checkAd

Ximen Mining 112 g/t Au ( 3.27 oz) Gold and 263 g/t Ag ( 7.7 oz ) Silver

eröffnet am 09.03.17 19:26:12 von
neuester Beitrag 26.10.21 15:58:11 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 68

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.10.21 15:58:11
Beitrag Nr. 672 ()
Übersetzung des Artikels von Timothy Schafer - 18.10.2021 ins Deutsche.

Der Vorschlag für Aktivitäten in der Kenville-Mine wird sich nicht auf Grundwasserleiter und inländische Brunnen auswirken: Bericht
von Timothy Schafer Local Journalism Initiative Reporter am Montag, 18. Oktober 2021
1

Ecoscape Environmental Consultants Ltd. wurde von Ximen Mining Corp. – dem Eigentümer der Kenville Mine – mit der Durchführung einer hydrogeologischen Bewertung des 1.200-Meter-Gefälles (und der Entnahme einer 10.000-Tonnen-Massenprobe) beauftragt – Creative Commons Foto.
Ein neuer unterirdischer Abbau, der für die Kenville-Mine westlich der Stadt vorgeschlagen wird, wird die heimischen Brunnen in der Region nicht beeinträchtigen, so ein Bericht eines Beraters.

Ecoscape Environmental Consultants Ltd. wurde von Ximen Mining Corp. – dem Eigentümer der Kenville Mine und anderer Mineralrechte in dem Gebiet – mit der Durchführung einer hydrogeologischen Bewertung des 1.200-Meter-Gefälles (und der Entnahme einer 10.000-Tonnen-Massenprobe) beauftragt ).

Selbst bei 113 Hausbrunnen, die den Grundwasserleiter nutzten, stellte sich heraus, dass nur 13,6 Prozent der jährlichen Wiederauffüllung des Grundwasserleiters benötigt wurden, stellte der Berater fest.

„Das vorgeschlagene Portal in der Kenville Gold Mine hätte einen vernachlässigbaren Einfluss auf die Grundwasserversorgung im Grundwasserleiter“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens auf seiner Website (https://www.ximenminingcorp.com/project/kenville-gold-mine/)… .

Eine Bitte um Stellungnahme zu dem Bericht und der Mine von TND an Ximen wurde nicht zurückgeschickt.

Außerdem wurde festgestellt, dass keine Verbindung zwischen dem Grundwasserleiter und Eagle Creek besteht.

Es stellte sich die Frage, wie sich die hydraulische Verbindung zwischen dem bestehenden Grundwasserleiter und dem durch ihn verlaufenden geplanten Gefälle entwickeln würde.

Das Unternehmen muss noch die Genehmigung für die Erschließung des unterirdischen Gefälles einholen, um das Gebiet westlich und südlich der historischen Mine zu erschließen, in dem zwischen 2009 und 2012 eine Reihe von Gold-Quarz-Aderabschnitten gebohrt wurden.

„Ximen glaubt, dass dieses Gebiet eine Fortsetzung der Goldlagerstätte ist, die in der Vergangenheit abgebaut wurde“, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Die Genehmigung wird voraussichtlich innerhalb der nächsten acht Wochen abgeschlossen sein, mit der Absicht, in diesem Jahr eine Sammelprobe aus dem Standort zu entnehmen und dann „in Richtung einer kontinuierlichen Produktion zu positionieren“.

Ergebnisse melden

Der Grundwasserleiter unter der Mine Kenville wird vom Wasserressourcenatlas als Grundwasserleiter 511 IIB identifiziert, bei dem es sich um einen gebrochenen Grundwasserleiter aus kristallinem Grundgestein handelt, der wahrscheinlich nicht mit Oberflächenwasserquellen verbunden ist.

Der Bericht von Ecoscape zeigte, dass die Oberseite des Grundgesteins des Grundwasserleiters mindestens 30 Meter unterhalb von Eagle Creek liegt und dass Eagle Creek über diesem Grundwasserleiter thront und von diesem „durch ungesättigtes Grundgestein mit geringer Durchlässigkeit“ getrennt ist.


„Ecoscape kam zu dem Schluss, dass es ziemlich unwahrscheinlich ist, dass Grundwasser aus Aquifer 511 durch das Grundgestein und die darüber liegende Gletscherzunge in Eagle Creek in der Nähe des geplanten Standorts aufsteigt“, stellte eine Pressemitteilung von Ximen fest. „Als solche ist der Grundwasserleiter des Grundgesteins wahrscheinlich nicht hydraulisch mit Eagle Creek verbunden.“

Aufgrund der Tiefe des Grundwasserleiters und der geringen Durchlässigkeit des Grundgesteins werden die Quellen und Drainagen durch das Grundwasser in der Umgebung gespeist.

„Der geplante Rückgang ist von nahegelegenen Brunnen entfernt und wird das Grundwasser in einer Entfernung von mehr als 520 Metern vom nächsten Brunnen abfangen“, heißt es in dem Bericht des Beraters und weist auf die vernachlässigbaren Auswirkungen auf die Wassernutzer im Gefälle hin.

Gold graben

Vor drei Jahren erwarb Ximen die gesamte Krone der ehemals produzierenden Goldmine Kenville, die mineralischen Claims und Oberflächenrechte gewährt wurde, sowie alle bestehenden Genehmigungen, Infrastrukturen und Ausrüstungen.

„Vergangene Bohrprogramme belegen die Ausdehnung der hochgradigen Aderstrukturen auf wesentlich höhere Goldmengen auf den angrenzenden Claims“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens auf seiner Website zum Standort Kenville.

„Ximen ist zuversichtlich, dass sich der aktuelle Trend wahrscheinlich über das gesamte Gebiet erstreckt, da über die Hälfte des Grundstücks unerforscht ist.“

Angesichts der Grenzen der Reserve, die jetzt erkundet werden müssen, beträgt die geschätzte Lebenserwartung der Mine über 20 Jahre. Die Sammelprobe wird außerhalb des Standorts verarbeitet.

Das Portal 257 Level wurde bereits restauriert, auch die oberirdischen Gebäude und Straßen wurden saniert, wobei das Portalgelände für den Abstieg abgetragen wurde.

Zusätzlich zu den Arbeiten wurde ein Transformator für die Wasserkraftversorgung mit allen dazugehörigen Untertage-Bergbaugeräten installiert – ein neuer Minenkompressor, eine Drei-Yard-Schaufel-Straßenbahn, ein 13-Tonnen-Rock-Truck, Long-Tom-Bohrer und Ventilatoren wurden angeschafft.

„Es wurden Untersuchungen zur Wasser- und Abraumqualität durchgeführt, die zeigten, dass das Abflusswasser der Mine von hoher Qualität ist und das Abraum keine Säuren erzeugt.“

Gehe nach Westen

Die Mine liegt acht Kilometer westlich der Stadt und wurde früher Granite-Poorman-Mine genannt.

Insgesamt gibt es 15 von der Krone gewährte Mineral-Claims und drei Mineral-Claims auf dem Bergbaugrundstück (567 Hektar) sowie Oberflächenrechte an vier der Crown-Grants.

Nach dem Kauf der Kenville-Mine konnte Ximen mehrere zusätzliche Bestände rund um die Kenville-Mine, einschließlich des Konzessionsgebiets Star, für insgesamt 20.062 Hektar einschließlich Kenville kaufen und Optionen erwerben.

„Die erworbenen Gebiete umfassen zahlreiche historische Minen und Mineralvorkommen und hatten umfangreiche historische Explorationen und Minenproduktionen in kleinem Maßstab“, heißt es in einer Pressemitteilung auf der Ximen-Website.

Quelle: Ximen-Website
Ximen Mining | 0,275 C$
Avatar
26.10.21 10:30:54
Beitrag Nr. 671 ()
guten Morgen.
Ja , ottoviano - an den Nikolaus hatte ich natürlich nicht gedacht. Das ist klar sobald der ins Spiel kommt ändert sich natürlich alles. Der bringt nicht nur die Großprobe mit - der verpasst Anderson sogar ein paar neue Flügelchen. Und natürlich eine große Portion Aspirin ( wegen der Kopfschmerzen - ausgelöst durch einen zu engen Heiligenschein ). Und wenn ich mir dann noch den Dr. Ball in der Krippe vorstelle - Dr. Benz und Wolf Wiese geben den Ochs und den Esel - ja dann - ihr lieben Leute ist Weihnachten fast da - und die Aktionäre können ihr Elend in Glühwein ertränken.

Passt alles perfekt. Bis später
Entenjagd
Ximen Mining | 0,178 €
Avatar
25.10.21 15:57:34
Beitrag Nr. 670 ()
Warum eigentlich immer so negativ? Ihr habt eine wichtige Komponente vergessen:
Am 6. Dezember kommt auch in Canada der Nikolaus vorbei und bring vielleicht die Grossprobe mit.:laugh::laugh::laugh:
Ximen Mining | 0,265 C$
Avatar
25.10.21 13:48:52
Beitrag Nr. 669 ()
Hi euch allen.
seht ihr , das kommt dabei raus wenn analytisch denken Menschen sich mal den veröffentlichten Mist von Anderson Duck und seine Mitstreiter genau ansehen. LSS hat völlig recht. In 8 Wochen ist 2021 vorbei. Und der kanadische Winter dauert bestimmt bis April 22. Also kann es theoretisch erst ab Mai 22 losgehen. Glaubt aber kein Mensch. Oder ?? Dann stellt sich wahrscheinlich heraus das bei der Anlage ( mit bei der Geschäftsleitung ) noch ein paar Schrauben locker sind oder fehlen. Anlage fertig Juni/Juli 22 ( mit Glück ). Dann fangen die an zu graben - ( jetzt ist August ) vielleicht kommt auch noch ein wenig Corona zum Einsatz und wir sind im September. Dann muss man aber wieder anfangen sich auf den Winter vorzubereiten. Also stimmt die Aussage von LSS völlig - Abbau frühestens 2023. ( oder um das anders zu formulieren ) 2 -3 Kapitalerhöhungen später.
Leute LSS hat völlig recht - die Infos von Anderson Duck sind für mich erlogen und dienen nur dazu die Aktionäre still zu stellen.
Diesem Wanderprediger kann man wirklich absolut nichts mehr glauben.
Ich verstehe nicht das Anderson Duck nicht mal bemüht ist den ramponierten Ruf der Gesellschaft und seinen Eigen etwas zu reparieren. Wahrscheinlich muss er dafür erst eine Kapitalerhöhung machen um Putzmittel zu kaufen. Sorry alle vollmundigen Ankündigungen von DC sind doch alle in die Hose gegangen. Ich rate ihm er soll sich neuen neuen Altar bauen mit jemanden anderen drauf. Anderson Duck passt dort nicht mehr hin. DC - niemand will dir etwas böses nur sieh doch endlich mal die Realitäten - die bescheißen uns und zwar ganz heftig.

Gruß entenjagd
Ximen Mining | 0,178 €
Avatar
25.10.21 13:21:32
Beitrag Nr. 668 ()
Die Genehmigung wird voraussichtlich innerhalb der nächsten acht Wochen abgeschlossen sein, mit der Absicht, in diesem Jahr eine Sammelprobe aus dem Standort zu entnehmen und dann „in Richtung einer kontinuierlichen Produktion zu positionieren“
(Deutsche Übersetzung des Links des letzten Beitrags)
-----------
Jetzt werden die Märchen langsam abenteuerlich.
In 8 Wochen soll die Genehmigung kommen und die Großprobe von 10.000 Tonnen noch in diesem Jahr entnommen werden.
Selbst wenn die Genehmigung noch in den 8 Wochen kommen sollte, woran man nach den Langzeiterfahrungen mit Ximen auf keinen Fall glauben kann. Was ist mit der E-Mail von Herrn Anderson, nach der es alleine 3 - 6 Monate dauern wird, um in der Mine die Stelle zu erreichen, wo man die Großprobe abbauen kann. Wie sollen die 10.000 Tonnen Erzgestein noch in diesem Jahr zur Greenwood-Verarbeitungsanlage fliegen. Und wer bestätigt, dass die angeblich so moderne Anlage schon generalüberholt wurde. Und was ist mit dem kanadischen Winter, fällt der in diesem Jahr aus? Wenn man mich fragt, kann es frühestens 2023 zum Abbau der Großprobe kommen und dazu müsste noch sehr viel Glück dazu kommen.
Gruß
LSS
Ximen Mining | 0,178 €
Avatar
24.10.21 20:55:35
Beitrag Nr. 667 ()
Ximen Abbau - Genehmigung in weniger als 8 Wochen
https://www.thestar.com/news/canada/2021/10/18/proposal-for-…

"Permitting is expected to be completed within the next eight weeks, with the intent to extract a bulk sample this year from the site and then be “positioned toward continuous production.”
Ximen Mining | 0,290 C$
Avatar
24.10.21 20:42:10
Beitrag Nr. 666 ()
Ximen Mining | 0,290 C$
Avatar
22.10.21 15:19:30
Beitrag Nr. 665 ()
Ximen Mining ist bereit, der nächste bedeutende Goldproduzent von British Columbia zu werden

Leute - das ist die geilste Überschrift die ich je bei Ximen gelesen habe. Alter Schwede - soviel Opferbereitschaft hätte ich denen nicht zugetraut.
Das sind ja Philantropen in Reinkultur.
Bitte haltet sie auf damit die sich nicht übernehmen. Da bekommt man Angst um die Gesundheit dieser Leute. Soviel Aufopferung gibt es nicht.

Hoffentlich stellt Disney den Anderson bald ein - der könnte eine völlig neue Art des Real Comics erfinden. Da ist ja Donald Duck nichts gegen.
Ab sofort für mich nur noch Anderson Duck.
Ximen Mining | 0,181 €
Avatar
22.10.21 10:02:57
Beitrag Nr. 664 ()
Hi euch
ist doch wieder der selbe Blödsinn wie immer. Warrants - Optionen - neue Aktien -jetzt hat man wieder Geld in der kasse.
Aber wozu - Doch nur für die in Kürze anstehende Weihnachtsfeier der Herren.
Glaubt Ihr wirklich das jetzt " mal wieder " ,exploriert wird.
Man die sind wirklich gut. Die verbreiten ständig den gleichen Blödsinn - zwar immer mit neuen Worten und anderen Argumenten - aber - wo verdammt ist das Gold ??????
Nein - und da kann DC, meinetwegen singend in eine Kreissäge springen - ich rede die Sache nicht schlecht, - die Sache ist schlecht. Ich glaube erst am Ximen oder GOM wenn da mal ein paar Barren auf den Tisch liegen.
Alles andere ist nur Geschwätz. Um DC mal die Sache klar zu machen. Ich bin mit einem mittleren 5 stelligen Betrag in diese ;Kirmesbuden eingestiegen. OK bringt mich nicht um.
Aber ein Verlust wäre auch nicht zwingend notwendig. Darum mein Zynismus - für mich zählen nur noch Fakten und keine Sprechblasen von Anderson ( Wiese ) und wie die ganzen Ganoven heißen.
Also Ottoviano - ab nach Canada da gibt es bald eine großen Partie - Geld zum Feíern ist jetzt wieder da.
Gruß
Engenjagd
Ximen Mining | 0,181 €
Avatar
22.10.21 09:42:25
Beitrag Nr. 663 ()
Privatfinanzierung mit CAD 404'000.-- abgeschlossen. Wir hätten also Geld in der Kasse um uns etwas zu bewegen. ;)

https://ca.proactiveinvestors.com/companies/news/963916/xime…

rechte Maustaste= Übersetzung
Ximen Mining | 0,181 €
  • 1
  • 68
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Ximen Mining 112 g/t Au ( 3.27 oz) Gold and 263 g/t Ag ( 7.7 oz ) Silver