DAX-0,14 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,12 % Öl (Brent)0,00 %

TRADES - Straddles, Strangles, Optionsstrategien und Arbitrage (Seite 6)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.637.701 von charliebraun am 06.01.18 16:08:24
Türkische Lira
Zitat von charliebraun:
Zitat von Jo1: Mal off topic, was für mich zur Zeit die mit "sicherste" Wette ist, habe die letzten zwei Wochen Türkische Lira long aufgebaut, die politische Entspannung in den Medien ist doch sehr präsent und die Währung wahrscheinlich dem höchsten Abstand zur Realwirtschaft weltweit... Das schreit nach einer Megakorrektur, mal sehen... Hab nen großzügigen KO...

Seh ich fundamental auch ähnlich wie Du. Ist allerdings fast schon ein säkularer Trend in EUR/TRY, schwer dagegen angehen

Hab mich letzten Donnerstag angeschlossen und erstmals einen EUR/TRY-Put gekauft (sprich: long türkische Lira, Laufzeit Sept., Strike 5,40). Bin schon 80% im Plus. Problem ist nur, daß ich so wenig gekauft hab. :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.666.351 von charliebraun am 30.04.18 22:35:55
Zitat von charliebraun:

Zitat von charliebraun: Fange dafür jetzt wieder damit an (mit langem Zeithorizont). Erste Position in DE000TD00US9 (10x short Fz) heute 26,70€ gekauft.

Zweimal nachgekauft bei Bund knapp 160 und heute (Bund 161,77), zu €22,7 im Zertifikat.


https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/wertpapiere…

An ein nochmaliges Hochlaufen auf Bund ~166 glaube ich nicht. Und auf lange Sicht ist auch Draghi mal weg. Wenn der Negativzins auf Bankeinlagen bei der EZB gestrichen wird, klappt der Bund zusammen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.848.322 von charliebraun am 28.05.18 16:36:54
Zitat von charliebraun: ...Und auf lange Sicht ist auch Draghi mal weg.

=> Mandat läuft am 31.10.2019 aus.
Siehe: https://www.money.it/Mario-Draghi-quando-finisce-incarico-pr…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.848.364 von faultcode am 28.05.18 16:41:17Nachfolger könnte der Deutsche Weidmann werden, ein "Falke", der sicher nicht dieselbe Linie wie Draghi fährt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.848.322 von charliebraun am 28.05.18 16:36:54
Zitat von charliebraun: An ein nochmaliges Hochlaufen auf Bund ~166 glaube ich nicht. Und auf lange Sicht ist auch Draghi mal weg. Wenn der Negativzins auf Bankeinlagen bei der EZB gestrichen wird, klappt der Bund zusammen.

Hui, die Ansage könnte knapp werden, wenn sie sich weiter so in das Italienthema reinkuscheln. Ein Sturm im Wasserglas.



Bund heute schon auf knapp 164, DE000TD00US9 wieder nachgekauft zu €19,70 und kurz nachher gleich wieder mit 5% Gewinn verkauft, weil die Position schön langsam Zielgröße erreicht und ich noch Reserven haben möchte.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben