DAX+1,15 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,52 % Öl (Brent)0,00 %

Saturn Oil and Gas - Die letzten 30 Beiträge


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich möchte mal dran erinnern das es auch Zeiten gab wo ich mir mein Depot nicht mehr anschauen mochte, mittlerweile bin ich ganz gut im Plus. Ich denke irgendwas zwischen 0,30 und 0,50 CAD sind in 2018 möglich. Dafür braucht es gute news.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.721.630 von Scheich2000 am 15.01.18 17:59:39Geduld ist hier angesagt, manch einer möchte nicht ewig warten, kann ich auch verstehen.
Die nächste aufwärts Welle wird schon noch kommen, da bin ich mir recht sicher, aber die Kursziele von JS sehe ich hier nicht. Zur Erinnerung: Ende 2017 = 0,30 Can$, 2018 = 0,50 Can$ und bei steigenden Ölpreisen entsprechend mehr.
Hier machen sich andere die Taschen voll und Aktionäre profitieren am wenigsten
-Warrants
-Optionen
-Zinsen für Wandelanleihen
danke. wünsche ich dir auch. aber z.zt. gibt es wohl noch andere die jetzt hier auf diesem niveau verkaufen. vorher kann es leider nicht hochgehen.
Nein, meine Stücke kommen später, die ersten im hohen 0,1xxx Bereich, die letzten im unteren 0,2xxx Bereich.
Bei den guten Aussichten müssten die schnell weg gekauft werden!

wünsche allen schöne Kursgewinne :-))
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.706.974 von abholzer am 13.01.18 13:56:20sind das deine stücke bei 0,14 und 0,15?
Dafür das du hier leise raus möchtest trommelst du aber ganz schön rum und gehst uns damit auf den :keks:!
Ich bin ganz ehrlich........ habe einige dicke gestaffelte Verkaufsorders drin und sehe auch eine gute Chance die mal an den Mann zu bringen.

Einfach werfen würde ich hier niemals, aber Potenzial nach oben ist auch nur begrenzt.....
Für ein High-Risk Invest ist mir der Handel langsam zu klein, und ewig bleibt ja keiner in der Aktie!
Wenn eine gute Reservenschätzung kommt und der Preis mal einige Cent steigt, dann bin ich leise raus hier und gehe keinem mehr auf den Keks :-))
Ein interessantes Posting aus dem Stockhouse- Bullboard:

Keep it simple
I am new to stockhouse but long in the tooth when it comes to SMI. There seems to be a lot of aggression on this page that confuses me as a new comer. I at one time had 200K shares in SMI and was part of the horrific mess that was the original mineral company "Saturn Minerals". I can not believe that anyone would come into this company and try to clean it up, but i am more then happy to see what the new management has done. I can attest that Stan is forsure not involved, I called him around christmas to inquire on my "promise of stock options"... he was not happy about being "kicked out of his own company" and that whatever the new management and owners of Saturn did, the old team was forced out and left with nothing. Not sure if it was deserved and karma, but thats right from the lieing horse stans mouth.... admittedly, I was part of the "discovery fruad" but my contract, as I assume mr.newmans, was tight hole status with NDA that would have not been worth risking litigation over. I would have loved to tell everyone the details of the well, but not at the expense of my family being sued.

I am holding onto the shares I have and heard that the new compnay has locked up a rig and has a big program planned for 2018.

Read more at http://www.stockhouse.com/companies/bullboard?symbol=v.smi&postid=27343380#lSbk4utt7ZX7wPeE.99

Der Optimismus steigt...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.636.774 von abholzer am 06.01.18 13:08:10Kommt mit testiertem Jahresabschluss.
leider wollen z.zt viele aus der aktie raus. anders kann ich mir nicht erklären das so wenige stücke im bid liegen und das ask so voll ist und immer wieder aufgefüllt wird.
da muss man sich schon fragen warum das so ist.
und das immer kurz vor börsenschluss hochgekauft wird bringt auch nichts. hier in deutschland gehen ja noch weniger stücke um. wahrscheinlich will man viele investoren damit beruhigen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.687.792 von Success2013 am 11.01.18 16:38:44mit den Daten der weiteren Löchern , wird es wetterbedingt, wohl noch etwas dauern:rolleyes:
Oh Man also so ein wenig mitdenken erwartet sogar Saturn

In den news wurde damals verkündet das Saturn 350 Barrel am Tag nach Abzug der Mengen für beteiligte Unternehmen fördert und wieviel davon aus den beiden viking Bohrungen kommt. Somit könnte man es sich auch selbst ausrechnen
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.687.792 von Success2013 am 11.01.18 16:38:44Produktion ist stabil über 100 Barrel pro Tag und über 7000 Barrel von den beiden Bohrungen schon gefördert. WTI ist bei rund 75 Can-$. Also über 500000 Umsatz in einem Monat nur von den beiden Bohrungen.
News ohne Neues

Schade dass die News nicht Neues enthält. Ich hatte mit den Produktionsdaten von Bohrloch 3,4 und 5 gerechnet, denn dann wird es richtig interessant.
NEWS


Saturn Oil & Gas Inc.
Symbol C : SMI
Close 2018-01-10 C$ 0.14
Recent Sedar Documents

ORIGINAL: Saturn Oil & Gas Inc. Announces Viking IP30 Results Exceeding 115 bbls/day

2018-01-11 09:15 ET - News Release

SASKATOON, Saskatchewan , Jan. 11, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Saturn Oil & Gas Inc. (“Saturn” or the “Company”) (TSX-V:SMI) (FSE:SMK) is pleased to provide initial 30-day production rates (“IP30”) for its two recent Viking horizontal wells (101/9-31 and 102/9-31), as previously disclosed in the December 19, 2017 press release.

Over the first 30 days of production, the 101/9-31 well cumulatively produced 3,529 bbls of 36° API light oil or an average of 118 bbls/d. The well continues to flow and pump with rates over the last five days averaging 104 bbls/d.

Over the first 30 days of production, the 102/9-31 well cumulatively produced 3,564 bbls of 36° API light oil or an average of 119 bbls/d. The well continues to flow and pump with rates over the last five days averaging 109 bbls/d.

The success of these wells has confirmed Saturn’s technical interpretation as well as demonstrated early stage production results that are comparable to, or greater than, major Viking producers in the area. The Company is currently building an inventory of low-risk horizontal drilling targets over its Lucky Hills, Whiteside and Flaxcombe assets.

About Saturn Oil & Gas Inc.
Saturn Oil & Gas Inc. (TSX-V:SMI) (FSE:SMK) is a public energy Company focused on the acquisition and development of undervalued, low risk assets. Saturn is driven to build a strong portfolio of cash flowing assets with strategic land positions. De-risked assets and calculated execution will allow Saturn to achieve growth in reserves & production through retained earnings. Saturn's portfolio will become its key to growth and provide long-term stability to shareholders.

To learn more, please contact the Company at 1 (306) 955-9946 or visit: www.saturnoil.com

On Behalf of the Board of Directors
SATURN OIL & GAS INC.
Rückgang der US-Lagerbestände Ölpreis steigt auf Dreijahreshoch

Heizöl hat sich zuletzt verteuert, nun treibt der überraschend starke Rückgang der US-Lagerbestände die Preise weiter nach oben. Zwischenzeitlich war die Sorte WTI so teuer wie zuletzt 2014.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.659.832 von hainholz am 09.01.18 11:42:36Das ist mir als aktiver Investor nicht entgangen, jedoch sind zum Jahresanfang noch recht wenig Volumina platziert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.659.619 von sjbode am 09.01.18 11:22:57wenn noch nicht bemerkt , wird jedesmal am Ende wieder hochgekauft;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.636.774 von abholzer am 06.01.18 13:08:10Die Markttiefe hat sich aber ausgedünnt, liegen nur noch kleine Positionen rum. Schon eine freie Verkaufsorder von 5.000 CAD könnte den Marktpreis kurzfristig auf unter 01,0 CAD drücken.
Die Reservenschätzung wäre auch nicht schlecht gewesen, aber ist man ja gewohnt von Saturn!

Bin langsam echt genervt von diesen Ankündigungen die nicht eingehalten werden!

Das einzige positive, bin mit allen Positionen die ich noch halte ordentlich vorne...
Leider etwas spät...



aturn Oil + Gas Inc. wünscht ein frohes neues Jahr!

View this email in your browser

Frohes Neues Jahr!

Liebe Freunde und Geschäftspartner,

wir hatten ein spannendes und erfolgreiches Jahr 2017. Unser Team konnte Finanzierungen von über 5 Mio. CAD abschließen, den Zugang zu mehr als 12 Öl-Gebieten aufbauen und unsere ersten beiden horizontalen Viking Bohrungen durchführen. In weniger als einem Jahr haben wir es geschafft, die Öl-Produktion auf über 350 Barrel pro Tag aufzubauen und den Wert der Aktie um 100% zu steigern. Dieser Erfolg und dieses Wachstum sind für unser Unternehmen das Fundament für ein vielversprechendes Jahr 2018.

Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit auch herzlich bei allen loyalen Investoren und Unterstützern bedanken, die uns in die Übergangsphase geholfen haben und uns auch zukünftig zur Seite stehen werden.

Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr!

Mit freundlichen Grüßen

John Jeffrey, Scott Newman und das Team

Über Saturn Oil & Gas Inc.
Saturn Oil & Gas Inc. (TSX.V: SMI) (FSE: SMK) ist ein börsennotiertes Energieunternehmen und fokussiert auf die Akquisition und Entwicklung von unterbewerteten und risikoarmen Gebieten. Saturn strebt den Aufbau eines starken Portfolios mit Cash-flow Gebieten in strategischen Regionen an. Risikobefreite Gebiete und kalkulierbare Umsetzung werden es Saturn ermöglichen mit Vorkommen und Produktion sowie anhaltende Einnahmen. Saturn’s Portfolio wird der Schlüssel für Wachstum und bietet langfristige Stabilität für Aktionäre.

Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter +1 (306) 955-9946 oder: www.saturnoil.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Copyright © 2018 Saturn Oil + Gas Inc., All rights reserved.
You have received this complimentary e-mail update from Saturn Oil + Gas Inc. We never send spam. We send these out only for our news releases.

Our mailing address is:
Saturn Oil + Gas Inc.
Suite 101 – 3239 Faithfull Ave
Saskatoon, Saskatchewan S7K 8H4
Canada



Aber besser als gar nicht!
Add us to your address book
Die logistischen Gegebenheiten vor Ort kenne ich nicht. Aber wenn dieses vorkommen 45 m unter der Erde liegt, auch wenn es vergleichsweise wenig ist, bedeutet den abtrag von Millionen Tonnen Erde bevor überhaupt eine Tonne Kohle gefördert werden kann. Für solch ein kleines Unternehmen unrealistisch.

Die Förderung von Erdöl leichter aufzubauen und auch in ersten kleinen Schritten realisierbar
Um die Kohle abzubauen, sind auch logistische Möglichkeiten notwendig und die scheinen dort wohl schwierig bzw. nur sehr teuer installierbar.
Ich glaube nicht das diese Gebiete entwickelt werden. Saturn hat davon schon Jahre nichts mehr erzählt und Saturn wusste auch vor 2014 um diese Gebiete. Und was ist seitdem passiert? Richtig nix!
Auch scheint es keinen Interessenten zu geben der diese kaufen möchte
Also ganz so blöd ist diese Ausführung vom Scheich nicht, muss ich ja mal zugeben.

Der Kohle preis ist ja auch wieder bei über 60$ wie 2014 angekommen.

Aber das peabody Krachen gegangen ist sollte dabei nicht vergessen werden!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.582.183 von Scheich2000 am 01.01.18 16:14:45guck mal in meinem alten Thread

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1179075-1-10/sat…
Mal eine ganz andere Frage. Hatte Saturn nicht mal was mit Kohle zu tun?
Was ist mit dem Geschäft. Damals hat es sich ja nicht mehr gelohnt. Aber es kann ja mal wieder lukrativ werden. Finde dazu aber nichts mehr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.582.000 von Bananentreter am 01.01.18 15:22:10Dann hoffen wir mal das so so eintritt und vielleicht haben sie ja noch ein Volltreffer!
Noch ein kleiner Nachtrag
VW hat 2016 einen Gewinn pro anteilschein von 10,20€ gehabt. Und hatte im Schnitt wohl einen Wert von 140€ pro Schein. Somit das 14 fache des Gewinns. Die Verschuldung des Unternehmens ist übrigens gestiegen und vw hat sicherlich auch 2016 noch mit dem Abgasskandal zu kämpfen gehabt.
Naja jetzt rechnen wir mal das sie mit dem Geld welches sie noch hatten und den 2 Mio die sie bekommen haben 3 weitere Bohrungen Finanzieren können. Mit 125 Barrel pro Bohrung ergibt weitere 375 Barrel + die vorhandenen 350 Barrel, ergibt 725 Barrel am Tag. Dies würde einen Umsatz von 54.375$ am Tag bedeuten, bei 75$ pro Barrel.

Somit hätten wir einen Jahresumsatz von knapp über 19,8 Millionen $.
JS rechnet mit einer Gewinnmarge von 50% somit hätten wir knapp 10 Mio Gewinn.

Wenn wir diese Marge erreichen bedeutet das alle kosten die entstehen natürlich vom Umsatz abgezogen wurden und nicht vom Gewinn, eigentlich ganz logisch.

Dies entspricht einem Gewinn von 0,064 CAD pro Anteilsschein!!!

Ich würde vermuten das das Management im Jahr 2018 mehr als 3 Bohrungen gebacken bekommt.

Nur mal gesponnen sie schaffen 2 pro Monat. Voraussetzung ist natürlich sie erhalten das Kapital, welches sie bisher ganz gut einsammeln konnten. Dann hätten wir einen Umsatz von knapp 92 Mio am Ende des Jahres! Schaffen sie nur die Hälfte wären es immer noch 46 Mio Umsatz!!!

Auf ein erfolgreiches Jahr 2018


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben