DAX-1,84 % EUR/USD0,00 % Gold+0,04 % Öl (Brent)-4,10 %

IBU-TEC der nächste Stern am E-Mobility IPO Himmel ???



Begriffe und/oder Benutzer

 

DGAP-DD IBU-tec advanced materials AG deutsch Nachrichtenquelle: EQS Group AG | 23.03.2017, 20:23 | 150 | 0 | 0 Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 23.03.2017 / 20:22 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. 1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen a) Name Titel: Vorname: Ulrich Nachname(n): Weitz 2. Grund der Meldung a) Position / Status Position: Vorstand b) Erstmeldung 3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht a) Name IBU-tec advanced materials AG b) LEI 4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung Art: Aktie ISIN: DE000A0XYHT5 b) Art des Geschäfts Herr Ulrich Weitz hat als Aktionär der IBU-tec advanced materials AG am Montag, den 20. März 2017, einen unentgeltlichen Wertpapierdarlehensvertrag über 150.000 Aktien im Zusammenhang mit dem geplanten Börsengang der IBU-tec advanced materials AG geschlossen. Zweck des Wertpapierdarlehens ist eine potentielle Mehrzuteilung im Rahmen des Börsengangs. c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen nicht bezifferbar nicht bezifferbar d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen nicht bezifferbar nicht bezifferbar e) Datum des Geschäfts 2017-03-20; UTC+1 f) Ort des Geschäfts Außerhalb eines Handelsplatzes

DGAP-DD: IBU-tec advanced materials AG deutsch | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/9428790-dgap-dd-ibu-tec-advanced-materials-ag-deutsch
IBU-TEC und die Elektromobilität
Hintergrund-Info dazu:
http://www.plusvisionen.de/21_02_2017/ibu-tec-weimarer-einhe…

..oder kurz:
Die Spezialchemie-Experten haben nämlich zum Beispiel zusammen mit BASF die Entwicklung von Batteriewerkstoffen für Elektro-Autos über fünf Jahre vorangetrieben und mittlerweile wurde exklusiv für den Ludwigshafener Chemieriesen eine Produktionsanlage in Weimar installiert. ... Lithium-Eisen-Phosphat Made in Weimar ist bereits in den Lithium-Ionen-Batterien enthalten, die einer der großen deutschen Autobauer in seinem aktuellen E-Auto verbaut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.611.727 von keinGeldmehr am 25.03.17 14:59:35
...Preisspanne!
Wie hoch ist die Preisspanne? Soll sie zwischen 16,00 EUR:20,00 EUR liegen? Start 30.03.?
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.606.783 von Wohnwunsch am 24.03.17 15:49:13
...Anfrage!
Handelt es sich um einen Verkauf bei der Plazierung von Stück 150.00?
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.615.491 von HKroll am 26.03.17 17:26:16
..das sieht nach einer sehr erfolgreichen Plazierung am 30.03.aus.
Durch den sehr erfolgreichen Börsengang von Aumann mit 42,00 EUR und den heutigen, bisherigen Höchsstand von 55,00 EUR auf Xetra ( Kursplus: ca. 30 Prozent an 2 Börsentagen), können wir mit einem tollen Erfolg am 30.03. mit der Plazierung Ibu-Tec rechnen. Intressant wird, ob auch hier der obere Preis der Spanne, also 20,00 EUR als Grundlage für die Festsetzung des Kurses genommen wird.
Mal schauen...nix geht mehr.
Mal die Zuteilungsquote abwarten.
Ausgabepreis 16,50...ganz unten !!

http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/ibutec-advanced-materials-platzierungspreis-euro-aktie-alle-angebotenen-aktien-platziert/?newsID=994951
IBU-tec nimmt weniger ein
Stand: 28.03.2017, 09:18 Uhr


Icon facebook Icon Twitter Icon Google+ Icon Briefumschlag Icon Drucker
Nicht so hoch wie erhofft war die Nachfrage nach Aktien des "Material-Veredlers" aus Weimar. Am Donnerstag wird das Unternehmen deshalb einen geringeren Emissionserlös einfahren.

Zu 16,50 Euro sind die Aktien des Börsenneulings den zeichnungswilligen Investoren zugeteilt worden, teilte IBU-tec am gestrigen Abend mit. Die Zeichnungsfrist, die vom 21. bis 27. März gedauert hatte, konnte offenbar nicht mehr Investoren anlocken, die einen höheren Preis bezahlen wollten. Die Preisspanne hatte bei 16 bis 20 Euro gelegen.

Bildquelle: UnternehmenIBU-tec plant IPO
16,5 statt 18 Millionen

Ingesamt wurden alle angebotenen 1,2 Millionen Aktien bei Investoren platziert. Eine Million Papiere stammen aus einer Kapitalerhöhung, 60.000 Aktien aus dem Besitz eines Minderheitsaltaktionärs und weitere 150.000 Aktien wurden als Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) aus dem Besitz eines Altaktionärs zur Verfügung gestellt.

Der gesamte Emissionserlös liegt damit bei 20 Millionen Euro, dem Unternehmen fließen brutto 16,5 Millionen Euro zu. Hier hatte IBU-tec mit 18 Millionen Euro gerechnet.

Kundschaft aus der Auto- und Batteriebranche

IBU-tec versteht sich als Veredler von Materialien und bezeichnet sich als "Forschungs- und Produktionsdienstleister für anorganische Stoffe". Mittels thermischer Verfahren werden die Eigenschaften von Materialien verbessert. Kunden kommen vor allem aus der Automobil- und Batteriebranche.

Das Unternehmen hat mit rund 150 Mitarbeitern im vergangenen Jahr einen Umsatz von 17,7 Millionen Euro erwirtschaftet und vor Steuern und Zinsen (Ebit) 4,1 Millionen Euro verdient.

Test für Scale

Der erste Börsengang in das neue Segment "Scale" der Deutschen Börse ist auch ein erster Test für das Interesse von Investoren an börsentauglichen Mittelständlern. Der Börsenbetreiber hat nach dem Einstellen des Entry Standards die Hürden für Scale etwas höher gelegt: So müssen Unternehmen, die in das Segment einziehen wollen, zum Beispiel profitabel sein und mindestens zehn Millionen Euro Jahresumsatz vorweisen können.

Quelle: Boerse.ARD.de
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben