Rakete von SD ? genau beobachten (Seite 74)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Covid-19 Impact ist wohl doch ein anderer als hier vermutet...
"Other than as disclosed in the Company’s press releases, there have not been any material business
developments since the date that the last interim financial statements of the Company were filed
."

Quelle:
May 27 2020 - 17:44:15 ET - News release - English

"Preliminary Shelf Prospectus dated February 20, 2020. Withdrawn on May 28, 2020"

Quelle:
May 28 2020 - 16:42:56 ET - Other Correspondence

https://sedar.com/DisplayCompanyDocuments.do?lang=EN&issuerN…
Bee Vectoring Technologies International | 0,253 €
Börsenblatt-Schreiber wieder am Pushen.

"Bei der Erstellung der Informationen verwendet First Marketing unterschiedliche Quellen, insbesondere auch die Angaben der Unternehmen, andere öffentlich zugängliche Informationen aber auch andere Quellen. Die von uns verwendeten Quellen erachten wir als zuverlässig, es kann hier aber auch zu falschen Informationen und auch unzutreffende Bewertung von Informationen oder Daten kommen. Die Richtigkeit und Vollständigkeit der uns zur Verfügung gestellten Daten und Informationen und unsere Einschätzung und Meinung wird durch uns aber nicht garantiert oder sonst gewährleistet."

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12626499-kaufempf…

Lese ich so: Wir finden das alles toll und empfehlen zum Kauf, aber wir können nicht garantieren, dass unsere Informationen nicht doch falsch sind. :laugh:
Bee Vectoring Technologies International | 0,284 €
Schaut man sich die gerade veröffentlichten Zahlen bis 31. März an, dann ist zumindest erfreulich, dass ein geringer Umsatz gemacht wird. Das unterscheidet BVT ab jetzt schon mal von vielen anderen Kanada-Butzen. ;)

Jun 15 2020 - 19:17:53 ET - Interim financial statements/report - English
https://www.sedar.com/DisplayCompanyDocuments.do?lang=EN&iss…

Was man aber auch erwähnen sollte, sind die Umsatzkosten und die sonstigen Ausgaben seitens BVT.
Da dürfte dann auch ein Millionen-Umsatz die Aktionäre noch nicht unbedingt Luftsprünge machen lassen.

Vom Umsatz in 6 Monaten bleibt nämlich ein Gross Profit von nur rund 40% stehen. Und am Ende läuft es bei den "Anfangsaufträgen" auf ein Net Loss von immerhin $ (3,454,653) hinaus.

Das muss deutlich besser werden, damit die Aktie auch Spaß macht. Weil bis zum BreakEven die Aktionäre die Finanzierung BVTs über PPs und dergleichen finanzieren müssen. Sollte bekannt sein.

Zumindest kann man derart Pusherbriefchen schreiben und neue Aktionäre anlocken. Fairer und damit seriöser wäre es, alles offen auf den Tisch zu legen. NmM.
Bee Vectoring Technologies International | 0,287 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.029.288 von tbhomy am 16.06.20 09:30:33BV hat also Verträge mit 3 Blaubeerfirmen, die zusammen 83 % aller Blaubeerfelder besitzen, aber die Versuche finden nur auf einigen Prozent dieser Fläche statt, vielleicht 2 %. Ist das richtig interpretiert?
Bee Vectoring Technologies International | 0,283 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.037.760 von Rolf1K am 16.06.20 19:16:39Deine Darstellung hört sich plausibel an in Bezug auf die Veröffentlichungen, aber ich kenne nicht den Inhalt der Verträge. Es werden keine Zahlen genannt, die auf eine Umsatzspanne schließen lassen. Eigentlich ist alles möglich. Absicht oder nicht, will ich hier nicht bewerten.
Bee Vectoring Technologies International | 0,283 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.039.044 von tbhomy am 16.06.20 20:57:57Ich sehe nur, dass BVT bei dem Cash-Burn bald wieder neue Shares unter die Leute bringen muss (PP & Co.).
Bee Vectoring Technologies International | 0,283 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.039.068 von tbhomy am 16.06.20 21:00:01Das kann ja noch ewig so weitergehen. Wann soll eigentlich die Gewinnphase beginnen? Ich weiß, du gehst davon aus, dass die nie beginnt. :D

Aber die echt spannende Frage ist ja, was erwarten die Aktionäre? Reicht auch Gewinne in 2025 oder ist die Geduld schon 2021 zu Ende? Das wüsste ich zu gerne.
Bee Vectoring Technologies International | 0,276 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.037.760 von Rolf1K am 16.06.20 19:16:39Folgendes steht in der News:

Mit 90.000(1) Acres Anbaufläche repräsentiert der US-amerikanische Blaubeermarkt etwa ein Drittel des 270.000(2) Acres umfassenden globalen Marktes. Durch die Hinzunahme von Michigans 20.000(3) Acres Anbaufläche ist BVT jetzt in 83 % des US-amerikanischen Blaubeermarktes vertreten.

"Seit der EPA-Zulassung im September 2019 haben wir die Blaubeermärkte in Georgia, Florida, North Carolina, South Carolina, Michigan, Oregon und Washington sowie den Erdbeermarkt in Florida betreten.“

Also BVT hat jetzt Verträge mit Blaubeererzeugern in verschiedenen US-Bundesstaaten und dadurch von den insgesamt 90.000 Acern Gesamtanbaufläche in den USA 82 % abgedeckt. Klar die Farmer haben das System zuerst auf einem kleinen Bruchteil ihrer Anbauflächen angewendet, um zu testen, ob es funktioniert. Aber anscheinend muss es das, sonst würden ja nicht immer mehr dazu kommen. Ich gehe davon aus, dass in den nächsten Anbauperioden der Anteil an BVT genutzter Flächen sich mehr und mehr erhöht. Warten wir es einfach mal ab, was die Zahlen in einem Jahr dann an Umsatz ausweisen.

Hier ist übrigens auch ein Video, wo auch einer der Erzeuger über seine Erfahrungen mit BVT spricht.

Bee Vectoring Technologies International | 0,280 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.039.494 von startvestor am 16.06.20 21:32:06
Zitat von startvestor: Das kann ja noch ewig so weitergehen. Wann soll eigentlich die Gewinnphase beginnen? Ich weiß, du gehst davon aus, dass die nie beginnt. :D

Aber die echt spannende Frage ist ja, was erwarten die Aktionäre? Reicht auch Gewinne in 2025 oder ist die Geduld schon 2021 zu Ende? Das wüsste ich zu gerne.


Sag niemals nie. Das wissen wir doch dank Sean Connery schon seit 1984. ;)
Bee Vectoring Technologies International | 0,288 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.039.593 von shortbigfrog am 16.06.20 21:40:41Ein Jahr halte ich auch erst einmal für einen gut gewählten Zeitraum, den man der Butze geben sollte. Dass es immer wieder Trader gibt, denen es nicht schnell genug gehen kann und die jede kleine News als göttliche Fügung darstellen, muss man in dieser Hinsicht eigentlich ignorieren.

Bei kanadischen Unternehmen, die deutsche Pusherblättchen beauftragen, muss man doppelt vorsichtig sein. Immer schön die Disclaimer in den News lesen.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12626499-kaufempf…

P.S. Das WpHG ist noch nicht ausgereift, was die Regulierung der Marktberichtserstattung angeht. Das muss noch optimiert werden. Firmen wie hier First Marketing, deren Geschäftsmodell offenbar aus Interessenskonflikten besteht, dürfte es in dieser Form eigentlich nicht geben. NmM.
Bee Vectoring Technologies International | 0,288 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben