DAX-0,17 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,54 % Öl (Brent)-0,12 %

Martin Schulz: Vermögende unter Generalverdacht
Die Hetze von Sozialpopulist Schulz - Die letzten 30 Beiträge | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 54.202.522 von Gebirge am 31.01.17 11:41:57Grüss Gott,unterfränkisches Mittelgebirge.Ich bin selbst Gelegenheitsalkoholiker,unnerfrangge halt, aber bezeichne mich deshalb nicht als Nichtwirtschaftsversteher.In den "kurzen? Phasen"meiner Zurechnungsfähigkeit tätige ich Entscheidungen die so gar nicht dem Mainstream entsprechen.Make downfrank Brewerie great againI believe in it!"
Schulz hat Europa genug geschadet...
jetzt will er Deutschland als Kanzler den Rest geben
Naja,offenbar gibt es noch kritisch eingestellte Leute,im Ernst,ich dachte,dass es auch nicht schlecht ist,wenn wir dem ganzen weltfremden Hype noch eine Woche Zeit geben,vorgestern,waren sie schon bei "deutschen Obama",wenn dann Kalhofe den auffe Schippe genommen hätte,währe es wenigstens lustig geworden.
Zur Qualifikation,fällt mir nun nichts mehr ein,er gibt sich eben opportunistisch,will da zu greifen,wo noch was zu holen ist,bei den "Reichen",was solls,er weiß schon,dass er seine stinkenden Euro-Bonds erst auspacken darf,wenn er tatsächlich irgendeinen Erfolg verbucht,sonst ist der Hype nämlich zu Ende,bevor er begann.
Deutschland,braucht keine zahnlosen Tiger mehr,wir brauchen einen,der die Richtung bestimmt und zwar raus,aus dem Molloch und keineswegs weiter so,oder gar tiefer rein !
Ich bin noch skeptisch !
Man sollte immer vorsichtig mit ehemaligen Alkoholiker sein, die bereits eine viermonatige Behandlung wegen Größenwahn hinter sich haben.

(Verwandtschaft mit lebenden Personen bei dieser Aussage ist rein zufällig ...)
Superreiche und Großkonzerne als verfolgte Minderheit?
Was erlauben Schulz!!
Die Idee einer Leistungsgesellschaft und Chancengleicheit in der Gesellschaft sind nur Sozialpopulismus und leerer Wahn?
Hut ab Herr Zitelmann, sehr gut recherchiert. Bleiben sie weiter so kritisch.
Treffer mittschiffs Herr Kubikdoktor(Dr.,Dr.,Dr.)Zitelmann!Sie registrieren,wie viele andere zur Zeit auch,dass die neoliberale Goldrauschzeit ihrem Ende entgegen geht.Der "Souverän"will französische Revolution spielen!Was erlaube Wähler? Denken Sie um oder 2017 wird zu einem Annus horribilis für Sie & Ihre Gattung!
Martin Schulz versucht sich als Populist - wie Fernsehzuschauer am Sonntag bei Anne Will sehen konnten. Populisten brauchen Minderheiten, auf die sie eindreschen können. Bei Schulz sind das die Hochvermögenden, die er unter Generalverdacht stellt. Auch sein Feindbild sind Flüchtlinge - jedoch in diesem Fall vermeintliche "Steuerflüchtlinge".

Lesen Sie den ganzen Artikel: Martin Schulz: Vermögende unter Generalverdacht
Die Hetze von Sozialpopulist Schulz


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben