DAX+1,09 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,60 % Öl (Brent)-0,80 %

MYM Nutraceuticals Inc. - My Marijuana Canada Inc. - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.757.360 von praesens am 18.01.18 16:07:34https://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aMYM-2558…

"MYM Nutraceuticals hires Przytyk as cannabis breeder

2018-01-18 09:34 ET - News Release

Mr. Rob Gietl reports

MYM AND SUBLIME SIGN CONSULTING AGREEMENT WITH MASTER BREEDER SASHA PRZYTYK

MYM Nutraceuticals Inc. and its subsidiary, Sublime Culture Inc., have entered into a consulting agreement with Sasha Przytyk, who will act as master breeder at the Sublime facility in Laval, Que.

As master breeder, Mr. Przytyk will be responsible for developing a comprehensive cannabis-seed breeding and production program for Sublime Culture and MYM. His initial focus will be to search out and select source seed varieties from breeders and reputable international seed houses. In parallel, Sasha will design and conduct an ongoing research program, to evaluate and analyze seed strains under varying conditions. In the long term, Sasha promises to create improved, proprietary varieties through selection and hybridization, to supply the Canadian and international cannabis seed market.

Sasha has extensive experience in the medicinal cannabis and horticultural sector. He is a designated cannabis grower, licensed through Health Canada's MMAR and AMCPR programs since 2009. Sasha was the first private recipient of a Health Canada Industrial Hemp Research license in Quebec. He is currently the owner of a cannabis seed brand-management company, Shazam Farms International Inc.

Sasha has extensive experience as a guest speaker and delegate at international cannabis conferences and symposiums. He is also an accomplished publisher in the field, writing numerous articles on hemp and its cultivation.

Sasha established 'The Joint Doctor' and 'High-Bred Seeds' as world-renowned seed brands. Through the revolutionary strain 'Lowryder,' he introduced the concept of autoflowering cannabis. Lowryder is recognized worldwide as the first 100% autoflowering variety and The Joint Doctor has been dubbed the 'Father of Autoflowering.' Widely adopted by seed companies today, autoflowering strains now represent approximately 40% of the European seed market.

"We are thrilled to welcome Sasha to the MYM team as Master Breeder. His experience in the hemp, cannabis, and horticultural industry is unparalleled," said Rob Gietl, MYM's CEO. "Sasha's innovation in seed technology will prove to be a valuable asset to the shareholders of MYM as growing cannabis becomes increasingly accepted and adopted around the world."

Pursuant to the five-year consulting agreement, which is with Mr. Przytyk's company, Shazam Farms, Sasha will receive a signing bonus of $25,000, paid in 7,062 MYM common shares at a deemed price per share of $3.54.

..."
https://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aMYM-2558…

"MYM Nutraceuticals talks up Hydro-Quebec rate discount

2018-01-17 13:15 ET - News Release

Mr. Rob Gietl reports

HYDRO-QUEBEC EXTENDS PREFERENTIAL ELECTRICITY RATES FOR CANNABIS PRODUCERS

MYM Nutraceuticals Inc. has confirmed that Hydro-Quebec extends preferential electricity rates for cannabis producers, giving them an advantage over other provinces and making Quebec a very desirable place to do business.

"The producers of cannabis, whether for medical purposes or recreational, will be entitled to the tariff advantage if they use natural sunlight in their growing process," said Marc-Antoine Pouliot, a spokesman for Hydro-Quebec.

In 2013, Hydro-Quebec put in place a tariff to support the greenhouse industry, provided greenhouse companies use photosynthesis lighting. By using natural sunlight, customers using at least 400 kilowatts of power will pay 5.53 cents per kilowatt hour. In comparison, a residential subscriber of Hydro-Quebec currently pays 5.82 cents per kWh for the first 33 kilowatt hours billed. The following kilowatt hours climb up to 8.92 cents per kWh per unit. This could add up to a substantial savings for MYM in its greenhouse operations.

This decree also intended that these tariff measures promote "Both the small and large greenhouse producers," to ensure that they "Will contribute to the goal of reducing greenhouse gas emissions 25 per cent by 2020," and will "Create new jobs in the industry of the greenhouse thus serving to support the economic development of Quebec."

"Once built out, the preferential electricity rates allowed to our greenhouses situated in both Weedon and Laval, Que., represent millions of dollars in savings to our bottom line," said Rob Gietl, chief executive officer of MYM. "This savings is of great benefit to our partner communities, the environment and our shareholders."

MYM is also exploring other renewable sources of energy including solar and hydroelectric power for both the 1.5-million-square-foot greenhouse facility in Quebec and the 1.2-million-square-foot greenhouse facility in Australia.

..."
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.722.275 von Bodo68 am 15.01.18 19:02:40Was findest du interessant?
Schaut mal interessant! www.canadianinsider.com (MYM Nutraceuticals Inc.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.715.327 von Spircher39 am 15.01.18 08:13:12Nein, keine Sorge.
Es wird sich auf einen Uebernahmepreis (pro Aktie) geeinigt.
Z.B. 8 dollar / Aktie.
In dem Moment wird der MYM-Kurs knapp unter 8 dollar notieren, z.B. bei 7,85 dollar.
Dafür kannst Du dann ganz normal verkaufen.
Oder Du hältst die Aktien bis zum Stichtag der Übernahme und bekommst dann Aktien im entsprechenden Gesamtdollarwert des kaufenden Unternehmens.

Allerdings muss ich das zu sagen, dass ich MYM nicht als Uebernahmekandidat sehe.

Gruß, praesens
Was wären jetzt wenn mym von einem grösseren übernommen wird ist dann das ganze Geld weg was ich investiert habe?
Hallo eine Fragen bin Neu im Aktien geschäft ich besitze auch MYM aktien.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.714.472 von Ganjawoman am 14.01.18 23:50:48Hi,

die Lizenz müsste jetzt quasi täglich kommen.
Ich vermute, dass die schon größtenteils eingepreist ist.

Katalysatoren sollten Meldungen sein über a) den Baufortschritt in Weedon und b) selbigen in Australien.

Australien soll ja bereits in 2018 fertiggestellt sein (wobei ich gerade nicht up to date bin ob komplett oder eine erste Ausbauphase, ich vermutet eher letzteres) , Weedon sollen die ersten 300.000 sqf auch in 2018 fertig sein.
Darueberhinausgehend stellt sich dann die Frage, wann jeweils eine Lizenz erteilt wird.

Gruß, praesens
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.714.385 von praesens am 14.01.18 23:14:01Ok, danke,
aber wenn das der Grund ist und MYM die erforderlichen Lizenzen erhalten wird - wovon die Investierten hier ja wohl ausgehen - dann wird es zu einer erheblichen Neubewertung kommen oder?

Selbst wenn sie die Lizenzen nicht erhalten sollten, könnte man ja durchaus davon ausgehen, dass sie von einem Großen übernommen werden?

Was denkt ihr?

Thx, lG Ganja
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.714.217 von Ganjawoman am 14.01.18 22:28:29Hallo,

fully diluted muessten aktuell ca. 90 mio Aktien ausgegeben sein was ca. 285 mio CanDollar ergäbe und damit ca. 190 mio Euro.
Ist beim Vergleich mit Aphria natürlich nur unwesentlich von Belang.
Ich bin auch mit den Zahlen bei Aphria hinsichtlich Umsatz, Kosten, Gewinn nicht vertraut.
Aber ja, der Unterschied in der Bewertung liegt dann schon daran, dass MYM noch nicht produziert und auch die Lizenz (noch...) nicht hat.

Gruß, praesens
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.712.027 von MrDani am 14.01.18 15:41:28Hi, sofern jemand von Euch die Unternehmen
Aphria UND
MYM
im Depot hat. Könnt ihr mir kurz und knapp was zu MYM sagen?

Aphria hat Umsätze und wird in naher Zukunft ca. 220.000 kg produzieren, steht aber auch bei einer MK von 1,9 Mrd. Euro und
MYM baut diese Riesenanlage zur Produktion von 150.000 kg laut einer Meldung aus Juni 2017
hat laut WO aber "nur" ne MK von 170 Mio. Euro.

Woher dieser riesige Bewertungsunterschied, weil MYM erst baut?

Besten Dank für ein wenig Abhilfe,

danke, lG Ganja
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.711.137 von Nosleep am 14.01.18 12:18:40Ja des stimmt :D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.855 von MrDani am 14.01.18 11:33:33
Hat es doch
Zitat vonMrDani: Artikel hat mit MYM Nichts zu tun! Ist auch nicht in der Liste mit aufgeführt...


Da Mym sich auf Canada und Australien ausgerichtet haben...und wir nicht auf der Liste sind sollte es eigentlich positiv für uns sein;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.660 von Nosleep am 14.01.18 10:57:22Artikel hat mit MYM Nichts zu tun! Ist auch nicht in der Liste mit aufgeführt...
Ob die Lawine jetzt wohl im Tal angekommen ist?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.688.083 von Moneyplus am 11.01.18 17:02:19eine Lawine kommt irgendwann auch zur Ruhe ..

und wo verkauft wird, wartet ein Käufer ****

ein uraltes Spiel an der Börse,
die letzten Tage und Wochen waren ja auch durchweg,
Dunkel Grün ***
kann nächste Woche schon wieder in die andere Richtung gehen ...
damit sollte man leben können ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.687.993 von MrDani am 11.01.18 16:53:23
Zitat vonMrDani: Was ist den heute bei den Cans wieder los?? Hätte eigentlich gedacht, dass die Lizenz endlich mal kommt.. Bin gespannt ob es heute noch dreht!


Durch die Bank alle Cannabis-Werte bei mir blutrot.

Naja sind nur abschmelzende Buchgewinne, geht auch wieder hoch.

Verkaufen der Cannabis-Werte in 2018 hatte ich sowieso nicht vor.

Und ich wette, wenn ich jetzt zum traden verkaufe komme ich höchstens teurer wieder rein, weil zwischenzeitlich gedreht hat.
Was ist den heute bei den Cans wieder los?? Hätte eigentlich gedacht, dass die Lizenz endlich mal kommt.. Bin gespannt ob es heute noch dreht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.631.329 von praesens am 05.01.18 18:08:26
Zitat vonpraesens: "cannabislegalisierungsverbot" - interessante Wortschöpfung ... Legalisierungsverbot :laugh:;)

Was auch immer das ist - das gibt es nicht.

In Canada wird die recreational Legalisierung bestenfalls verschoben. Wenn überhaupt.
Das ist für MYM aber komplett egal, da MYM auf dem längst legalen medical markt aktiv ist.

Auch ein etwaige Rolle rückwärts in den USA betrifft MYM in keinster Weise.
Im Gegenteil - das könnte eine große Chance sein für kanadische Unternehmen weiterhin an Boden gut zu machen.

Ich glaube aber dass Leute wie Jeff Sessions sich in den USA nicht werden durchsetzen können.
Er bekam bereits heftigen Gegenwind aus dem Kongress - auch von Parteigenossen.

Meiner Meinung nach ist der gute Mann getrieben von der Pharmalobby die Milliarden an Umsatz den Bach runter gehen sieht.

Gruß, praesens



Letztendlich wird den Pharmamultis nichts anderes übrig bleiben als sich bei den zukünftigen Cannabis-Playern einzukaufen oder diese gar zu übernehmen.

Aufhalten werden sie den Zug auf jeden Fall nicht mehr. Dafür ist der medizinische Nutzen von Cannabis zu groß und der Markt verlangt danach.

