DAX-1,67 % EUR/USD-0,14 % Gold-1,20 % Öl (Brent)-2,27 %

CELGENE ( CELG) > Biotech-Blue-Chip als LONGzeitinvestment mit großer Zukunftsperspektive !? (Seite 23)


WKN: 881244 | Symbol: CELG
80,60
17:14:14
Tradegate
-1,35 %
-1,10 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nachrichten von Celgenes Pipeline:

https://finance.yahoo.com/news/could-celgene-shake-car-t-2…


Beide CAR-T scheinen besser als alles zu sein, was bisher Zugelassen bzw. auch in Entwicklung ist (Wirkung + unerwünschte Wirkungen). Beide werden nach Einschätzungsprognose sicher über 2 Mrd$/Jahr (jeweils) bringen. Die formale Einstufung "Über 2 Mrd$/Jahr" ist bei Celgene die höchste; es könnten also auch 3 oder 6 Mrd$/Jahr werden. Bei bb2121 muß Celgene aber teilen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.909.141 von SparsamerGrieche am 05.06.18 09:28:18
Zitat von SparsamerGrieche: Nachrichten von Celgenes Pipeline:

https://finance.yahoo.com/news/could-celgene-shake-car-t-2…


Beide CAR-T scheinen besser als alles zu sein, was bisher Zugelassen bzw. auch in Entwicklung ist (Wirkung + unerwünschte Wirkungen). Beide werden nach Einschätzungsprognose sicher über 2 Mrd$/Jahr (jeweils) bringen. Die formale Einstufung "Über 2 Mrd$/Jahr" ist bei Celgene die höchste; es könnten also auch 3 oder 6 Mrd$/Jahr werden. Bei bb2121 muß Celgene aber teilen.


....GOOD FINDING..... :)

Hier einige Auszüge aus dem Artikel

Could Celgene Shake Up the CAR-T Market?
Motley Fool
Keith Speights, The Motley Fool
June 4, 2018

Potential best-in-class CAR-T
At last year's ASCO meeting, Celgene didn't fully own its other promising CAR-T pipeline candidate, JCAR017. However, thanks to its acquisition of Juno Therapeutics earlier in 2018, JCAR017 is all Celgene's now. That's a good thing because the results from the experimental CAR-T therapy continue to look encouraging.

Celgene presented updated six-month safety and efficacy data from its phase 1 study of JCAR017 (also known as liso-cel) in patients with relapsed/refractory aggressive B-cell non-Hodgkin lymphoma (NHL). From an efficacy standpoint, the most notable news was the durable response rates in the group of patients meeting criteria for the pivotal study of the therapy. Patients in this group experienced a 49% overall response rate and a 46% complete response rate at six months. Across all dose levels of JCAR017, 93% of these patients in complete response at six months remained in response at the data cut-off for the study.

However, the safety results from the updated data were also very important. There was a low 1% rate of severe cytokine release syndrome, a complication caused by a large, rapid release of cytokines -- substances secreted by immune cells into the blood. In addition, there was a relatively low 13% rate of severe neurotoxicity.

Nadim Ahmed, Celgene's president of hematology and oncology, said that the updated results "continue to support a potential best-in-class CD19 CAR-T profile" for JCAR017. That's probably a fair statement at this point. Celgene has already completed enrollment in a pivotal study for the therapy targeting treatment of diffuse large B-cell lymphoma (DLBCL).

.......that the latest updates should give investors increased confidence that Celgene is on the right track to win regulatory approvals for both bb2121 and JCAR017. I also think that both drugs will become megablockbusters over the next few years if they win approval.

On the other hand, I agree with something that Alles said in a CNBC interview on Monday. Alles noted that Celgene doesn't necessarily have to emerge as the No. 1 player in CAR-T to be successful. The opportunities for CAR-T to replace chemotherapy are enormous. There's plenty of room for multiple CAR-T therapies to help patients and make plenty of profits for drugmakers in the process.

In my view, the CAR-T party is only beginning -- and the excitement will only intensify over the next couple of years.

https://finance.yahoo.com/news/could-celgene-shake-car-t-201…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.186.662 von bernie55 am 05.03.18 10:34:32
Zitat von bernie55: Rückblick :
Celgene wollte sich in der Vergangenheit von ihrem Hauptprodukt Revlimed finanziell unabhängig machen und ihre Produktpipeline erweitern, um weitere mögliche lukrative Einnahmequellen mit Neuprodukten zu erschließen. Im Jahre 2015 wurde deshalb die Firma Receptos für $7.2 billion übernommen, die damals das vielversprechende MS Medikament Ozanimed entwickelte.
ABLEHNUNG:
Aufgrund unzureichender Datenlage ….......the fda refused to revieuw ozanimod based on "nonclinical and clinical pharmacology sections" in the application …..…lehnte die FDA den Antrag von Celgene auf Überprüfung von Ozanimod ab – das bedeutet letztendlich eine Verzögerung von einigen vielen vielen Monaten.

Das was ich zur möglichen Begründung im WEB gefunden habe .....ohne Gewähr !!! ;)
Celgene reichte seinen Antrag für Ozanimod basierend auf bestimmte Ergebnisse von erfolgreichen Phase-3 Studien ein. Zusätzliche Ergebnisse aus einer anderen Studie ( initiert am Oktober 2016 ) lagen bisher noch nicht vor und wurden deshalb bei der Einreichung des Antrages nicht berücksichtigt bzw. veröffentlicht.
Die FDA konzentriert sich wahrscheinlich nun auch auf die zuletzgenannte Studie ( Okt.2016) . Bezogen auf die „Arbeitschritte“ scheint die klinische Vorgehensweise von Celgene in dieser Studie wohlmöglich der klinischen Vorgehensweise von Receptos zu entsprechen, die Receptos bei Ozanimod durchgeführt hätte, bevor Receptos durch Celgene übernommen wurde. Die Durchführung dieser Studie , von Receptos damals vorbereitet, scheint ( schien) aber Mängel im Hinblick auf das „ klinische Gesampaket“ aufzuzeigen. Die FDA fordert deshalb nun von Celgene die vollständigen Daten dieser Studie und eventuelle mögliche Abweichungen gegenüber den anderen Studien – diese ausstehenden Daten sollen/müssen/sollten dann der gesamten Anwendung beigefügt werden.

Celgene will weitere Schritte mit der FDA nun abstimmen und ist weiterhin zuversichtlich , dass das „klinische Profil“ von Ozanimod in der Behandlung von MS durch die Pivotal Studien bestätigt wird.

https://www.investopedia.com/news/celgene-sinks-after-fda-…


https://www.investors.com/news/technology/how-celgene-gamble…

https://finance.yahoo.com/m/80394a1f-a696-3df9-b784-b652ecd9…

https://www.businesswire.com/news/home/20180227006637/en/Cel…



CELGENE räumt jetzt "selbstverschuldete" Fehler bei Ozanimod + MS ein und gibt dem Team von Receptos, das vor drei Jahren akquiriert wurde, die Schuld am Ozanimod Fiasko.

Top Celgene exec pins the blame for ozanimod fiasco on the Receptos team — acquired 3 years ago
https://endpts.com/top-celgene-exec-pins-the-blame-for-ozani…

Celgene admits ‘self-inflicted’ error over MS drug
https://finance.yahoo.com/m/8c15a39e-407c-354f-858c-8a038e01…
Skyhawk Therapeutics gibt strategische Kooperation mit Celgene bekannt
Skyhawk und Celgene schließen strategischen Kooperationsvertrag für fünf Jahre ab. Celgene soll gegen eine Vorabzahlung (und möglicherweise künftige Lizenzgebühren, Meilensteinzahlungen und Lizenzzahlungen) exklusive Lizenzoptionen für eine Reihe von Skyhawks Produktkandidaten mit Schwerpunkt auf hochwertigen Zielen in neurologischen Indikationen erhalten.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/skyhawk-therapeu…
Celgene and Acceleron Announce Luspatercept Achieved Primary and Key Secondary Endpoints in Phase III ‘MEDALIST’ Study in Patients with Low-to-Intermediate Risk Myelodysplastic Syndromes

Results showed significant improvement in red blood cell transfusion independence compared to placebo

Safety profile generally consistent with previously published data

Regulatory submissions planned in the United States and Europe in the first half of 2019

https://www.businesswire.com/news/home/20180628006306/en/Celgene-Acceleron-Announce-Luspatercept-Achieved-Primary-Key
Aktienanalyst Michael J. Yee vom Investmenthaus Jefferies & Co bekräftigt laut einer Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die Aktien des US-Biotechunternehmens Celgene Corp. (ISIN: US1510201049, WKN: 881244, Ticker-Symbol: CG3, Nasdaq-Symbol: CELG).

Die positiven Phase 3-Daten von Celgene Corp. für luspatercep würden ein Geschäftspotenzial von 1 bis 2 Mrd. USD repräsentieren. Die Analysten von Jefferies & Co glauben, dass sich dadurch das negative Sentiment gegenüber der Celgene-Aktie drehen könnte.

Der Titel sei günstig bewertet. Eine Pipeline werde beim aktuellen Kursniveau nahezu nicht berücksichtigt. Analyst Michael J. Yee setzt in der zweiten Jahreshälfte auf mehrere Katalysatoren.

Die Aktienanalysten von Jefferies & Co stufen in ihrer Celgene-Aktienanalyse den Titel weiterhin mit "buy" ein und bestätigen das Kursziel von 115,00 USD.

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Celgene_Aktie_Sti…
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.116.611 von PaleAle am 02.07.18 15:52:21 luspatercep schreibt man mit "T" am Ende.....hoffentlich stimmt wenigstens der rest..
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.116.896 von Zimtzicke am 02.07.18 16:18:29... der Rest. Rest schreibt man aus bekannten Gründen groß. Wenn wir doch schon beim Erbsenzählen sind...
Seit dieser Woche ist einiges anders

Seit Anfang Oktober 2017 war diese Aktie im Crash-Modus, aktuell ist die charttechnische Situation in etwa spiegelverkehrt zu damals und wartet mit frischen bullischen Signalen im Tages- und Wochen-Chart auf.

Mehr ... https://www.godmode-trader.de/analyse/celgene-corp-seit-dies…

Biogen hat mit frischen Studiendaten neue Hoffnungen im Kampf gegen Alzheimer geweckt und den gesamten Biotech-Sektor angetrieben. Der Nasdaq Biotechnology Index konnte am Freitag satte 3,7 Prozent auf 3.656,50 Punkte zulegen. Nur noch gut 2,5 Prozent trennen den Index von einem neuen 52-Wochen-Hoch und einem massiven Kaufsignal.

Erfolg strahlt auf den ganzen Biotech-Sektor ab

Den potenziellen Durchbruch in der Alzheimer-Forschung trieb auch andere namhafte Biotech-Unternehmen an. Die in den vergangenen Monaten stark unter die Räder gekommene Aktie von Celgene konnte mit einem nachhaltigen Sprung über die Marke von 80 Dollar ein erstes Kaufsignal liefern. Kann Celgene am 26. Juli mit starken Quartalszahlen auftrumpfen, dürfte das Papier die Aufholjagd fortsetzen.

http://www.deraktionaer.de/aktie/bb-biotech--celgene-und-co-…
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben