checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 498)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 14.06.21 12:24:50 von


  • 1
  • 498
  • 511

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
18.09.17 06:25:23
Beitrag Nr. 134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.764.336 von Be_eR am 18.09.17 00:07:48Hallo Be_eR,
lieber tiefstapeln und dann positiv überraschen als umgekehrt. :)
Wir sind seit Mitte Juli in der Konsolidierung - kann sein das erst in der erwarteten Weihnachtsrally neue Höchststände erreicht werden.
Für 2018 sehe ich dann - wenn die Erwartungen erfüllt bzw. übererfüllt werden - Kurse zwischen 80 und 90€.

Gruß
Value
Avatar
18.09.17 00:07:48
Beitrag Nr. 133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.762.971 von valueanleger am 17.09.17 18:12:28Hallo Value,

Ich stimme dir im ersten Teil der Aussage zu, aber im zweiten Teil bin ich deutlich optimistischer.

Das liegt daran, dass ich mich sehr intensiv gefragt habe, weshalb Corestate so tief gestapelt hat für die 2018er Prognose. Dies ist denn auch der Grund für die Konsolidierung, die wir gerade sehen.

Meine Theorie dazu ist folgende: Die aktuelle Gewinnprognose geht meiner bisherigen Einschätzung nach nicht auf die Konsolidierung der zwei neuen Gesellschaften ein sondern unterstellt organisches Wachstum. Das Unternehmen wird in den höheren Prime Standard wechseln, damit es investierbar ist für bestimmte Fonds, die aufgrund der Anlagestrategie bisher nicht investieren dürfen. Das wird den Kurs treiben. Ich erwarte im Zuge dessen allerdings auch eine Erhöhung der Gewinnprognose, die auf den dann größeren Investorenkreis durchschlagen wird. Man hält sich also bis dahin das Pulver trocken um noch einmal richtig nachlegen zu können.
Und erst dann werden wir die Kurse jenseits der 70 sehen, wo Corestate, gemessen an der Bewertung ggü der Peer Group, bereits jetzt schon hingehört.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.09.17 18:12:28
Beitrag Nr. 132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.761.006 von knigge-beatnik am 17.09.17 10:12:04Als Corestate-Aktionär der ersten Stunde wollte ich eigentlich die erste richtige Konsolidierung zu ersten Gewinnmitnahmen nutzen.
Das Geschäftsmodell wurde zum Börsenstart von vielen Anlegern noch nicht richtig beurteilt.
Inzwischen ist die Aktie am Kapitalmarkt und bei den Anlegern im wahrsten Sinne des Wortes "angekommen".
Nachkäufe bei der laufenden Konsoldierung sind durchaus sinnvoll.
Nach dem sehr starken Kursanstieg muss aber auch mit einer längeren Seitwärtsbewegung gerechnet werden.
Ich gebe nach wie vor keine Stücke aus der Hand. :)
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.09.17 10:12:04
Beitrag Nr. 131 ()
Das ist jetzt so eine günstige Gelegenheit, wo ich unter 54€ fett nachlegen würde, wenn ich denn Cash hätte, heul u. schluchz....jammer
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.09.17 11:55:52
Beitrag Nr. 130 ()
Kann Musterschüler Corestate Capital weiter punkten?

Der Immobilien-Asset Manager Corestate Capital Holding SA ist eine wahre Erfolgsgeschichte, seitdem man holprig an die Börse stolperte. Inzwischen hat man zwei große Übernahmen gestemmt und durch den Erwerb der Hannover Leasing und der Helvetic Financial Services die Assets under Management (AuM) per Ende Juli auf rund 20 Mrd. Euro vervielfacht und die jüngst vorgelegten Halbjahreszahlen lassen erahnen, wohin die Reise geht. Die Gesamtleistung betrug 48,6 Mio. Euro und lag damit um 116% über dem Vergleichswert aus dem ersten Halbjahr 2016. Der um Einmaleffekte im Zusammenhang mit Kapitalmaßnahmen und M&A-Transaktionen bereinigte Konzernjahresüberschuss vervierfachte sich auf 22,8 Mio. Euro (H1 2016: 5,1 Mio. Euro). Dabei bilden diese Zahlen nur das organische Wachstum der Corestate ab, da die Effekte aus den zu Anfang Juli vollzogenen Akquisitionen der HL und der HFS noch nicht in den Halbjahreszahlen berücksichtigt sind.

> hier weiterlesen
Avatar
12.09.17 08:58:53
Beitrag Nr. 129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.711.794 von Raimondo2 am 11.09.17 11:12:30Erst mal haben wir leider einen Fehlausbruch.

Ich werde aber weiter Kurse in der Range von 50-55 zum Aufbauen nutzen.
Bei mir ist Corestate die größte Position und daran wird sich nichts ändern.

Mit dem Wechsel in den Prime Standard und noch Unternehmensmeldungen, seh ich den Kurs Q1 2018 um die 100.

Die Schätzung wird so früh in 2017 noch extrem vorsichtig sein. Vermutlich wurden nur die 85% der wiederkehrenden Umsätze kalkuliert. So ist Platz für Überraschungen bzw. Prognoseerhöhungen.

Pipeline ist voll und Akquisitionen sicher auf dem Plan.
Avatar
11.09.17 11:12:30
Beitrag Nr. 128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.711.644 von FlinkerFred am 11.09.17 10:54:49
Corestate
das bedeutet doch ein Kursziel von mindestens 80,00 € auf 6 Monate. Der Segmentwechsel erleichtert das Erreichen dieser Marke.
Derzeit noch klare Kaufkurse
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.09.17 10:54:49
Beitrag Nr. 127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.711.380 von Raimondo2 am 11.09.17 10:34:412017er Zahlen

EPS 90 /20,97 = 4,29
KGV 56/4,29 = 13,05
Div 0,7x4,29 =3,0
Div Rend = 3/56=5,4%
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.09.17 10:34:41
Beitrag Nr. 126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.710.492 von FlinkerFred am 11.09.17 08:57:13
Corestate
und wie sieht deine Schätzung für 2017 aus? (weil du eine so aussagekräftige Tabelle 2018 erstellt hast)

Gruß
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.09.17 08:57:13
Beitrag Nr. 125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.710.096 von Pep92 am 11.09.17 08:09:05Hier die Kennzahlen 2018:

EPS 110 / 20,97 = 5,25
KGV 56/5,25 = 10,67
Div 0,7 x 5,25 = 3,66
DivRend = 3,67 / 56 = 6,54%

So wie es aussieht ist das wirklich eine konservative Schätzung ohne irgendwelches Neugeschäft.

Siehe meine Rechnungen weiter oben...
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 498
  • 511
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?