Die Staaten werden sich die Steuergelder (in Milliardenhöhe) auch nicht entgehen lassen.

Und da ganz vorne die klammen amerikanischen Bundesstaaten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.630.438 von skipper2004 am 05.01.18 16:55:07"cannabislegalisierungsverbot" - interessante Wortschöpfung ... Legalisierungsverbot :laugh:;)

Was auch immer das ist - das gibt es nicht.

In Canada wird die recreational Legalisierung bestenfalls verschoben. Wenn überhaupt.
Das ist für MYM aber komplett egal, da MYM auf dem längst legalen medical markt aktiv ist.

Auch ein etwaige Rolle rückwärts in den USA betrifft MYM in keinster Weise.
Im Gegenteil - das könnte eine große Chance sein für kanadische Unternehmen weiterhin an Boden gut zu machen.

Ich glaube aber dass Leute wie Jeff Sessions sich in den USA nicht werden durchsetzen können.
Er bekam bereits heftigen Gegenwind aus dem Kongress - auch von Parteigenossen.

Meiner Meinung nach ist der gute Mann getrieben von der Pharmalobby die Milliarden an Umsatz den Bach runter gehen sieht.

Gruß, praesens
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.630.438 von skipper2004 am 05.01.18 16:55:07Das kann ich dir leider auch nicht erklären, und es war mir auch absolut neu.
Aber wenn es jetzt aufgehoben ist, ist mir das auch recht Latte.

Das die sich jetzt Budly ins Boot geholt haben, finde ich viel interessanter
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.630.408 von ScheichAbara am 05.01.18 16:53:08Und was bedeutet das angedrohte cannabislegalisierungsverbot dann ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.628.968 von Spircher39 am 05.01.18 15:20:40
News
Ich glaube besser geht es nicht. Die wissen was sie machen, und bauen eine geniale Infrastruktur auf.
http://www.newswire.ca/news-releases/mym-acquires-budly-the-…

"MYM Acquires Budly, the 'Uber of Cannabis'
NEWS PROVIDED BY
MYM Nutraceuticals Inc.
08:30 ET

VANCOUVER, British Columbia, Jan. 5, 2018 /CNW/ – MYM Nutraceuticals Inc. (CSE: MYM) (CSE: MYM.CN) (OTCQB: MYMMF) (the "Company" or "MYM") is pleased to announce that the Company has entered into a binding letter of intent with Budly Software Inc. ("Budly"), a leading software company that has developed a smartphone-enabled sales and distribution system connecting medicinal cannabis patients with local dispensary drivers for fast delivery and monitoring of orders. Using the system, a customer can select a dispensary, place an order, and then choose a driver to deliver it. The customer can then track the order on his smartphone and knows exactly when it will arrive. Orders can be placed via the Budly app on iOS, Android and Windows phones, and via the website www.budly.com.

"The Budly software is a game-changer for MYM because it brings us one step closer to becoming a fully integrated global cannabis company," commented Rob Gietl, CEO of MYM. "Budly's clean and simple interface allows orders to be easily placed by patients, right on their phone, and provides extensive back end management and logistics control for licensed producers and dispensaries."

The Budly system consists of two iOS apps, two Android apps, one web app, a dispensary backend admin and a master admin system. The system also has advanced features such as GPS tracking of drivers, flexible geo-fencing adjustments for customers, and real-time order confirmations. MYM intends to add more features and functions to the Budly system in the near future, and to launch Budly globally as more jurisdictions legalize cannabis. The Budly system can easily be customized for the individual requirements and regulations for different countries and regions.

Pursuant to the letter of intent, MYM will issue 800,000 common shares to Budly in exchange for all non-U.S. rights to Budly's software and intellectual property. Should federal legislation change in the States, MYM will have first right of refusal for the rights in that country. The completion of the transaction is subject to the approval of the Canadian Securities Exchange.

..."


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben