DAX+0,09 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-0,66 %

AUMANN womöglich die heißeste IPO der e-Mobilität (Seite 76)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Kauf Aumann AG (Schlussauktion Xetra)
Grund: Einsatz/Betrieb Pythia.

Dieses Handelssystem kauft einfach verrückte Aktien!
Die mir eigentlich nicht ins Depot kommen würden... :rolleyes: :laugh:

AAG EUR BOT 1,500 Stock 17.04 17:36:27 IBIS 25.56 null

Aumann | 17,18 €
2018/19 hätte Aumanns Jahr werden müssen, wenn sie in E-Mobility führend bzw. unerlässlich sind. Jetzt ist der Zug abgefahren, geht wohl auch ohne Aumann. Die Umsätze legen jedenfalls nicht nahe, daß sämtliche Automobilhersteller in der e-Aufbauphase in Aumann-Maschinen investiert haben. Es sei denn die sind so günstig/billig?
Aumann | 17,18 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.332.223 von Informierer am 09.01.20 23:12:18Dann bist du nicht gut informiert da Aumann gerade in der E-mobility wächst aber das Classic Geschäft schrumpft.

Der Plan vom Unternhemen war von Angang an, sich in der Zukunft praktisch nur an die E-mobility zu orientieren. Die Aktie hat auf letzte Zahlen gut reagiert weil die 50 Mio Euro Auftragseingang in E-Mobility, glaube bisher der größte Quartals-Auftragseingang für E-mobility sind. Der größte Quartalsumsatz für E-mobility war bisher 30 Mio Euro.

Da man in der Autoindustrie durch Klimawandel, EU Gesetze, Förderungen..., deutlich mehr Investionen in E-mobility ab 2020 erwartet dann kann man wieder hoffen dass die Auftragsbücher hier voller werden und die Aktie einer der besten Turnaround Kandidaten sei.

Hier hast du die Umsätze bei Aumann für E-mobility damit du Überblick hast. Es ist sicher nicht prickelnd da es nicht immer ein Wachstum vom Quartal zu Quartal gewesen ist, aber ich glaube jetzt sind wir dabei...
Q12016: 9,4 Mio. Q12017: 14,2 Mio
H12016: 18,4 Mio H12017: 26,9 Mio
Q32016: 27,8 Mio Q32017 40,3 Mio
GJ2016: 42,7 Mio GJ2017: 60,8

Q12018: 19,8 Mio Q12019: 26,6Mio
H12018: 48,8 Mio H12019 56,6 Mio
Q32018: 78,3 Mio Q32019: 85,7 Mio
Gj2018: 105 Mio GJ2019:.......
Aumann | 17,18 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.332.472 von antoniodeno86 am 10.01.20 00:25:54Aumann kz 24😉
Aumann | 17,38 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.091 von antoniodeno86 am 09.01.20 17:29:23
Zitat von antoniodeno86: Ist das ein Witz? Mbb hält 38% und natürlich kann jemand Aumann kaufen wenn Mbb ihre Anteile für guten Preis abgeben würde.


Warum sollte MBB das in der derzeitigen Situation tun ?
Der Boom und damit auch die sicher steigende Auftragslage im E-Bereich hat doch noch gar nicht begonnen.
Ich halte meine Aktien im E-Bereich (BYD, Albemarle, Aumann etc.) mit Sicherheit bis 2023.
Dann reden wir von ganz anderen Zahlen. Im Moment ist doch nur Vorgeplänkel.
Wenn die Infrastruktur (Ladestationen) und die Reichweite stimmt kommt doch erst Fahrt auf.
MBB wäre schön blöd ... oder der Preis müsste so extrem hoch sein, was ich nicht glauben kann. Dann müssen Black Rock und andere ihre Teile auch noch abgeben wollen....
MBB SE 38,00 %
Invesco Oppenheimer Global Opportunities Fund 6,56 %
Invesco Advisers, Inc. 6,56 %
Fidelity Management & Research Co. 4,73 %
BlackRock Investment Management (UK) Ltd. 3,92 %
Sycomore Asset Management SA 2,98 %
JPMorgan Asset Management (UK) Ltd. 2,95 %
Ingo Wojtynia 2,87 %
T Rowe Price International Discovery Fund 2,51 %

.... und ich :laugh:


:cool:running
Aumann | 17,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.334.770 von coolrunning am 10.01.20 10:32:52Genauso sehe ich das auch cool running, halte meine jetzt erst recht. In den nächsten 2 Jahren geht der Zug erstmal los, und wenn die Verbraucher erst einmal die Vorteile der e-autos bemerken, werden viele ihre voreingenommene Meinung widerlegt sehen und sich dann auch ein e-Fahrzeuge anschaffen.
Aumann | 17,04 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben