wallstreet:online
41,75EUR | -0,25 EUR | -0,60 %
DAX+1,06 % EUR/USD-0,24 % Gold-0,17 % Öl (Brent)-0,94 %

Aurora Labs - der schnellste Metalldrucker in spe - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: AU000000A3D7 | WKN: A2DJX9 | Symbol: 0FR
0,187
16:49:28
Frankfurt
-2,60 %
-0,005 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.700.524 von H2OAllergiker am 16.10.19 04:24:24
Aurora Labs | 0,192 €
Es gibt ne neue Präsi...habe derzeit nicht die Zeit und Equipment um den Link zu bringen...
Aurora Labs | 0,191 €



David Budge, Müde und angespannt
Aurora Labs | 0,155 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.615.660 von H2OAllergiker am 02.10.19 20:57:11
Zitat von H2OAllergiker: Und wenn das funktioniert, bei dieser Marktkapitalisierung, die evt nochmal leicht verwässert werden könnte...ich sehe riesiges Potential.


Wie wahrscheinlich hälst du ein CR in naher Zukunft?

Insgesamt stimme ich dir aber persönlich zu. Sie liefern Ergebnisse.
Ich hoffe aber, dass wir nicht noch weiter 1 oder 2 Jahre warten müssen, so wie es in dem verlinkten Artikel vermutet wird.
Aurora Labs | 0,157 €
https://www.fabbaloo.com/blog/2019/10/2/aurora-labs-ships-fi…

Auch in Anbetracht der früheren Fachbeiträge hier gehe ich davon aus, dass die Geschwindigkeit schon enorm gesteigert wurde, es jedoch mit größeren Bauteilen technische Hürden und Probleme gibt oder gegeben hat,
Stichwort Laserleistung, Laserbelastung, Schmelzspritzer/Absaugung etc.

Der Bauraum beschränkt sich momentan auf 450mm hoch 3.
Ich kann mir vorstellen, dass es in dieser Baugröße keine großen technischen Hürden mehr gibt.
Aber selbst wenn größere Bauräume nicht zu bewerkstelligen wären, ist das schon eine enorme Leistung, die konkurrenzlos ist.
Denn alleine da wäre der potentielle Markt schon gigantisch.


Sagen kann man bisher, dass die Entwicklungsgeschwindigkeit vom ersten Versuch an bis heute in diesem Zeitraum atemberaubend war und ist.

Und wenn das funktioniert, bei dieser Marktkapitalisierung, die evt nochmal leicht verwässert werden könnte...ich sehe riesiges Potential.
Ich bin gespannt, ob in Frankfurt eine RMP1 Maschine stehen wird, evt. sogar in Action, oder zumindest ein aussagekräftiges Video.

Letztes Jahr gab es eine große Ankündigung über die Technlogie, dieses Jahr erwarte ich Größeres...
Aurora Labs | 0,157 €
Danke, werd ich tun, versuche alles, dort zu sein.
Aurora Labs | 0,159 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.587.594 von H2OAllergiker am 27.09.19 23:49:28
Zitat von H2OAllergiker: Wer auf der Messe dabei sein möchte und 50€ resp. 90€ Eintritt sparen möchte, hier bestelle ich meine Karte immer:

https://www.trumpf.com/de_DE/landing-pages/global/formnext/r…


Wenn du vor Ort bist, gib bitte nochmal einen Hinweis auf eine mögliche Partnerschaft mit der Deutschen Bahn ;)
Ich habe auf meine Mail keine Reaktion erhalten.
Aurora Labs | 0,159 €
Ohne HC-Konto leider nicht sichtbar.
Mal schauen, welche Infos morgen zum TradingHalt kommen.
Aurora Labs | 0,159 €
Wer auf der Messe dabei sein möchte und 50€ resp. 90€ Eintritt sparen möchte, hier bestelle ich meine Karte immer:

https://www.trumpf.com/de_DE/landing-pages/global/formnext/r…
Aurora Labs | 0,159 €
Aurora ist auch wieder auf der formnext, Frankfurt 19 - 21 Nov 2019...;-)
Aurora Labs | 0,159 €
The Company has been able to achieve these speeds during around-the-clock testing at its Perth research and development facility, focusing on optimisation of the printing process.
The Company’s priorities are to explore numerous pre-sale opportunities with current industry partners and potential new customers, whilst working to optimise both print speed and quality,
This result shows the RMP1’s speed and quality capabilities will allow printedmetal parts to be manufactured at a price that is cost competitive with traditional manufacturing.
Aurora Labs expects this achievement to trigger increased engagement with the Company around its disruptive and unique technology. Mr. David Budge, Managing Director, commented:
“This is an outstanding result for Aurora Labs and one that underlines the potential of our metal 3D printing capability.
Our RMP1 machine has the ability to produce high quality parts, in a timeframe of hours – as opposed to traditional parts manufacturing than can have lead times of months.
“When you consider that we recorded print speeds of 15.8kg per day on the Alpha Printer last September, this equates to a greater than 2000% speed improvement in 12 months.“
The technical development of our Rapid Manufacturing Technology is occurring in parallel with some exciting progress in our market development activities.”Mr. Budge said Aurora was continuing to make progress with Gränges AB to convert the Company’s MOU1 to a formal agreement.


“We have held successful meetings with Gränges in both Stockholm and Perth to map out the relationship and we are now conducting further discussions around research projects and a pre-order for an RMP1 Printer,” Mr. Budge said.
Aurora is also fielding interest from a number of other potential users of the Company’s technology, including a US medical group, two major global industrial groups, a US aerospace company, a
major global steel manufacturer and global international car manufacturers, among others.“There is no doubt the global resources, industrial and manufacturing sectors are aware of the potential of Aurora’s 3D metal printing
to reduce costs and free up capital that is currently locked away in spare parts inventories, and today’s news will add to that interest,"
Mr. Budge said."We are excited about the progress we are making, both technically, and commercially with potential partners who want access to our world-leading 3D metal manufacturing capability.”

https://auroralabs3d.com/a3d/content/investors/asx-announcem…
Aurora Labs | 0,159 €
Aurora increases Rapid Manufacturing Technology(RMP1) Speed to 350kg per day Highlights:
•Latest speed tests completed by Aurora Labs have demonstrated a print speed of 350kg/day (2000% speed improvement in 12 months)
•Speed achieved dramatically showcases the capability of the current model of the RMP1

•Important progress in the Company’s commercialisation path of its proprietary Rapid Manufacturing Technology (RMT)Aurora Labs Limited (“Aurora” or “the Company”) (ASX: A3D), is pleased to announce substantial increases in the speed of its Rapid Manufacturing Technology (RMT). Tests were carried out on the RMP1, which is the first model of the RMT range of metal printers


etc
Aurora Labs | 0,159 €
https://www.businessnews.com.au/article/Aurora-nails-speed-t…

Hatte die Daten von meinem Handy gesendet, deswegen unvollständig.

Schade, wenn deswegen niemand hier mehr Stücke nachtanken konnte.

Heute Tradinghalt, der am 1. Oktober aufgehoben werden soll.
Höchstwahrscheinlich sehr positiv.
Aurora Labs | 0,159 €
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Tatsachenbehauptung ohne Nachweis, bitte immer mit nachvollziehbarer Quellenangabe
ich finde ein Drittel dilution pro Jahr schon heftig...
Aurora Labs | 0,183 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.263.402 von H2OAllergiker am 15.08.19 12:06:35Ja, aber man kann ja die Partnerschaft eventuell erweitern, um mögliche Vertragsbeziehungen in D aufzubauen.
Ich habe Aurora und 3D-Mectronic in einer gemeinsamen Mail auf den Artikel der DB hingewiesen und das dies ein möglicher sehr wichtiger Kunde sein kann, der bereits ganz konkrete Absichten zum Einsatz von 3D-Druck verfolgt.
Aurora Labs | 0,172 €
Die Partnerschaft bezog sich m.W. nur auf den fertigen Kleindrucker S-Titanium Pro
Aurora Labs | 0,172 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.239.249 von topperle am 13.08.19 11:06:38
Zitat von topperle: Hatte Aurora nicht auch einen Lizenzpartner in Deutschland, den man eventuell auch auf diese mögliche Kooperation hinweisen kann? Kennt jemand noch den Partner?
Ich finde die News nicht mehr dazu.


News gefunden:
German distributorship agreement signed with 3D-Mectronic
https://auroralabs3d.com/a3d/content/investors/asx-announcem…
Aurora Labs | 0,172 €
Die Deutsche Bahn hat zuletzt in einem Artikel den 3D-Druck als Schlüsselinnovation für die Unternehmenszukunft benannt, um die Wartung sicherzustellen.
Man hat hierzu wohl erste Erfahrungen gesammelt.
https://www.punkt3.de/artikel/6521


Vielleicht sollte man sie mal auf die Entwicklungen von Aurora hinweisen. Aber ich habe keinen Kontakt gefunden.

Hatte Aurora nicht auch einen Lizenzpartner in Deutschland, den man eventuell auch auf diese mögliche Kooperation hinweisen kann? Kennt jemand noch den Partner?
Ich finde die News nicht mehr dazu.
Aurora Labs | 0,174 €
From accident prevention to methane emission identification, complex 3D printing to supply chain solutions. How can you get value from digital?


Advisian Digital
https://vimeo.com/348773102
Aurora Labs | 0,214 €
https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6557171…


Aurora Labs 3D
1,190 followers
11h · Edited
Follow

Our various teams are tracking well with their RMP development projects, using all of the prototype machines. Check out the feature quality on this recent test done with the RMP Alpha prototype! This was to test some groundbreaking new additions to our software. The part is 7cm wide - many features are fractions of millimeters in size. Part credit: http://ow.ly/jTs650v2EbG


Aurora Labs | 0,220 €


Further collaboration with Gränges, which claims to have its products in every second car produced in the world, could win Aurora serious exposure to the automotive industry.
Aurora Labs | 0,230 €
macht er immer so;)
Wer Pop nicht kennt, wird leicht aufgeschmissen.
Aurora Labs | 0,230 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben