DAX+0,05 % EUR/USD0,00 % Gold+0,20 % Öl (Brent)+0,45 %

Überforderung hält von Kaufentscheidung ab: Studie: Zu viel Auswahl ist auch nicht gut. Im Gegenteil | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Einer Analyse des Kölner IW-Instituts zufolge kann eine zu große Warenauswahl negative Folgen für das Wirtschaftswachstum haben. Fühlt sich ein Käufer vom angebotenen Sortiment stark überfordert, so tritt er oftmals von seinem Kaufvorhaben komplett zurück.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Überforderung hält von Kaufentscheidung ab: Studie: Zu viel Auswahl ist auch nicht gut. Im Gegenteil...
Wie wahr!

Das Problem exisitiert nun aber schon lange - nicht nur die Produktvielfalt, um nur mal beim Beispiel Lebensmittel zu bleiben. Auch die Artikelstandort- bzw. Regaländerungswut (oft mehrmals im Jahr) der Marketingmanager verschiedener Discounterketten führt auch dazu dort nun nicht mehr einzukaufen.
Bewirkt wird also genau das Gegenteil - jedenfalls bei einigen Bekannten, mich eingeschlossen, die Konsequenz daraus.

PS: und wer bitteschön betreibt denn auch Altervorsorge mit zu erwartender Negativrendite?
Den Dschungel an Unübersichtlichkeit, auch dank zusätzlicher kreativer Ausgestaltung, muß man sich nun wirklich nicht antun!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben