DAX-0,03 % EUR/USD0,00 % Gold-0,05 % Öl (Brent)0,00 %

Baumot nach Kapitalherabsetzung - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Muss man da eine ABE haben? Könnte eine Einzelabnahme bei 100 Fahrzeugen ( Stadtbusse Berlin) nicht deutlich weniger aufwändig sein?
Baumot Group | 1,434 €
seht her
Busse in Köln
https://www.rundschau-online.de/region/koeln/...-nachruesten…

BM hat keine einzige ABE für Busse und Kommunalfahrzeuge.

Da wundern mich die 9 Mio. Miese 2018 nicht.
https://www.kba.de/DE/Typgenehmigung/...ung/ABE_NOX/ABE_NOx_…

Das ganze ist nur ein Aktienhandel rund um die Dieselnachrüstungsphantasie.
mM
Baumot Group | 1,434 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.069.840 von herthafan am 20.07.19 11:00:26
Zitat von herthafan: ....und danach übernahme-gerüchte , das wäre danne mal ne tolle sache.....viel glück allen.....


KE die eigentlich wievielte? halte ich für wahrscheinlicher?
Baumot Group | 1,434 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.069.615 von Dagobertchen1 am 20.07.19 10:10:29....und danach übernahme-gerüchte , das wäre danne mal ne tolle sache.....viel glück allen.....
Baumot Group | 1,434 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.064.662 von herthafan am 19.07.19 13:43:10
Zitat von herthafan: ...soeben per post eingetroffen ... HV...am 12. august in königswinter...!!!! na dann allemal viel erfolg....

Spätestens dort wird mMn dann sicherlich bekannt gegeben, dass die TÜV-Gutachten beim KBA eingereicht wurden. Laut Minister Scheuer, dauert es dann nur noch 14 Tage bis zur Erteilung der ABE 😎
Baumot Group | 1,434 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
...soeben per post eingetroffen ... HV...am 12. august in königswinter...!!!! na dann allemal viel erfolg....
Baumot Group | 1,446 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
....denke mal , dass sich bis spätestens ende september die streu vom weizen trennen sollte und dann könnte die hardware-lösung durch gewunken werden und einen verkehrsminister a la scheuer sollte es , unter gewissen um , auch nicht mehr geben sollen/dürfen...
Baumot Group | 1,470 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.058.542 von quattro12 am 18.07.19 19:33:28
Zitat von quattro12: Wo ist hier der Boden? Denke Aufprall bei 1,25 €


0,9 aus meiner sicht.., an dem Tag wo tatsächlich eine ABE bekannt gegeben wird, da knallt sas Ding in 2 Stunden auf 3 Euro und wird sich dann bei 6 Euro fangen.., aber bis zu dem Tag wird es noch gruselig.., den Aufsprung sollte man am Tag "x" nicht verpassen.., würde mich nicht wundern wenn es in den nächsten 2 Wochen noch ne KE gibt...
Baumot Group | 1,412 €
Wo ist hier der Boden? Denke Aufprall bei 1,25 €
Baumot Group | 1,446 €
https://detektor.fm/politik/frag-den-staat-klage-gegen-das-k…

Politik - 16.07.2019

Frag den Staat | Manipulierte Abgaswerte

Warnblinker fürs Verkehrsministerium

Der Dieselskandal lässt uns keine Ruhe. Immer wieder machen Schlagzeilen auf den nicht enden wollenden Betrug aufmerksam. Nun hat FragDenStaat das Kraftfahrt-Bundesamt verklagt.
Baumot Group | 1,464 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.038.229 von KaterMohrle am 16.07.19 17:59:31
Zitat von KaterMohrle: etwas technischer Hintergrund:
https://www.aktiencheck.de/forum/Baumot_AG_mit_BNox_Technik_…

Beiträge #16792 bis #16796 von klaus 2233

Danke für den Beitrag mit Verweis auf den ADAC-Test, bezüglich des von Baumot umgerüsteten Opel Astra aus März 2019. Aber, ich sehe da persönlich wenig Parallelen, zu den jetzt beantragten TÜV-Gutachten/ABE für VW-Konzern Produkte (VW-Audi-Skoda-Seat) und den Mercedes Fahrzeugen, die auch auf einer Konzernplattform gebaut wurden.

Diese Plattformen bieten genug Platz für einen SCR-Katalysator und ein stabiles Energiemanagement und genug Raum für den AdBlue-Tank. Viele von den o.g. Fahrzeugtypen, waren temporär auch schon für Exportländer, mit SCR-Kat und AdBlue zu bekommen. Die umgerüsteten VW Passat-Testfahrzeuge sind ja sicherlich einige 10000 km lang getestet worden.

Und die variable für die Ermittlung des neuen CO2-Wert, wird sicherlich hierüber erfolgen:

Zitat aus deinem Link:
Als Messverfahren für den CO2-Ausstoß wurde festgelegt, dass die Messung vor und nach Umrüstung auf dem Prüfstand durchgeführt wird 😜


Die CO2-Werte für einige VW Passat B7 TDI, liegen zwischen 118-168 g/km. Es wird ja das Prüffahrzeug zu Grunde gelegt, dass zur Beantragung des TÜV-Gutachten/ABE vorgeführt wird. Und diese ABE soll dann für viele andere Fahrzeuge mit der gleichen Plattform ihre Gültigkeit haben 💰

Ich schätze, dass nur die Fahrzeuge aus dem VW-Konzern (ca. 1,0-1,5 Mill. in Deutschland), für einen erheblichen Umsatzanstieg in den nächsten 1-2 Jahren sorgen können. Falls dann noch die europäischen Fahrzeuge dazu kommen, wäre das natürlich der Burner.

Dazu noch die Mercedes Fahrzeuge und Handwerker/Kommunalfahrzeuge und Busse. Wenn Baumot sich nicht ganz dumm anstellt, dann müsste es der Firma in Zukunft erheblich besser gehen.

Schulden hat Baumot laut Geschäftsbericht auch nicht mehr (nur für Working Capital)

Schauen wir mal, ob spätestens im September 2019 die ABE für verschiedene Hersteller frei gegeben sind.
Baumot Group | 1,482 €
etwas technischer Hintergrund:
https://www.aktiencheck.de/forum/Baumot_AG_mit_BNox_Technik_…

Beiträge #16792 bis #16796 von klaus 2233
Baumot Group | 1,484 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.033.540 von allespaletti am 16.07.19 09:34:06Oho welch ein fundierter Beitrag! Ich bin überwältigt! Insbesondere „man spricht@ uns „Standort Schweiz“! Ich bin entzückt!😂😂👍👍
Baumot Group | 1,482 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.020.389 von Centjaeger am 13.07.19 20:22:41
Zitat von Centjaeger: Die werden mMn nie irgendetwas bauen ;-)



Es scheint mir insgesamt auch ein ziemlich windiger Laden zu sein......Standort Schweiz usw.
In sowas ist man nicht investiert........

Außerdem spricht Gott und die Welt inzwischen nur nur von e-mobilität. Die Verbrenner sind insgesamt sowas von out.
Da wird man nichts mehr investieren........
So schnell wie möglich raus aus der alten Technik und den alten Schrott totlaufen lassen.....
Baumot Group | 1,526 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.027.726 von KaterMohrle am 15.07.19 13:49:03
Strafzahlungen?
16,3 Mrd Euro Rückstellungen alleine für Strafzahlungen? Schluckauf!
Baumot Group | 1,524 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.027.072 von Rednose1 am 15.07.19 12:19:18
Zitat von Rednose1: Daimler hat schon Rückstellungen gebildet für die Umrüstungen ihrer Fahrzeuge bei Baumot!😂😂👍👍



Wo steht dass denn?
Die Rückstellungen sind für evtl. Strafzahlungen im Zusammenhang mit manipulierter Software.
Baumot Group | 1,524 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.026.070 von KaterMohrle am 15.07.19 09:52:46Daimler hat schon Rückstellungen gebildet für die Umrüstungen ihrer Fahrzeuge bei Baumot!😂😂👍👍
Baumot Group | 1,508 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Jeden Tag fahren die Autohändler über die Grenze und BM
kommt nicht aussen Quark.
Falls noch ein Anstieg kommt besser alles verkaufen.
Baumot Group | 1,522 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.023.094 von Centjaeger am 14.07.19 16:38:06
Zitat von Centjaeger: Bei zdf läuft gerade planet e "abgassünder".., vw hat wohl in den usa bereita 8,5 mrd entschädigung gezahlt.., und in deutschland??, bis die pisserhitzungseinspritzung von baumot marktreif ist, wird man wohl keinen nachrüstfahigen diesel mehr haben...


Zusammengefasst nimmt man in Deutschland alte Autos von der Straße und exportiert sie in Teilen.., in den USA wurden Diesel-VW umgerüstet um die vorgeschriebenen Werte zu erreichen.., --》 welche Firma rüstet dort um??, welches System wird in den USA genutzt???
Baumot Group | 1,522 €
Bei zdf läuft gerade planet e "abgassünder".., vw hat wohl in den usa bereita 8,5 mrd entschädigung gezahlt.., und in deutschland??, bis die pisserhitzungseinspritzung von baumot marktreif ist, wird man wohl keinen nachrüstfahigen diesel mehr haben...
Baumot Group | 1,522 €
https://www.ihk-berlin.de/blob/bihk24/politische-positionen-…


Baumot ist doch im Plan, verstehe seitens einiger User hier diese Unruhe nicht.

Bei der IHK Berlin wurde doch alles vorgestellt inkl. Zeitpläne etc.
Warum jetzt hier völlig verzweifelt über das Aktienpaket von Kaverna unterhalten wird, zeigt schon von ausgehenden Beitragsargumenten zum Thema Baumot.
Baumot Group | 1,522 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.016.786 von KaterMohrle am 12.07.19 22:35:21
Zitat von KaterMohrle: nur Bares ist Wahres
BM wird das Ding von einer oder mehreren Firmen bauen lassen.
Einiges kommt auch von den Autoherstellern aus dem Baukasten.
Aber ich denke mal, bevor die irgend einen Handschlag tun (Lieferung der Baukastenteile und Anfertigung der speziellen Teile, wie Bnox-Generator usw.)
wollen die Vorkasse sehen.


Die werden mMn nie irgendetwas bauen ;-)
Baumot Group | 1,522 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
nur Bares ist Wahres
BM wird das Ding von einer oder mehreren Firmen bauen lassen.
Einiges kommt auch von den Autoherstellern aus dem Baukasten.
Aber ich denke mal, bevor die irgend einen Handschlag tun (Lieferung der Baukastenteile und Anfertigung der speziellen Teile, wie Bnox-Generator usw.)
wollen die Vorkasse sehen.
Baumot Group | 1,503 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.015.199 von Alkaline1973 am 12.07.19 18:37:39😜🤑 ich bin hellwach
Baumot Group | 1,488 €
Leute natürlich meine ich das ernst.
Zeigt mir die ABE für irgendwelche Fahrzeuge, zum Beispiel die Busse die so hoch gelobt worden sind.
Oder für die Schweren Kommunalfahrzeuge wo scheinbar zwei Hersteller schon etwas haben.
Komisch dass man bei HJS Liest, ABE für Kommunalfahrzeug! Und nicht wir beantragen in naher Zukunft eine ABE und rechnen mit Umsatz in Höhe von X EUR.
Komisch, dass laut Pressemitteilung das USA Geschäft wie Hulle angepriesen worden ist, sind daraus Umsätze erwachsen ? Noch nichtmal der Berlin Auftrag ist im Umsatz, falls doch traurig, dass man keine anderen Aufträge in Deutschland hatte.

Darum ganz nüchtern betrachtet, werdet mal wach ...
Baumot Group | 1,492 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.013.033 von quattro12 am 12.07.19 14:56:29😂.......wenn er das ironisch gemeint hat,dann isser gut
Baumot Group | 1,502 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.012.964 von Alkaline1973 am 12.07.19 14:48:06War das jetzt ironisch gemeint oder hast du wirklich keine Ahnung was Baumot macht?
Baumot Group | 1,488 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.012.853 von kasawubu am 12.07.19 14:36:23
Zitat von kasawubu: ........kannst Du nicht lesen oder kapierst Du nicht was das für Baumot heißt: 451 mio Fördermittel sind freigegeben worden! Die vervierfachen sich in wenigen Wochen!!


Sieht man ja heute auch am unsatz.., die vervierfachung steht uns ganz kurz bevor.., also wenn denn dann die Anträge beim KBA eingereicht werden... *la la la*
Baumot Group | 1,488 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.012.853 von kasawubu am 12.07.19 14:36:23Kannst du nicht lesen? Da vervierfacht sich nix. Baumot hat nix für

1. handwerkerfahrzeuge
2. Kommunale Fahrzeuge
3. Busse

Wacht mal langsam auf....
Baumot Group | 1,488 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben