DAX-0,12 % EUR/USD0,00 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+1,38 %

Baumot nach Kapitalherabsetzung (Seite 740)



Begriffe und/oder Benutzer

 

@bangcoc warum hast du dir nicht die Taschen bei 1,32 voll gemacht ? Ich habe bei diesem Kurs gekauft wo viele bastelbude gerufen haben .
Baumot Group | 2,280 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.298.290 von law2312 am 20.08.19 11:47:44Dr. Pley hat es mit 2 Mitarbeitern vor Baumot mit 70 Mitarbeiter zur KBA- Zulassungn geschaft. Von den Kosten gar nicht zu sprechen.
Baumot Group | 2,280 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.299.751 von unruhhr am 20.08.19 14:26:20Unbestritten....

Aber versuch mal Garantiefälle bei einer 25.000 Euro Klitsche mit 2 MA durchzusetzen.....
Baumot Group | 2,280 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.299.751 von unruhhr am 20.08.19 14:26:20...und der Verletzung der Rechnungslegungspflichten nach HGB. Entscheidet jeder für sich selbst aber wer es bei seiner Bilanz schon nicht so genau nimmt kommt für mich nicht in Frage. Punkt......
Baumot Group | 2,295 €
@unruhhr Stimmt nicht so ganz! baumot war die erste Firma die eine ABE Familienbildung PKW bekommen hat ca.über 60 Modelle also nicht nur VW sondern auch Seat Skoda usw. Ist doch ganz klar das so eine ABE mehr Zeit braucht. Nur zur Richtigstellung gelle !
Baumot Group | 2,260 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.299.868 von law2312 am 20.08.19 14:39:34Weil hier auf die Zahlen von Dr. Pley verwiesen wurde wollte ich nur darauf hinweisen, dass es für so eine Minifirma ganz schön respektabel ist was sie leisten. Zumal bei denen jetzt auch die Kasse klingeln dürfte.
Bei Garantiefällen wendet man sich dann wohl an BOSAL, alles andere als eine kleine Klitsche.
Auch hier wird von Dr. Pley klar kommuniziert wo man bei Baumot noch nicht so genau weiss wie es läuft:

"Unsere Nachrüstsysteme werden durch unseren Partner BOSAL produziert und vertrieben. Als etablierter Automobilzulieferer sichert BOSAL höchste Qualitätsstandards und kann unsere
Systeme in sehr großer Zahl fertigen."
Baumot Group | 2,265 €
Nach meinem Kenntnisstand, bezieht Baumot doch fast alle OEM Artikel von z.b. VW, nur den BNOX- Generator nicht! Oder habe ich da etwas missverstanden? Also mal grob zusammen gefasst.
Baumot Group | 2,225 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.300.294 von Dagobertchen1 am 20.08.19 15:22:45Das ist korrekt
Baumot Group | 2,445 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.300.435 von rollo_tomasi am 20.08.19 15:35:13
Adhoc
siehe Adhoc-News
Baumot Group | 2,370 €
DGAP-News: Baumot Group: Volkswagen macht Bezuschussung des BNOx-Systems offiziell (deutsch)

20.08.2019 / 15:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Baumot Group: Volkswagen macht Bezuschussung des BNOx-Systems offiziell

- Bezuschussung gilt für Dieselbesitzer in den von der Bundesregierung
definierten Intensivstädten

- Antrag auf Auszahlung kann nach erfolgter Hardware-Nachrüstung gestellt
werden

- Auszahlung innerhalb von vier Wochen nach Antragsstellung

- Etwa 170 Mio. Euro Umsatz aus der Nachrüstung der VW-Fahrzeuge bis 2022
erwartet

Königswinter, 20. August 2019 - Die Baumot Group AG (WKN A2G8Y8), Anbieter
im Bereich der Abgasnachbehandlung, informiert, dass der Volkswagen-Konzern
heute die Bedingungen zur Bezuschussung der Nachrüstung betroffener
Dieselfahrzeuge veröffentlicht hat. Diese sind auf der entsprechenden
VW-Website einsehbar. Fahrzeughalter können hier auch prüfen, inwiefern eine
Hardware-Nachrüstung bei ihrem Fahrzeug gefördert wird.

Bereits Anfang Oktober 2018 hat der Volkswagen-Konzern gemeinsam mit anderen
Automobilherstellern angekündigt, sich im Rahmen des staatlichen "Konzeptes
für saubere Luft und die Sicherung der individuellen Mobilität in unseren
Städten" an der Bezuschussung von Hardware-Nachrüstungen zur
Stickoxid-Reduzierung beteiligen zu wollen. Nachdem die Baumot Group mit
ihrem BNOx-System vergangene Woche die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE)
des Kraftfahrtbundesamts (KBA) für 61 VW-Modelle erhalten hat,
veröffentlichte VW heute die Details für eine finanzielle Unterstützung in
Höhe von bis zu 3.000 Euro. Demnach können Halter von Fahrzeugen der Marken
Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge mit einem Euro5-Dieselmotor einen
Antrag auf Bezuschussung stellen, sofern sie über eine Pkw-Zulassung
(Fahrzeugklasse M1) verfügen und in einer der 15 Intensivstädte oder den
jeweils angrenzenden Landkreisen wohnen. Auch Halter, deren Arbeitsplatz
oder Bildungseinrichtung sich innerhalb eines Radius von 100 km Luftlinie
zur betroffenen Intensivstadt befindet, können die Bezuschussung beantragen.
Die Anträge stehen direkt auf der Webseite der Volkswagen AG zur Verfügung.
Nach Antragsstellung soll die Bezuschussung innerhalb von vier Wochen an den
Halter ausgezahlt werden.

Als derzeit einziger Anbieter von zugelassenen Nachrüstlösungen für
Fahrzeuge des VW-Konzerns, ergibt sich für die Baumot Group ein sehr großes
Umsatzpotenzial. Die 61 Modelle des VW-Konzerns, bei denen das BNOx-System
eingebaut werden kann, umfassen nach Schätzungen von Baumot in Deutschland
rund 1,3 Mio. Fahrzeuge. Der Fahrzeuganteil wiederum, der den
Intensivstädten zuzuordnen ist, bietet ein Umsatzpotenzial von mehr als 550
Mio. EUR. Basierend auf diesen Daten erwartet Baumot in den kommenden Jahren
bis 2022 Umsätze in Höhe von etwa 170 Mio. Euro erwirtschaften zu können.
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-08/4748274…
Baumot Group | 2,315 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben