checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 409)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 13.05.21 16:57:00 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
14.05.20 10:41:09
Beitrag Nr. 4.081 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.675.187 von Magictrader am 14.05.20 10:39:42oder Shortseller?
Corestate Capital Holding | 15,28 €
Avatar
14.05.20 10:42:11
Beitrag Nr. 4.082 ()
Es ist derzeit belustigend hier zu lesen... :laugh:

Eure Stimmungen sind ein guter Indikator für mich, daher lege ich nach.... ;)


DGAP-News: 14.05.2020 / 07:00

CORESTATE mit eigenem Debt Advisory Angebot für gewerbliche Immobilienfinanzierungen

* Kunden wünschen sich zunehmend hochwertige Finanzierungsberatung

* Strukturierung von Finanztransaktionen ab 5 Mio. EUR im Fokus

* Langjähriges Transaktions-Know-how, großes Finanzierungspartner-Netzwerk

* Wichtige Ergänzung der pan-europäischen Full Service Immobilien-Plattform

Frankfurt, 14. Mai 2020. CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein führender unabhängiger Investment-Manager für Immobilien in Europa, bietet für Investoren ab sofort einen Beratungsservice für gewerbliche Immobilienfinanzierungen. Aufgrund der steigenden Komplexität bei Kreditvergaben, etwa im Zuge aufsichtsrechtlicher Anforderungen, fragen CORESTATEs Kunden immer häufiger nach dieser Dienstleistung. Das Unternehmen reagiert mit seinem neuen Debt Advisory Service auf die steigende Nachfrage und fokussiert sich dabei auf die Strukturierung von Finanztransaktionen, die Suche nach geeigneten Kreditgebern sowie den Abschluss von Transaktionen innerhalb eines zuvor festgelegten Zeitrahmens und ab einem Finanzierungsvolumen von rund 5 Mio. Euro.

Lars Schnidrig, CEO CORESTATE Capital Group: "Unsere Kunden wünschen sich von uns zunehmend Unterstützung bei der Finanzierung Ihrer Immobilienprojekte. Mit dem Debt Advisory Team verfügen wir über eine jahrzehntelange Finanzierungsexpertise und eröffnen ihnen damit den Zugang zu mehr als 120 nationalen und internationalen Fremdkapitalgebern. Hinzu kommt unsere Transaktionserfahrung der vergangenen Jahre mit insgesamt über 1 Mrd. Euro an eigenem Finanzierungsvolumen. Zugleich schärfen wir noch einmal das Profil unserer Full Service Plattform, über die wir unseren Kunden alle Produkte und Services rund um ihre Immobilien aus einer Hand anbieten."

Auch der derzeit erschwerte Zugang zu Bankkrediten erhöht den Bedarf nach Beratung und Orientierung bei der Finanzierung von Transaktionen. CORESTATE unterstützt dabei, die richtigen Finanzierungslösungen zu identifizieren, diese zu optimieren und schafft dadurch auf Investorenseite Freiräume für operative und strategische Fragestellungen.

Matthias Heimann, Group Head of Debt Finance und Debt Advisory: "Wir bieten unseren Kunden durch qualitativ hochwertige, professionelle Finanzierungsdienstleistungen und ein tiefgehendes Know-how zu aktuellen Marktentwicklungen und über alle Finanzierungsprodukte hinweg einen klaren Mehrwert bei ihren Investitionen. Dabei profitieren sie vor allem auch von der Reichweite und Professionalität unserer pan-europäischen Immobilien-Plattform."

Gemeinsam mit Matthias Heimann wird Simon Scholl als Director Debt Advisory federführend für den neuen Beratungsservice verantwortlich sein. Simon Scholl ist seit dem 01.04.2020 Teil der CORESTATE Capital Group und war zuvor unter anderem für das deutsche Debt Advisory Geschäft bei der Privatbank ODDO BHF mitverantwortlich.

Presse-Kontakt Jorge Person T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369 jorge.person@corestate-capital.com

:cool:running
Corestate Capital Holding | 15,28 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.05.20 10:48:50
Beitrag Nr. 4.083 ()
Nur 12 Millionen Gewinn in Q1-2020. Q2, Q3 und Q4 dürften jeweils 30 bis 40 Millionen Verlust generieren. In der Summe dann ein fetter Verlust für 2020. Irgendwann ist das Unternehmen dann überschuldet und das führt dann in die Insolvenz. So einfach ist das.
Corestate Capital Holding | 15,28 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.05.20 10:49:56
Beitrag Nr. 4.084 ()
Ist der Absturz wirklich verwunderlich?
Fakt: Umsatz 1. Qu. 2020: -12 %
Annahme: Bei der Annahme das Jan. u. Febr. +- 0% Umsatzstagnation hatten muss der März mit ca. -30% Umsatz gelaufen sein. Da aber die Pandemie erst im Laufe des März durchgeschlagen ist, ist die 1. Märzhälfte vermutlich ebenfalls +-0% gelaufen. Wenn das so wäre dann ist die 2. Märzhälfte mit - 60% gelaufen.
Damit könnte der April und der Mai mit ähnlichen Umsatzverlusten laufen.
Das wäre existenzbedrohend.

Gruß Kapper
Corestate Capital Holding | 15,28 €
Avatar
14.05.20 10:56:08
Beitrag Nr. 4.085 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.675.379 von HorstSanders am 14.05.20 10:48:50woher kommen denn die 30-40 Mio Verlust pro Quartal?
Bitte um Berechnung oder Quellenangabe.
Ansonsten gehe ich davon aus, dass es sich um dummes Gelaber handelt.
Corestate Capital Holding | 15,44 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.05.20 11:00:24
Beitrag Nr. 4.086 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.675.406 von kapper1 am 14.05.20 10:49:56
Zitat von kapper1: Ist der Absturz wirklich verwunderlich?
Fakt: Umsatz 1. Qu. 2020: -12 %
Annahme: Bei der Annahme das Jan. u. Febr. +- 0% Umsatzstagnation hatten muss der März mit ca. -30% Umsatz gelaufen sein. Da aber die Pandemie erst im Laufe des März durchgeschlagen ist, ist die 1. Märzhälfte vermutlich ebenfalls +-0% gelaufen. Wenn das so wäre dann ist die 2. Märzhälfte mit - 60% gelaufen.
Damit könnte der April und der Mai mit ähnlichen Umsatzverlusten laufen.
Das wäre existenzbedrohend.

Gruß Kapper


So wie derzeit bei sicherlich 50% der Unternehmen, nur dass die nicht diese extremen Kursverluste haben.
Corestate Capital Holding | 15,45 €
Avatar
14.05.20 11:03:35
Beitrag Nr. 4.087 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.675.535 von MS-MG am 14.05.20 10:56:08
Ohne Corona mickrige 12 Millionen Gewinn in Q1
.....mit Corona in Q2, Q3 und Q4 ist völlig logisch, daß rote Zahlen geschrieben werden. Ob jetzt 20 oder 30 oder 40 Millionen Quartalsvelust ist unerheblich.
Q1-2020 Gewinn war 50 % tiefer als Q1-2019 Gewinn und das alles ohne Corona.
Corestate ist auf dem absteigenden Ast.
Corestate Capital Holding | 15,30 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.05.20 11:05:17
Beitrag Nr. 4.088 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.675.658 von HorstSanders am 14.05.20 11:03:35Danke für die Antwort, die Qualität der Behauptungen kann ich jetzt selber einordnen.
Corestate Capital Holding | 15,30 €
Avatar
14.05.20 11:06:00
Beitrag Nr. 4.089 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.675.244 von coolrunning am 14.05.20 10:42:11
Zitat von coolrunning: Es ist derzeit belustigend hier zu lesen... :laugh:

Eure Stimmungen sind ein guter Indikator für mich, daher lege ich nach.... ;)


DGAP-News: 14.05.2020 / 07:00

CORESTATE mit eigenem Debt Advisory Angebot für gewerbliche Immobilienfinanzierungen



:cool:running


Viel Erfolg, vielleicht hast was von meinem Anteilen bekommen. Bin erst mal raus, sehe momentan keinen Boden und die komplette Tauchfahrt mag ich nicht mitfahren. Dieses Angebot der Finanzierungsberatung klingt wie letzter Strohhalm und nach Luftnummer. Danke fürs teilen, und damit zur (schmerzhaften) Verkaufsentscheidung. Bin sicher nicht der einzige mit Verlusten und das restliche Geld steht für attraktivere Investitionen wieder zur Verfügung. 😉
Corestate Capital Holding | 15,44 €
Avatar
14.05.20 11:07:23
Beitrag Nr. 4.090 ()
Das gibts doch nicht. Was passiert hier? Das ist doch lächerlich....
Corestate Capital Holding | 15,44 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?