DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-0,65 %

Southern Gold...die "Eierlegende Woll-Milch-Sau" KGV: 1 (Seite 16)


ISIN: AU000000SAU3 | WKN: A0DQ0R | Symbol: UH4
0,116
19.10.18
Tradegate
+0,87 %
+0,001 EUR

Neuigkeiten zur Southern Gold Aktie


Begriffe und/oder Benutzer

 

mal schauen zu welchen Konditionen.

SM ist ja für Überraschungen bekannt.

Bluebird zahlte auch deutlich über dem damals aktuellen preis.

Auf HC hat vor wochen/monat einer mit SM am Telefon gesprochen...so weit mir noch bekannt
deutete SM genau solch eine Überraschung an.

Was macht Bill B. von NST?
Der Fuchs hat die MK von NST binnen einiger Jahre vertausendfacht. kaufte damals die
Paulson Mine für ein Apfel und ein Ei....bohrte in die Tiefe und landetet Volltreffer...kaufte
wenig später von Berick deren Ausi-Minen, zu Schnäppchen Preisen. Könnte bei Canon laufen,
wie damals bei Paulson. Hoffentlich lässt sich SM die Canon von NST nich "abschwatzen".

Die Korea Assets können aus SAU die neue NST machen...extremes Potential bei dieser MarketCap.

M-F
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.934.082 von stiff321 am 11.10.18 18:45:33
Zitat von stiff321: Nachdem die angepeilte Einnahmequelle aus der Cannon-Mine durch den Verkauf von WGX an NST erstmal nicht weiter verfolgt wurde, sprich von NST keine Aussage zu dem übernommenen Agreement kam, muss eine Zwischenfinanzierung her.


Kannst du das vielleicht noch mal genauer erläutern? Stehen hier SAU nicht vertraglich zugesicherte Gelder zu, die auch bei einer Übernahme von NST zu zahlen sind?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.938.684 von 90BVB09 am 12.10.18 08:05:10In der Vereinbarung ist geregelt, dass es 1,5 Mio. AUD vorab gibt. Des Weiteren müsste WGX (also nun NST) innerhalb eines Jahres (also bis Anfang 2019) die UG-Mine aufbauen, Gold fördern, Cashflow generieren und die entsprechend vereinbarte Royality von 160-210 AUD je geförderter Oz an SAU abführen. Das dann über max. 5 Jahre. Da Cannon neben der definierten Resource von rund 23k Oz im deposit "open at depth" ist, hätte das für die kommende Zeit den Cash für den Aufbau der SK-Produktion generiert.

Wenn die Vereinbarung nicht eingehalten wird, ist diese hinfällig. Jedoch darf SAU die 1,5 Mio. AUD behalten.

In die Strategie von WGX mit div. toll treatments hat das super reingepasst. Sie hatten eh Probleme die "hungrige" Verarbeitungsanlage in South-Kalgoorlie zu füttern. Nach der Übernahme der gesamten Süd-Kalgoorlie assets von WGX durch NST fiel neben der Verarbeitungsanlage, Schürfrechten, Minen etc. auch diese Vereinbarung mit WGX in die Hände von NST. Seither ist man in Gesprächen, jedoch ist hierzu noch nichts an die Öffentlichkeit gekommen.
Lt. NST möchten sie sich aber auf eigene Assets konzentrieren, wobei die Cannon-Vereinbarung hier nicht 100% passen könnte. Ist aber auch nicht ausgeschlossen...
Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass NST ein Paket erwirbt z.B. mit Cannon, Glandore und Transfind. Parallel wäre dann aber noch eine Übernahme von AAJ sinnvoll, die eine MK von 3,6 Mio AUD haben und momentan nicht gut aufgestellt sind. Halten jedoch Landrechte/Projekte genau in der Mitte zwischen unseren o.g. drei Projekten. Lt. Präsi will Mitchell eine "high grade JORC Resource at Transfind" rausbringen und das "drilling" bei Glandore vorantreiben. Da SAU in Bezug auf Glandore eh ein JV mit AAJ hat, würde das o.g. Szenario -für mein Verständnis- die logischste Vorgehensweise für NST sein, sie wollen ja das Wachstum in allen Bereichen schnell vorantreiben. Wenn dieses Paket von NST gekauft wird, ist SAU für SK voll durchfinanziert. Daher evtl. die "Zwischenfinanzierung"...?

Es wurde tatsächlich aber nur die Mindesthöhe von 1 Mio. AUD @0,17 AUD in der KE ausgegeben, was die Aussage des MM untermauert "keep the company´s share capital as tight as possible". Es würde mich auch nicht wundern, wenn das MM ein Teil gezeichnet hat. Das werden wir sehen.

Dass NST SAU übernehmen möchte, halte ich für unlogisch, da Südkorea nicht in das Konzept von NST passt. Jedoch sieht Südkorea mit den von SAU bereits erworbenen Projekten für mich nach einer Hammer-Gelegenheit für SAU aus. Daher konzentrieren sie sich vermutlich auch mehr auf SK. Nur darf der "engine-room" nicht zum Erliegen kommen. Wenn die Finanzen geklärt sind ... top.

Auf jeden Fall hat bis jetzt die KE niemanden zum Verkauf seiner Anteile verleitet. Der Kurs hält sich ohne Umsatz bei 0,18 AUD, der Handel wurde mit dem ANN am frühen Vormittag an der ASX freigegeben.

sorry, ich habe nun doch etwas mehr ausgeholt...

Schönes Wochenende allen Investierten
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.937.958 von Mike-Foxtrott am 12.10.18 00:38:05Mickey

Wird Das mit NDM jetzt nochwas??
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben