DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Stada-Betriebsrat lehnt Übernahmeangebote ab


ISIN: DE0007251803 | WKN: 725180 | Symbol: SAZ
81,00
17.11.17
Xetra
+0,25 %
+0,20 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Betriebsrat von Stada hat sich gegen eine mögliche Übernahme des Pharmakonzerns durch Finanzinvestoren ausgesprochen. Die Interessen der Belegschaft in Deutschland ließen sich am besten vertreten, "wenn Stada als eigenständiges Unternehmen …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Stada-Betriebsrat lehnt Übernahmeangebote ab
Kann ich mir denken, dass der Betriebsrat nicht glücklich ist.
Die sind mit Retzlaff wahrscheinlich besser gefahren. Wenn die mir den Verkauf vermasseln, werde ich sauer.
Mir stellt sich die Frage, ob die neuen „Mütter“ des Konzerns nicht eine heftige Umstrukturierung starten, sobald alle Papiere unterzeichnet sind! Gut, dass sich der Betriebsrat bereits in dieser Phase so aktiv eingesetzt hat und die Initiative übernehmen konnte. Wie viel Mühe dahinter steckte, kann leider nicht jeder verstehen (https://www.betriebsrat.de/umstrukturierung-betriebsaenderung/umstrukturierung-im-unternehmen/umstrukturierung-im-unternehmen.html ). Ein Wirtschaftsausschuss hätte in der Situation noch mehr Mitbestimmungsrechte und könnte sich bereits früher einmischen – bevor es zu einer Krise und Notwendigkeit des Verkaufs kommt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben