checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 244)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 10.05.21 13:37:14 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.04.19 13:21:42
Beitrag Nr. 2.431 ()
Hier ein paar Neuigkeiten aus dem operativen Geschäft. Corestate setzt auf Digitalisierung im Vertrieb. Dabei hat man nun auch Kleinanleger im Blick. Das Gesamtvolumen der hier im Artikel verlinkten ersten Anleihe zur Finanzierung einer einzigen Büroimmobilie bei München liegt mit etwas über 5 Millionen noch im vernachlässigbaren Bereich, aber fungiert anscheinend als ein erster Testballon.
https://www.boerse-am-sonntag.de/cfds/cfds-wissen/artikel/cm…
Avatar
15.04.19 17:57:04
Beitrag Nr. 2.432 ()
Der norwegische Staatsfonds ist ja inzwischen auch mit 1.12% der Aktien bei Corestate dabei.

Während Deutschland seine Exportüberschüsse zumeist für die Kosten der "obergrenzenlosen illegalen Massenmigration" verballert, sorgt Norwegen für seine Bürger vor.

Warum Deutschland keinen Staatsfonds betreibt und sich damit an unserer Wirtschaft beteiligt, wissen nur unsere linken Eliten. ;-)

Die Norweger sind an 195 verschiedenen AGs beteiligt und kassieren fette Kurs- und Dividendengewinne.

Dafür ist Deutschland am TARGET 2 beteiligt und hat bald eine Billion € Forderungen an unsere "Partnerländer im €", unbesichert, obergrenzenlos, zinslos........irre? Irre!

Mit dieser Billion € hätten wir schöne Beteiligungen weltweit kaufen können, an Corestate etc.m so wie die Norweger es machen....gut, die haben keinen TARGET 2 am Hals......
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.04.19 18:50:49
Beitrag Nr. 2.433 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.360.334 von Kampfkater1969 am 15.04.19 17:57:04Was für eine Sch... Du hier im Forum schreibst!
Was hat „illigale Massenmigration“ mit Corestate zutun??
Dies ist keine AfD Plattform!!
Avatar
15.04.19 18:57:57
Beitrag Nr. 2.434 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.360.334 von Kampfkater1969 am 15.04.19 17:57:04
Zitat von Kampfkater1969: Der norwegische Staatsfonds ist ja inzwischen auch mit 1.12% der Aktien bei Corestate dabei.


ich verspüre beim lesen solchen Schundes gerade Fremdschämen auf höchsten Niveau.

Hast du in den letzten Jahren persönlich irgendwo gespürt das dir etwas weg genommen wurden ist?

Wenn es dir so schlecht geht, dann wärst du nicht auf dieser Seite.

Schäm dich.
Avatar
15.04.19 19:03:59
Beitrag Nr. 2.435 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.360.334 von Kampfkater1969 am 15.04.19 17:57:04och nee, jetzt nicht hier auch noch dass Thema der "linken Eliten". In jedem zweiten Forum der gleiche Scheiß. Sorry!

Es gab in den letzten 37 Jahren 30 Jahre eine Regierung, die von Christdemokraten geführt wurde. Die waren nun wirklich nicht links und sind es nach wie vor nicht.

Und was den Staatsfonds angeht, haben wir nun mal keine Ölvorkommen wie Norwegen. Praktisch der gesamte Reichtum, der in diesem Staatsfonds angelegt wird, stammt aus dem Ölgeschäft.

Und über Target2 mag man ja denken was mal will, aber erstmal muss man ja in den Genuss kommen, viel zu exportieren. Von diesem europäischen Binnenraum profitieren wir erheblich. Nur dadurch kommt es ja zu diesen Targetsalden, insbesondere gegenüber italienischen Unternehmen. Ist letztlich ein Nullsummenspiel, auch wenn es immer so dargestellt wird als gäbe es nur Risiken daraus. Klar, die Targetsalden als solche sind auch erstmal nur Risiken. Aber vorher haben wir profitiert. Was nichts daran ändert, dass man den Euro in der For überdenken könnte. Hat aber nun wirklich nichts mit linken Eliten zu tun, denn die haben den Braten schon in den 90ern gerochen, siehe Gysis Rede dazu aus dem Jahr 1998.

https://www.youtube.com/watch?v=x1ef0BBtuYA

Man kann einen Kontinent nicht über Geld einen.


Fazit: Fang mal bei den Konservativen und Wirtschaftsliberalen an, wenn es darum geht, wer Fehler gemacht hat! Deren Fehler der 80/90er Jahre (auch und vor allem in den USA und GB) führten erst dazu, dass wir heute in Teilen eine finanzpolitische Planwirtschaft haben.
Avatar
15.04.19 19:04:25
Beitrag Nr. 2.436 ()
AKTIE IM FOKUS: Corestate im SDax von Aktienrückkäufen angetrieben.
Hier mal etwas substantielles.

https://de.marketscreener.com/CORESTATE-CAPITAL-HOLDING-2482…
Avatar
15.04.19 19:07:52
Beitrag Nr. 2.437 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.360.334 von Kampfkater1969 am 15.04.19 17:57:04ach Gottchen, den Mist mit der Masseneinwanderung hatte ich ja glatt überlesen. Na dann ist mir ja klar woher der Wind weht.

na ja, auch das hat Gysi ja 1998 schon in der verlinkten Bundestagsrede vorausgesagt, dass es mal so Leute wie dich geben wird, wenn wir Europa falsch anpacken.
Avatar
15.04.19 20:25:35
Beitrag Nr. 2.438 ()
Habe heute 50% meiner Position zu ~ 39€ verkauft und 26% vor Steuern eingefahren. Meine Position war über die Maßen angewachsen. Rest läuft weiter mit SL bei ~ 35€.
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.04.19 22:00:53
Beitrag Nr. 2.439 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.361.720 von bcgk am 15.04.19 20:25:35Das Unternehmen ist meiner Meinung nach noch weit von seinem fairen Wert entfernt. Auch wenn der Kursanstieg natürlich zu Gewinnmitnahmen einlädt, ist das Potential meiner Meinung nach noch lange nicht ausgeschöpft.

Verstehe natürlich trotzdem Gewinnmitnahmen aus Klumpenrisiko Aspekten.
Avatar
16.04.19 06:33:43
Beitrag Nr. 2.440 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.361.720 von bcgk am 15.04.19 20:25:35
Zitat von bcgk: Habe heute 50% meiner Position zu ~ 39€ verkauft und 26% vor Steuern eingefahren. Meine Position war über die Maßen angewachsen. Rest läuft weiter mit SL bei ~ 35€.


Fehler :)


Aber jeder muss selber wissen was er tut ;)

Wir sind gerade mal 30 % gelaufen. Der Titel ist unterbewertet und abgesichert.
Vor 41/42 verkaufe ich erstmal gar nix :)
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?