DAX+0,52 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,57 % Öl (Brent)-0,45 %

Metro Mining (MMI) - Gewinnpotential 537% nach Übernahme von Gulf Alumina (Seite 66)


ISIN: AU000000MMI6 | WKN: A12GBB
0,149
18.05.18
Hamburg
-0,67 %
-0,001 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.660.138 von Reiners am 30.04.18 10:32:20
Zitat von Reiners: Naja, du musst schon genau lesen.

However, the environmental pressure on miners, including those that form part of their supply chain for alumina refining reagents, has led to a significant and unexpected increase in Caustic Soda prices; a key reagent in alumina refineries. This will potentially impact sales prices for higher silica bauxites, such as that produced at Bauxite Hills.

Also tendenziell niedriger Verkaufspreise zu erwarten.


Als zweites vermisse ich weitere binding Off takes. Wohl ein Grund warum man sich jetzt den Spot Market sich zuwenden.


.................


Ansonsten natürlich weiterhin solide Unternehmung.


Danke. Verkaufspreise werden natürlich immer schwanken. Sie befinden sich aber weiterhin auf hohem Niveau.
Ich hatte dich noch nach der geplanten Produktion in 2018 gefragt.
Laut Quartalsbericht wird doch schon von 2 Mio. Tonnen ausgegangen oder verstehe ich da etwas falsch?
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.668.172 von Pennystockchampion am 01.05.18 11:11:48Ich hatte dich noch nach der geplanten Produktion in 2018 gefragt. Laut Quartalsbericht wird doch schon von 2 Mio. Tonnen ausgegangen oder verstehe ich da etwas falsch?

Ja 2 Mio Tonnen diesen Jahr


Danke. Verkaufspreise werden natürlich immer schwanken. Sie befinden sich aber weiterhin auf hohem Niveau


Schwankende Preise ist das eine. Aktueller Referenzpreis ca. 48 USD/T. Einen zusätzliche Abschlag der nicht eingeplant war, ist was anderes.
Die Preise bei offtake-Verträgen bewegen sich üblicherweise innerhalb einer vereinbarten Preisspanne, die oft an Indices gekoppelt ist, aber sonst längerfristig relativ stabil bleiben.
Solange also noch unverkaufte Kapazitäten vorhanden sind, ist es doch nur vernünftig, auf dem Spotmarkt die wg. der US-Sanktionen gestiegenen Preise mitzunehmen.
Wenn die Produktion weiterhin reibungslos verläuft, werden wir imo spätestens nach der 3. oder 4. Schiffslieferung eine Trendwende bei der Bewertung sehen.
Ebenso rechne ich bis Juni mit einem weiteren offtake agreement.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.669.621 von Popeye82 am 01.05.18 15:06:37Ich schätze deine Beiträge, aber dieses Mal muss ich doch schmunzeln 🤣🤣🤣
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.683.058 von Buetzbuster am 03.05.18 08:54:38
Zitat von Buetzbuster: Ich schätze deine Beiträge, aber dieses Mal muss ich doch schmunzeln 🤣🤣🤣


Schmunzeln ist fast untertrieben!:laugh::laugh::laugh:
Donnerstag, 03.05.2018 - 09:25 Uhr
Industriemetalle: Aluminium mit Siebenjahreshoch
Die Diskussion um Sanktionen und Zölle auf Aluminium hat den Aluminiumpreis Stabilitas-Edelmetallexperte Martin Siegel zufolge zuletzt ebenso angetrieben wie steigende Ölpreise.

Monatssieger sei Aluminium gewesen (plus 11,7 Prozent), dass zwischenzeitlich um 27 Prozent zugelegt und auf über 2.500 US-Dollar pro Tonne gestiegen sei, was ein Siebenjahreshoch markiere. Gegen Monatsende habe der Kurs wieder etwas nachgegeben und bei 2.222 US-Dollar geschlossen, heißt es weiter.

der link zum ganzen Beitgrag

https://www.godmode-trader.de/analyse/industriemetalle-alumi…
18 Mio Volumen ist sportlich. Ich bin sehr auf die Verschiebungen gespannt. Sollte ja nächste Woche veröffentlicht werden.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben