checkAd

Easyjet EU (Seite 5)

eröffnet am 25.02.17 20:31:11 von
neuester Beitrag 25.01.23 16:20:20 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 5
  • 6

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    04.03.17 12:04:06
    Beitrag Nr. 12 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 54.464.316 von Chris_M am 04.03.17 09:45:23
    Zitat von Chris_M: du kannst auch wizz air nehmen .. billigflieger mit den richtigen Konzept können viel erreichen. Es gibt auch eine erfolgreiche norwegische Airline aber ich kenn den Namen nicht und weiß auch nicht, ob die Börsennotiert sind.

    Bei Wizz Air wär ich sehr vorsichtig. Wenn Ryanair die mal richtig angreifen würde, wären die sehr schnell in großen Schwierigkeiten.
    Du meinst Norwegian Air Shuttle. Die sind börsennotiert. Macht ja gerade durch deren USA-Verbindungen Schlagzeilen. Ob sich das auf Dauer rechnen wird, da habe ich meine Zweifel. Für mich zu spekulativ.
    Über Dividenden beider Airlines habe ich keine Informationen. Bei Norwegian weiß ich nur, dass da viele Renten- und Pensionsfonds beteiligt sind; das spricht für diese Airline.
    Avatar
    04.03.17 11:26:52
    Beitrag Nr. 11 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 54.464.160 von abgemeldet568354 am 04.03.17 09:04:56
    Zitat von InYi: Aber Ryanair ist demnach gar nicht so tief gesunken, klar dass sie insgesamt nun besser da stehen. Also ich glaube immer noch, dass mit Easyjet die mehr Geld zu verdienen ist, man muss halt nur mehr Geduld mitbringen. Aber ingesamt stimmt das Konzept.

    Beide Airlines befinden sich im LCC-Segment des Marktes. Das ist aus meiner Sicht aber auch schon das einzige, was sie verbindet. EasyJet hat sich sehr schnell nach der Gründung im Premium-Bereich (Businesskunden und Businessziele) des LCC-Segments festgesetzt, während Ryanair das Massengeschäft und kleinere Flughäfen besetzte. Beide Strategien waren erfolgreich. Ryanair ist jetzt aber auch kräftig dabei, das Premium-Geschäft auszubauen, um damit Businesskunden anzusprechen. Das machen sie sehr geschickt. Umgekehrt kann aber EasyJet sich jetzt nicht mehr im Massengeschäft ansiedeln, weil da bereits Ryanair fett drin sitzt. Also, die Entwicklungsmöglichkeiten sind ungleich verteilt. Kommt hinzu, dass die Aktionäre von EasyJet immer sehr üppig mit Dividenden behandelt wurden, was bei Ryanair nicht der Fall war. Die Finanzkraft ist also unterschiedlich.
    Mein Fazit: Wer auf üppige Dividenden Wert legt, ist bei EasyJet gut aufgehoben und wird es auch bleiben. Wer sich auf Wachstum, und damit steigenden Wert der Aktien, fokussiert, ist bei Ryanair besser aufgehoben. Das gilt natürlich nicht für Daytrader oder kurzfristige Zocker; zu denen gehöre ich aber auch nicht.
    6 Antworten
    Avatar
    04.03.17 09:45:23
    Beitrag Nr. 10 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 54.464.160 von abgemeldet568354 am 04.03.17 09:04:56du kannst auch wizz air nehmen .. billigflieger mit den richtigen Konzept können viel erreichen. Es gibt auch eine erfolgreiche norwegische Airline aber ich kenn den Namen nicht und weiß auch nicht, ob die Börsennotiert sind.
    1 Antwort
    Avatar
    04.03.17 09:04:56
    Beitrag Nr. 9 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 54.420.376 von aaspere am 27.02.17 14:33:45Aber Ryanair ist demnach gar nicht so tief gesunken, klar dass sie insgesamt nun besser da stehen. Also ich glaube immer noch, dass mit Easyjet die mehr Geld zu verdienen ist, man muss halt nur mehr Geduld mitbringen. Aber ingesamt stimmt das Konzept.
    9 Antworten
    Avatar
    27.02.17 14:33:45
    Beitrag Nr. 8 ()
    Danke für den guten Vergleich in den Kursverläufen. Und willkommen im Club.
    10 Antworten
    Avatar
    26.02.17 15:33:39
    Beitrag Nr. 7 ()
    1 Jahres Vergleich


    2 Jahres Vergleich


    3 Jahres Vergleich


    Habe gleich nach dem Brexit Votum bei Ryanair zugeschlagen. Gefällt mir fundamental etwas besser.
    Avatar
    26.02.17 14:53:23
    Beitrag Nr. 6 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 54.414.673 von abgemeldet568354 am 26.02.17 14:17:33Auf die letzten 12 Monate gesehen war Ryanair aber die stabilere Aktie.
    Avatar
    26.02.17 14:17:33
    Beitrag Nr. 5 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 54.414.616 von sdaktien am 26.02.17 13:57:39Sorry war ein Mißverständnis. Aber die Ryanair Aktie hebt doch gar nicht ab?
    1 Antwort
    Avatar
    26.02.17 13:57:39
    Beitrag Nr. 4 ()
    Was für'n Link?
    2 Antworten
    Avatar
    26.02.17 10:50:09
    Beitrag Nr. 3 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 54.412.573 von Chris_M am 25.02.17 21:16:02Der Zuammenhang zwischen deinem Link und der Aktie von Ryanair ist mir gerade nicht ganz schlüssig :confused:
    • 1
    • 5
    • 6
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Easyjet EU