DAX+0,59 % EUR/USD-0,22 % Gold-0,56 % Öl (Brent)+0,89 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 10.04.2017



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 10.04.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:50JapanJPNLeistungsbilanz n.s.a.2,813 Bil.¥-65,5 Mrd.¥
01:50JapanJPNHandelsbilanz - BOP Basis1,076 Bil.¥--854 Mrd.¥
07:00JapanJPNEco Watchers Umfrage: Prognose48,1-50,6
07:00JapanJPNEco Watchers Umfrage: Aktuell47,4-48,6
08:00FinnlandFINIndustrieproduktion ( Monat )-0,1%-0%
10:00ItalienITAIndustrieproduktion w.d.a. ( Jahr )1,9%2,7%-0,5%
10:00ItalienITAIndustrieproduktion s.a. ( Monat )1%1,5%-2,3%
10:30Euro ZoneEURSentix Investorenvertrauen23,92120,7
11:00GriechenlandGRCHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)1,7%1,5%1,4%
11:00GriechenlandGRCVerbraucherpreisindex (Jahr)1,7%1,3%1,3%
11:00GriechenlandGRCIndustrieproduktion (Jahr)10,8%-7,2%
12:00PortugalPRTGlobale Handelsbilanz-3,107 Mrd.€--3,11 Mrd.€
16:00USAUSAArbeitsmarktindex0,4-1,3
17:30USAUSAAuktion 6-monatiger Treasury Bills0,95%-0,91%
17:30USAUSAAuktion 3-monatiger Treasury Bills0,825%-0,79%
19:00USAUSAAuktion 3-jähriger Staatsanleihen1,525%-1,63%
22:10USAUSAFed Vorsitzende Janet L. Yellen spricht---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
DAX in der Wochenvorbereitung + Frage
Die Vorwoche startete sehr euphorisch, doch das Allzeithoch wurde knapp verfehlt. Nun gilt es, den nächsten Anlauf zu wagen. Denn auch die Störfeuer aus der Politik, insbesondere aus Syrien haben NICHT für einen Verkaufsdruck gesorgt. Alles somit eingepreist?

Ich versuche hier den Fokus rein auf den Chart zu legen und Emotionen aus dem Trading zu verbannen. Die Politik kann viele Impulse geben, aber das kann niemand vorab erahnen. Daher reagieren wir als Trader nur darauf. Und dies beabsichtige ich an den folgenden Marken:



Mein DAX-Ausblick somit als Nachricht, neue Bilder / Grafiken vom Stil her, würde mich sehr über ein offenes Feed dazu freuen ob es gefällt:
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/9475446-dax-charta…

Beste Grüße von Eurem Bernie - Andreas Mueller
Karwoche
Relevante Statistiken:
1. Es war NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
2. Ostern-Statistik für DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
3. Am Dienstag ist Vollmond:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
4. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im April:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…

DAX Pivots
R3 12331,83
R2 12278,45
R1 12251,75
PP 12198,37
S1 12171,67
S2 12118,29
S3 12091,59

FDAX Pivots
R3 12413,50
R2 12346,50
R1 12302,00
PP 12235,00
S1 12190,50
S2 12123,50
S3 12079,00

CFD-DAX Pivots
R3 12383,93
R2 12318,77
R1 12273,43
PP 12208,27
S1 12162,93
S2 12097,77
S3 12052,43

DAX Wochen Pivots
R3 12617,29
R2 12496,43
R1 12360,75
PP 12239,89
S1 12104,21
S2 11983,35
S3 11847,67

FDAX Wochen Pivots
R3 12668,17
R2 12539,83
R1 12398,67
PP 12270,33
S1 12129,17
S2 12000,83
S3 11859,67

DAX-Gaps
06.04.2017 12230,89
27.03.2017 11996,07
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
27.03.2017 12061,00
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
2 Wochen vorm kleinen Verfall, MaxPains
2 Wochen vorm kleinen Verfall, Maximum Pains, berechnet aus den Open-Interests der Optionen:
DAX® Optioen (ODAX): Maximum Pain 12000 -> Min. Auszahlung: €40,9 Mio.
EURO STOXX 50® Index Options (OESX): Maximum Pain 3400 -> Min. Auszahlung: €455,0 Mio.
SPX Optionen (an CBOE): Maximum Pain 2350 -> Min. Auszahlung: $2.153,4 Mio.

Man sieht daß im Vergleich zum großen Verfall viel weniger Geld im Spiel ist.
Dow Jones - wöchentliche Chartanalyse vom 09.04.2017
Hallo Community,

es ist wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:

Eine Seitwärtswoche liegt hinter uns. Nach den positiven ADP-Arbeitsmarkten am Mittwoch startete der Dow Jones einen Versuch der Rallyfortsetzung und schaffte es intraday deutlich über den Widerstand 20.850. Als dann aber am Abend das FED-Protokoll veröffentlicht wurde, kam erneut Angst vor stärker steigenden Zinsen auf und der furiose Anstieg wurde in den letzten zwei Handelsstunden brutal abverkauft.

Dem folgten aber am Donnerstag und Freitag keine weiteren Verkaufswellen, trotz vermeintlicher Zuspitzung des Syrienkonfliktes. Das deutet auf eine Marktstärke hin, die gebraucht wird, um nochmals Richtung Allzeithoch durchzustarten.



Ausblick:

Die Lage hat sich zur Vorwoche wenig geändert. Das seitliche Verlassen des großen Aufwärtstrends wird deutlicher. Es erfolgt aber weiterhin ohne Dynamik nach unten. Ähnlich verhielt sich der Index übrigens im Oktober letzten Jahres. Dann folgte die Trump-Rally.

Damit bleibt es dabei. Ein Tagesschluss über 20.850 (b) wird zu Anstiegen Richtung Allzeithoch führen. Erster Trigger dafür ist ein Tagesschluss über 20.750.

Ein Schluss unter 20.400 führt dagegen zu einer dritten Korrekturwelle Richtung 20.000 Punkte.

Die Anstiegsvariante bleibt unser Favorit, auch wenn die aktuelle Wochenkerze wieder mehr Unsicherheit anzeigt.

Widerstände sind: 20.750, 20850, 21.000 und 21.169.

Unterstützungen sind: 20.400, 20.220, 20.000, 19.675, 19.500, 19.150, 18.900 und 18.650.

Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt hier im Blog nach Ostern am Sonntag, den 23.04.2017.

Auf unserer Homepage findet ihr aber auch zu Ostern die aktuelle Wochenanalyse. Also dafür und wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf https://www.apunkt.de .

Frohe Ostern und viel Erfolg.
Sentiment-Trading-Zone
Guten Abend,

ich habe ja nun oft davon gesprochen und mal einen ersten Test entwickelt. Ein Test wie man das Sentiment nutzen kann. Dabei ist wichtig, dass das natürlich nur eine Unterstützung sein kann und die Qualität der Aussagen vor allem durch die Anzahl der abstimmenden User steigt. Trotzdem habe ich heute Abend mal einen Test Chart erstellt, wie er in Zukunft gedacht ist. Wichtig dabei: Dieser Chart beruht auf den paar Daten von heute und ist noch nicht genau. Außerdem bastel ich noch an mehreren Zonen, aber da bin ich noch nicht weit genug. Hier nun aber der Chart wie es zukünftig mal gedacht ist.

P.S. Die Umfrage läuft noch bis Montag früh auf Trading-Treff. Wer also noch mitmachen will, nur zu.

@Wellenreiter

Die letzte, rote Kerze in deinem Chart ist ein "Outside Bar". Somit waere ich im Moment und solange keine gute Bestaetigung, vorsichtig mit long. Oder wie sehen das die Anderen?
@ HerrKoerper

Gibt es irgendwo ein paar mehr Infos auf welchen oder mit welchen Daten da gearbeitet wird? Sind dies rein "Charttechnische Daten" oder wird da "OI von Optionen" genutzt oder sind da "Mathematische Modelle" mit einbezogen? Fragen ueber Fragen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.705.885 von Delta_Peter am 09.04.17 18:09:13
Zitat von Delta_Peter: @ HerrKoerper

Gibt es irgendwo ein paar mehr Infos auf welchen oder mit welchen Daten da gearbeitet wird? Sind dies rein "Charttechnische Daten" oder wird da "OI von Optionen" genutzt oder sind da "Mathematische Modelle" mit einbezogen? Fragen ueber Fragen.


Hi Peter,

es geht tatsächlich einzig darum das Sentiment zu interpretieren und daraus Beobachtungen zu generieren. Einzige Grundlage ist die Umfrage zum Dax die ein Kollege jeden Sonntag veröffentlicht und die Vorwoche im Dax (sieht man ja im Bild). Das Bild zeigt die ersten Beobachtungen die ich bisher so gewonnen habe. Es gibt noch 2 weitere, die sogar ein expilzites Setup darstellen, aber die Datengrundlage ist noch bissel dünn, daher warte ich noch damit. Aber die Kanäle waren bisher ganz gut, daher sind die nun mal hier als Beispiel.

Es geht noch nicht darum nun schon Schlüsse zu ziehen, denn a) haben bisher nur 40 Leute abgestimmt (mindestens 100 müssen es sein denke ich so gefühlt) und b) bin ich wie gesagt mit dem Gesamtprojekt noch in der Testphase. Ziel ist es aber tatächlich einen echten Mehrwert im Trading zu generieren. Schaun wir mal.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben