DAX+0,14 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,20 % Öl (Brent)+0,35 %

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 294)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich bin mal gespannt, ob Muddy Waters noch eine Leiche im Keller von corestate gefunden hat, dann sollte bald noch eine Meldung kommen.

Glaube ich aber nicht und daher habe ich nachgekauft.


:cool:running
Corestate Capital Holding | 28,65 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.705.939 von websin am 16.10.19 16:15:23Also ich gehe schon davon aus der Bundesanzeiger die richtige Seite ist.
Corestate Capital Holding | 28,65 €
Gestern Attacke auf Wirecard
Heute Attacke auf Corestate
Für morgen tippe ich eine Attacke auf Aurelius.

Es sind alles Geschenke für Aktionäre, die sich von unbegründeten Short-Attacken nicht ins Bockshorn jagen lassen.

Corestate habe ich heute nachgekauft, Wirecard ging mir gestern leider wegen eines zu tiefen Limits durch die Lappen.

Wichtig: Nie die Nerven verlieren und Ruhe bewaren. Hektik geht an der Börse meistens schief.
Corestate Capital Holding | 27,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.705.969 von Negan_L2 am 16.10.19 16:17:13
Zitat von Negan_L2:
Zitat von Locodiablo: ...

Toll für Trader, schlecht für Investoren ...


Ich sehe keinen Sinn in einer Unterscheidung dieser Begriffe. Ich bin nehme gerne jede Gelegenheit war. Sich stur hinzustellen und Positionen grundsätzlich nicht zu verändern, selbst wenn sich die Umstände kurzfristig ändern, ist nicht besonders profitabel.


Das ist schön für dich, aber dafür muss man auch viel Zeit haben. Der traditionelle Investor ist hier einfach der Gelackmeierte, das kann man nicht anders sagen.
Corestate Capital Holding | 27,70 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@Loco, wieso soll der tradionelle Investor der gelackmeierte sein?

Sofern man nicht so doof ist und mit Stop Loss arbeitet ist überhaupt nichts passiert. Wer zuvor 1000 Corestate Aktien hatte, der hat die auch noch und der innere Unternehmenswert hat sich dadurch nicht geändert. Das Unternehmen arbeitet genauso gut wie zuvor und macht den gleichen Gewinn wie zuvor. Solange man nach den fundamentalen Daten und Fakten geht, kann man die LV´s als Störgeräusche ausblenden oder, wie Negan geschrieben hat, als Chance sehen nochmal billig nachzukaufen sofern man das ohnehin vorhatte.

LG
Corestate Capital Holding | 29,15 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.706.056 von Locodiablo am 16.10.19 16:23:23
Zitat von Locodiablo:
Zitat von Negan_L2: ...

Ich sehe keinen Sinn in einer Unterscheidung dieser Begriffe. Ich bin nehme gerne jede Gelegenheit war. Sich stur hinzustellen und Positionen grundsätzlich nicht zu verändern, selbst wenn sich die Umstände kurzfristig ändern, ist nicht besonders profitabel.


Das ist schön für dich, aber dafür muss man auch viel Zeit haben. Der traditionelle Investor ist hier einfach der Gelackmeierte, das kann man nicht anders sagen.


Aber so ist der Markt nunmal, jeder kann jederzeit in jede Richtung wetten, es gibt keine Begrenzungen, ein bisschen wie im wilden Westen eben. Und das ist gut so. Von so etwas darf man sich nicht ins Boxhorn jagen. Ich bin auch Wirecard Investor und haben vor zwei Tagen ähnliches erlebt... und nachgekauft.

Meiner Erfahrung nach sind Shortattacken bei Qualitätsunternehmen große Chancen für die Aktionäre. Wenn man das Unternehmen gut kennt, kann man kurzfristig die Chance nutzen und nachkaufen ohne großartig investigieren zu müssen.
Corestate Capital Holding | 29,35 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.706.098 von kronos01 am 16.10.19 16:27:32
Zitat von kronos01: @Loco, wieso soll der tradionelle Investor der gelackmeierte sein?

Sofern man nicht so doof ist und mit Stop Loss arbeitet ist überhaupt nichts passiert. Wer zuvor 1000 Corestate Aktien hatte, der hat die auch noch und der innere Unternehmenswert hat sich dadurch nicht geändert. Das Unternehmen arbeitet genauso gut wie zuvor und macht den gleichen Gewinn wie zuvor. Solange man nach den fundamentalen Daten und Fakten geht, kann man die LV´s als Störgeräusche ausblenden oder, wie Negan geschrieben hat, als Chance sehen nochmal billig nachzukaufen sofern man das ohnehin vorhatte.

LG


Passt!
Corestate Capital Holding | 29,20 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.706.098 von kronos01 am 16.10.19 16:27:32
Zitat von kronos01: @Loco, wieso soll der tradionelle Investor der gelackmeierte sein?

Sofern man nicht so doof ist und mit Stop Loss arbeitet ist überhaupt nichts passiert. Wer zuvor 1000 Corestate Aktien hatte, der hat die auch noch und der innere Unternehmenswert hat sich dadurch nicht geändert. Das Unternehmen arbeitet genauso gut wie zuvor und macht den gleichen Gewinn wie zuvor. Solange man nach den fundamentalen Daten und Fakten geht, kann man die LV´s als Störgeräusche ausblenden oder, wie Negan geschrieben hat, als Chance sehen nochmal billig nachzukaufen sofern man das ohnehin vorhatte.

LG


Wenn sich der innere Unternehmenswert durch die Aktivitäten der LV aber nie im Aktienkurs abbilden kann ist der traditionelle Investor also nicht der Gelackmeierte? Ganz klar ist er das! LV zerstören heute massiv Vertrauen in das Unternehmen und die Börse, völlig unabhängig von fundamentalen Entwicklungen. 20% Kursverlust an einem Tag ohne jegliche News / Gewinnwarnung bei einem SDax Wert mit knapp 700 Mio. € Marktkapitalisierung, welcher Institutionelle kann die Aktie da noch als
potenzielles / seriöses Investment sehen? Nicht viele ... Daher kann der Wert sich auch so schlecht entfalten und den inneren Wert unter Umständen auch nie erreichen.
Corestate Capital Holding | 29,30 €
@Loco: Ich weiß was du meinst und natürlich zerstört so etwas gerade bei neuen/unerfahrenen Anlegern das Vertrauen in die Börse. Mein Grundsatz ist bei der Aktienauswahl, dass ich nur Geld investiere das ich auf Jahrzehnte nicht benötige und zwar am besten niemals. Mein Ziel ist, dass alles was ich über die Rente hinaus benötige aus den Dividendenausschüttungen stammt. Den egal was die LV´s treiben, die Dividende wird weder weniger noch mehr dadurch.
Wenn man natürlich investiert weil man davon ausgeht, die Aktien später mit Gewinn verkaufen zu können, dann sind solche Kursmanipulationen natürlich nicht ganz so schön, die muss man dann aussitzen. Wirf mal einen Blick auf Ströer, was da auch über längere Zeit getrieben wurde und wo die jetzt stehen.

LG
Corestate Capital Holding | 28,95 €
Hallo Leute,
ich bin ab heute auch einer dieser Paniktrader:
Ich habe gerade in Panik meine Medios-Anteile zu 19,325 verhökert,
weil ich kein cash hatte, aber Panik diese Situation nicht zu meine Gunsten ausnutzen zu können.
Mit dem Geld meine trading-Position bei Corestate knapp verdreifacht.
In your L-Vace!
Mal sehen, wohin die nackte Panik mich führt.
Corestate Capital Holding | 29,70 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben