checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 406)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 06.05.21 20:05:38 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
13.05.20 11:32:45
Beitrag Nr. 4.051 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.659.137 von Turbocharlotte1 am 13.05.20 11:03:11Nein, ist es nicht. Es ist eine von diversen Kennzahlen, die durchaus relevant sind - insbesondere dann wenn Gewinne pro Aktie dazu führen, dass man als Aktionär über Jahre hinweg eine Dividende bekommt. Dann kannst du noch so lange von Kursen unter 10 Euro schreiben. Manchee Aktionäre haben die schon wieder drin. Das Problem ist halt, wenn man sich ganz fest in den Kopf gesetzt hat, dass etwas nicht funktionieren kann oder viel mehr funktionieren darf. Dass für dich EV wichtig ist und das deinen Grundsätzen zuwider ist, haben wir wohl alle verstanden. Das Problem ist: das Modell funktioniert und es wird auch weiter funktionieren, ob es dir gefällt oder nicht. Wenn man sich den CC von gestern anhört, ist es nicht mal unwahrscheinlich, dass sie so aus der Krise lernen, dass sie die Refinanzierungsproblematik massiv entschärfen werden, was dann natürlich nochmal n Nackenschlag wäre
Corestate Capital Holding | 16,70 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.05.20 11:53:56
Beitrag Nr. 4.052 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.659.527 von TobiF14 am 13.05.20 11:32:45abschliessend:

Bardividenden werden aus cash gezahlt.

Stand aktuell gibt es kein ausgewogenes Fälligkeitenprofil.

Ob das Modell funktioniert, muss sich erst noch zeigen. In der derzeitigen geschäftlichen Aufstellung existiert die Gesellschaft keine 3 Jahre; sonderlich lange ist das nicht.

Die Bewertung des Marktes (ersichtlich am Aktienkurs) ist (auch) sehr eindeutig.

VG
Corestate Capital Holding | 16,70 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.05.20 12:21:52
Beitrag Nr. 4.053 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.659.791 von Turbocharlotte1 am 13.05.20 11:53:56
Zitat von Turbocharlotte1: Die Bewertung des Marktes (ersichtlich am Aktienkurs) ist (auch) sehr eindeutig.


Ich möchte nur kurz darauf eingehen, da das ja doch ein wichtiger Punkt ist. Denn allen sollte klar sein, dass die momentane gesamtökonomische Lage schwierig ist. Am Ende geht es ja darum, ob der Kurseinbruch rational ist. Also geht es um die Einschätzung des Marktes...

Nur als ein Beispiel: dieser Markt hat Corestate seit Februar mit einer Kursentwicklung versehen, die fast der von Carnival Cruise Lines entspricht. Letztere haben jetzt -16% Gewinnmarge (800mio Verlust im ersten Quartal), Schulden bis zum Rand und keinerlei Aussicht, die nächsten Quartale positiv abzuschließen.

Was ich damit sagen will: Dieser Markt ist ganz und gar nicht rational. Er ist emotional und liquiditätsgetrieben.

Hier herrscht schlechtes Sentiment, weil dieser Aktie scheinbar ein unterschwellige Ruf der Unseriösität anhängt (ein bisschen Wirecard light), auf welches sich auch LV gerne stürzen und damit diese Stimmung noch verstärken.

Als Ergebnis wird jede Kennzahl auf die Goldwaage gelegt. Darüber geht jeder Kontext verloren.
Corestate Capital Holding | 16,70 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.05.20 13:05:02
Beitrag Nr. 4.054 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.660.259 von Jo87 am 13.05.20 12:21:52... ich kann die Ausrede mit den LV echt nicht mehr hören.

Die LV - Quote dürfte aktuell bei unter 3% liegen, das sind ca. 500T Aktien.

Wenn es so wäre, dass es irrational niedrige Aktienkurse sein sollten ... läge es dann nicht am nächsten, würden Unternehmensinsider (insb. Vorstände, Aufsichtsräte, etc.) Aktien kaufen?
Meldungen hierzu kenne ich nicht. So ist das übrigens auch bei K+S, Insider kaufen dort auch nicht, obwohl der Wert der Gesellschaft sehr sehr deutlich iberhalb der aktuellen Bewertung erklärt wird.

... Kleinanleger, die investieren, nicht traden, sind gut beraten auch Insidergeschäfte zu berücksichtigen. Bei Corestate hätte allein das Nachahmen der Insidergeschäfte des RW einen Verkauf über 50,00 EUR pro Aktie in 2017 oder jedenfalls über 30 EUR in 2019 bedeutet. Stattdessen wurde 2017 bejubelt, dass er den Streubesitz erhöht ... was sagt man dazu, 3 Worte: "stupid german money"


VG
Corestate Capital Holding | 16,84 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.05.20 13:26:39
Beitrag Nr. 4.055 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.660.916 von Turbocharlotte1 am 13.05.20 13:05:02Du hast meine letzten Beiträge nicht gelesen. Ich habe gesagt dass ich die Aktie derzeit nicht sehr unterbewertet finde. Ich halte sie im derzeitigen Umfeld für relativ fair bewertet.

Das Problem ergibt sich im Kontrast, gerade wenn man zur Erkärung der Kurse auf den Markt verweist, als folgendes: viele Unternehmen sind dramatisch überbewertet.

Aber das kann man ja der Aktie hier nicht auch noch vorwerfen.
Corestate Capital Holding | 16,71 €
Avatar
13.05.20 13:32:35
Beitrag Nr. 4.056 ()
Stand gestern sind 7,63% Aktien leer verkauft, alleine gestern netto 70k Aktien
Corestate Capital Holding | 16,71 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.05.20 13:36:06
Beitrag Nr. 4.057 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.661.303 von TobiF14 am 13.05.20 13:32:35
Zitat von TobiF14: Stand gestern sind 7,63% Aktien leer verkauft, alleine gestern netto 70k Aktien


Korrektur: 7,36% ist der prozentuale Anstieg von gestern zu vorgestern. Es sind 6,07% insgesamt, also etwas über eine Million
Corestate Capital Holding | 16,76 €
Avatar
13.05.20 13:39:54
Beitrag Nr. 4.058 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.661.303 von TobiF14 am 13.05.20 13:32:35Danke. Wo kann man denn die Leerverkäufe so aktuell finden?

Liebe Grüße

Kut
Corestate Capital Holding | 16,76 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.05.20 15:11:54
Beitrag Nr. 4.059 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.660.916 von Turbocharlotte1 am 13.05.20 13:05:02Er hat ja nicht gesagt, dass die LV der Grund für den Kursverfall sind, aber sie können in unsicheren Zeiten natürlich den Trend verstärken.

Ansonsten ist es auch richtig, dass Corestate im Vergleich sehr günstig ist, und das man aber auch vom Gesamtmarkt abhängig sein dürfte. Da kann man jetzt unterschiedliche Schlüsse ziehen. Entweder man meint, man bleibt auf dem Kursniveau Long, weil man davon ausgeht, dass die Aktie outperformen wird, aufgrund günstiger Bewertung. Oder man meint, solange die Unsicherheit anhält, wird der hoch bewertet Gesamtmarkt und die LV dafür sorgen, dass es weiter abwärts geht. Ich kann beiden Seiten etwas abgewinnen. Kommt dann drauf an, welche Art von Anleger man ist, und entsprechend tradet oder investiert.
Corestate Capital Holding | 16,75 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.05.20 15:30:31
Beitrag Nr. 4.060 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.662.989 von katjuscha-research am 13.05.20 15:11:54
Corestate !
Boah. Jetzt gehts aber richtig abwärts. Es scheint weit und breit kein Boden vorhanden zu sein.
Seit Tagen nur abwärts. Jetzt muss doch endlich mal eine technische Gegenreaktion kommen.
Das gibts doch nicht. Das Schiff sauft ab und nimmt, so scheint es, kann es retten...
Corestate Capital Holding | 16,34 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?