Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,06 % EUR/USD-0,12 % Gold+1,10 % Öl (Brent)0,00 %

Drone Delivery Canada erfolgversprechende Zukunftstechnologie (Seite 1094)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Sapperlot, müsst / musst ihr / du eure / deine Felle davonschwimmen sehen, wenn man sich nach Mitternacht noch gezwungen sieht, solche hilflosen Selbstgesprächs-Posting-Salven zu starten! Stehst / steht ihr / du wirklich so dermaßen unter Druck? Hmmm...

Das alles ist auf den ersten Blick ja recht amüsant - wenn man aber genauer darüber nachdenkt, nur noch bemitleidenswert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.800.821 von Mex001 am 06.02.19 00:57:18schritt für schritt in die richtige richtung. klingt für mich jetzt nicht nach einer abzockerbude die plant die deutschen aktionäre auszunehmen oder nach einem laden der bald pleite geht.

logisch betrachtet, bezieht man doch nicht ein neues office mit diverser infrastruktur und testmöglichkeiten (sehe da einen stillgelegten flughafen vor mir, ähnlich wie bei MSG Production). Dazu sollte der standort für die nächsten 2-5 jahre reichen, mit luft nach oben bzgl aufträgen.

d.h es müssten wahrscheinlich bis zu 10-15 aufträge in den nächsten ein bis 2 jahren kommen (meine spekulation). der polli deutet auch sowas an, denke er weiss da etwas mehr. in wie weit drohnenflüge von canada aus ins ausland gesteuert werden dürfen, bin ich da ein wenig skeptisch. kann mir nicht vorstellen, dass behörden das genehmigen. Hinzu kommt noch eine signalverschiebung um mehrere sekunden, von canada z.b nach asien, lasse mich aber sehr gerne belehren.

ein solcher standort wird hoffentlich auch kluge köpfe anlocken
alles gut soweit...richtige schritte..usw...aber wie soll man Millionen damit erwirtschaften.....da der
Kundenkreis sehr begrenzt ist in Canada...nehmen wir mal an 1000 Flüge am Tag a 10,00 ergibt
10.000 am Tag mal 20 Tage 200.000 x 12 Monate 2.400.000,-- und nu....
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Samstag und Sonntag dürfen Drohnen also nicht fliegen? Wenn das System als eines der ersten funktioniert lockt das keine Kunden an? Toyota wird auch nicht versucht sein das System in andere Länder zu bringen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.803.782 von Vipmann am 06.02.19 12:27:17Zunächst mal ist der Kundenkreis ja nicht auf Canada begrenzt und schon gar nicht auf 1000 Gemeinden wie Monsonee.
Es finden/fanden ja auch bekannterweise Testflüge auf einem Amerikanischen Flughafen statt - bestimmt nicht ohne Hintergedanken. ;)

Außerdem sind Deine 10 Euro/Dollar pro Flug einfach so aus der Luft gegriffen.
Wie kommst Du auf diesen Betrag?

Drohnen sind ja hauptsächlich Express-Sendungen, da wird auch wesentlich mehr Geld gezahlt.
Vergleiche nur mal bei uns hier ein Standard-Packet mit Express-Lieferung, da biste schnell mal das 8-10 fache los.

Es soll ja unterscheidliche Größen an Drohnen geben, da wird es auch unterschiedliche Preise geben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
bis auf weiteres wird nur Geld erwirtschaftet in Canada..oder ? USA bleibt erstmal der große Traum....
auch wenn die Frachtrate pro Paket 50,00 wäre...wird kein Geld erwirtschaftet..........
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.803.965 von Vipmann am 06.02.19 12:46:20 Dann rechne bitte mal vor.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.803.965 von Vipmann am 06.02.19 12:46:20man bedenke mal was es kostet infrakstruktur physisch zu bauen um 200 leute in einem dorf zu versorgen, da gehen milliarden ins land. kann mir daher auch eine dauerhafte subvention für einige gebiete vorstellen.

ausserdem sollte man sich auf die condor konzentrieren, 250kg dürften mehr als 10€ ausmachen. da sind wir locker bei 2500€ pro lieferung und so eine wird auch täglich gebraucht. also ca 750.000€ pro jahr für nur ein kleines dorf und das ist extremst defensiv gerechnet. dazu spezieltransporte, expresslieferungen usw.

gehe hier von netto aus, also nach abzug der personalkosten, wartung etc. da hat so eine kommune/dorf gerne einen 10jahreswert von 10MEUR. wie gesagt, damit kann kein heli oder permanente strasse konkurieren. 1 km autobahn kostet schon 100MEUR (https://www.verkehrsrundschau.de/nachrichten/hintergrund-was…

und das in deutschland ohne seen, moore und eisflächen dazwischen. das dürfte daher für die regierung die lösung schlechthin sein drohnen dafür einzusetzten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.803.965 von Vipmann am 06.02.19 12:46:20
Zitat von Vipmann: bis auf weiteres wird nur Geld erwirtschaftet in Canada..oder ? USA bleibt erstmal der große Traum....
auch wenn die Frachtrate pro Paket 50,00 wäre...wird kein Geld erwirtschaftet..........


Ich habe nene Tipp für dich: Lass es einfach, DDC ist nicht die richtige aktie für dich. Wenn du schon so kleingeistige Fragen / Behauptungen in den Raum wirfst und nicht das Potential siehst, investier dein Geld lieber in was anderes. Oder bist du wirklich interessiert??? Dann stell die Basher-brigade auf unsichtbar und lies dir mal die letzten 1090 Seiten durch. Danach wirst du erkennen, warum wir investiert sind.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben