DAX+0,12 % EUR/USD+0,27 % Gold+0,13 % Öl (Brent)+1,11 %

Ups!: Finanzaufsicht hat aus Versehen George Soros' Shortpositionen geleakt | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Darüber dürfte der US-Starinvestor not amused sein: Für kurze Zeit konnte sich jeder, der wollte, die Finanzwetten von George Soros auf der Website der niederländischen Finanzmarktaufsicht anschauen. Zu den Short-Zielen soll auch die ING-Gruppe gehören.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Ups!: Finanzaufsicht hat aus Versehen George Soros' Shortpositionen geleakt
Weiter so,

schließlich interessiert es jeden rechtschaffenen Börsianer,
wenn sich solch eine Börsenhyäne an seine Aktie anschleicht.

Schon eine Einzel-Leerverkaufsquote von 0,1 Prozent müsste zwingend
offengelegt werden und nicht erst eine von 0,5 % und höher.
Och, gegen solch hochqualifizierte Shorties hab ich nix, die Aktie ist seit einem Jahr mit gut 16% im Plus knapp 5% DR :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.671.178 von winnix am 10.01.18 10:52:47Eine meiner besten Performer, obwohl ich mich immer noch ärgere, bei dem völlig irrationalen Abverkauf vor 1.5 Jahren nicht nochmal zugegriffen zu haben. Konnte damals nicht verstehen, warum es bis unter 10 Euro runterging. Es gab ja auch nichts zu verstehen, man hätte dick nachlegen sollen.
Dass solche Leute wie G. S. überhaupt noch die Börsengeschäftsfähigkeit besitzen, lässt einem an vielem zweifeln.

Soll er doch gegen die ING wetten - dann geht halt mal wieder das ein oder andere manipulativ erworbene Milliönchen über die Wupper - "never fight the market".
Die Shorties haben scheinbar schon Einfluß, aber...
ING ist aus meiner Sicht gesund, hat ein funktionierendes Geschäftsmodell im Vergleich zu anderen Banken und zeigt halt keinen so überbordenden Gewinn, weil sie massiv in IT investieren - ergo die Zukunft. Abschlag war mir zu massiv, bin mit einer kleinen Position rein und denke, dass wir bald 15 und mehr vor dem Komma haben.





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben