checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 459)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 19.04.21 10:06:55 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
11.08.20 18:13:58
Beitrag Nr. 4.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.718.677 von hugohebel am 11.08.20 12:26:13
HJ Zahlen / Fragen
Vorweg: ich habe selten eine Aktie erlebt, die in Privatanlegern Kreisen so (kritisch diskutiert) wurde und wird wie Corestate. Dabei schwingt seit dem Ausstieg der Großinvestoren permanent eine negative Grundhaltung zum Unternehmen mit, das ist der Status Quo.
Dabei gilt festzuhalten, in 2019 wurde das ganze Jahr über geschrieben, die Ziele werden nicht erreicht werden, was sich letztlich als falsch herausstellte. Dasselbe Spiel in 2018.
Mit Kritikpunkten kann man sich jedoch nicht genug beschäftigen, aber das sollte möglichst faktenbasiert passieren.

Heute nun die HJ Zahlen. Diese sind sehr schlecht ausgefallen. Ich habe dies so erwartet, bzw. der Markt sieht dies ähnlich, die Aktie notiert fast unverändert. Orientiere ich mich an den Schätzungen (https://de.marketscreener.com/CORESTATE-CAPITAL-HOLDING-24827083/fundamentals/) zum Unternehmen stelle ich fest :

Die Schätzungen wurden heute (11.08.) überarbeitet. Referenzkurs sind dabei 17,40 EUR.
Der Konsens der Analysten schätzt für 2020 ein Ergebnis pro Aktie von 2,65 € und für das Jahr 2021 von 4,47 €.
Nehmen wir nur an, die Analysten schätzen um 30 % zu hoch, steht immer noch ein EPS für 1,85 für 2020 und 3,12 für 2021.

Geht man also nach den Marktschätzungen dürfte sich das Geschäft zum Jahresende erholen (in den letzten Quartalen der Vorjahre wurden üblicherweise die höchsten Ergebnisbeiträge erzielt).
Für 2021 wird insgesamt schon eine deutliche Erholung erwartet. Im Normalfall schaut zudem der Markt Mitte August schon eher auf das kommende Jahr.
Das KGV läge nach Schätzungen 2021 dann bei 3,9 die Div Rendite bei 7%.
Der Kurs könnte sich so locker verdoppeln, auf ein KGV von 7.
Ebenso könnte man das EV/EBITDA Verhältnis von betrachten 4,99 oder den Buchwert von 0,47.

Mir stellen sich nun folgende Frage:

was wissen die hier diskutierenden Forenmitglieder besser als die Analysten?
Besteht hier ein Wissensvorsprung? Denn nur so, können sich nach logischem Schluss die deutlichen Abweichungen zu den gemittelten Schätzungen ergeben.

Die PeerGroup von Corestate ist für mich übrigens nicht unbedingt Patrizia sondern man könnte auch mal auf Eyemaxx schauen.
Wenn man deren Ergebnisse zum 1. HJ 2020 liest, hält sich Corestate sogar noch gut ergebnisseitig.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-07/5032966…

Weiter kann man festhalten:
- Die Verschuldungssituation ist bekannt. Deswegen steuert Corestate aktuell dagegen. Die Gesamtverschuldung hat sich zum Vorjahr reduziert:
"Die Nettofinanzverschuldung lag Ende Juni bei € 530 Mio. (VJ: € 607 Mio.) und soll in den kommenden Quartalen durch planmäßige Platzierung von Co-Investments und Warehousing Assets deutlich auf unter € 400 Mio. gesenkt werden."
Dass bei niedrigerem EBITDA auch das EBITDA FK Multiple steigt braucht man ja wohl nicht kommentieren😀

Somit ergeben sich folgende Fragen (insb. an Turbocharlotte, da ich wenige User kenne die sich seit 2-3 Jahren die Mühe machen, täglich kritisches zu einer Aktie zu schreiben):

- Was glaubst du zu wissen, was die Schätzungen zu Corestate (2021 ff.) hinfällig macht? Oder spekulierst du hier?

- Wie begründest du deine These, dass Corestate nach deinen Szenarien ("FK wird mehr zahlba sein") nicht mehr in die Spur zurück kommt?

Ich werde diese Fragen hier so lange stellen, bis ich hier eine (zufriedenstellende) Antwort erhalte und wir eine Diskussionsbasis.
P.S. Als Antwort zählen für mich keine Spekulationen / wilden Theorien ;)

In der Hoffnung auf eine konstruktive Diskussion.
Gruß
Corestate Capital Holding | 17,15 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.08.20 18:21:10
Beitrag Nr. 4.582 ()
Locker 100% Kurspotenzial auf Sicht 1-2 Jahre.
Corestate Capital Holding | 17,15 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.08.20 18:23:17
Beitrag Nr. 4.583 ()
Und wieder schöne Dividendenrenditen.

Wer glaubt, dass das Geschäftsmodell einer Corestate dies nicht mehr bietet, der "glaubt" auch an kommende Nominalzinsen, die über der Inflationsrate liegen werden bei "sicheren" Anlagen. ;-)

Willkommen in der "neuen Realität": Unsere Politik will keine notwendigen Reformen durchsetzen, Sachwerte wie Immobilien werden deshalb noch alternativloser.
Corestate Capital Holding | 17,15 €
Avatar
11.08.20 20:33:22
Beitrag Nr. 4.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.724.755 von Kampfkater1969 am 11.08.20 18:21:10
Zitat von Kampfkater1969: Locker 100% Kurspotenzial auf Sicht 1-2 Jahre.


Sehe ich auch so.
👍
Corestate Capital Holding | 17,20 €
Avatar
12.08.20 08:25:18
Beitrag Nr. 4.585 ()
Na, endlich mal einer mit Realismus.
Hatte ja bereits vor 10 Tagen vermutet dass die Kursziele nach unten korrigiert werden. Bis dato waren es immer 20-30%..
Jetzt sind es knapp 50%
Nur eine Frage der Zeit wann es unter 20 geht.


Die Privatbank Berenberg hat Corestate Capital nach Halbjahreszahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 40 auf 23 Euro gesenkt. Oberste Priorität bei dem Immobilienverwalter sollte nun die Reduzierung der hohen Verschuldung haben, schrieb Analyst Kai Klose in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er schraubte seine Erlös- und Ergebnisprognosen für 2020 und 2021 deutlich nach unten.
Corestate Capital Holding | 17,04 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.08.20 08:43:59
Beitrag Nr. 4.586 ()
Und schon ist die Aktie nicht mehr so interessant. Dass die Schulden hier das große Problem sind, war von Anfang an ersichtlich.
Corestate Capital Holding | 17,04 €
Avatar
12.08.20 08:47:09
Beitrag Nr. 4.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.730.113 von Fluglotse am 12.08.20 08:25:18Mal im Ernst, wer sich nach den "Kurszielen" der "Analysten" richtet, der sammelt auch WC_Papier? ;-)

Die lechzen doch den echten Entwicklungen meistens hinterher, beim Rauf und Runter.
Corestate Capital Holding | 17,04 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.08.20 08:49:03
Beitrag Nr. 4.588 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.730.455 von Kampfkater1969 am 12.08.20 08:47:09Der hat gestern Abend bestimmt nochmal neu gewürfelt
Corestate Capital Holding | 17,04 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.08.20 08:50:37
Beitrag Nr. 4.589 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.730.497 von schnorps01 am 12.08.20 08:49:03Gab ja schon die Studie, lasse Affen Dartpfeile werfen auf Kurse an der Wand......deren Treffer nicht schlechter als die der "Analysten".

:laugh:
Corestate Capital Holding | 17,04 €
Avatar
12.08.20 08:51:08
Beitrag Nr. 4.590 ()
Hier nochmal ausführlich die Zahlen aufgeführt, Punkt 9 -Ausblick
[/url]
Corestate Capital Holding | 17,04 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?