.

2. Man sollte bedenken, dass ich einen Ruf zu verlieren habe. Und wenn andere User mich angehen und mehr oder weniger so tun (das impliziert ja das nennen kleinerer Verkäufe bei meinen Depotwerten) als würde ich Aktien pushen und dann sofort verkaufen, dann berührt das mein ganzes Dasein bzw. meinen Ruf, den ich mir 15-20 Jahre in den Foren aufgebaut habe. Das sollte man im Hinterkopf haben, wenn ich auf solche Aussagen wie von hugohebel reagiere. Man sollte auch im Hinterkopf haben, dass es oftmals Vorgeschichten zwischen mir und manch einem User gibt. Mit hugohebel hab ich mich eigentlich immer ganz gut verstanden, aber kürzlich in einem anderen Forum auch einen kleineren Streit gehabt. Vielleicht kommt das jetzt also auch daher. Ich weiß es nicht. Mit dir sieht das ja vielleicht ähnlich aus. Ich hab auch das Gefühl, dass du etwas dünnhäutig in letzter Zeit bist bzw. auf Vorwürfe dir gegenüber reagierst, das aber vielleicht besser überspielen kannst. Ist halt subjektiv. Spielt aber auch eigentlich keine Rolle, denn ich muss mir wegen 1-2 Stück verkauften Aktien nichts vorwerfen lassen, erst recht wenn ich in den letzten Tagen weit mehr gekauft habe.

Grundsätzlich: Es gibt andere User, die sehr anerkannt bei w:o sind aber kein Wikifolio haben, die man viel eher mal fragen könnte, ob sie SmallCaps pushen und dann verkaufen. Das ist viel intransparenter als das was ich bei wikifolio tue, zumal ich meine Werte im allgemeinen eher langfristig halte, zwischendurch aber natürlich auch mal Teilverkäufe vornehme, gerade in diesen aktuell etwas schwer einzuschätzenden Märkten. Ich betreibe jedenfalls bestimmt weniger Frontrunning als all die Leute, die hier in den Foren ihre Aktien pushen und ihre Käufe und Verkäufe nicht transparent darstellen. Da wird ganz sicher viel mehr Schindluder getrieben als von wikifolioTradern, zumal WikifolioTrader keine Spreads nutzen können.



Mehr schreib ich dazu nicht mehr. Keine Angst!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?