Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,28 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,34 % Öl (Brent)-0,60 %

Trump News oder jede Woche eine neue Welt.... (Seite 301)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.794.212 von Inderhals am 13.06.19 01:00:07
gilt für alle.....oder doch nicht?


wenn`s um Trump geht scheints erlaubt :rolleyes:


vom 13. 6. 2019 :rolleyes:
Zitat von Inderhals: Diw Schweinebacke gibt laut!
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_85917716/…
Mein Gott, was für ein Riesenarschloch.... Was soll man da noch sagen? Ist solch ein "Präsindent" einer der größten Nationen überhaupt ernsthaft galubwürdig...?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.852.280 von binda am 20.06.19 15:25:56...bringt mich stets zum Lachen:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.831.506 von 32199 am 18.06.19 12:20:50
Zitat von 32199: Und die USA werden nachdem sie den Iran angegriffen haben ganz frech den NATO Bündnisfall ausrufen.
Dann muss die Bundeswehr auch mitmachen, das wird ein großer Spaß! Russland, China und der Iran gegen die NATO kann man sich gar nicht ausdenken so eine Eskalation! :eek:



mit den Grünen an der Regierungspitze sollte das kein Problem sein, denke man an Afganistan :rolleyes:

Diese offizielle GRÜNE Position ist nicht zuletzt deswegen bemerkenswert, weil sie ein taktisches Verhältnis zum Völkerrecht erkennen lässt. Nach der Zustimmung zum NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien 1999, bedeutet die GRÜNE Zustimmung zu OEF (Afganistan...Operation Enduring Freedom) den zweiten „Sündenfall“ in Sachen Angriffskrieg.
http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Afghanistan/grue…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.852.454 von binda am 20.06.19 15:39:48Nicht nur das, Gruene Politiker haben am lautesten fuer einen Einsatz in Libyen geworben, Westerwelle am uebelsten kritisiert,
dito beim Putsch in der Ukraine,
beim 1:1 Verbreiten von "Informationen" von White Helmets und Regimechangeagenturen aus Syrien,
und sind Vorreiter bei der Zerstoreung der Reste an Entspannungspolitki mit Russland, inkl. der Gasversorgung.
Sie sind auch in den einschlaegigen maechtigen Thinktanks nun bestens vertreten und vernetzt und zur Lieblingspartei der entsprechenden Lobby aufgestiegen. Sie sind deren verlaesslichster Partner, weil sie keine nationalen Interessen mehr vertreten.

Ueber Jemen hoert man, trotz des dortigen Horrors, von dieser Seite wenig, von der grassierenden Korruption und den dort mitregierenden echten Nazis gar nichts und Oligarchen im Westen sind nicht nur kein Thema, sondern strategische Verbuendete.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.852.319 von curacanne am 20.06.19 15:29:18
Zitat von curacanne: ...bringt mich stets zum Lachen:


ok, habe es nicht ganz verstanden. Also gelacht habe ich jetzt nicht. Aber das es Herrn Donald Trump einen Scheiß interessiert, was die LLM (linke LügenMutti) das von sich gibt, das habe ich richtig erfasst, oder???
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Tucker auf den Punkt:


1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.863.101 von immoscout am 21.06.19 17:54:09 mich amüsiert die Mimik von Merkel:D
Donald Trump verteidigt als Western-Held das „Fort USA“
US-Präsident Donald Trump pflegt „Citizen Kane“ als seinen Lieblingsfilm zu bezeichnen. Nicht weiter erstaunlich. Kane steht für den berühmten Verleger Hearst, der durch fake news den spanisch-amerikanischen Krieg 1898 um die Vorherrschaft in Kuba auslöste. „You furnish the pictures. I’ll furnish the war”, erklärte Hearst seinem Reporter in Havanna.
Die fake news von vor 120 Jahren passen zu den vermeintlichen Krisen, die Trump heute inszeniert. Noch näher an der Aktualität ist der Film „Wag the Dog“ – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt – aus 1997: Ein US-Präsident muss um die Wiederwahl fürchten. Seine Berater erfinden eine Bedrohung der USA durch das in Amerika weithin unbekannte Albanien. Die Frage nach dem Warum eines Skeptikers wird mit der entlarvenden Antwort quittiert „Why not Albania?“ Ein Krieg gegen Albanien wird zur höheren Ehre des Präsidenten, der sein Land tapfer verteidigt, erfunden und rasch, vermeintlich siegreich, beendet.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2019/06/22/donal…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.865.999 von bmann025 am 22.06.19 08:00:50die entscheidenden Fragen stellt er jedoch nicht (zumindest soweit dieses Viedo reicht): Warum hat der Friedenspräsident diesen Kriegstreiber Bolton überhaupt in eine so machtvolle Position gehievt? Und warum hält er, der ansonsten nicht zimperlich ist, was Entlassungen anbelangt, an diesem Mann weiter fest?
Ich hinterlasse hier mal meine Antwort an einen Trump-Basher in einem anderen Thread, der wegen Themenfremdheit dort gelöscht wurde, er wurde nicht zensiert und die Löschung vom zuständigen Mod entschuldigt und als Kopie mir wieder zur Verfügung gestellt. Dafür mein Dank an ihn ;)

XXX, sie haben keine Ahnung, so wie etwa 97% der Weltbevölkerung keine Ahnung haben, warum der Trampel das alles veranstaltet.
Dazu muss man wissen, totale Lügenpresse in Europa, vor allem Germany.
Wer die Hintergründe von Trumps Amtseinführung nicht kennt, kann seine Aktionen auch nicht verstehen, so wie die 97%.

Man muss hier wie ein Antizykliker denke, von denen gibt es nur 3%
Aber Vorsicht, wenn ich Ihnen die Quellen aufzeige, schimpfen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber nichts ist entfernter als das.
Man muss sich nur seine Aussagen im ORIGINAL anhören, und nicht EU-gefiltert und gefälscht.

Da werden Ihnen die Augen aufgehen und Sie werden verstehen, dass dieser Präsident die Welt nicht nur vor dem 3. Weltkrieg sondern auch vor anderen Kriegen bewahrt hat.

Er ist unabhängig, da er sein eigenes Geld mitbringt
Er ist wie Kennedy, nur diesmal hat er starke Hintermänner, die ihn vor Attentaten schützen.
Es gab derer schon Dutzende auf ihn.
Er hat sich auf die Fahne geschrieben, den Deep State auszuräuchern.
Das ist jenes Gebilde, welches spätesten 1912 mit der FED Gründung die Welt bis zum heutigen Tag vollends betrogen hat.
Die einzigen die das hätten verhindern konnten, waren Astor, Getty und Co, sie starben 1913 auf der Titanic, Sorry, der Olympia, dem Schwesternschiff der Titianic - großangelegter Versicherungsbetrug obendrein.
Mr. Morgan, der Besitzer beider Schiffe und FED Mitbegründer trat die Reise nicht an.
Übrigens begann 1914 der 1 Weltkrieg...

Um diesen Axxxlxxx das Handwerk zu legen braucht man einen egozentrischen Haudegen wie Trump!
Er wird auch gelenkt, klar, aber diesmal von einer besseren und helleren Seite.


Er muss so agieren, damit seine Feinde des Tiefen Staates ihm zu spät auf die Schliche kommen.
Das geht nun mal leider zu Lasten der Massenmediengetreuen Mehrheit der Weltbevölkerung.
Und die Massenmedien sind in den Händen des DS.
Aber das sind äusserst geringe Kollateralschäden im Vergleich zu dem, was bei Clinton und Obama auf uns zugekommen wäre, nämlich WW III, und Europa genau dazwischen im Nuklearschlachtfeld.


Warren Buffett hat auch keine Aktien von der Dt. Telekom gekauft, als alle vernebelten Deutschen darauf abfuhren, etc.
Denken Sie mal antizyklisch, warum wird der Mann von so vielen Nullblickern so stark bekämpft?
Weil sie Panik haben.
Trump ist defacto Befehlshaber eine Militärregierung unter offiziellem Anstrich.
Man musste ihn wählen, damit die US-Bürger ihn auch akzeptieren.
Einen General als Oberbefehlshaber eines Volkes hätte zu diesem Zeitpunkt in all den Lügen und dem Dreck niemand im Volk akzeptiert.


Wissen Sie, welches einer der Gründe für die Zolleinfuhren ist?

Die Abschaffung des IRS, der illegalen Einkommenssteuer für alle US-Amerikaner.
Mit den Zöllen wird das Land finanziert in Zukunft.
Nenn mir einen US-Amerikaner, der, wenn er es blicken würde, das nicht befürworten würde.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben